Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.766
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

409 Ergebnisse für „nutzung nutzungsrecht“

23.3.2015
388 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Nutzungsrechte wurde nicht vereinbart.
4.1.2016
340 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Extra Geld für die Nutzungsrechte hat sie nicht verlangt. ... Das Groteske: Heute, kurz vor Beendigung des Auftrags, schrieb sie mir ohne Vorwarnung und ohne jeden für mich ersichtlichen Grund, eine Email, in der sie mir mitteilte, dass sie immer davon ausging, dass ich die Karten nur für meinen privaten Gebrauch zeichnen lassen wollte und verbietet mir jegliche gewerbliche Nutzung oder Vervielfältigung.

| 12.7.2015
360 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, die Fragestellung beschäftigt sich mit der Miturheberschaft bzw. den Nutzungsrechten einer Software. ... Ist hier die investierte Weiterentwicklung unerheblich für „das Werk", sodass Nutzungsrechte bei Firma A verbleiben? ... Ziel der Fragestellung ist es Firma A eine gefahrlose Nutzung, Entwicklung und Vertrieb der Software (im Idealfall im letzten Entwicklungsstand) zu ermöglichen und sich vor Anklagen wegen Urheberrechtsverletzung zu schützen.

| 19.12.2013
546 Aufrufe
Einige Archive erheben hierfür Bearbeitungs- (verständlich) plus auflagenabhängige Nutzungsgebühren. ... Gibt es eine maximale Dauer von Bild-Nutzungsrechten?

| 30.4.2013
928 Aufrufe
Nun möchte ich mir die Urheber- und Nutzungsrechte sichern, um künftig unabhängig von dieser Agentur zu sein, sozusagen als Sicherheit. ... Wie muss die Formulierung auf dieser Rechnung lauten, damit ich mir die Nutzung auf Sicht sichern kann und auch evtl. die Agenur wechseln kann?
13.4.2017
139 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Der Fotograf hat somit das Urheberrecht und ich die Nutzungsrechte. ... Meine Frage: Liegt hier eine Verletzung meines Nutzungsrechts vor. ... Hat der Fotograf (Urheberrechtsinhaber) das Recht einer anderen Person ein weiteres Nutzungsrecht einzuräumen?

| 25.6.2009
4810 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Hat dieser das Recht dazu oder koennen wir im Rahmen der nicht schriftlich vereinbarten Nutzungsrechte darauf bestehen diese Bilder einerseits nur im urspruenglichen Kontext zu nutzen und andererseits sein Logo von den Bildern zu entfernen?

