Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

159 Ergebnisse für „urheber nutzung webseite“

14.2.2008
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Die Webseite wurde vor wenigen Tagen vom Server genommen, mit dem Hinweis, dass die Webseite aufgrund gegen mich gerichteter Drohungen usw. geschlossen wurde. 1. ... Der Verein nutzt ein Logo, wobei der Urheber mir die exklusiven und alleinigen Nutzungsrechte unter seinem Ausschluß als Urheber schriftlich übertragen hat. ... Frage zu 2: Kann ich für die Nutzung meines Logos entsprechend Schadenerstaz für die bereits genutzte Zeit verlangen, und die Nutzung untersagen ?

| 4.10.2007
von Rechtsanwalt René Iven
Innerhalb dieser 9 Jahre habe ich einmal eine Webseite erstellt und dafür eine Rechnung an den Verein gestellt, die dieser beglichen hat. Nun habe ich vor ca. 2 Jahren diese simple Webseite durch ein komplexes Content Management System mit neuem Design ersetzt. ... Kann ich die Nutzung dieser Programme dem Verein untersagen ?
22.2.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hard- & Software 2.Relaunch der Webseiten incl. ... Die Webseiten gehören nun einer englischen Limited, die wiederum diese Webseiten einer anderen englischen Limited, welche nun auf dem deutschen Markt tätig und im Handelsregister in Berlin eingetragen ist, zur Verfügung stellt. Diese nutzt die durch mich erstellten Webseiten und erzielt hiermit erheblichen Umsatz.

| 22.10.2013
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Ich habe sie darum gebeten, Texte, die von meinen Webseiten oder Publikationen verwendet werden entweder mit einem Urheberrechtsnachweis, bzw. mit einer Quellenangabe zu versehen oder die Passagen so zu verändern, dass es sich nicht um eine Kopie handelt. Bedauerlicherweise hat die Firma eine der zur Verfügung gestellten Broschüren 1:1 auf ihre Webseite gestellt. ... Ich habe nun folgende Fragen: Wie beziffere ich den für mich entstandenen Schaden im Hinblick auf die fehlenden Angaben in Bezug auf den Urheber?

| 26.7.2007
Gibt es die Möglichkeit dem Kunden ein einfaches Nutzungsrecht (Lizenz) nach § 31 II UrhG einzuräumen, damit die Nutzung durch den Urheber selbst nicht ausgeschlossen ist? Oder ist § 31 III UrhG anzuwenden, demnach bei der Einräumung eines auschließlichen Nutzungsrechts die Nutzung durch den Urheber selbst per AGB-Klausel vorbehalten werden kann?
3.12.2008
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Im August 2007 habe ich meine Webseite überarbeitet. ... Dem Schreiben lag sofort eine Rechnung über 297,50€ (250€ + MwSt mit der Artikelbeschreibung "Textnutzung auf Webseite ohne Lizenz") bei. ... Auf meinem Schreiben hin, dass die Beweislast bei denen liegt kam jetzt wieder ein Einschreiben mit der Info, dass er der Urheber seit 2003 ist und mein Text erst seit Sept. 2007 im Archiv zu sehen ist.
17.2.2008
von Rechtsanwalt Kay Fietkau
Nachricht: Hallo, im Jahr 2003 habe ich mir durch einen Webdesigner eine Firmen Webseite + Logo entwickeln lassen. ... Im Vertrag, den ich mit dem Webdesigner abgeschlossen habe, steht jedoch: "Nutzungrechte Die angebotenen Preise für Site Design und Logoentwicklung beinhalten die Nutzungsrechte nur im Falle der Erstellung der gesamten Webseite durch (Name des Webdesigners) bzw. der selbständigen Aktualisierung durch das Content Management System weltweit, zeitlich unbegrenzt. Die Erstellung der Webseite bzw. der Bearbeitung durch Dritte beinhaltet nicht die Übertragung der Nutzungsrechte.
20.1.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
In meinem Arbeitsvertrag stand ganz allgemein unter anderem: "Erstellung einer Webseite sowie Facebook Account". ... Webseite nehmen, da ich der Urheber bin? Für die Nutzung der Fotos nach meiner Kündigung, bedarf es einer Genehmigung durch mich?

| 25.6.2009
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben im Rahmen einer Betriebsfeier Fotos erstellt und diese dem Arbeitgeber im Kontext des Textes zu dieser Feier auf seiner Webseite unentgeltlich zur Verfuegung gestellt. Mittlerweile sind zwei Jahre seit unserem Ausscheiden aus dem Unternehmen vergangen und der ehemalige Arbeitgeber nutzt einige dieser Bilder jetzt auf seiner neu gestalteten Webseite, um sein Unternehmen zu bewerben. ... Desweiteren hat er ohne die Urheber zu nennen das Logo seines Einzelunternehmens auf diese Bilder aufgebracht.

