Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

487 Ergebnisse für „urheberrecht urheberrechtsverletzung“

27.3.2006
Ein von mir im Internet (Online-Shop) angebotener Sessel soll Urheberrechte an dem Design verletzt haben.
7.5.2012
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Beschreibung des Sachverhalts: Von einer Anwaltskanzlei habe ich vor 3 Wochen ein Schreiben bekommen, dass über meine IP-Adresse ein Album, dessen Urheberrechte EMI Music Germany GmbH & Co. ... Demzufolge sollen Abmahnung in den ersten beiden Fällen von Urheberrechtsverletzungen über das Internet 86 Euro nicht übersteigen dürfen.
18.11.2013
Ich würde die Urheberrechtsverletzungen gerne den Verlagen bzw. ... Ich profitiere ja nicht von einer Anzeige bzw. es sind nicht meine Urheberrechte verletzt worden (Eventuell kann ein beauftragter Anwalt profitieren?). Da ich allerdings selbst als Autor tätig bin, bin ich generell sehr auf die Einhaltung der Urheberrechte bedacht. 3.Bin ich als Ehemann auch an die oben genannte Klausel gebunden?
5.10.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Nach einem kleinen Schreiben, indem ich darauf hinwies, dass das Urheberrecht bei mir liegt, wurde die Seite wieder vom Netz genommen.
4.7.2013
Ich beabsichtige, eine seltene Skulptur, die noch urheberrechtlich geschützt ist und auf dem Markt nicht oder nur zu sehr hohen Preisen angeboten wird, basierend auf Photoaufnahmen in China für einen Preis von ca. €2000,- in Auftrag zu geben und anschließend für den Privatgebrauch zu importieren. ... Nun meine Fragen: 1) Kann ich trotz Privatgebrauch wegen Urheberrechtsverletzung belangt werden?
25.1.2012
von Rechtsanwalt Robert Weber
Stellt die Veröffentlichung eines Zeitungsartikels (von der Webseite einer Zeitung) mit Quellenangabe auf einem Blog eine Urheberrechtsverletzung dar?

| 27.10.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Meine Fragen lauten nun: 1.Was habe ich in Bezug auf das Urheberrecht zu beachten? ... 4.Welche Konsequenzen würde es bei Urheberrechtsverletzungen geben? ... 7.Wenn ich kein Urheberrecht bei dieser Vorgehensweise verletze, besitze ich dann automatisch das Urheberrecht auf meine Audiofiles?

| 3.4.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Erlangt die GmbH Urheberrechte für das neue Portal - im Werkvertrag Arbeitsergebnis genannt - wegen ihren eingebundenen Softwarebausteine oder weil sie das Portal neu programmiert? Dies würde aber auch bedeuten, dass die GmbH Urheberrecht auf mein Portal hat, das ich für eine Gegenleistung (einer ziemlich hohen Zahlung) anfertigen lasse?!? ... Sollte die GmbH tatsächlich die Urheberrechte an Teilen oder am ganzen Arbeitsergebnis erlangen, mit welchem Wortlaut und Paragraphen kann ich die von mir gewünschten Rechte beanspruchen?

| 29.8.2011
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Habe ich nun das Urheberrecht verletzt?
28.12.2009
Fragen: a) Verletze ich das Urheberrecht, wenn ich die Datei vervielfache und entgeltlich oder unentgeltlich weitergebe? b) Sollte das nicht der Fall sein, tritt dann eine Urheberrechtsverletzung dadurch ein, wenn ich die ebenfalls abgetippten Beispielsätze mit vervielfältige und weitergebe?
9.9.2019
| 28,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrtes Frag-einen-Anwalt Team, ich bräuchte Ihren Rat im Thema Urheberrecht in sozialen Netzwerken. ... Nun werden wir von Administrationen dieser Gruppe (die Administratoren verfassen selbst keine Rezensionen und haben mit Facebook nichts zu tun) mit einer Aufforderung angeschrieben, die Rezensionen innerhalb einer 7-tägigen Frist zu löschen oder eine Geldstrafe wegen der Verletzung vom Urheberrecht an sie zu zahlen. ... Wer hat den endgültigen Urheberrecht für die auf Facebook veröffentlichte Inhalte?
22.5.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Anbieter A unterstellt nun Anbieter B das kopieren seines Ebooks und vordert ihn auf, den Verkauf sofort einzustellen, da eine Urheberrechtsverletzung vorläge. ... Ebenso kommt (nach einigen Recherchen) hinzu, dass Anbieter A die Inhalte von seinem eBook aus einem Englisch-Sprachigen (USA) eBook wirklich 1:1 übersetzt hat und nun behauptet, er habe das Urheberrecht. Meine Fragen: 1) Hat Anbieter A wirklich das Urheberrecht, obwohl er 100% des Inhalts von einem Amerikanischen Anbieter 1:1 ins deutsche übersetzt hat?

| 19.6.2009
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Da dieser Fotograf die Urheberrechte besitzt hat er die Fotos auf Erotik-Kontaktseiten für seine Werbung eingesetzt ohne das Model darüber zu informieren. ... Er drohte mir ferner, rechtliche Schritte wegen Urheberrechtsverletzung einzuleiten, falls er noch einmal etwas von mir hören würde, da diese Urheberrechtsverletzung nicht verjähren würde. Nun einige Fragen: Unterliegt meine Urheberrechtsverletzung dem §77b StGB?

| 3.1.2014
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Bei wem liegt das Urheberrecht für die Videos? Kann ich nachträglich eine Vergütung für die bereitgestellten Arbeitsmittel fordern oder eventuell wegen Urheberrechtsverletzung abmahnen?
4.2.2009
Die aufgedruckten Grafiken dieser Marke werden wohl allgemein als Kunst angesehen und geniessen Schutz durch das Urheberrecht. ... Hat der KÄUFER hier durch den KAUF eine Urheberrechtsverletzung begangen ?
10.2.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Grafiken abrufbar, an denen ich eindeutig das Urheberrecht inne habe. ... Andererseits ist dies eindeutige Urheberrechtsverletzung für mich natürlich sehr ärgerlich und nicht hinnehmbar.

| 17.12.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Nun, einige Jahre später, meldet sich mein damaliger Ausbildungsbetrieb bei mir mit der Aussage, es hätte sich eine Agentur gemeldet und es gäbe anscheinend eine Anzeige wegen Urheberrechtsverletzung. "Beschuldigung": Ich hätte damals die Firmenhomepage neu gestaltet, und dabei wohl zwei urheberrechtlich geschützte Bilder aus dem Internet verwendet.

| 18.9.2009
Liegt bei mir eine Urheberrechtsverletzung vor, wenn ich ein Gedicht mit dem Vermerk „unbekannter Verfasser“ von www.gratis-gedicht.de in meine Homepage kopiert habe (ebenfalls mit dem Vermerk „unbekannter Verfasser“), und der Autor nun seinerseits ohne Vorwarnung abmahnen lässt? Liegt die Urheberrechtsverletzung nicht bei dem Betreiber der Homepage www.gratis-gedicht.de?
123·5·10·15·20·25