Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

59 Ergebnisse für „haus nutzung baugenehmigung gemeinde“

20.5.2021
von Rechtsanwalt Dr. Tim Greenawalt
Dort fand sich zwar kein Bauantrag oder eine Baugenehmigung, aber Pläne, Bauschein, Befreieungsbescheid von 1971. ... Meine Frage ist nun, ob wir, wenn wir den Bauantrag für den Aufzug stellen, nachträglich auch eine Nutzungsänderung beantragen müssen (da die vorhanden Unterlagen hier keine Klarheit bringen) oder, ob die bestehende Nutzung den maßgeblichen Status quo definiert.
23.6.2020
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Für Freiflächen Photovoltaikanlagen, wird allerdings ein rechtskräftiger Bebauungsplan für eine Baugenehmigung benötigt. Sollten Sie weiterhin Interessiert sein, sollten Sie sich mit der Gemeinde XYZ (Bebauungsplan) in Verbindung setzten. --------------------- Bedeutet dies nun auch das es nicht endgültig entschieden ist ob es Gewerbegebiet, Mischgebiet oder Wohngebiet ist ? ... Genau 10 meter daneben wohnen in einem Haus Privatleute und ca 50 meter entfernt auch Privatleute.
17.3.2020
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Das Baugebiet ist "allgemeines Wohngebiet" (§4 BauNVO) in offener Bauweise und eine ländliche Gemeinde in Bayern. ... Ein entsprechendes Formular habe ich von der Gemeinde-Homepage heruntergeladen und habe nun Fragen zum richtigen Ausfüllen. 1. ... So richtig begründet, warum wir das Schwimmbad bauen wollen (private Nutzung oder Freizeit/Sport/Spiel/Kinder) habe ich nicht und warum die überbaubare Fläche nicht ausreicht (weil da schon das Haus drauf steht) auch nicht.
8.11.2019
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Guten Abend, wir wollen uns ein Haus in NRW für unsere Familie kaufen, es gefällt uns sehr. ... Dieser Schutz besteht für alle Gebäude und deren Nutzung, die ursprünglich legal oder mit Erteilung einer rechtmäßigen Baugenehmigung errichtet worden sind. ... Auch sehe ich eine Durchschnittszeichnung vom Haus von 1974 (Baujahr des Objektes), der das Dachgeschoss als direkt erreichbar per Einbautreppe und mit eingezeichneten Wänden zeigt.

| 9.6.2019
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt-Syroth
Eine Instandsetzung des Altbaus ist im Übrigen von der Substanz gesehen sowieso nicht möglich, da dieser weder umbau- bzw. erhaltungswürdig ist, da es sich um ein aus Holz errichtetes Haus handelt, welches instabil und bereits vermodert ist. ... Ist im Außenbereich einer Gemeinde in NRW eine Begrenzung auf 200m² Wohnfläche bei der beschriebenen Konstellation baurechtlich vorgeschrieben (Im BauGB habe ich keine entsprechende Vorschrift gefunden)? ... Sind nach einer erfolgten Bauabnahme weitere Kontrollen in Bezug auf die räumliche Ausgestaltung und Nutzung des Hauses seitens des Bauordnungsamts vorgesehen bzw. zu befürchten?
17.7.2018
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Gruß, wir planen ein Grundstück im Außenbereich zu erwerben, um darauf entweder ein voll autarkes Haus (gerne nur bis 75qm bruttofläche) oder entsprechenden Bauwagen zu stellen. ... Nun stellt sich die Frage, welche Wohnstätte hier ohne Baugenehmigung errichtet werden kann. ... Die Frage lautet: wäre ein voll autarker Bauwagen / Haus (siehe wohnwagon.at als Beispiel) genehmigungspflichtig und wenn ja, was wäre zu erfüllen?
25.4.2018
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Ich bin Eigentümer einer Privatstrasse mit jeweils 5 weiteren Anwohnern Haus A, B, C, D, E, und F 5 Eigentümer haben das gleiche Recht, ein Anwohner ist kein Eigentümer C hat nur das Nutzrecht der Strasse. ... Der Anlieger D wird irgendwann auch ein Haus in sein Grundstück bauen und dadurch die Privatstrasse noch mit mindestens zwei Autos zusätzlich belasten. ... Die Zufahrt zu diesem Grundstück, am Ende der Strasse, führt NUR über das Grundstück von Eigentümer C Das Grundstück vom Besitzer B, ist ca. 1200 qm gross, mit einem alten Haus bebaut und soll nun verkauft werden.
26.8.2017
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Als Hinweis noch: Sein eigenes Haus liegt knapp 30m von unserer Grundstücksgrenze entfernt, also wirklich beeinträchtigt wird er durch die Bebauung in keinster Weise.

| 17.10.2016
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Meine Eltern haben über 40 Jahre in einem als Wochenendhaus genehmigten Haus ( ca. 200 qm Grundfläche) mit Wissen und Billigung von Gemeinde und Bauamt dauerhaft gewohnt. ... Das Haus steht in einer Siedlung von ca. 20 Häusern, teils Wohn-, teils Wochenendhäuser, die aber alle seit Jahrzehnten dauerhaft bewohnt werden. ... Die Gemeinde hat unserem Umnutzungsantrag zugestimmt und will eine Neuplanung in Gang setzen, aber das kann dauern.

