Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

10 Ergebnisse für „grundstück baurecht bauträger hauskauf“


| 2.5.2013
7707 Aufrufe
Der erste Ärger war vorprogrammiert, Der Bauträger entnahm von unserem Grundstück komplett einen Meterum die Böschun zu stellen und des Nachbars Grundstück blieb unberührt. ... Was denn muß der Bauträger übernehmen damit das Grundstück an der Grenze sicher ist bzw. die Böschung nicht verrutscht. Wir reden von 12m länge des Grundstücks und 60-80 cm Höhenausgleich.
28.11.2012
2005 Aufrufe
Ich habe eine Altbauwohnung (von 14 Einheiten) gekauft, die vom Bautraeger renoviert wird. ... FRAGE 3 Der Bautraeger fuehlt sich zur Zeit nicht in der Lage, einen neuen Termin fuer die Bezugsfertigkeit zu nennen, sagt informell ca Februar/Maerz 2013? ... Ist es sinnvoll, den Bautraeger in Verzug zu setzen?
9.5.2013
663 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Wir sind sechs Eigentümer von drei Doppelhäusern und haben von einem Bauträger die Häuser gekauft. Beim Hauskauf wurde vom Bauträger verschwiegen, dass eine Abwasser-Hebeanlage erforderlich ist, an die alle drei Doppelhäuser angeschlossen sind. ... Wer ist formal Eigentümer der Hebeanlage, die auf dem Grundstück eines der Doppelhaushälften installiert ist?
6.1.2008
2215 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, wir (meine Frau und ich) haben von einem Örtlichen Bauträger eine Doppelhaushälfte gekauft. Der Notarvertrag ist am 21.11.2007 - über Grundstück und Haus-geschlossen worden.Die Grundschuld ist bestellt,sie liegt beim Notar und der finanzierenden Bank. ... Vor dem Hauskauf war es uns jederzeit möglich das Haus zu betreten,nach dem Hauskauf verweigert uns der Bauträger die herausgabe der Schlüssel.Er gibt Versicherungstechnische Gründe an.Im Notarvertrag steht aber das das Betreten der Baustelle auf eigene Gefahr ist.
23.10.2014
463 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Stattdessen ist die Trennwand ca. 7 Zentimeter von der Grenze der Grundstücke versetzt. ... Unser Notar hat uns während des Hauskaufs erklärt, dass die unterzeichneten Zeichnungen wirksam sind, wenn sonst kein Text vorhanden ist. ... Können wir den Bauträger verpflichten, die Trennwand zu versetzen?

| 22.1.2015
605 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Ich habe mich für einen Hauskauf entschieden. ... Die Aufforderung kam aber von Bauträger/Verkäuferin persönlich.
25.10.2009
4566 Aufrufe
Der Fall: Ich möchte in NRW von einem Bauträger ein Reihenendhaus aus einer Dreierreihe erwerben. ... Wie führe ich eine beschleunigte Übergabe des Objekts bei Insolvenz des Bauträgers herbei? ... Wenn diese vom Bauträger akzeptiert würde, wäre diese dann verbindlich für die inhaltliche Ausgestaltung des Notarvertrages?
18.8.2009
2523 Aufrufe
Hallo, ich bin gerade dabei eine neues Reiheneckhaus von einem Bauträger zu kaufen (das Haus ist bereits fertig gestellt).

| 20.1.2013
574 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir wohnen in einer von 16 gleichartigen Doppelhaushälften (DHH), die wir 2010 als KfW-60-Haus von einem Bauträger erworben haben. ... Alle Häuser werden über eine gemeinsame Fernwärmeübergabestation am Grundstück mit Fernwärme versorgt, so die Vertragsgrundlage für alle 16 DHH. ... Durch dieses obligatorische Gesamt-Versorgungskonzept des Bauträgers per Übergabestation Fernwärme verbraucht keines der Häuser damit auch nur annähernd 60 KWh pro qm Wohnfläche und Jahr.
1