Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

15 Ergebnisse für „baugenehmigung werkvertrag fertigstellung“

12.11.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir haben mit einem Generalunternehmer GU Ende Mai 2010 einen Werkvertrag nach BGB zur Errichtung eines Einfamilienhauses abgeschlossen. Im Werkvertrag ist vereinbart: - Baubeginn im Juli/August 2010 und Fertigstellung bis zum 31.8.2011. ... Zu diesem Zeitpunkt war eine Fertigstellung weiterhin nicht absehbar.

| 16.7.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Sehr geehrte Damen und Herren, am 11.05.2012 haben wir einen Werkvertrag für den Bau eines Endreihenhauses abgeschlossen. ... Es liegt stattdessen eine nicht mehr gültige Baugenehmigung von 2005 vor. ... -Plan ist Jan 2013) erhalten und mündliche Vereinbarung für die Fertigstellung im Januar 2013 getroffen.

| 23.6.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Im Werkvertrag ist die Fertigstellung folgendermaßen definiert: „Baubeginn erfolgt spätestens drei Monate nach Vorliegen der bestandskräftigen Baugenehmigung und Auszahlungsreife des ersten Kaufpreisteils gem. ... Die Bezugsfertigkeit muss sodann nach 12 Monaten, die vollständige Fertigstellung (Außenanlagen, soweit geschuldet) nach weiteren vier Monaten gegeben sein." ... In meinem Fall können folgende Termine genannt werden: - Die Baugenehmigung liegt seit 05.01.2012 vor. - Der Baubeginn (Ausheben der Baugrube) war am 06.07.2012. - Die Auflassungsvormerkung wurde am 12.07.2012 im Grundbuch eingetragen. - Die Auszahlungsreife (Mitteilung des Notars) erfolgte am 27.08.2012.

| 12.6.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Letztes Jahr noch haben wir mit dem Bauträger einen Vertrag für das Bauen des Hauses - Bezugfertigstellung am 30.08.12 - unterschrieben, in dem die folgende Zeilen standen: Demzufolge verschiebt sich der Termin der Bezugsfertigstellung um den Zeitraum, um den die Abriss sowie die Baugenehmigung später als dem 31.12.2011 erteilt wird, bzw. um den Zeitraum, um den sich die Eigentumsumschreibung des Grundbesitzes verschiebt. ... Das Bauamt, das die Baugenehmigung in März erteilte, sprach von einem reibungslosen Prozess.
4.1.2016
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben folgendes Problem: Am 13.07.2015 haben wir einen Werkvertrag über den Neubau eines Einfamilienhauses in Holzrahmenbauweise ohne Keller mit Wärmepumpe abgeschlossen. Am 20.11.15 haben wir unseren Immobilenverkäufer per email darüber informiert, dass der Bauantrag genehmigt wurde, am 25.11.15 ist die Baugenehmigung per Einschreiben an die Firma gegangen. ... Die Bauarbeiten beginnen vier Wochen bei Massivbauten und sechs Wochen bei Holzrahmenbauten, nachdem alle folgenden Vorraussetzungen zusammen gegeben sind: - Die Baugenehmigung (alternativ: ersetzende Unterlagen gemäß Landesbauordnung) liegt im Hause der Auftragnehmerin vor. - Die gemäß Ziff. 4.1 dieses Vertrages nachgewiesenen Finanzierungsmittel bzw. das Eigenkapital sind auszahlungsreif bzw. stehen liquide zur Verfügung. - Bei Nachträgen vor Baubeginn haben Auftraggeber und Auftragnehmerin Einigkeit über Inhalt und Preis erzielt.

| 24.1.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag, wir lassen gerade ein EFH bauen, der Werkvertrag ist also schon seit längerem beidseitig zwischen uns als Bauherren und dem ausführenden Unternehmen unterschrieben. ... Im Vertrag gibt es noch folgende allgemeine Klausel: "Die Grundlage der Ausführung bilden die anerkannten Regeln der Bautechnik, die einschlägigen DIN Vorschriften zum Zeitpunkt der Erteilung der Baugenehmigung, die Baugenehmigung selbst und die Baubeschreibung." ... Schon vor der endgültigen Fertigstellung fallen ja z.B. durch die weiter zu zahlende Miete erhebliche Mehrkosten an.
5.5.2011
Ferner haben wir jetzt erfahren, dass wir zum Bauen, hier Wiedererrichtung, einer knapp 2m hohen Mauer in Brandenburg eine Baugenehmigung benötigen. ... Sowohl von der Handwerkskammer, als auch von der Baubehörde wurde uns am Telefon mitgeteilt, dass wir uns strafbar machen, wenn wir a) Firma S. weiterbauen lassen und b) keine Baugenehmigung beantragen. ... Frage: darf ein Architekt, Kammermitglied, solche Vorschläge zur Fertigstellung eines Bauwerkes machen, insbesondere Teilabnahmen eines Baues anbieten, der de facto, auch nach seinem Kenntnisstand, ein Schwarzbau ist, oder verstößt er selbst damit gegen geltendes Recht?
9.10.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
. - Immer wieder fehlten Unterlagen vom Architekten zur Baugenehmigung Nun stellte sich heraus das der Architekt den Bauantrag ohne einholung baurechtlicher Informationen eingereicht hat.
12.11.2015
Ich baue eine Scheune zu Wohnzwecken um und habe mit dem Architekten vereinbart, dass er die Bauleitung bis zur Fertigstellung des Rohbaus übernimmt.