| 24.7.2012
1497 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Ich habe dem Kunden eine Rechnung über a) Entwurfsleistungen und b) über Vergütung für eine exklusive, umfassende Nutzung erstellt mit einer Nutzungsvereinbarung im Anhang, die auch die Weitergabe und Bearbeitung durch/ an Dritte erlaubt.Darüberhinaus habe ich in diesem Fall erstmalig die Nutzungrechte nach VTV AGD kakuliert. ... (wohl wegen des zusätzlichen Nutzungsentgeldes) Er beharrt darauf, dass die Grundlage unserer Zusammenarbeit wäre, dass er meine Entwurfsarbeiten in jeder Hinsicht frei und uneingeschränkt nutzen kann (was nie schriftlich oder mündlich vereinbart war!).
17.10.2010
3874 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Um mich abszusichern, habe ich einen Vertrag aufgesetzt, in dem ich Herrn X das einfache Nutzungsrecht an fÜnf Seiten und einer Grafik meiner Diplomarbeit für die Verwendung des Kapitels X des Buches X mit dem Erscheinungsdatum X einräume; und in dem ich sage, dass mein derzeitiges und zukünftiges Urheber- und Nutzungsrecht unberührt bleibt und das gleiche für Onlineverwertung gilt.
20.3.2007
4299 Aufrufe
Mir ist bekannt das es grob zwei Arten des NUtzungsrecht gibt, das einfache und das ausschliessliche Nutzungsrecht. Ich habe vor ein Trainingskonzept zu erstellen fuer einen Ag( Auftraggeber) und möchte mein Nutzungsrecht dafür behalten das ich den von mir selbst erstellten Teil auch später als ein Kapitel(Teil) im Buch problemlos herausgeben kann. ... Ich möchte auf keinen Fall als URHEBER ausgeschlossen werden von der NUtzung , sehe aber selbstverständlich ein das der Ag für die bezahlte Arbeit auch sichergehen will, das die Materialien nicht an Dritte Seminaranbieter weiter verkauft wird.Dies ist auch überhaupt nicht meine Intention.
21.11.2006
3171 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Es wird vereinbart, dass der Texter (Urheber) das ausschließliche Nutzungsrecht exklusiv an mich überträgt und ich alleine berechtigt bin, den Text unter Ausschluss aller anderen Personen zu nutzen. Der Texter selbst ist von der Nutzung des Texts ausgeschlossen. Angenommen ich würde zu einem späteren Zeitpunkt eine unrechtmäßige Nutzung von diesem Text durch fremde Dritte feststellen… - Darf ich, obwohl ich verständlicherweise nicht selber Urheber bin, aufgrund des mir eingeräumtes ausschließlichen Nutzungsrechtes gegen fremde Dritte rechtlich vorgehen ohne das ich den Texter zur „Hilfe“ heranziehe?
28.7.2009
4354 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Dies geschieht unter anderem - aber nicht ausschließlich - unter Nutzung von sogenannten Libraries (Bibliotheken mit vorgefertigten Funktionalitäten für diverse Effekte), die unter der GPL, LGPL bzw. ... Der Kunde K möchte nach Abschluss des Projektes die ausschließlichen und übertragbaren Nutzungsrechte am Quellcode der Website erwerben. ... Oder stehen sämtliche Nutzungsrechte dem Kunden gar sowieso zu, da u.a.
20.1.2015
562 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Für die Nutzung der Fotos nach meiner Kündigung, bedarf es einer Genehmigung durch mich?
21.9.2009
1675 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Da ich dieses nun verkaufen möchte hat sich herausgestellt, dass der Entwickler ein Nutzungsrecht beansprucht und entsprechend "freigekauft" werden möchte. ... Mir wurde vor Auftragsannahme auch nicht mitgeteilt, dass ein Nutzungsrecht bei Erstellung eines Portals in Kraft tritt und Gebrauch davon gemacht wird.

| 21.11.2014
585 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Lizenzvertrag) über die Übergabe von Fertigungsdaten (bzw. einigen der Weiterentwicklunsdaten) und über deren Nutzung durch den Kunden bestehen müssen. ... Aber die Bedingungen der Nutzung wollen wir gesondert schriftlich festgehalten haben. ... b) Können wir dem Kunden ohne größere rechtliche Risiken ausschließlich die Fertigungsdaten schicken und deren Nutzung vorerst auf den Prototypen einschränken?
12.1.2012
998 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Sehr geehrter Anwalt, ich arbeite freiberuflich und habe nun in einem Vertragsangebot folgenden Paragraphen: "§ 7 Nutzungsrechte (1) Soweit im Rahmen dieses Vertrages die von der Auftragnehmerin für den Auftraggeber erstellten Dokumente, Präsentationen, Berichte, Entwürfe, etc. urheberrechtlich geschützte Werke sind, räumt die Auftragnehmerin dem AG ein bzw. überträgt sie dem AG im Zeitpunkt ihrer Entstehung das ausschließliche, unwiderrufliche, zeitlich, räumlich und inhaltlich unbegrenzte Nutzungsrecht für sämtliche Nutzungsarten, insbesondere zu deren Vervielfältigung, Verbreitung, Verwertung und Bearbeitung. (2) Der AG kann die ihr eingeräumten oder übertragenen Rechte ihrerseits auf Dritte übertragen. Eine Verpflichtung zur Nutzung der ihr eingeräumten und/oder übertragenen Rechte hat der AG nicht."
10.10.2011
2390 Aufrufe
Jetzt hätte ich eben die Frage, hat der AG uneingeschränktes Nutzungsrecht oder hat er überhaupt ein Nutzungsrecht, da meines Wissensstandes ich weiterhin Urheber der Bilder bin.

| 20.4.2015
434 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Seitdem hat mein Arbeitgeber diese Fotodatei in mindestens zwei Fällen für eigene Zwecke ohne meinen Namen genutzt und ohne mit mir darüber zu reden oder gar die Nutzung vertraglich zu regeln. ... Kann ich dennoch eine Art Nutzungsentgelt verlangen?
123·5·10·15·20·21