Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.531
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

169 Ergebnisse für „baugenehmigung bautrger grunddienstbarkeit“

15.7.2007
3355 Aufrufe
In diesem Zusammenhang wurden zu Lasten des Restgrundbesitzes des Verkäufers verschiedene Grunddienstbarkeiten in das Grundbuch eingetragen. u.a. auch das Recht für mich, Oberflächen- und Dachwasser über bereits bestehende Leitungen in den Restgrundbesitz abzuleiten. ... Der Besitzer des Restgrundbesitzes wünscht nun, dass auch ich mich an diesen Kanal anschließen lasse, die Kosten dafür übernehme und die Grunddienstbarkeit streichen lasse. ... Da ich 2003 das Haus voll erschlossen und mit bestehender Infrastruktur für Wasser, Abwasser und Strom (durch Grunddienstbarkeiten abgesichert) gekauft habe, lehne ich dieses Ansinnen ab und bin der Auffassung, dass ein Anschluss und damit eine Aufgabe der betreffenden Grunddienstbarkeit nur dann in Frage kommt, wenn der Besitzer des Restgrundbesitzes die Kosten dafür in voller Höhe übernimmt.
16.4.2013
1377 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Der Eigentümer des herrschenden Nachbargrundstücks ist der Bruder der Verkäuferin, welcher ebenfalls problemlos mit der Änderung der Grunddienstbarkeit einverstanden ist. ... Meine Frage: kann man gegen einen derartigen "Missbrauch" einer Grunddienstbarkeit etwas unternehmen? Oder kann die Grunddienstbarkeit in einem solchen Fall auch nur mit Zustimmung eines der Eigentümer geändert werden?
13.3.2007
5913 Aufrufe
Wenn wir die Entsorgungsleitung mitnutzen und die Leitung dadurch nicht in die dafür vorgesehene Fläche verlegt wird, können wir die dabei entstehenden Mehrkosten (auch mögliche gerichtliche) dem Nachbarn weiterberechnen und muss die Grunddienstbarkeit entsprechend(notariell) geändert/beurkundet werden?

| 20.8.2013
1072 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hierfür ist unser Haus mit einer Grunddienstbarkeit aus dem Jahr 1972 belastet (Öltankhaltungs,- Öllagerungs- und Ölleitungsrecht). ... Die Grunddienstbarkeit sieht neben dem erwähnten Öltankhaltungs,- Öllagerungs- und Ölleitungsrecht aber auch ein Entnahmerecht (gegen Bezahlung) für unser Haus vor. ... Verjährt die Grunddienstbarkeit durch die Nichtausübung?

| 16.2.2017
162 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Zur Sicherung des Anschlusses unseres Grundstückes an das öffentliche Wege- und Leitunsgnetzt ist seit 2000 im Grundbuch des Vorderliegergrundstücks eine erstranginge Grunddienstbarkeit eingetragen.

| 2.6.2015
726 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alex Park
Hallo, zwischen unserem Nachbar und uns gibt es ein gegenseitiges Wegrecht.....Fachbegriff Grunddienstbarkeit (eingetragen im Grundbuchamt), sowie eine eingetragene Baulast diesbezüglich.
14.10.2008
4383 Aufrufe
Grundstück erworben mit einer Grunddienstbarkeit, die eine 3 m breite Zufahrt für die nach- folgenden 3 Eigentümer der Reihenhäuser beinhaltet. ... In meinem Kaufvertrag steht unter Punkt 10.3: Der Verkäufer sichert dem Käufer bezüglich der Grunddienstbarkeit zu, daß dem Käufer keine Kosten für die Instandhaltung, Beräumung sowie Verkehrs- sicherungspflichten entstehen dürfen. ... Die Zufahrt liegt zudem rechts vor meinem Haus und mir wird durch die Grunddienstbarkeit eine eigene Nutzung gar nicht erst ermöglicht. 3.

| 2.9.2015
541 Aufrufe
Nun aber gilt : " keine Gleichheit im Unrecht " Das BverwG hat nicht ausgeschlossen, dass in besonders gelagerten Fällen,unbeschadet des Fehlens einer förmlichen Sicherung des Zugangs durch eine Grunddienstbarkeit oder eine Baulast aufgrund vorangegangenen Verhaltens der Beteiligten Bindungen entstanden sein können, die die Annahme einer gesicherten Erschließung rechtfertigen können vielversprechend erscheint mir : § 116 Abs. 1 SachenRBerG ( vgl. ... In welche Richtung sollten unsere Bemühungen gehen,um notfalls über die Grunddienstbarkeit an die Baulast gelangen zu können ?

