Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.052 Ergebnisse für „mark verkauf“

15.8.2010
sehr geehrte damen und herren, ich hätte mal eine frage, ich hoffe man kann mir direkt, fair und kompetent antworten. ein freund von mir, der vetreibt produkte hier in deutschland von einer marke aus der türkei. der hat mit der firma aus der türkei einen vertrag abgeschlossen, dass er die produkte in türkei kaufen und hier in deutschland verkaufen darf. der hat hier in deutschland für reklame und werbung sehr viel geld ausgegeben, dass die marke jetzt auch in deutschland ist. für diese promotionausgaben hat der natürlich von der türkischen gesellschaft nicht einen cent oder unterstützung bekommen. um sich in irgendeine form abzusichern, damit die türkische firma nicht auch anderen aus deutschland die produkte zum vertreiben gibt, hat er die marke in deutschland und in europa als wortmarke eingetragen bzw. patentiert. die marke war zuvor nur in türkei eingetragen, nicht in deutschland und in europa. jetzt hat die firma aus türkei zu ihm gesagt, dass aus deutschland auch andere anfragen um profukte zu kaufen und in europa zu verkaufen. die nehmen absolut keine rücksicht auf ihn. das ist doch nicht so in ordnung oder?? ... kann mein freund, in so einem fall, den verkäufer aus deutschland evtl. abmahnen????
14.6.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Sehr geehrte Damen und Herren, über die Handelsplattform Restposten.de bin ich auf Verkäufer der Marke "La Martina" gestoßen. Ich würde gerne Artikel dieser Marke über Ebay verkaufen. ... Vielleicht gibt es hier einen Anwalt, der sich mit der Marke auskennt und mir weiterhelfen kann.
25.3.2007
Sehr geehrte Damen und Herren , ich habe eine grundsätzliche Fragen zu dem Handeln mit Markenartikeln auf der Ebay-Plattform als gewerblicher Verkäufer . Es geht um das Handeln mit europäischen Marken , insbesondere um die Marke Esprit . Kann ich diese Marken in sehr geringen Mengen - vielleicht 20 Artikel im Monat - auf der Ebay-Plattform verkaufen oder benötige ich eine Lizenz zum Vertrieb dieser Artikel .
10.9.2010
hallo, ich möchte eine marke wort/bild in klasse 6 eintragen lassen (schweisselektroden). dabei habe ich folgende fragen: - mein wunschname ist schon in klasse 1 als wortmarke (nur da) eingetragen ("chemische erzeugnissse) - mein wunschname wurde in den vergangen 30 jahren schon von einer firma benutzt, die nun insolvenz gegangen ist. ist eine eintragung möglich? kann ich, sofern eine eintragung möglich ist, zukünftig anderen verbieten unter dem markennamen produkte anzubieten (also eventl. nachfolger firma der insolventen?

| 26.5.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, über den Verkauf von Markenwaren im Internet (ebay) lese ich viel kurioses. ... Um es konkret zu machen: Gewerbetreibender A kauft Ware der Marke xy auf der offiziellen Website der Firma oder einem lizensierten Händler. ... Wenn der Verkauf Ware legitim ist, was exakt muss vorhanden sein, damit man ggf nachweisen kann, dass die Ware kein Grauimport oder eine Fälschug ist?
27.11.2012
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Huhu, ich hoffe ich kann das so gut wie Möglich erklären :) Ich selber habe 2 eingetragene Marken für die Klassen 14, 18, 25 Jetzt habe ich ein Schmuckstück gefertigt auf dem die 3 Wörter einer eingetragenen Marke stehen (ich nenne Sie jetzt mal "was klotzt du?! ") Die Marke steht für eine Fernsehsendung die sicherlich jedem bekannt ist. ... Hinzu kommt daß es im Web unzählige Angebote (T-Shirts, Postkarten, Tassen usw usw) die nicht mit der Marke im Zusammenhangen stehen zum Verkauf angeboten werden.
20.4.2011
"auto2000" hatte bereits versucht die Marke einzutragen, aber es wurde vom Markenamt abgelehnt (Begründung nicht einsehbar bei DPMA). M.E. sollte aber, da ein Wettbewerber eine ähnliche Marke mittlerweile gesichert hat, auch "auto2000" zu sichern sein. ... Kann aus Ihrer Sicht die Wortmarke von mir eingetragen werden und gibt es gute Chancen darauf, dass das Markenamt der Eintragung statt gibt?

| 29.7.2014
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Guten Tag, ich hätte eine Frage bezüglich der Verwendung einer Marke, die so ähnlich klingt wie eine Marke die es schon gibt aber anders geschrieben wird und auch das Logo bzw. die Schriftart sieht farblich sowie designtechnisch komplett anders aus. Jedoch soll die Marke in der gleichen Branche verwendet werden wie die Marke, die es schon gibt. Hier ein kleines fiktives Beispiel: - Angenommen die Marke "Fulla" gibt es schon und ist weltweit bekannt - Und meine Marke soll "Phulladis" heißen.

