Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

22 Ergebnisse für „urheberrechtsverletzung webseite veröffentlichung“

25.1.2012
811 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Stellt die Veröffentlichung eines Zeitungsartikels (von der Webseite einer Zeitung) mit Quellenangabe auf einem Blog eine Urheberrechtsverletzung dar?

| 4.10.2007
3782 Aufrufe
von Rechtsanwalt René Iven
Innerhalb dieser 9 Jahre habe ich einmal eine Webseite erstellt und dafür eine Rechnung an den Verein gestellt, die dieser beglichen hat. Nun habe ich vor ca. 2 Jahren diese simple Webseite durch ein komplexes Content Management System mit neuem Design ersetzt. ... Danach hat man meine Webseite mit Design und Inhalt sowie Bildern (auf Domain des Vereins) komplett kopiert und 1:1 übernommen, nur ohne (c) und Werbelogo.
19.10.2012
697 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Nachdem ich mir eine juristische Beratung geholt habe muss ich Dir mitteilen: Was Du da machst ist eine klare Urheberrechtsverletzung. ... Für den Zeitraum seit Veröffentlichung der Webseite bis heute mache ich eine Schadensersatzforderung geltend. ... Dann wären gar keine Bilder mehr von Ihm auf der Webseite.

| 5.8.2011
1828 Aufrufe
Wie berechnet sich der Schadensersatz, den man aufgrund einer Urheberrechtsverletzung verlangen kann? Vorliegend wurde die Webseite meines Unternehmens (teilweise) wörtlich auf eine andere Webseite eines Konkurrenten übernommen.
23.11.2017
100 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Betreffend Ihrer Veröffentlichung auf my-robosauger.de Sehr geehrte Damen und Herren, die COPYTRACK GmbH verwaltet die Bildrechte und -lizenzen von Fotografen, Bild- und Nachrichtenagenturen sowie anderer Unternehmen mit Bildrechten. ... Wir bitten Sie deshalb, eine geeignete Lizenzierung nachzuweisen, da die Verwendung der Bilder ansonsten eine Urheberrechtsverletzung darstellt. ... Erlauben Sie uns den Hinweis, dass es leider nicht ausreichend ist, das Bild von Ihrer Webseite zu löschen.

| 19.6.2012
1068 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Musiol
Sehr geehrter Anwalt / Sehr geehrte Anwältin, ich habe eine Webseite. ... Desweiteren mein Logo der Webseite. ... Als wäre dies nicht schon genug, hat die Webseite auch beinahe meine komplette StyleSheet (css) Datei geklaut und benutzt sie selbst auf ihrer Webseite.
19.7.2006
2571 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Sehr geehrte Damen und Herren, ich erhielt von einer Anwaltskanzlei eine Aufforderung zur Unterlassung der Veröffentlichung eines durch deren Mandantin geschützten Fotos. Das Bild habe aus einer Bilddatenbank für lizenzfreie Fotos (wie fotodatenbank.com oder pixelquelle.de) bezogen und auf meiner Webseite eingebunden. ... Nun meine Fragen: - Habe ich tatsächlich eine Urheberrechtsverletzung begangen und muss ich demnach auch Schadensersatz zahlen obwohl ich meiner Meinung nach weder vorsätzlich noch fahrlässig gehandelt habe?

| 4.4.2016
444 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Guten Tag, ich bin als Webentwickler tätig und für die Webseite eines Autohauses ergibt sich folgende Frage: Für das Titelbild der Webseite (nicht das Logo) ist es geplant, Bilder von fahrzeugtypischen Dokumenten abzubilden, wie Fahrzeugbriefen, Fahrzeugscheinen, Serviceheften etc. ... Beispiel: Hersteller X glaubt ein von ihm herausgegebenes Dokument auf der Webseite wiederzuerkennen und entsendet eine Abmahnung. Zusammengefasst: -Die Grafiken werden von Originaldokumenten selbst eingescannt -Es werden keine Firmen-, Hersteller-, oder Kundendaten zu sehen sein -Die selbst erzeugten Grafiken sollen als Titelbilder für die Webseite genutzt werden

| 2.8.2007
3707 Aufrufe
von Rechtsanwalt René Iven
Ich plane folgenden Webservice: Ein Shop-Besitzer uploadet ein Cover-Bitmap einer CD, DVD usw. auf meine Webseite. ... Die Webseite und dieser Dienst sind werbefinanziert. ... Auch zeigt die Webseite keine Cover allgemein, man kann auch keine suchen bzw. finden. 2.