| 4.9.2017
137 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Wir haben eine Industriehalle gekauft und möchten es durch ein Nutzungsänderung in ein Autowaschstraße umbauen. Das Grundstück liegt in der zweiten Reihe. Der Zufahrt erfolgt über ein 6 m breiten Streifen des Nachbargrundstücks.
11.1.2017
188 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
In unserem Notarvertrag ist keinerlei Grunddienstbarkeit / Leitungsrecht eingetragen Bei Gartenarbeiten ( Pflanzarbeiten) sind wir auf eine alte 20KV-Stromleitung getroffen, die ca. 10 alte Haushalte in einem bereits bestehenden Ortsteil versorgt und haben diese beschädigt; die Leitung wurde vom Energieversorger repariert, paar Tage später wurde eine neue "Ersatz-Leitung" im angrenzenden öffentlichen Gehweg verlegt und die durch unserem Garten verlaufende stillgelegt.
21.11.2009
4000 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Nachbar hat bereits gebaut und die Baugenehmigung bekommen weil zu diesem Zeitpunkt der weg komplett im Besitz der Gemeinde war, später hat die Gemeinde Ihm 50% verkauft. Wir bekommen jetzt keine Baugenehmigung weil der Weg nicht gewidmet wurde bzw. Keine Grunddienstbarkeit eingetragen wurde (auch ein Streifen von 3m zugunsten des Freistaates BY).

| 17.4.2013
1221 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst besteht folgender Sachverhalt: Auf einem dienenden Grundstück liegt ein Abwasserkanal, dessen Leitungsrecht für das herrschende Grundstück durch eine Grunddienstbarkeit am dienenden Grundstück im Grundbuch abgesichert wurde. Es wurde hierbei ausdrücklich kein Verlauf des Kanals durch einen Plan bzw. ein genauer Ausübungsbereich in dieser Grunddienstbarkeit definiert, vielmehr wurde einfach nur eine Grunddienstbarkeit am gesamten Grundstück eingetragen. ... Die Grunddienstbarkeit an sich bliebe jedenfalls hiervon völlig unberührt, sie bleibt vielmehr weiterhin unverändert bestehen.
11.3.2014
1387 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Auf meinem Grundstück, einem Landwirtschaftlichen Betrieb, am Rande der Hofstelle , lastet eine Grunddienstbarkeit.

| 20.7.2016
546 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Nun meine Idee: Wenn ich zum Notar gehe und mit meinem Nachbarn dem der Schweinestall gehört eine Grunddienstbarkeit zur Duldung übermäßiger Immissionen ins Grundstück eintragen lasse, müsste ich doch eigentlich eine Genehmigung bekommen, oder?
27.9.2006
2870 Aufrufe
Kurze Zeit später wurde eine Grunddienstbarkeit ( Wege und Fahr sowie Leitungsrecht ) in das Grundbuch eingetragen, damit das Baugrundstück erschlossen und anschließend veräussert werden kann. ... Da die Erbengemeinschaft, wie fast immer üblich, nun mehr zerstritten ist, verweigert die eine Partei die Eintragung dieser Baulast und das obwohl bereits eine Grunddienstbarkeit eingetragen worden ist und Ihr Anteil bei Verkauf des "neuen" Baulandes ca. 140.000 Euro betragen würde.
14.5.2009
3703 Aufrufe
Fragen (1) Kann die obige Regelung als Grunddienstbarkeit oä im Grundbuch eingetragen werden, ohne dass alle dies unterzeichen (also zb nur in meinem Grundbuch) ?

| 3.2.2016
568 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Für die Baugenehmigung verlangt das Bauamt die Eintragung einer Baulast für die Feuerwehrzufahrt, die im Brandfall auch über das benachbarte Grundstück geht. ... Wir bekommen die Baugenehmigung aber erst, wenn alle Eigentümer dem zustimmen.
31.3.2010
1423 Aufrufe
Frage: "Welchen Wert muß man für diese Grunddienstbarkeit im Falle einer Grundbucheintragung ansetzten?"
123·5·9