| 4.9.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Das Haus wurde 1996 in einer bayerischen Ortschaft, die keinen Bebauungsplan hat, erbaut. ... So hat das Haus nun eigentlich 2-3 abgeschlossene Wohnungen mit insgesamt mind. 360 m² Nutzfläche hat. Das Haus ist, so wie es steht im Katasteramt erfasst und es wurden sowohl die Steuern (vermietung) als auch die Kanalkosten ... bereits beim Ausbau vor ca.14 Jahren bei der Gemeinde gemeldet und gezahlt.
8.8.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Das jetzt geplante Walmdach ist nicht ausbaufähig und erhöht unnötigerweise das Haus um ca 2 m, so daß es zur teilweisen Verschattung der PV Anlage kommt. ... Angesichts der Notwendigkeiten und Absichtserklärungen des EEG ist die Baugenehmigung durch das Bauamt anachronistisch und unverständlich, insbesondere weil kein zusätzlicher Wohnraum und auch keine erkennbare höhere Wohnqualität durch diese sogenannten Stadtvillen mit Walmdach geschaffen wird. ... Sehen Sie eine Möglichkeit, diesem Bauherrn trotz jetziger Baugenehmigung und Baufortschritt (bei einem Haus sind beide Stockwerke samt Geschoßdecken, beim einem zweiten Parterre und Decke im Rohbau fertig) wenigstens noch ein ultra flaches Walmdach aufzuerlegen?
17.6.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
. - Baugenehmigung ist erteilt - Er baut Fenster und eine Dachterrasse zu unserem Grundstück - Sein Grundstück ist etwas erhöht, so dass er von seinen Fenstern und der Terrasse direkt in unser Schlafz- und Wohnzimmer einsehen kann. - Abstand zu unserem Schlafzimmerfenster nach den Plänen ca. 12 Meter.
21.10.2015
Es entsteht eigentlich kein höherer Bedarf durch die Umwandlung in Wohnraum als bei weiterer gewerblicher Nutzung. Diese genießt jedoch Bestandsschutz, da die Gewerbe-Baugenehmigung vor Inkrafttreten der aktuellen Stellplatzsatzung der Gemeinde vorlag. ... Und auf welcher Rechtsgrundlage ist es (von Seiten der Gemeinde) möglich einem Anlieger „Bestandsschutz" für seine Zufahrt nach deren Umwandlung in einen Radweg zu gewähren, dem direkten Nachbarn diesen aber zu verweigern?

| 4.9.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ist aus dem zwangsweisen Anschluss an die Abwasserversorgung ein Anspruch auf eine Baugenehmigung ableitbar? ... Gibt es - wenn schon keine Baugenehmigung für ein Wohnhaus erteilbar wäre - ein Anrecht darauf, ein WE-Haus mit der Grundfläche beider bisheriger Häuschen, also ca. 48 qm, zu bauen? (Eine temporäre Nutzung würde uns reichen.)
18.4.2015
von Rechtsanwalt Tamas Asthoff
Ich und meine Frau wollen uns den Traum vom Haus mit Pferdestall erfüllen. ... Bei uns im Dorf gibt es ein Wohngebiet mit 6 bewohnten Häusern. ... Der Stall würde man dort auch über eine öffentliche Straße erreichen, es gibt dort jedoch keine Häuser in unmittelbarer Nähe.
3.4.2015
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Haus und Grundstück liegt am Randbereich einer Gemeinde. ... Die befürchtete gewerbliche Nutzung stellt bisher eine bloße Vermutung dar. 7. ... Eine Aussage von Seiten der Behörde über die weitere geplante Nutzung von Seiten des Eigentümers wurde nicht getroffen.
15.2.2015
von Rechtsanwalt Tamas Asthoff
Im laufe meiner Renovierungsarbeiten bekam ich besuch von der Baubehörde, Diese stellten fest das das Haus wohl früher eine Gasthaus im EG mit Wohnung im OG war und sich jetzt auch im Eg eine Wohnung befindet und fordern von mir einen Bauantrag/ Nutzungsänderung. Auf der Gemeinde und in den Archiven finden sich keine Bauakten zum Gebäude. ... Beim Vorbesitzer hatte die Gemeinde selbst teile des Hauses als Asylbewerber Unterkünfte gemietet.In einem Gutachten von 2001 ist auch nur von einem Wohnhaus die Rede.
30.7.2014
Darüber habe ich nie eine Brief von der Gemeinde erhalten. Ich habe das Haus planen lassen und bin am 2.10.2013 nochmals in die Gemeinde und habe die akutellen Pläne angefordert, ich mußte einen 3 Stellplatz einzeichnen, den Lageplan auf den Katasteramtauszug und die Entwässerungplan vorlegen. ... Ich bekam einen Brief von der Gemeinde, in dem stand das es ein Schwarzbau ist , weil ich ausserhalb der Baugrenzen bin.
123