Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

108 Ergebnisse für „verwendung buch“

26.4.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Buch geschrieben (Textumfang insg.164 DINA4-Seiten).Ich beabsichtige nun,dieses Buch unter meinem Namen,über Books on demand zu veröffentlichen und über den Buchhandel zu vertreiben.Mein Buch basiert auf einer Schrift von Rudolf Steiner (siehe Anthroposophie/Geisteswissenschaft 1925 gestorben) mit dem Titel "Reinkarnation und Karma",das ich fast vollständig zitiert habe.Viele weitere Zitate anderer Autoren sind dem Ganzen beigefügt (zur Untermauerung).Der Inhalt meines Buches besteht also aus über 80% Fremdzitaten.Alle Zitate sind exakt mit Quellenangaben versehen.Kurz und gut: es dreht sich also mehr oder weniger um eine Zitatensammlung, mit ganz geringem "Eigenanteil". ... Um Ihnen nochmals klar zu machen,was mich zum Schreiben des Buches bewegt hat, zitiere ich aus dem Vorwort:"Es war stets mein Bestreben, ergänzende Aussagen aus unterschiedlichsten literarischen Quellen aufzufinden, die mir als geeignet erschienen, den "roten Faden",den Rudolf Steiner in seiner bereits erwähnten Schrift "Reinkarnation und Karma" klar erkennen ließ, noch deutlicher hervorzuheben.Diesem Anspruch versuchte ich durch logische Verknüpfung der verwendeten Zitate einerseits bzw. durch deren sinnvolle Zuordnung innerhalb der vorliegenden Abhandlung andererseits gerecht zu werden.Dabei war mir immer wichtig, meine eigenen Gedanken und Interpretationen dazu so weit als möglich zurückzustellen, um die unterschiedlichen Aussagen erst einmal für sich sprechen zu lassen." ... Zusatzfrage: kann ich das Buch ins Internet stellen?

| 3.4.2014
Hallo, ich möchte gerne aus meinen alten gelesenen Büchern Notizbücher herstellen. ... Das Cover des Buches verändere ich nicht, es steht also immer noch der Verlag und der Autor drauf. Auch würde ich gerne noch andere Sachen aus meinen alten Büchern basteln und verkaufen bei dem die Bücher als ganzes erhalten bleiben.
20.11.2005
Grundlage dafür ist ein altes Buch, welches 1957 aufgelegt wurde. ... Ich möchte einige Münzen von den Lichtdrucktafeln sowie einige Zeichnungen aus dem Buch einscannen und für mein Buch verwenden und veröffentlichen. ... Mir ist bekannt, dass der Verfasser des Buches die Rechte 70 Jahre besitzt.
24.3.2007
Außerdem weise ich in meinem Impressum ausdrücklich darauf hin, dass ich eine Verwendung meiner Bilder vorher "absegnen" muss. ... Mein Name und meine Internetadresse sind in einem Quell-Verzeichnis am Ende des Buches genannt. ... (Bild ist kleiner als 1/8 Seite, Buch hat eine Auflage von 25.000) Eher würde ich mir jedoch wünschen das dieses Buch nicht verwendet werden kann und man eine Neuauflage erstelen muss.

| 12.5.2019
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der „Steven Smith" in meinem Buch hat ABSOLUT GAR NICHTS mit dem Schauspieler zu tun, es gibt keinerlei Parallelen oder Verwechslungsgefahr (wie gesagt, die Verwendung ist Zufall). ... Und was passiert, wenn er den Namen nach Veröffentlichung des Buches schützen lässt? Hat mein Buch dann "Bestandsschutz"?

| 5.3.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Buch geschrieben, das nun nahezu vollendet ist. ... Bei zahlreichen Büchern steht nur der Verlagsname, PLZ und Ort, die man im Buchhandel finden kann, aber keine Straße. Das Buch beschreibt in erster Linie historische Bauten wie z.B.

| 1.11.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ist mir als Autor populärwissenschaftlicher Werke, das abdrucken von offiziellen Pressefotos, die den jeweiligen Künstler oder die jeweilige Band zeigen, in meinen Büchern über den jeweiligen Künstler, erlaubt? Solche Pressefotos werden z.B. von den Plattenfirmen an die Musikpresse zur Verwendung in Artikeln über den Künstler, verschickt.