| 12.11.2017
128 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Für die Gewährleistung der Qualität der Daten erfolgt vor Veröffentlichung eine Überprüfung der Angaben. ... Auch in diesem Fall würde durch den Verein oder die Internetgemeinde ähnlich wie bei Wikipedia die Qualität der Daten vor ihrer Veröffentlichung validiert werden. ... V. bei Veröffentlichung ohne Wissen und wie hoch schätzen Sie das finanzielle Risiko für uns als Verein?

| 13.6.2011
1170 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Produzent sitzt in Russland und bietet von einer dortigen Webseite Wallpapers zum Druck an. ... Die Webseite Schreibt im Footer (auf russisch): ''''Alle Hintergrundbilder sind Eigentum der jeweiligen Autoren.
13.11.2007
8694 Aufrufe
von Rechtsanwalt René Iven
Es geht um Urheberrechtsverletzungen von 10 Grafiken.
26.11.2011
1495 Aufrufe
Guten Tag, ich plane das erstellen einer privaten Webseite über die Geschichte und Gegenwart eines noch existierenden und „arbeitenden" Flughafens. ... Meine Frage hierzu: Darf ich die Bilder, ohne zu Wissen wer das Copyright hält, auf meiner Webseite verwenden und zeigen, versehen mit einem Wasserzeichen, das die Adresse meiner Webseite enthält?

| 12.3.2008
1396 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
hallo, auf der webseite meiner zimmerei habe ich einen kartenausschnitt aus einem kostenlos im Rathaus ausliegenden Faltplan verwendet. dieser faltplan besteht zu mehr als 50% aus werbeanzeigen örtlicher firmen. auf dem faltplan ist noch eine zeile "überreicht durch" und der stempel der marktgemeinde. nun habe ich vom hersteller der kartografie und inhaber des nutzungsrechtes ein schreiben bekommen dem eine unterlassungserklärung mit folgendem wortlaut beiliegt: --------------------------------------------------------- unterlassungsverpflichtungserklärung urheberrechtsverletzung im internet herr xy verpflichtet sich gegenüber yz 1. es ab sofort zu unterlassen, geistiges eigentum der yz in form von stadtplan- und landkreiskartografien (nähere bezeichnung als anlage zu dieser erklärung anbei) öffentlich wiederzugeben und/oder wiedergeben zu lassen oder sonst zu verwerten und/oder verwerten zu lassen. 2. für jeden fall der zuwiderhandlung unter ausschluß der einrede des fortsetzungszusammenhanges eine vertragsstrafe in höhe von 6000.- euro an die yz zu zahlen. --------------------------------------------------------- des weiteren wird behauptet der yz stehe die entgangene lizenzgebühr als schadenersatz zu und zur vermeidung eines rechtsstreites soll ich 320.- euro an die yz zahlen. ist diese unterlassungsverpflichtungserklärung und die entgangene lizenzgebühr so in ordnung, bzw. überhaupt berechtigt?
3.1.2011
1452 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Wenn seine Gedichte als "frei" auf einer Webseite veröffentlicht werden ist dies doch wichtig! Die Email des Herrn macht einen Eindruck als ob er regelmäßig mit Urheberrechtsverletzungen zu tun hat (z.B. ... Den Verdacht, er selbst hat das Gedicht auf Gedichtewebseiten unter falschem Namen veröffentlicht um hinterher Urheberrechtsverletzungen geltend machen zu können (wieso keine Nachfrage nach dieser Seite?

| 7.11.2013
715 Aufrufe
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Titel.des.neusten.Kinofilm.German.CAM.XViD-NAMEderGruppe Wie sieht es rechtlich mit diesem Namen aus, wenn man diese auf einer Webseite veröffentlicht und dazu einen offenbaren Download anbietet, ohne dass dies ein Download dieser Raubkopie darstellt, sondern lediglich der Link zu einem "Partnerprogramm".

| 3.2.2013
772 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Guten Tag, ich habe ein eigenes eBook geschrieben. Es geht um das Thema Abnehmen durch Sport und einer gesunden Ernährung. Dabei habe ich in verschiedenen Büchern und im Internet auf mehreren Websiten und Foren recherchiert und diesen Inhalt als Grundlage genommen und anschließend mit meinen eigenen Worten in meinem eigenen eBook wiedergegeben.

| 13.8.2007
4011 Aufrufe
Zudem verstößt die Veröffentlichung gegen das Urheberrecht und verletzt zudem mein Copyright.
12