Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

623 Ergebnisse für „grundstück genehmigung“


| 31.7.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, Einleitung: - Ich besitze ein Grundstück im Aussenbereich. - Auf diesem Grundstück steht ein Gebäude in Massivbauweise (laut Bauschein ein „Gewächshaus" mit Heizung). - Das Gebäude ist genehmigt. - Das Gebäude ist erschlossen (Strom, Wasser, Zufahrt) - Das Grundstück befindet sich in Hessen - Das Grundstück ist im Flachennutzungsplan als Wohnbaufläche ausgewiesen. - Ein Bebauungsplan existiert nicht. - Das Grundstück liegt nicht in einem Naturschutzgebiet. - ich bin zur Zeit kein Landwirt - der ursprüngliche Gartenbaubetrieb wurde seit mehr als 7 Jahren aufgegeben. - ein Gewerbe als Gartenbaubetrieb habe ich (noch) nicht angemeldet - es handelt sich um ein Grundstück bestehend aus 3 zusammenhängenden Flurstücken mit insgesamt knapp über 1500 qm. Frage 1: Was darf konkret ohne Genehmigung auf dem Grundstück geändert werden? ... Allerdings interpretiere ich den §35 BauGB so, dass alle Vorhaben im Aussenbereich genehmigungspflichtig sind.
7.4.2017
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Einer von 4 Grundstückseigentümern, deren Grundstück über eine gemeinsame Privatstrasse erschlossen werden, verkauft sein Grundstück. Der neue Besitzer erhält einen positiven Vorbescheid (kein B-Plan, nur §34 etc.) der Gemeinde, die ihm nach Teilung des Grundstückes den Weg frei macht, statt der üblichen 2 Wohneinheiten pro Grundstück, also EFH mit Einliegerwohnung, nun 4 Wohneinheiten mit Garagen zu errichten. ... Könnte einer der 4 die Teilung des Grundstückes verhindern, wenn er einer Anpassung der Baulast nicht zustimmen will?
21.10.2015
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Das Bauamt stellte die Genehmigung (nach §57 HBO) in Aussicht, wenn die Frage nach den zusätzlich erforderlichen Parkplätzen geklärt sei. ... Jedoch mündet die Garageneinfahrt eines weiteren Anliegers direkt auf diesem Weg und dieser nutzt ihn auch legal als Zufahrt, weil die Erschließung seines Grundstückes wohl vor der Einstufung der Zufahrt als Radweg stattfand. ... Meine Frage nun: Habe ich eine rechtliche Möglichkeit, mit dem Verweis auf die bestehende Genehmigung für den unmittelbaren Nachbarn, eine gleiche Genehmigung für die Zufahrt zu meinem Grundstück zu erwirken?

| 4.5.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Zitat aus der notariellen Kaufurkunde: „Das erworbene Grundstück soll den Käufern zunächst als Wochenendplatz und später als Bauplatz dienen; die Beteiligten ersuchen daher um die Genehmigung des Anerbengerichts und der Bezirksverwaltungsbehörde und ersuchen ferner den amtierenden Notar für sie die veranlassten Vorlagen zu machen.“ Am Schluss der Urkunde heißt es: „Betreff: Verkehr mit landwirtschaftlichen Grundstücken. ... Juni 1935, Geschäftsstelle des Anerbengerichts beim Amtsgericht Augsburg“ Mit baupolizeilicher Genehmigung haben meine Schwiegereltern 1936 ein Wochenendhaus mit ca. 32 m2 in Holzbauweise errichtet. ... Ist das Grundstück also Bauland?
3.2.2008
Das zuständige Bauamt antwortet darin, dass keine Genehmigung vorliegt. ... 2.Herausforderung: Nachträgliche Genehmigung bzw. ... Danach sollte eine Genehmigung nicht möglich sein, wohl aber eine Duldung.

| 2.9.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Bei uns würde ein Mischgebiet erschlossen.Es besteht aus 4 Grundstücken.Der Eigentümer dieser Grundstücke hat alle Grundstücke vereinigt damit er eine große Prudoktionshalle von 66x24 Meter bauen kann.Grundstücksgröße aller 4 Grundstücke ca 10000qm.Bebaut wurden alle 4 grundstücke.
10.7.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich halte schon seit dem Jahr 2000 einige Schafe dort, ein Offenstall (ohne Genehmigung) steht auf dem eingezäunten Hausgrundstück. ... Wie verbindlich ist eine Duldung bzw. nachträgliche Genehmigung?
4.1.2011
Eine der Gaupen ist nun nur noch ca. 1 m. vom seitlichen Dachrand, der an mein Grundstück grenzt, entfernt. Da das Haus ohnehin schon nicht nur grenzbebaut sondern auf mein Grundstück überbaut ist, beläuft sich der tatsächliche Abstand zum Grenzverlauf nur noch auf ca. 75 cm. ... Der Sachbearbeiter hat mir vorab schon mitgeteilt, dass dort kein Bauantrag gestellt wurde und somit auch keine Genehmigung erteilt wurde.