| 24.11.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich weiß, dass Google sehr empfindlich bei der Verwendung des Namens ist.
3.7.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich beabsichtige, meine Ansichtskarten-Sammlung von meinem Heimatort als Buch herauszubringen und möchte gerne wissen, inwiefern es Probleme geben könnte.

| 16.12.2014
Im Zuge dessen stoße ich leider immer wieder auf ein und dieselbe Frage, und zwar: Darf ich Titel von bekannten Liedern, Serien, Filmen, Personen des öffentlichen Lebens und Phantasiefiguren (etwa Donald Duck) in meinem Buch erwähnen, ohne dass darauf näher eingegangen wird und auch keine Wertung (weder im negativen noch positiven Sinne) erfolgt?

| 1.11.2017
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Guten Tag, ich habe ein Buch geschrieben, in welchem ich sehr häufig Zitate verwende – als Kapitelanfänge, aber auch um bestimmte Gedankengänge zu untermauern. ... Manche Personen werden aber auch wiederholt in meinem Buch zitiert. ... Oder muss ich angeben, in welchem Buch oder Werk oder Interview der Autor jenen Satz sagte?
1.12.2005
von Rechtsanwalt Klaus Wille
hallo, ich habe vor, ein Buch zu schreiben über bestimmte "Personen des öffentlichen Lebens". In dem Buch sollen komplette Artikel und eventuell Fotos aus (zum Teil sehr alten)Zeitschriften verwendet werden. ... Muss ich diejenige Person informieren, die in dem Buch vorkommt und was ist dabei zu beachten?

| 3.7.2016
von Rechtsanwalt Henning Twelmeier
In der Überschrift der Homepage möchte ich diese Wortmarke nun mit einem zusätzlichen "e" erweitern (Verwendung als konjugiertes Adjektiv).

| 9.11.2014
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Der kooperierende Verlag soll als Verlag der Buchreihe auftreten und die Bücher herausgeben und betreuen. Fragen: Muss eine Erlaubnis der Autoren für die nochmalige Verwendung der uns überlassenen Zeitschriften-Artikel eingeholt werden? Können die Autoren ein Honorar für die erneute Verwendung verlangen, obwohl sie uns den Artikel ursprünglich kostenlos überlassen haben?
4.10.2008
von Rechtsanwalt André Sämann
Das Buch möchte ich in einem Eigenverlag vertreiben. ... Mit diesem Programm schreibe ich das Buch / die Texte unter Verwendung der in diesem Programm integrierten Schrift "Calligraph421 BT". ... Darf ich diese Schrift auch auf der Titelseite des Buches verwenden?
17.6.2017
von Rechtsanwalt Robert Weber
Und was, wenn die Autoren selbst nochmal in Anekdoten im Buch vorkommen. ... 6) Darf ich trotz kommerzieller Verwendung noch aus dem Buch zitieren und muss ich das extra nochmal als Zitat erkenntlich machen, wenn schon klar ist um welches Buch es sich handelt? ... Der Satz beschreibt gleichzeitig die Kernaussage des Buches, hat also eine gewisse Gewichtung.
22.8.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Die Verwendung des Prominenten ist nicht verunglimpfend und beruht ausschließlich auf Aussagen, die dieser selbst öffentlich geäußert hat. Bei den Lokalen und Hotels vertrete ich die Ansicht, dass dies öffentlich zugängliche Orte sind, so dass auch die Verwendung im Buch ohne Genehmigung möglich sein muss. Der Vergleich mit einer Drehgenehmigung greift meiner Ansicht nach nicht, da bei der schriftstellerischen Verwendung kein Aufnahmeteam vor Ort erforderlich ist, das die betrieblichen Abläufe beeinflusst.
17.2.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Folgeden Antwort wurde uns vorgetragen: ''''...was das Branding des Flugzeugs angeht, so liegt in der Verwendung unseres Logos keine Markenrechtsverstoß, so dass wir das Branding mit unserem Logo nicht untersagen können. ... Diese setzt sich aus der Staatsflagge sowie einen Buchstaben-Zahlencode zusammen.
123·5·6