Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

42 Ergebnisse für „urheberrecht buch kopieren“


| 26.4.2015
von Rechtsanwalt Henning Twelmeier
Soweit mir bekannt ist, sind Bücher 70 Jahre nach dem Tod des Autors gemeinfrei und die Originaltexte können auch für kommerzielle Zwecke genutzt werden. Verstoße ich gegen das Urheberrecht, oder andere Rechte, wenn ich die Texte von Projekt Gutenberg-DE verwende? Laut Wikipedia hat die Firma Hille+Partner die Rechte auf die elektronisch aufbereiteten Public-Domain-Texte. http://de.wikipedia.org/wiki/Projekt_Gutenberg-DE Auf der Seite von Projekt-Gutenberg (http://gutenberg.spiegel.de/information) steht unter "Copyright/Nutzung der Werke": "Alle Bücher im Projekt Gutenberg-DE sind nach unserem besten Wissen frei von Urheberrecht."

| 16.11.2016
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Darf ich teile des Buches wie z.b ganze Absätze kopieren und was muss ich dabei beachten?

| 4.10.2009
von Rechtsanwalt Jan B. Heidicker
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Buch geschrieben, welches ich unter einem Pseudonym veröffentlichen möchte. Wenn ich nun mein Manuskript per CD oder Papier an einen Verlag sende, wie kann ich dann meine Urheberrechte am Besten schützen?
15.1.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Es sollen Kopien aus Büchern, gekauften Kopiervorlagen und Arbeitsheften verwendet werden - falls erlaubt. ... Nun zu meinen Fragen: a) Dürfen Kopien aus Büchern, Kopiervorlagen und Schülerarbeitsheften verwendet werden? In welchem Umfang (z.B. 20% von jedem Buch/Heft)?

| 10.2.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich habe Bilder längst verstorbener Künstler aus Kunstbänden u.ä. privat kopiert. Falls ich solche Bilder für Webseiten verwenden möchte: Gilt für solche Bilder eine Verjährung des Copyright? Falls ja, wie sieht aus?
22.5.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Anbieter A unterstellt nun Anbieter B das kopieren seines Ebooks und vordert ihn auf, den Verkauf sofort einzustellen, da eine Urheberrechtsverletzung vorläge. ... Meine Fragen: 1) Hat Anbieter A wirklich das Urheberrecht, obwohl er 100% des Inhalts von einem Amerikanischen Anbieter 1:1 ins deutsche übersetzt hat? 2) Anbieter A forderte mich auf den Verkauf sofort einzustellen, ebenso habe er bereits eine Kopie meiner Webseite und meines eBooks gespeichert.

| 17.12.2011
Die Bücher sind mein Eigentum, da selbst gekauft oder geschenkt bekommen. Ich möchte die Bücher komplett digitalisieren (inkl. ... Darf dieses Backup auch in lesbarer Form vorhanden sein (z.B. durch einfaches Kopieren auf USB Stick)?

| 27.8.2010
Ich plane die Neuausgabe eines Buches aus dem Jahr 1860, das also gemeinfrei sein müsste. ... Abschreiben wäre dann also wohl erlaubt, aber Kopieren nicht.
17.3.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Da mein Mann seit Jahren alte Bücher sammelt, habe ich ein unglaubliches Angebot von alten Büchern mit alter Bilder. ... Die Bücher wurden ca 1904 gedruckt und die Bilder müssen mindestens so alt sein. ... Meine Frage: Kann ich Fotos von die Bilder machen / kopieren, um sie auf T-Shirts zu drucken und dann diese online zu verkaufen ohne das ich rechtlichen Probleme bekomme?

| 5.7.2013
. *** Ist es erlaubt, als Firma die folgende Scandienstleistung kommerziell anzubieten: Das nicht-destruktive Scannen von Büchern? => Der Kunde schickt per Post ein Buch zum Scannen ein, und erhält dieses nach erfolgtem Scan unversehrt wieder zurück. Zusätzlich erhält der Kunde ein PDF des gescannten Buchs, welches mit einem Wasserzeichen versehen ist, das den Namen des Kunden beinhaltet.