| 4.4.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Wir wollen ein neu geteiltes Grundstück in Brandenburg erwerben, das mit einem Wochenendhaus bebaut ist.
14.12.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Um dieses Grundstück ist alles vollständig bebaut. ... Die Gemeinde bezieht sich auf die neue Satzung und den Beschluss und erteilt deshalb keine Genehmigung zur Bebauung. ... -Ist es möglich nur die 30 Meter zum Grundstück voll auszubauen (Grundstück ist das erste in der Straße, liegt aber nicht an einem Eck)?
23.4.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ferner seien Nebengebäude nicht genehmigungspflichtig, wenn sie eine Gesamtlänge (zum Nachbargrundstück) von 9,5 m nicht überschreiten. Wir möchten auf unserem Grundstück ein Nebengebäude in Holzbauweise errichten, um dort ein kleines Büro bzw. einen Beratungsraum für Inneneinrichtungen einzurichten (Mt Schaufenster zur Straße). ... Wäre die Nutzung für Eigenversorgung/ Existenzgründung ein "Härtefall", wenn auch ohne Referenz-Altbauten für die Genehmigung.
9.4.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe gemäß §59 BbgBO einen positiven Vorbescheid für ein Grundstück in Brandenburg bekommen. Für das Grundstück selbst wurden anlässlich eines Straßenausbaus Erschließungskosten von der Gemeinde eingetrieben. Als Hinweis enthält der Vorbescheid, dass eine landschaftsschutzrechtliche Genehmigung mit dem Bauantrag eingereicht werden muss und diese für eine Genehmigung notwendig ist.

| 14.1.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Das Grundstück ist etwa 5000 m2 groß, ich kann die Hälfe davon erwerben. Das Grundstück war früher (ca. 10-15 Jahre her) bewohnt. Die Gebäude stehen noch, derzeit wird das Grundstück aber nur als Garten genutzt, die Gebäude daher als Wochenendhaus.
21.4.2008
Ich habe vor einigen Wochen einen LKW Anhänger mit einer Werbung versehen und auf ein in meinem Eigentum befindlichen Grundstück abgestellt. ... Jetzt verlangt der Landkreis die Entfernung des LKW Anhängers (ohne Nummernschild), da es sich um eine Baumaßnahme im Sinne von § 2 Abs. 5 NBauO handelt, die gemäß § 68 Abs. 1 NBauo der Genehmigung durch die Bauaufsicht bedarf.

| 16.6.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Liebe Wissenden, habe folgende Frage: Nach Hessischen Baurecht kann ich ein Gartenhaus mit dem nötigen Grenzabstand bis 30 cbm ohne Genehmigung aufstellen. Ein größeres Gartenhaus geht nur mit Genehmigung. Könnte ich auf meinem Grundstück denn 2 Gartenhäuser á 30 cbm ohne Genehmigung aufstellen ?
19.11.2008
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Ich würde gerne an meinen Pferdeauslauf ein Licht anbringen. Hierfür würde ich einen 5 m hohen Mast anbringen mit einem Licht. Muss ich das genehmigen?
14.12.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
guten tag ich möchte einen alten stall 17 meter lang und 8 meter breit,zum wohnhaus ausbauen. habe mir eine bauzeichnung erstellen lassen mit statik unsoweiter. der stall steht auf der grenze mit einen abstand vorne 55 cm und hinten am ende 1,50 m.nun soll ich die Nachbarzustimmung einholen,aber der nachbar möchte über 2000 euro sonst unterschreibt er nicht. brauche ich die zustimmung des nachbars.er kann doch den preis jeden tag höher setzen. können sie mir einen rat geben,das bauamt sagt ohne unterschrift keine baugenehmigung. der stall steht schon 100 jahre. mfg.
14.4.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Folgende SItuation: Unser Grundstück war bis vor 2 Monaten mit einer Hecke Höhe knapp 2m eingefriedet.
123·5·10·15·20·25·30·32