| 27.5.2008
von Rechtsanwalt Kay Fietkau
Für eine anderweitige Nutzung oder Änderungen setzten Sie sich bitte mit mir in Verbindung. ... Mein Kunde ist der Meinung, daß er die Bilder im PDF und auch auf seiner Webseite verwenden darf. ... Meine Fragen: Ist dies (PDF/Bilder auf Webseite) eine weitere kostenpflichtige öffentliche Zugänglichmachung / Vervielfältigung im Sinne des UrhG?
22.8.2012
Ich habe seit 1992 in Berlin eine Unternehmensgruppe im Gastronomiebereich aufgebaut und dafür einen eigenen Namen wie auch als Erkennungssymbol ein Markenzeichen entwickelt.Im Zuge einer Insolvenz meines Unternehmens trat ich 2003 die Namensrechte an eine Haus-Verwaltung ab,führe seither jedoch unter dem gleichen Namen ein Restaurant in Spanien mit eigener Webseite weiter.
26.2.2008
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Für den Aufbau der Webseite wurde die Freundin bezahlt. ... Dann bekam ich eine Email von der Freundin der Geschäftspartnerin (Jan. 2008), das ich die Internetseite schließen soll, da Sie die Urheberrechte für sich geltend macht. ... Meine Frage: Wer hat die Urheberrechte und Nutzungsrechte an der Webseite?

| 17.1.2012
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Anwälte, ich habe eine Frage zum Urheberrecht, mich würde interessieren, ob es eigntlich erlaubt ist, seine eigenen Texte die zwar auf einer anderen Seite, etwas Pluspedia veröffentlicht wurde, dann auf Wikipedia zu überführen und zwar ohne Quellenangabe. ... Immerhin wird das Urheberrecht im Katalog der Privatklage aufgeführt ! ... Entschuldigen sie, irgendwie verwirrt mich das, soweit ich das Gesetz verstehe geht es bei dem Verletzten doch um den Urheber also den Autor und nicht die Seite wo es steht, bspw.
21.9.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Da ich dieses nun verkaufen möchte hat sich herausgestellt, dass der Entwickler ein Nutzungsrecht beansprucht und entsprechend "freigekauft" werden möchte. ... Mir wurde vor Auftragsannahme auch nicht mitgeteilt, dass ein Nutzungsrecht bei Erstellung eines Portals in Kraft tritt und Gebrauch davon gemacht wird.

| 29.3.2005
Guten Tag, ich möchte mich über die Rechtslage informieren die beim Anbieten von Coversongs auf der eigenen Webseite auftritt. Und zwar habe ich vor einiger Zeit mit ein paar Leuten eine Band gehabt und dort einige Songs gespielt und aufgenommen die wir nicht selber geschrieben hatten sondern deren Urheber professionelle Künstler sind. Wenn ich diese Aufnahmen nun im Internet auf meiner Seite mit dem Vermerk, dass die Urheberrechte der Coversongs bei ihren ursprünglichen Interpreten liegen anbiete, stellt dies eine Verletzung des Urheberrechts dar?

| 14.2.2009
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
DeFacto habe ich für diese Bilder eine eingschränkte Nutzungslizenz erworben, die ausschliesst, das ich die Fotos weiter verkaufe oder zu Marketingzwecken nutze. ... Ist es generell nicht schon eine Verletzung, das man Bilder von meinem Server auf fremde webseiten lädt (Datenklau oder so)?

| 3.4.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Damen und Herren, ich (Einzelunternhemen) habe vor - mit einer GmbH - einen Werkvertrag über Programmierung von Individualsoftware (Webseiten-Portal) abzuschliessen. ... Wer ist nun Urheber? ... Zudem möchte ich sicherstellen, dass die gewerbliche Nutzung und ein eventueller Verkauf des Portals durch mich erlaubt ist. 5.

| 19.6.2012
von Rechtsanwalt Stefan Musiol
Sehr geehrter Anwalt / Sehr geehrte Anwältin, ich habe eine Webseite. ... Desweiteren mein Logo der Webseite. ... Als wäre dies nicht schon genug, hat die Webseite auch beinahe meine komplette StyleSheet (css) Datei geklaut und benutzt sie selbst auf ihrer Webseite.
123·5·8