Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

143 Ergebnisse für „logo verwendung“


| 30.6.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Dieses Logo wurde als Wort/Bildmarke eingetragen. ... Dem Kunden gefällt das überarbeitete Logo so gut das er mein neugestaltetes Logo aktuell für folgende Produkte verwendet: - Druck auf Textilien und deren Vertrieb - Druck auf Papier für CD- / DVD-Hüllen bzw. ... Dieser regelt die Verwendung der von mir erstellten Grafiken.
8.8.2014
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo, darf ich ungestraft das Logo meiner lieblingsband auf einem tshirt gestalten lassen?

| 7.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich bin freischaffender Grafikdesigner und hab vor ca. 2 Jahren das Logo eines Unternehmens überarbeitet. ... Trotz meines Vorschlages wollte die Firma das neue Logo nicht beim Patentamt eintragen lassen. ... Nach 2 Jahren versuchte die Firma das Logo beim Patentamt eintragen zu lassen.

| 17.10.2011
Person B lachte nur und meinte, es wäre sein Logo, dafür habe er ja schließlich auch bezahlt und damit könne er machen, was er will. ... Person A stellt bei genauer Betrachtung fest, dass das Logo ohne Zustimmung einfach verändert wurde. ... Kann Person A die Verwendung des geänderten Logos unterbinden?
26.9.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich würde Ihn gerne abmahnen, eine Abmahngebühr nebst Unterlassungserklärung fordern und den Ersatz der Aufwendungen für die Erstellung neuer Firmenbriefköpfe nebst Logo. Die Kosten für Visitenkarten, Logo und Einbindung der Graphiken in den Vorlage-Dateien liegen bei etwa 600- 800 Euro. ... Der Cousin wusste, dass er das Logo nicht verwenden darf, dies hatte ich ihm im Jahre 2012 schon mal im freundlichen Ton schriftlich mitgeteilt.
15.6.2016
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Hallo Ich habe eine kleine Stickerei und habe jetzt eine Anfrage eines Kunden, der auf einem Schal das Logo der Seattle Seahawks gestickt haben möchte. Da es aber ein Verein ist, bin ich mir nicht sicher, ob ich einfach deren Logo kopieren und sticken darf. Wie sieht es mit Logos von Firmen und Vereinen da generell aus?

| 15.2.2017
von Rechtsanwalt Sascha Hellmich
Als Beispiel: Kunde möchte das Display seines IPhone 6 Smartphone reparieren, er klickt auf die Navigation die Kategorie Apple " Apple ist hier als Wort geschrieben und kein Logo " dann werden alle Apple Geräte dargestellt. ... Wir benutzten das Logo an sich weder auf unseren Flyern oder Webseite. Ist die Verwendung von den Fotos, die das Produkt zeigen untersagt, oder dürfen wir dies zu besseren Veranschaulichung verwenden?
4.12.2015
von Rechtsanwalt Henning Twelmeier
Inzwischen haben wir die Zusammenarbeit beendet, würden aber gerne das Logo und den Namen mit dem Zusatz gerne weiter verwenden. ... -Wäre es zulässig, daß wir uns das Logo schützen lassen ? ... - Kann das andere Unternehmen eine Unterlassung der Verwendung verlangen nur weil sie den Namen bzw.
6.8.2008
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mich gern mit einem Kleingewerbe selbstständig machen und habe für diesen Zweck bereits ein Logo erstellt. ... Meine Frage ist daher, ob ich das Logo trotzdem mit dem Wahrzeichen verwenden darf oder ob dieses von der Stadt oder der Firma in irgendeinem Sinne gegen weitere Verwendungen geschützt ist. Die Grafik in meinem Logo wurde selbst erstellt und unterliegt daher meinem Copyright.
5.10.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich stehe vor folgendem Problem: Ich habe für die Firma eines Bekannten eine Internetseite inklusive Logo erstellt. ... Circa einen Monat später ist nun eine neue Webpräsenz des Unternehmens entstanden bzw. erreichbar und ich stellte heute geschockt fest, dass das verwendete Logo praktisch identisch mit dem von mir erstellten Logo ist. ... Wen müsste man Anzeigen, den Inhaber oder die Firma, die die Seite erstellt hat und das Logo einfach verwendet hat?
19.7.2008
von Rechtsanwalt Michael Euler
Die Firma A hat ein Logo mit folgenden Text: H&K Sicherheits-, Wach- u. ... Das Logo und der Text ist nicht geschützt. ... Das Logo ist recht simpel (zwei halbrunde Symbole und der text steht dazwischen) Jetzt mahnt mich der Anwalt ab (800 Euro) , ich soll das Logo nicht mehr verweden.
10.2.2013
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Wir möchten unser Firmen-Logo als Marke schützen lassen. Das Logo besteht aus einem Bild, dem Firmennamen und einem Slogan. Unser Frage dazu: Was ist anschließend in dem Logo geschützt?

| 15.8.2010
Ich habe im Feb. 2009 eine bestehendes Logo eines Goldschmiedes verändert es entstand so ein neues Logo inkl Schriftzug für den Webauftrit des Goldschmiedes. ... Jetzt habe ich festgestellt das er das Logo in anderen Printmedien verwendet.
17.2.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Seit einiger Zeit besitze ich ein schönes Logo, das nun untrennbar mit dem Namen verbunden ist. Nun ist es so, dass Mitglieder des Portals/Community den Namen und das Logo, bisher mit meinem Einverständnis, für allerlei Sachen gebrauchen. ... Langsam befürchte ich etwas den Überblick zu verlieren, wer wann das Logo für was gebraucht und weitergibt und frage mich deshalb, ob es jetzt Sinn machen würde den Namen bzw. das Logo schützen zu lassen oder ob sie bereits geschützt sind, weil sie eine gewisse Verkehrsgeltung erworben haben.
2.4.2014
Guten Tag, vor 20 Jahren hat mit Geschäftseröffnung ein Freund ein Logo für uns gezeichnet. Dieses Logo nutzen wir in Deutschland seit 1994 mit der mündlichen Zustimmung des Freundes. Nun wird ein Teil des Logos (das schwarze Surfmännchen) von einer Schweizer Bar für Facebookwerbung benutzt.

| 23.7.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich biete diese Waren mit eigenen Bildern im Netz an und möchte dazu aber auch das Logo des jeweiligen Markenrechtinhabers anzeigen / verwenden. Ist dies gestattet, kann der Markenrechtsinhaber mir die Verwendung seines Logos untersagen oder droht mir eine Abmahnung wenn ich die Logos ohne ausdrückliche Genehmigung verwende?

| 22.11.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Auf Anfrage wurden die von mir verwendeten Folien für die Teilnehmer sowohl in ausgedruckter Form (in Ordnern) als auch in elektronischer Form nur für die interne Verwendung der Teilnehmer zur Verfügung gestellt. ... Lediglich unser Logo wird auf der ersten Seite, ebenfalls ohne unsere Zustimmung verwendet.

| 22.2.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Im Zusammenhang mit der Erstellung eines Geschäftsvorschlages gegenüber einer Firma beabsichtige ich, deren eigenen Markennamen und Logo in die Präsentations-/Promotionsunterlagen (kleine Broschüre) einzubauen, um das Thema besser zu visibilisieren.
123·5·8