Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

31 Ergebnisse für „darlehen bank“

15.4.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Das gesamte Volumen wird von der Bank B und der Versicherung V getragen. ... Bank B verlangt vom A, dass gesamte Eigenkapital in den Kauf des Grundstücks gesteckt wird. ... Darlehen von V läuft aus.

| 6.12.2008
Die Notarielle Beurkundung fand im Oktober 2008 statt, aus diesem Anlass haben wir den Darelehensvertrag abgeschlossen und eine Grundschuld der Bank über die Höhe des Kredits eintragen lassen. ... Laut Darlehensvertrag erlischt die Auszahlungsverpflichtung der Bank wenn das Darlehen nicht innerhalb von 12 Monaten in Anspruch genommen wird. Gibt es nun umgekehrt den Anspruch den Vertrag zu kündigen wenn das Darlehen 12 Monate nicht in Anspruch genommern wird?

| 2.9.2010
Ich habe einen Teil der Mehrkosten (50.000 Euro) durch einen Familienkredit finanziert, einen anderen Teil mittels einer Zwischenfinanzierung bei der Bank (110.000 Euro). Beide Darlehen haben eine Restlaufzeit von lediglich 9 Monaten. ... Dies ist bisher nicht geschehen, nicht zuletzt weil ein Urteil zu meinen Gunsten die Höhe des Darlehens beeinflussen würde.
12.10.2013
Eingetragene Grundschuld der vorfinanzieren Bank vom Bauträger 250.000 €. ... Ergebnis mit der Bank ist (Leiter der Rechtsabteilung), dass wir die Mängel durch unseren Gutachter beziffern sollen und der Bank mitteilen sollen. ... (der Kontakt war bislang sehr positiv und angenehm, gleiche Bankgruppe wie unsere finanzierende Bank).
4.9.2019
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Bei Fälligkeit des Kaufpreises sind die Darlehen unmittelbar an den Verkäufer bzw. dessen Gläubiger zu überweisen. ... Unternehmer abtreten oder verpfänden. ----- Heißt das jetzt ich kann bis Abschluss des Insolvenzverfahrens nicht auf das Darlehen zugreifen? ... Könnte ich das restliche Darlehen einfach zurückgeben und die Mittel anders beschaffen (vertragliches Recht zur Nichtabnahme eines Betrages der Finanzierung)?
16.3.2006
Verkaufsprovision gegen den AG zu.“ Inzwischen habe ich der Firma XY eine Bestätigung unserer Finanzbank gebracht, in der von der Bank bestätigt wird, dass unsere Finanzierung in Höhe der im Bauvertrag genannten Summe gewährleistet ist. ... Nun meine Frage dazu: Kann man diese unwiderrufliche Finanzierungszusage der Bank in dieser Form zur Unterschrift geben, oder sollten noch bestimmte Zusatzklauseln eingebracht werden? ... Statt dessen müsste die Bank doch auf jeden Fall erst mal zahlen und wir müssten schauen, wie wir zu unserem Recht kommen.
10.6.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Zudem wurde im Vertrag festgehalten, das mit dem Grundbucheintrag der erste Geldbetrag zu zahlen ist, ein weiterer mit der Fertigstellung des Rohbaus und mehrerer Teilbeträge mit fortgeschrittenen Bautätigkeiten.Nun mussten wir für den Kaufvertrag ein Darlehensvertrag von einer Bank unterschreiben. Nun besteht allerdings das Problem, dass wir bereits seit März angefragt haben, wann wir den ersten Betrag zahlen können, da nach sechs Monaten Verzugszinsen für das KfW-Darlehen und ein weiteres Bankdarlehen anfallen.
20.4.2016
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Die (Bank) hat der Bauherrschaft mit gültigem Darlehensvertrag bis zur Höhe von €YYY zugesagt. 1.Zur Sicherung des (Bauunternehmen)-Hauses tritt die Bauherrschaft als Darlehensnehmer Ihren Anspruch gegen die (Bank) auf Auszahlung des Darlehens bis zur Höhe von €ZZZ unwiderruflich und ohne Vorbehalt an (Bauunternehmen) ab. ... Rechte Dritter, die der Abtretung entgegenstehen oder an Ansprüchen der Darlehensnehmer vorgehen, sind der (Bank) nicht bekannt. ... Die (Bank) erklärt ausdrücklich, daß die Bedingungen des Darlehensvertrages zur Auszahlung des Darlehensbetrages erfüllt sind."

