Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

197 Ergebnisse für „urheberrechtsverletzung unterlassungserklärung“

10.9.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Er fordert mich nun zur Abgabe einer Unterlassungserklärung auf.
16.7.2013
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
angeblicher Down/upload des eines Folmes dessen Rechte die Firma Tobis Film besitzt. Tatsächlich hat mein Sohn (18 Jahre) von meinem Netzwerk einen Film teilweise live gestreamt, allerdings nicht heruntergeladen. Mittlerweile sollen insgesamt € 755.- an Vergütung gezahlt werden, hinzu eine Schadensersatzforderung von € 600.- .
27.3.2006
Soll die Unterlassungserklärung (Vertragsstrafe bei Zuwiderhandlung EUR 20.000,-) abgegeben werden, oder macht es Sinn Widerspruch einzulegen?
7.5.2012
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Nun habe ich ein Einschreiben erhalten, in welchem ich unter Setzung einer Frist bis zum 11.05.2012 zur Unterzeichnung einer Unterlassungserklärung mit 5.000 Euro Strafe im Falle ihrer Verletzung aufgefordert werde. ... Sollte ich die Unterlassungserklärung unterzeichnen? ... Demzufolge sollen Abmahnung in den ersten beiden Fällen von Urheberrechtsverletzungen über das Internet 86 Euro nicht übersteigen dürfen.

| 1.7.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Damen und Herren, am heutigen Tag habe ich, bzw. meine Frau und ich als Eheleute, eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung zugestellt bekommen, mit der Forderung, eine Unterlassungserklärung abzugeben und den Betrag von 400,-€ zu zahlen. ... Wie ist Ihre Empfehlung für die weitere Vorgehensweise bezüglich der Unterlassungserklärung und der Pauschalzahlung von 400,-€ ?

| 14.10.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Dieses Schreiben, direkt von der Agentur versandt, beinhaltet folgendes: mir wird unterstellt, ich hätte mich unberechtigt an urheberrechtlich geschützten Texten und Textteilen des Unternehmens gütlich getan – genauere Nennung der vermeintlichen Textstelle(n) erfolgte nicht – und müsse nun zur Abwendung einer gerichtlichen Auseinandersetzung mit einem nicht weiter aufgeschlüsselten Schadensersatzwert von 5.000,- bis zum 18.10.2010 einen Betrag von EUR 350,- zahlen sowie eine unterschriebene Unterlassungserklärung diesbezüglich abgeben.
23.10.2009
Hallo, Mein Schwager hat heute eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung und Aufforderung zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und zur Zahlung von Schadenersatz bekommen. ... In vielen Foren wird angeraten eine Modifizierte Unterlassungserklärung zu verwenden.

| 19.8.2010
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich will eine sogenannte modifizierte Unterlassungserklärung abgeben.

| 21.1.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, Ich habe von Sasse & Partner eine Mahnung erhalten samt Unterlassungserklärung wegen Filesharing. 800 Euro als Vegleichsangebot, für eine Folge einer Serie. Da ich mich überhaupt nicht auskenne hab ich gegoogelt und gelesen das man solch Unterlassungserklärungen erst prüfen lassen soll bevor man diese unterschreibt. ... Muss man die Unterlassungserklärung per Brief schicken oder wird das auch per Fax oder als .pdf per E-mail akzeptiert?

| 28.9.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Nun habe ich am Freitag einen Brief der Kanzlei Winterstein erhalten in welchem sie mir Urheberrechtsverletzung durch den Verkauf des Caps vorwerfen. ... Ich bin nicht bereits, diese Unterlassungserklärung zu unterzeichnen. ... Unterlassungserklärung aufnehmen.

| 9.11.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Die Besitzerin der Bilder hat mir nun über einen Anwalt eine Unterlassungserklärung geschickt. ... Bin ich durch eine solche Unterlassungserklärung vorbestraft?
10.8.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Zeit darauf ( Abmahnung / Unterlassungserklärung ) zu reagieren. ... Originalzitat aus dem RA-Schreiben : „Wie Ihnen bekannt ist, liegt hierin eine Urheberrechtsverletzung vor - die Sie zur Unterlassung und zum Schadenersatz ggü. meinem Mandanten verpflichtet. ... Ebayvorganges eine Chance diese Unterlassungserklärung nicht unterschreiben zu müssen ?

| 24.3.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich als Anschlussinhaber (Mutter) habe eine Abmahnung bekommen, dass ich ein Video über Torrent gedownloaded habe und durch den gleichzeitigen upload (Filesharing) eine Urheberrechtsverletzung begangen zu haben. ... Der Kläger fordert außerdem noch eine Unterlassungserklärung.
21.12.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich betreibe ein Blog und habe nun eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung wegen der Verwendung eines Bildes bekommen. ... Die Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung habe ich nun von einer ganz anderen Stelle bekommen.

| 17.9.2010
Guten Tag, ich habe eine Unterlassungserklärung erhalten, die ich bis zum 20. ... Mich interessiert nun, was diese Unterlassungserklärung bedeutet und wie ich vorgehen kann.

| 24.5.2016
von Rechtsanwalt Henning Twelmeier
Mai 2016 von ihrer Website zu entfernen und eine beigefügte Unterlassungserklärung bis zum Freitag, 20. ... Die Unterlassungserklärung liegt weiterhin nicht vor, die Antragsgegnerin hat auch nicht anderweitig schriftlich reagiert. Meine Frage: Kann eine einstweilige Verfügung auch dann erlassen werden, wenn die Antragsgegnerin zwar die betreffende Urheberrechtsverletzung abgestellt, aber keine Unterlassungserklärung zur Vermeidung der Wiederholungsgefahr abgegeben hat?
20.7.2009
Es geht dabei um eine angebliche Urheberrechtsverletzung. Ich selbst habe die Urheberrechtsverletzung wirklich nicht begangen. ... Ich weiß, dass man eine Unterlassungserklärung nur modifiziert abgeben sollte (ohne Anerkennung einer Rechtspflicht, aber dennoch rechtsverbindlich) und man sollte auch keine Verpflichtungserklärung unterschreiben.

| 30.6.2010
von Rechtsanwalt Michael Euler
Ein mir bekanntes Ehepaar nutzt momentan die gesamte Bandbreite der Möglichkeiten, um wegen Urheberrechtsverletzung belangt zu werden. ... Da die Fristen zur Abgabe einer Unterlassungserklärung extrem kurz waren, habe ich mit meinem gefährlichen Halbwissen ausgeholfen und den beiden angeraten, zumindest die Unterlassungserklärung dahingend abzugeben, dass man es in Zukunft unterlässt, die von den Anwälten dargelegten Urheberrechtsverletzung zu begehen, d.h.
123·5·10