| 27.10.2018
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Hallo, Ich möchte kompatible Elektrozubehör für Waren von anderen Markenherstellern verkaufen, darf ich so den Produkttitel z.b. bei Amazon oder Ebay nennen: Universal Elektrozubehör passend auch z.B. für Waren der Marke [X] und Marke [Y] Bei X und Y würde ich die bekannte Marke ausschreiben. Auch in der Artikelbeschreibung würde ich die Marken nur mit "passend für Marke X und Marke Y" verwenden.
23.5.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Darunter befindet sich sehr häufig auch Markenware. Dabei erhalten wir die Freigabe durch den Händler, das die Ware frei verkäuflich ist. Kann der Verkauf dieser Ware zu Problemen führen ?
16.4.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
firma A aus deutschland kauft in thailand t-shirts mit dem markennamen XYZ. jeder kann diese t-shirts in thailand kaufen. firma A verkauft die t-shirts seit einiger zeit und hat die marke XYZ in deutschland sehr bekannt gemacht. und um jetzt billigpreise und konkurenz auszuschliessen registrieren sie nach gründlicher recherche und zustimmung des thailändischen herstellers/verkäufers den markennamen XYZ beim deutschen patentamt in münchen. nach einem jahr registriert auch der urheber, firma B, den selben markennamen beim markenamt in münchen. jetzt gibt es also 2 markeninhaber der selben marke. firma A findet heraus dass firma B in frankreich sitzt. firma A nimmt kontakt mit firma B in frankreich auf. firma A trifft sich in thailand mit firma B. firma A möchte mit firma B zusammenarbeiten. firma A bietet an, den markennamen sofort und freiwillig abzutreten falls firma B nicht an einer zusammenarbeit interessiert ist. firma A erklärt firma B dass sie viel zeit und viel geld in den aufbau der marke investiert haben. firma B bietet firma A auf dem treffen eine zusammenarbeit an. nach dem treffen schreibt firma A firma B wie jetzt alles genau funktionieren solle. firma B antwortet nicht. nach 4 monaten kommt ein schreiben vom anwalt der firma B. firma B fordert die markenrechte sofort und kostenlos abzutreten. firma A hat in der zwischenzeit weiter an dem verkauf und der bekanntmachung gearbeitet. firma A ist bereit das markenrecht abzutreten. jetzt die frage, muss firma A die deutschen markenrechte abtreten? und muss firma A die markenrechte kostenlos abtreten? ... nein, frima A ist nicht gierig, hat aber entschieden zum aufbau der marke beigetragen. und jetzt einfach alles so kostenlos einstampfen?!
21.4.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Randbedingungen: Ein Produkt wird innerhalb und außerhalb des EU-Gebietes unter der Marke xyz vertrieben und ist mit dieser Markenbezeichnung versehen. ... Seitens des Markeninhabers gibt es keine expliziten Vorgaben. ... Welche Möglichkeiten ergeben sich um das Produkt in das EU-Gebiet zu importieren und unter eigener Marke bzw. ohne Markenbezeichnung zu vertreiben?

| 4.2.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, ich habe folgende Frage: Ich habe vor kurzer Zeit den Namen "Beispielname" als Marke für die Bereiche xyz schützen lassen. ... Es gibt nun jedoch einen Domain-Händler, der die Domain "Beispielname.DE" besitzt und zum Verkauf anbietet. ... Ich habe meine Marke ja nicht für diese Branchen eintragen lassen, würde dann aber mit meiner Marke in Verruf kommen, weil meine Kunden ggf. zuerst diese „anrüchige" de-Domain anklicken.
10.2.2020
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, im DPMA sind zwei Wortmarken eingetragen: "Sglatschtglei", Nummer der Marke: 012461232 "Oorschwerbleede", Nummer der Marke: 302013069945 Beide Wörter stammen aus dem sächsischem Dialekt. ... Wie sind die Chancen diese Marken löschen zu lassen, da es sich um Dialekt handelt. 2.) Kann ich diese Wörter selbst auf Souvenir Artikeln verwenden (zum Verkauf), da es sich um Wörter aus dem sächsischem Dialekt handelt?
29.8.2018
von Rechtsanwalt Dr. Lars Maritzen LL.B MLE
Die Firma XYZ ist auch als Marke in China eingetragen, aber nicht in der EU oder gar Deutschland. Die Firma XYZ verkauft das Produkt an mehrere Firmen in Deutschland und diese verkaufen es alle unter dem Namen der Firma XYZ weiter. ... Wenn ich jetzt als einer dieser deutschen Firmen, mir aber den Namen der Firma XYZ als Marke für die EU oder erstmal nur Deutschland eintragen lasse, kann ich dann den anderen deutschen Händlern den Vertrieb dieser Ware untersagen?

| 2.5.2011
Jetzt habe ich aber festgestellt, dass ich unstrittig und eindeutig nur in der Klasse 40 und 45 nach der Nizza-Klassifizierung tätig bin (also sozusagen Autos nur nach den Spezifikationen des Kunden baue und diese dann verkaufe oder vermiete). ... Die Marke meines Antragsgegners ist zwar seit mindestens 2005 im Markt und wird auch für eine Kampagne genutzt, ist aber sicher ungestützt so gut wie unbekannt, da die Kampagne den Firmennamen und nicht den Marken-Slogan in den Mittelpunkt stellt. Weder mir noch meinen Geschäftspartnern noch einem Kunden ist in all den Jahren die andere Marke aufgefallen.

| 20.8.2015
von Rechtsanwalt Henning Twelmeier
Über eine in Deutschland angesiedelte GmbH ABC soll eine Software (Computerspiel) mit Namen XYZ verkauft werden. Der Verkauf erfolgt über eine eigene Webseite ABC.com und verschiedene Online-Stores für Computerspiele (u.a. ... Ist eine analoge Registrierung als US-Marke (USPTO) von Deutschland aus (ohne "Umweg" über IR, ohne Anwalt?)
18.7.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Meine Frage: Darf ich Uhren und Schmuck der großen Marken ( Esprit, Fossil und Co.) verkaufen, wenn ich die Ware nicht vom Hersteller selbst, sondern von verschiedenen Großhändlern in Deutschland beziehe? Es wäre doch völlig am Ziel vorbei, wenn diese Großhändler solche Waren verkaufen und der Wiederverkäufer darf sie nicht weiter verkaufen. ... Da wir aber in einem Ladengeschäft verkaufen, ist der Ebay-Faktor schon mal weg.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·53