Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

241 Ergebnisse für „bauträger fertigstellung“


| 26.7.2014
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Es wurde im Juli 2013 ein Notarvertrag zur Errichtung eines Reihenhauses bis 30.6.2014 durch einen Bauträger abgeschlossen. ... Der Bauträger schreibt nun eine Rechnung über Bezahlung der vollen restlichen 19% mit Verweis auf den Notarvertrag ( siehe unten). ... Der Bauträger verlangt jedoch erneut den vollen Betrag bis zur Übergabe.
5.12.2019
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Ich habe Anfang 2017 bei einem Bauträger eine Eigentumswohnung in einem Sanierungsprojekt in Sachsen zum Festpreis erworben. ... Einen Monat später informierte der Bauträger, dass die neue Baufirma erst ab Ende Juni 2018 mit den Rohbauarbeiten beginnen könne und sich eine Verzögerung von 6 Monaten ergebe. ... Beim Abnahmegespräch verwies der Bauträger darauf, dass für die Verzögerung von insgesamt 8 Monaten in der Fertigstellung trotz des Abschnittes über pauschalen Schadenersatz von ihm keine Zahlung zu leisten sei, da er sich auf "höhere Gewalt" berief, bedingt durch die Insolvenz der beauftragten Baufirma.
3.10.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Der Bauträger ist mittlerweile mehr als 12 Monate im Verzug. ... Unsere konkreten Fragen: (1) Darf der Bauträger das Haus, mit den im Vertrag getroffenen Vereinbarungen, bis zur vollständigen Fertigstellung zurückbehalten, obwohl wir jetzt eine Übergabe mit Bezugsfertigkeit wünschen? ... (4) Wenn der Bauträger berechtigt sein sollte, die Übergabe bis zur vollständigen Fertigstellung hinaus zu zögern, wie ist hier genau die Begründung?
28.12.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Am 02.Aug.2006 haben wir bei einem Notar einen Bauträgervertrag mit unserm Bauträger abgeschlossen, der die Fertigstellung eines 1-fam.... :"Der Verkäufer (Bauträger) verpflichtet sich, die von Ihm zu erbringenden Bauleistungen zu erbringen bis spätestens zum 30.April 2007, jedoch vorbehaltlich jeweils fristgerechter Zahlung der vom Käufer geschuldeten Kaufpreisteilbeträge. ... Die Frage ist nun: In welchem Maße haben wir Schadensersatzansprüche gegenüber dem Bauträger?

| 26.8.2020
| 40,00 €
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben eine Eigentumswohnung in einem Neubau mit mehreren Einheiten direkt vom Bauträger erworben. ... Kaufpreisrate lautet wie folgt: 3,5% nach vollständiger Fertigstellung. ... - Kann der Bauträger bzw. sein Architekt eine vollständige Fertigstellung rein nach seinem eigenen Ermessen erklären?
25.1.2015
Die vollständige Fertigstellung aller geschuldeten Bauleistungen einschließlich der Außenanlagen auf dem Vertragsgrundstück muss grundsätzlich bis zum 01.10.2014 erfolgen. ... Die vollständige Fertigstellung aller geschuldeter Bauleistungen wird sich allerdings bis voraussichtlich Sommer 2015 verzögern. Ursache hierfür ist eine vom Bauträger bewusst verzögerte Fertigstellung, da der Verkauf anderer Wohnungen im Objekt schleppender verlief als vom Bauträger erwartet, wodurch dem Bauträger ein gewisser finanzieller Engpass enstand.

