Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

23 Ergebnisse für „grundstück außenbereich bauvorhaben innenbereich“

26.5.2011
Obwohl die Gemeinde in ihrer Beurteilung dazu gekommen ist, daß das Bauvorhaben nach §34 BauGB im Innenbereich liegt, behauptet nun das Landratsamt, daß es sich erstens um eine Bebauung in zweiter Reihe und zweitens um Aussenbereich handelt. ... Zieht man eine Linie zwischen den beiden letzten Bebauungen links und rechts, liegt das Bauvorhaben noch im Innenbereich. Das LRA behauptet, daß die Rechtssprechung bezüglich Innenbereich/Aussenbereich sich nicht mehr nach dem berühmten "Gummiband um die letzte Bebauung" richtet.
1.7.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Bearbeiterin hat sich (nach Vorort-Besichtigung und 3 Monaten Wartezeit) dazu wie folgt geäußert: 1) die Straße sei dort so schmal, da könne ja keine Feuerwehr wenden 2) es stünden ja nur Wochenendhäuser dort 3) wegen der schmalen Straße sei sie also der Meinung, dass dieses Grundstück im Außenbereich der Gemeinde liege und daher nicht bebaubar ist 4) wenn man damals die Straße ausbauen hätte dürfen, na dann wäre die Entscheidung (zum Außenbereich) vielleicht anders gelaufen 5) aber wir sollen doch einen Bauvorbescheid bei der Bauaufsichtsbehörde beantragen (dauert 3 Monate), wenn diese das als Innenbereich einordnen, würde sie dem auch zustimmen. ... -Einfahrt fahren bzw. auf der befestigten Straße in 60 m Entfernung stehen, auch Wasser aus dem See pumpen... - z.B. würde einen Baumfällantrag für mein Grundstück aber das für den Innenbereich der Gemeinde zuständige Amt bearbeiten - der Außenbereich wird von einer anderen Stelle bearbeitet... Unsere Fragen sind hierzu: - Wo/Wie erhalten wir SOFORT eine verbindliche Auskunft, ob das Grundstück im Innen- oder Außenbereich liegt, ohne erst einen Vorbescheid abwarten zu müssen (bzw. kann das Amt dazu verpflichtet werden durch Beschwerde an Amtsleitung o.ä)?
24.4.2012
von Rechtsanwalt Torsten Vogel
Zum Anwesen gehören unter anderem eine Scheune, eine Wiese im Innenbereich und weitere Wiesen im Außenbereich. Meines Wissens ist die Haltung von Pferden im Dorfgebiet erlaubt und die Errichtung von Zäunen im Innenbereich ist genehmigungsfrei. ... Nun möchte ich gerne auch die Wiesen im Außenbereich extensiv beweiden, d.h. also auch einzäunen.

| 31.7.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, Einleitung: - Ich besitze ein Grundstück im Aussenbereich. - Auf diesem Grundstück steht ein Gebäude in Massivbauweise (laut Bauschein ein „Gewächshaus" mit Heizung). - Das Gebäude ist genehmigt. - Das Gebäude ist erschlossen (Strom, Wasser, Zufahrt) - Das Grundstück befindet sich in Hessen - Das Grundstück ist im Flachennutzungsplan als Wohnbaufläche ausgewiesen. - Ein Bebauungsplan existiert nicht. - Das Grundstück liegt nicht in einem Naturschutzgebiet. - ich bin zur Zeit kein Landwirt - der ursprüngliche Gartenbaubetrieb wurde seit mehr als 7 Jahren aufgegeben. - ein Gewerbe als Gartenbaubetrieb habe ich (noch) nicht angemeldet - es handelt sich um ein Grundstück bestehend aus 3 zusammenhängenden Flurstücken mit insgesamt knapp über 1500 qm. Frage 1: Was darf konkret ohne Genehmigung auf dem Grundstück geändert werden? ... Allerdings interpretiere ich den §35 BauGB so, dass alle Vorhaben im Aussenbereich genehmigungspflichtig sind.

| 28.10.2006
In unserer Nähe haben Stadt + Stadträte ein Bauvorhaben mit 4 Einfamilienhäusern nach § 34 BauGB genehmigt. Das Bauvorhaben liegt auf Klinikgelände und soll über einen Feldweg stichstraßenartig öffentlich erschlossen werden. ... Gehört das Klinikgelände nicht zum Außenbereich (im Innenbereich)?
9.3.2012
von Rechtsanwalt Markus Koerentz
Als ich nun einen Antrag auf Erteilung einer Baugenehmigung im Außenbereich stellt, wurde dieser von der Ortsgemeinde mit der Begründung "Laut Beschluss des Ortsgemeinderates, stimme man keinem Bauantrag im Außenbereich mehr zu." abgewiesen.
21.6.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Anliegen bzw. meine Frage bezieht sich den Ersatzhausbau im Aussenbereich.
26.8.2007
Dadurch wurde das gesamte Grundstück in Bauland umgewandelt. ... Kann man uns dieses Bauvorhaben aufgrund des Flächennutzungsplanes verwehren? ... Laut mündlicher Aussage des Landkreises befindet sich das Grundstück im Innenbereich des Ortes.
30.7.2015
Wenn wir das richtig verstanden haben bedeutet das, das unser Grundstück außerhalb des Flächennutzungsplanes liegt. Wir haben aber vom Veräusserer des Grundstücks eine Teilungsgenehmigung . ... Bedeutet diese Teilungsgenehmigung nicht Automatisch , das das Grundstück im Flächennutzungsplan der Gemeinde liegt?