| 19.2.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Im Kaufvertrag ist weiter geregelt,dass die Eintragung der Vormerkung ersetzt werden kann, durch eine Bürgschaft gemäß §§ 7,2 MaBV. 10/2011: Abschluß Darlehensvertrag (KFW Darlehen) mit der Sparkasse S. Der Darlehensvertrag ist gesichert durch eine Grundschuld auf die Eigentumswohnung. ... Die Bürgschaft wurde von der Sparkasse S ausgestellt (dieselbe Sparkasse ist hier die finanzierende Bank des Bauträgers als auch mein Darlehensgeber).

| 8.10.2011
.-€ davon hat die Bank bereits umgehend von uns zurückgefordert. Außerdem verkürzt sich das zinsgünstige Darlehen um mindestens 2 Jahre und wir müssen früher eine dann evtl. zinsungünstigere Kreditablösung vornehmen. ... Tatsachen evtl. auch gänzlich vom Kaufvertrag zurücktreten und muss der BT uns dann auch alle bisher geleisteter Beträge nebst Zinsen ab Zahltag sowie auch die Kosten für Rückabwicklung der Kreditverträge, bereits erfolgte Zinszahlungen an die Bank, entgangene Zinsen des Eigenkapitals, Notarkosten, Courtage, Grunderwerbsteuer komplett ersetzen?
5.10.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Noch nicht gegengerechnet sind die Zinsen für das Darlehen, die planmäßig angefallen wären. 2. ... Folgender Ausgleich wird vom Bauträger vorgeschlagen (ohne Bereitstellunszinsen): - Fußbodenheizung ohne Berechnung Wert 5.050,-- EURO - Fenster in Schallschutzklasse II Wert 1.850,-- EURO - Einlagerungskosten Wert 450,-- EURO Gesamt Wert 7.350,-- EURO Folgende Fragen haben wir zum Schadensersatz-Anspruch: Ist es korrekt, dass Bereitstellungszinsen und Darlehenszinsen entgegen gerechnet werden können und nur ein Anspruch auf den Differenzbetrag besteht?
19.10.2006
Auszug aus dem GU-Vertrag: Der An übergibt dem AG eine Bankbürgschaft, die die Vertragserfüllung und Gewährleistung sicherstellt. ... Mein Berater bei der Bank hat mir ziemlich eindringlich von einem solchen Konto abgeraten.
29.7.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir haben mit einer Fertigbaufirma einen Vertrag unterschrieben, in dem zur Sicherstellung des Gesamtkaufpreises die Rede war von einer "Finanzierungsbestätigung, wahlweise in Form einer Bürgschaft oder einer Darlehensabtretungserklärung" (Wortlaut) unserer Bank.
18.2.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Es geht um eine Gebäudesanierung, einer Wärmedämmung, die einen Anspruch auf ein KfW-Darlehen ermöglichte. Der Unternehmer machte einen detailierten Kostenvoranschlag, nachdem auch der Kredit bei der KfW-Bank beantragt und genehmigt wurde.
19.10.2016
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Daraufhin haben wir bei der Bank unsere Darlehen an den, aus der Bemusterung resultierenden, Preis angepasst und unterschrieben.

| 1.6.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Unser Kreditvertrag sieht eine Sondertilgungsmöglichkeit über 5 % der Darlehenssumme jährlich vor. ... Wir haben bei unserer Bank nachgefragt, ob wir im Nachgang die Sondertilgung dennoch leisten können, was diese jedoch negativ beschied. Dem Bauträger haben wir unseren Kreditvertrag sowie die negative Auskunft unserer Bank und eine Bestätigung über die nötige Bonität vorgelegt.

| 5.6.2009
Nun ist es so, dass wir einen Finanzierungsvorschlag einer Finanzierungsberaterin (auf Empfehlung des Bauunternehmens) erhalten haben, der über unserem absoluten Limit liegt, welches wir für ein Darlehen monatlich erübrigen könnten.
5.2.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Berater erstellte uns eine erste Kalkulation die wir dann auch mit zu Bankterminen namen. Die Banken waren nicht bereit das Projekt zu begleiten, aber der Berater bot auch eine Finanzierungsvermittlung an. ... Das Darlehen sah außerdem ein gewisses Polster im 5-stelligen Bereich vor, dass wir für extras haben wollten.
12