| 22.7.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, Im Dezember 2005 habe ich mit dem Bauträger J. einen notariellen Kaufvertrag über den Kauf einer Eigentumswohnung abgeschlossen. ... Der derzeit zugesicherte Termin für die Fertigstellung des Gesamtobjekts ist der 30. ... Und hier die Ergebnisse des Treffens mit dem Bauträger am 16.07.2007 (alles mündlich) - Die Fertigstellung wird voraussichtlich auf Ende März 2007 verschoben.
12.1.2008
Juni 2006 habe ich eine ETW von einem Bauträger erworben. ... Daraufhin teilte ich dem Bauträger mit, dass ich dies so nicht hinnehmen werde. ... Zusätzlich verlangte ich, dass der Bauträger dies mir schriftlich bestätigten soll.
26.4.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Bei einem Bauträger habe ich eine Wohnung gekauft. ... Der Bauträger wird nicht fertig. ... Zwar wurde die vorläufige Bezugsgfertigkeit zum 30.12.2008 erklärt, aber die endgültige Fertigstellung und Abnahme steht noch aus.
13.12.2017
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Wir haben von einem Bauträger ein Haus erworben, das fristgerecht Ende September fertiggestellt wurde. ... Der Bauträger beruft sich auf Probleme beim verantwortlichen Zulieferer und verspricht lose eine Fertigstellung bis Ende Januar 2018. ... Von einer formalen Klage möchten wir eher absehen, da wir grundsätzlich mit dem Bauträger sehr zufrieden sind.

| 3.11.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Die bezugsfertige Fertigstellung der verkauften Einheit hat hier bis spätestens zum 31.5.2015 zu erfolgen und die vollständige Fertigkeit bis zum 30.09.2015. ... Ich habe nun dem Bauträger eine Frist gesetzt die Wohnung bezugsfertig herzustellen und zu übergeben. ... Kündigung analog § 314 BGB und Anspruch auf Auflassung, Fertigstellung der Wohnung durch einen Dritten?

| 23.3.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich habe durch einen Bauträger ein Haus bauen lassen, welches 2010 fertiggestellt wurde. Unmittelbar nach der Fertigstellung hat der Bauträger Insolvenz angemeldet. Die letzte Rate für den Bau des Hauses habe ich auf ein Konto eines Anwalts überwiesen, das laut Bauträger ein Anderkonto ist.
22.1.2012
Wir lassen durch einen Bauträger eine Reihenhaus erstellen. ... Fertigstellung hätte somit spätestens Ende November 2011 sein müssen. ... 2) Muss der Bauträger mich als Käufer über den voraussichtlichen Fertigstellungstermin schriftlich informieren?
26.9.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, Am 11.11.2011 haben wir bei einem Notar einen Bauträgervertrag mit unserm Bauträger abgeschlossen, der die Fertigstellung eines 1-fam.... Die vorgenannte Frist gilt nicht für Außenanlagen, soweit Außenanlagen überhaupt gemäß Baubeschreibung Vertragsgegenstand sind, und für die endgültige Fertigstellung. ... Ist der Bauträger schon ab 30.09.12 im Verzug?
13.10.2010
September wurden wir vom Bauträger informiert: „wir bedauern, dass die Kaufpreisfälligkeit sich länger als erwartet verzögert hat. ... Durch die Verzögerung (Fertigstellung und Kaufpreisfälligkeit) entstehen uns Mehrkosten durch Bereitstellungszinsen, da unsere Finanzierung auf den ursprünglichen Zeitplan ausgelegt war (Baubeginn im Frühjahr 2010). ... Fragen: wie und wann sollten wir nun vorgehen, den Bauträger jetzt schon in Verzug setzen, auch in Bezug auf die überfällige Kaufpreisfälligkeit?

| 23.1.2018
Laut Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) darf ein Bauträger nur Raten abfordern, die dem erreichten Bautenstand entsprechen. Nun hat sich herausgestellt: Tatsächlich hat unser Bauträger Raten abgefordert, die dem Bautenstand nicht entsprachen. ... Nun steht der Bauträger vermutlich kurz vor der Insolvenz.
3.11.2008
Hallo, wir sind kurz vor der Fertigstellung unseres Einfamilienhauses. Gebaut wurde schlüsselfertig über einen Bauträger nach VOB/B. ... Müssen diese vom Bauträger trotzdem noch erbracht werden?

| 29.7.2007
Entgegen der Regelung im notariellen Kaufvertrag der Wohnung hat uns der Bauträger nun schriftlich mitgeteilt, dass er die Schlüssel- bzw. ... Im Kaufvertrag steht jedoch folgendes: "Die einzelnen Kaufpreisraten werden zu folgenden Zeitpunkten fällig: ... f) nach Bezugsfertigkeit und Zug um Zug mit Besitzübergabe (8,4%) g) nach vollständiger Fertigstellung (5,6%) " Wir haben mit dem Bauträger hierüber schon ausführlich diskutiert.
123·5·10·13