| 17.10.2016
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Meine Eltern haben über 40 Jahre in einem als Wochenendhaus genehmigten Haus ( ca. 200 qm Grundfläche) mit Wissen und Billigung von Gemeinde und Bauamt dauerhaft gewohnt. Nach ihrem Tod möchte eines unserer Kinder mit Familie das Haus als Wohnhaus nutzen und umbauen. Das Bauamt versagt jedoch die Umwidmung zum "Wohnhaus" und stellt den Bestandsschutz bei Feuer etc. in Frage.

| 27.5.2013
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Sehr geehrte Anwälte, ich würde gerne eine Immobilie im Aussenbereich eines kleinen Dorfes kaufen. ... Das nächste Wohnhaus im Innenbereich ist ca. 100 m entfernt, das nächste Wohnhaus im Aussenbereich ist ca. 90 m entfernt. ... Wie sind die Chancen diese Bauvorhaben durchzuführen?

| 11.9.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Begründung: die Stadt hat seit 2006 einen "wirksamen vom Stadtrat beschlossenen" Flächennutzungsplan und der sieht dort langfristig den Rückbau aller noch stehenden Wohnblöcke/ Plattenbauten vor (Rückbau von aussen nach innen) und es ist als Wiese und Wald im zukünftigen Außenbereich vorgesehen. ... Wie stark zählt ein Recht als Grundstückseigentümer, wenn rings um das Grundstück noch etwa 10 fast vollständig vermietete und gut sanierte Wohnblöcke aus den 80er und 90er Jahren stehen, welche wegen der drauf lastenden Modernisierungskredite auch noch weitere 20 Jahre stehen werden ? Es ist doch noch kein Außenbereich nach BauGB!
6.5.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Da sich beidseitig meines Grundstückes vollwertige Einfamilienhäuser befinden, bin ich trotz der Lage im sogenannten Außenbereich davon ausgegangen, dass eine Genehmigung (ggf. mit Auflagen) erteilt werden würde. ... Auf dem Grundstück befindet sich derzeit ein relativ großer Bungalow (ca. 11x6m) in Holzbauweise, der jedoch in Folge von Feuchtigkeitsschäden nicht mehr bewohnt werden kann.

| 15.12.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Wir haben am 05.08.2014 einen Antrag auf Bauvorbescheid (§ 59 BbgBO) bei der unteren Bauaufsichtsbehörde gestellt, um prüfen zu lassen, ob eine zusätzliche Bebauung des Grundstücks der Eltern bzw. ... Die genaue Fragestellung lautete wie folgt: "Ist das Grundstück (Gemarkung:xxx Flur: xxx Flurstück: xxx) an der gekennzeichneten Stelle mit dem dargestellten Baukörper (1,5 geschossiges EFH / Satteldach / Grundfläche ca. 9 x 10 m) bebaubar? ... Im Detail geht es um die theoretisch zu ziehende Grenze die den Außenbereich markiert.

| 24.11.2010
Mein Grundstück liegt in der Randzone eines städtischen Wohngebietes. ... Zur Begründung wurde angeführt, daß das Grundstück im Außenbereich i. ... Entweder war der Umlegungsbeschluß rechtswidrig (kein Innenbereich) oder die Begründung des Ablehnungsbescheides ist nicht zutreffend (kein Aussenbereich).

| 30.3.2019
| 66,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich beabsichtige zwischen meiner Einfahrt und dem Garten (also nicht an der Grundstücksgrenze) eine ca 5m lange und 2,20m hohe Wand mit einem gleich hohen Gartentor in der Mitte zu errichten. ... Wenn ich diesen Artikel richtig verstehe bezieht er sich aber nur auf Mauern an der Grundstücksgrenze.
26.5.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Ich brauche wirklich eine Hilfe, zu der Frage: wie kann ich begründen, dass ein gewerblicher Hundeplatz als sonstige Vorhaben in den Außenbereich gehören und somit dort auch Bauvorhaben verwirklicht werden können? ... Ablehnung wegen Außenbereich, Begründung: Das Vorhaben ist in Siedlungen genehmigungsfähig und damit nicht im Außenbereich. ... Es stört also sowohl in Gewerbegebieten als auch im Innenbereich.
12.2.2018
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben vor ein Grundstück innerhalb einer Ortschaft in Sachsen-Anhalt zu erwerben und stoßen nun auf rechtliche Probleme: Laut Flächennutzungsplan ist das eine Grünfläche (so steht es im Notarvertrag auch). ... Was passiert nun wenn wir das Grundstück erwerben?
12