| 19.8.2015
Im Bauvertrag sind keinerlei Termine für Baubeginn oder Fertigstellung etc. enthalten. ... Alleine die Erstellung des Bauantrags nach der Freigabe des Vorentwurfs durch uns soll weitere mind. 9 Wochen dauern, und nach Erteilung der Baugenehmigung soll es weitere mind. 5 Wochen dauern, bis mit dem Bau begonnen wird. ... Über die Dauer der Planungszeit bis zur Fertigstellung des Bauantrags macht der Vertrag jedoch keine Aussagen (erste Rate 5% ist bei Versand der Bauantragsunterlagen an uns fällig). 6.Kann der Bauträger willkürlich festlegen, wann der Baubeginn stattfindet?

| 13.9.2008
Zumindest liegt bereits die Baugenehmigung seit März 2008 vor. ... MwSt) Das Entgelt ist fällig und in Abschlägen zahlbar, soweit entsprechende Teilleistungen abgenommen worden sind: bei Vergabe der ersten Bauleistung zu 1/3 = 4.500,00 Euro bei Rohbaufertigstellung zu 1/3 = 4.000,00 Euro bei Fertigstellung = 4.000,00 Euro §5.

| 16.1.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Weiterhin wird ein Termin vorgeschlagen und mitgeteilt, dass alle mit dem Bauvorhaben in Zusammenhang stehenden Rechnungen / Werkverträge und Bauzeichnungen/Objektbeschreibungen bereitzustellen seien. ... 2.1.Wenn nein zu 2, welche Unterlagen muss die Bauherrenschaft vorlegen und welche nicht (zur Erinnerung: Rechnungen / Werkverträge und Bauzeichnungen/Objektbeschreibungen wurden angefragt) 2.2.Wenn ja zu 2.1 bzgl. ... Während der Bauphase wurde das Bauvorhaben vor Ort auf der Baustelle durch die BG Bau nicht besucht. 3.Lässt sich aus § 98 SGB X (1) ein Recht ableiten der BG Bau ableiten ein Bauvorhaben Vor-Ort zu begutachten. 3.1.Hat die BG Bau Zutrittsrecht zum Objekt auch nach Fertigstellung des Bauvorhabens um den Umfang der ausgeführten Bauarbeiten realitätsnah feststellen zu können?
17.1.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Darin steht im lätzten Abschnitt, Die 5000€ werden nach Abschluss eines durch den Projektentwickler vermittelten Werkvertrags mit der Firma XXX von diesem in Abzug gebracht.
6.11.2018
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Die Abschlagsrechnungen werden jeweils vom tatsächlichen Auftragsbestand berechnet. 2.Zahlungen 1.Abschlagszahlung: 2% nach Abgabe Bauantrag 2.Abschlagszahlung: 5% nach Eingang der Baugenehmigung 3.Abschlagszahlung: 10% nach Betonierung der Bodenplatte 4.Abschlagszahlung: 15% nach Erstellung des EG-Mauerwerks 5.Abschlagszahlung: 15% nach Richtung des Dachgeschosses 6.Abschlagszahlung: 20% nach Einbau der Fensteranlagen / haustechnische Rohbauinstallation 7.Abschlagszahlung: 10% nach Fertigstellung des Innenputzes 8.Abschlagszahlung: 10% nach Einbau des Estrichs 9.Abschlagszahlung: 10% nach Einbau der Wand- und Bodenfliesen Schlussrechnung: Restbetrag nach Übergabe und Abnahme der Werkleistung. 3.... [zahlungsbefreiende Wirkung] §§ 6-9 [Abnahme, Gewährleistung, Kündigung, Fertigstellung] § 10: Sonstiges 1.-8.
1