Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

320 Ergebnisse für „architekt umbau“

8.4.2019
| 100,00 €
77 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Es geht um den Umbau von unserem Einfamilienhaus. Besichtigung des Architekten am 12.10.2017. ... Ich habe mich mit meiner Freundin besprochen und wir haben uns nun gegen (u.A. weil alles so schleppend ging und auch andere Bekannte uns von dem Umbau abgeraten haben) den Umbau/Renovierung entschieden und werden ein neues Haus bauen.

| 25.4.2015
834 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag, wir wollen unser Einfamilienhaus umbauen. Dazu soll das Dachgeschoss angehoben und ausgebaut werden sowie eine Sanierung und Umbau der bestehenden Räume erfolgen. ... Wir haben damals dem Architekt mitgeteilt, dass dies den Rahmen sprengt.

| 23.5.2013
1302 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Sehr geehrte Anwälte, wir gingen auf einen Architekten zu mit der Frage nach Realisierbarkeit und Kosten einer Dachaufstockung und eventuell günstigeren Alternativen, um mehr Wohnraum zu schaffen. Der Architekt kam mit der Idee eines Anbaus mit Verbinder im Garten und fragte nach unserer Preisvorstellung. ... Architektenhonorar und MwSt.
24.6.2011
1220 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir wollen einen vor zehn Jahren fertig gestellten Kindergarten für Kinder unter drei Jahren umbauen lassen. Laut Aussage des Architekten tritt er das Urheberrecht nicht ab und leitet daraus eine Planungsbeauftragung für den Umbau ab (wenn auch keine Baudurchführung). 1) Schließt das Nutzungsrecht des Kindergartens (Eigentümer) nicht ein Recht auf Umbau ein? 2) Hat der ursprüngliche Architekt (Urheberrecht) einen Anspruch auf architektonische Planung dieses Umbaus, wie weit erstreckt sich das Mitbestimmungs- oder Vetorecht des ursprünglichen Architekten?

| 22.11.2010
1564 Aufrufe
Wir haben einem Architekten die kompletten Bauunterlagen eines vor 20 Jahren gebauten Bürogebäudes übergeben, mit der Bitte zu prüfen, ob wir in diesem Gebäude eine Tanzschule betreiben können. ... Dieses wiederum bedeutet einen enormen Umbau mit erheblichen Kosten. Meine Frage, kann ich den Architekten dafür haftbar machen?
19.11.2013
1255 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Wir haben ein etwa vierzig Jahre altes Haus gekauft, und mit einem Architekten eine Kernsanierung mit Umbau geplant und durchgeführt. ... Insgesamt würde ich von einem vertrauensvollen Verhältnis zum Architekten sprechen. ... Architekt und wir sind uns einig, dass die Baufirma gut gearbeitet und abgerechnet hat.
1.1.2007
2303 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Deshalb habe ich habe im Mai 2004 mit einem Architekten einen Vertrag über Umbau und Erweiterung unseres bestehenden Wohnhauses abgeschlossen. ... Dabei ist mir aufgefallen, daß wir um die 4.000,-- Euro ZUVIEL an den Architekten nach dessen Zahlungsaufforderung überwiesen haben.

| 17.12.2006
4326 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Silke Terlinden
Dieser letztere Teil wäre auch ohne jeglichen Umbau des Obergeschosses machbar gewesen. ... Ein Umbau durfte bis maximal 50 T€ kosten, in beiden Fällen abhängig vom gewonnenen Wohnwert. ... Es ist definitiv der falsche Architekt für uns. 1.
16.4.2008
1689 Aufrufe
Um uns über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren haben letztes Jahr den Architekten, der 1960 das Haus geplant und gebaut hatte, angesprochen. ... Kurze Zeit später erhielten wir eine hangzeichnete Skizze und die Mitteilung, dass das zuständige Bauamt den Umbau genehmigen würde. Wir teilten dem Architekten bei den zwei Informationsgesprächen mit, dass es sich hierbei nur um Informationen einholen handelt.
15.6.2008
1391 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Den Umbau eines Altbaus wollten wir mit einem Architekten durchführen. ... Wir beriefen einen neuen Termin mit Architekt und Bauleiter ein. ... Dies war nicht möglich, da der Architekt vollkommen uninformiert über die Gesamtlage war.

| 9.1.2007
14891 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich habe angenommen, bei diesem Architekt würde der Honorar auch in diesem Rahmen liegen. ... Er wollte mir einen anderen Architekt empfehlen. ... (Ein Bekannter von mir hatte zum Bauen eines Balkons zu bezahlen: 300,00 Euro für Architekt, 300,00 Euro für Statiker).
9.1.2007
2369 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich habe mit einem Architekten nachfolgenden Vertrag zweck Hausumbau abgeschlossen: Auftraggeber: Auftragnehmer: Familie .... ... Beim Umbauzuschlag wird der niedrigste Satz eingesetzt, falls erforderlich. ... Leistung Honorar 1 - 9 .... 11.311,00 Euro Bei Durchsicht unserer Zahlungsbelege habe ich festgestellt, daß wir bis jetzt ca. 16.300,-- Euro nach Aufforderung an den Architekten gezahlt haben.
2.4.2019
| 30,00 €
74 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Der Architekt hat aber einen Sickerschacht ausführen lassen. ... Wie haftet der Architekt? ... Landratsamt) den Umbau erzwingen?
12.5.2011
1371 Aufrufe
Dafür habe ich dem Architekten eine Vollmacht erteilt, weil ich mich die meiste Zeit im Ausland aufhalte. ... Die einzelnen Gewerke wurden vom Architekten nicht koordiniert, Es wurden keinen Informationen weitergegeben, der Architekt hat keine Zeichnungen angefertigt für die Gewerke und Zeichnungen, die ich gemacht habe wurden von ihm nicht geprüft. ... Der Architekt selbst hat mir noch keine Rechnung gestellt.

| 5.9.2010
1626 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mit dem Architekten trafen sich meine Frau und ich das 1. ... Auch der vom Architekten grob gerechnete Preis lag bei 236.000,- € mit Außenanlage. 2.der Architekt scheibt in seinem Anschreiben er hätte die gesamte Architektenleistung beauftragt bekommen. Wir waren immer nur 3 Personen, der Architekt meine Frau und ich.

| 30.5.2014
2814 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Der Architekt wollte sich daraufhin die Lage bei uns vor Ort anschauen. ... Daraufhin sprach der Architekt mit dem Bauamt, das ihm in einem kurzen Termin seine Einschätzung zur Genehmigungsfähigkeit bestätigte. ... Fragen: 1.War der Architekt berechtigt, ohne Auftrag oder Vertrag die ursprüngliche Rechnung zu stellen?

| 15.5.2017
203 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich möchte dies jetzt zu einer Garage umbauen da der Witterungsschutz nicht ausreichend ist. ... Meine Fragen. 1) Ist der Umbau möglich?

| 29.6.2011
1006 Aufrufe
Der Architekt hat damals die Bauphase nicht mit einer Abschlussbesprechung oder Dokumentation beendet. Jetzt, nach 11 bzw. 9 Jahren erhalten wir eine Schlussrechnung des Architekten für Resthonorar. Frage: kann ein Architekt nach so langer Zeit einen Bau noch abschließen und eine Honorar abrechnen?
123·5·10·15·16