| 8.5.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Soweit ich vorab erkennen kann, handelt es sich um eine einfache *.pdf Datei ohne irgendeinen Kopier- oder Leseschutz, die ansonsten kommerziell von einem Verlag in Deutschland als eBook verkauft wird.
9.1.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Hallo, ich habe ein kleines Problem: Ich habe hier eine lose Blattsammlung verschiedener Autoren, die weitestgehend nicht mehr leben. Herausgegeben wurde es durch einen Verein, in dem diese Autoren Mitglied waren, der aber seit 3 Jahren nicht mehr existiert. Der letzte Vorsitzende dieses Vereins war von meiner Idee begeistert (erstellen eines PDF-Dokumentes), leider habe ich keine schriftliche Bestätigung von Ihm vorliegen.
9.5.2012
von Rechtsanwalt Robert Weber
Nov. 1914, im Internet veröffentlichen als digitale Kopie?
24.8.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Die Idee: Es soll die Möglichkeit geboten werden, Texte als Kopie per Fax oder via E-Mail an den Service zu schicken. ... Wenn nun ein Kunde aus einem Buch vorlesen lassen möchte, welches nach seiner schriftlichen Angabe sein Eigentum ist oder aus einer von ihm erworbenen Zeitschrift und er gleichzeitig darauf hingewiesen wird, dass die Datei nur zu seinem persönlichen Gebrauch bestimmt ist und dass eine Weiterverbreitung der ihm zur Verfügung gestellten Datei untersagt ist (die Dateien sollen mit einem elektronischen Wasserzeichen mit der jeweiligen Kundennummer versehen werden), würde der Betreiber der Internetseite bzw. Firmeninhaber oder der Vorlesende gegen das Urheberrechtsgesetz verstoßen?

| 18.2.2013
Ist es erlaubt, aus einem Buch ein E-Book für den eigenen privaten Gebrauch zu erstellen? Viele Bücher sind nicht als E-Books zu bekommen. ... Ist das erstellen eines E-Books für den eigenen privaten Gebrauch und/oder zur Aufnahme in ein eigenes Archiv durch Scannen eines Buches erlaubt?
17.10.2018
| 58,00 €
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich möchte meine Ansichtskartensammlung aus einem Ort in der Schweiz zusammen mit alten Familienfotos, zur rein privaten Verwendung, ohne jedes finanzielles Interesse, in einem Buch zusammenfassen. Das Buch soll in einer Auflage von ca. 10 Stück innerhalb der Sippe kostenlos abgegeben werden. ... Kann ich mit einem Zusatz im Buch die eventuell möglich gemachten Urheberrechte irgendwelcher Erben schützen
15.2.2012
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Guten Tag, Vorab: - Bitten antworten sie nur wenn sie PRAXISERFAHRUNG zu dem Themengebiet Urheberrecht haben - vage Allgemeinplätze zum Thema Privatkopie sind mir bekannt und sind nicht gefragt. ... 2.)Ein Freund hat sich MP3-Alben gekauft und ich kopiere mir sagen wir 1-3 dieser Alben (ca.10-30 MP3''s) von seinem Rechner auf meinen Rechner - sind dies dann legale Privatkopien oder nicht? ... Andereseits führe ich auch kein Buch wer mir wann welche CD/MP3''s kopiert hat. mit freundlichen Grüßen

| 16.12.2014
Im Zuge dessen stoße ich leider immer wieder auf ein und dieselbe Frage, und zwar: Darf ich Titel von bekannten Liedern, Serien, Filmen, Personen des öffentlichen Lebens und Phantasiefiguren (etwa Donald Duck) in meinem Buch erwähnen, ohne dass darauf näher eingegangen wird und auch keine Wertung (weder im negativen noch positiven Sinne) erfolgt?
123