Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

143 Ergebnisse für „logo verwenden“


| 23.5.2005
6580 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Dessen Logo und Schriftzug ist auf dem Bild auf z.b. ... Vom Fußballclub bekam ich folgende Nachricht: "...wir würden Sie bitten dieses Produkt unverzüglich aus dem Shop zu nehmen, da Sie das Logo als auch den Schriftzug des XXX verwenden.
8.8.2014
746 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo, darf ich ungestraft das Logo meiner lieblingsband auf einem tshirt gestalten lassen?

| 30.6.2010
1444 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Dieses Logo wurde als Wort/Bildmarke eingetragen. ... Dem Kunden gefällt das überarbeitete Logo so gut das er mein neugestaltetes Logo aktuell für folgende Produkte verwendet: - Druck auf Textilien und deren Vertrieb - Druck auf Papier für CD- / DVD-Hüllen bzw. ... Problem ist folgendes: Jetzt will der Kunde keine Nutzungsrecht Gebühren an mich zahlen und dazu möchte er das neugestalte Logo von mir weiterhin verwenden.

| 10.3.2016
703 Aufrufe
von Rechtsanwalt Henning Twelmeier
Als Logo habe ich mir passenderweise einen Baum ausgesucht. ... Sie haben ebenfalls einen Baum als Logo (sieht aber anders aus als meiner). ... Aber was ist mit dem Logo?
19.7.2008
15638 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Euler
Die Firma A hat ein Logo mit folgenden Text: H&K Sicherheits-, Wach- u. ... Das Logo und der Text ist nicht geschützt. ... Das Logo ist recht simpel (zwei halbrunde Symbole und der text steht dazwischen) Jetzt mahnt mich der Anwalt ab (800 Euro) , ich soll das Logo nicht mehr verweden.
10.2.2013
718 Aufrufe
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Wir möchten unser Firmen-Logo als Marke schützen lassen. ... Unser Frage dazu: Was ist anschließend in dem Logo geschützt? Darf jemand anderes einzelne Bestandteile aus dem Logo heraus nehmen, wie den Slogan, das Bild oder den Firmennamen und für seine Zwecke verwenden?
8.8.2010
2529 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marko Setzer
Nun habe ich folgende Frage: Wenn ich ein Produkt bewerbe, das von einem Hersteller XYZ ist (oder eine Komponente (Prozessor, Festplatte...) daraus ist von einem bestimmten Hersteller) darf ich dann auch das dazu passende Herstellerlogo von XYZ verwenden oder muss ich mir hier eine Einverständniss des Herstellers einholen? Ich würde den "§ 24 Erschöpfung" den ich gefunden habe wie folgt verstehen: Wenn ein Hersteller (z.B. exemplarisch die Firma Intel) eine Komponente auf den Markt bringt (z.B. einen i7 Prozessor) und dieser in einem meiner beworbenen PC-Systeme verbaut ist, darf ich das Logo der Firma Intel (bzw. das Logo des i7 Prozessors) hier verwenden. ... Wie kann ich einfach und rechtlich sicher Produktlogos für die von mir beworbenen Produkte verwenden?

| 1.12.2010
2129 Aufrufe
von Rechtsanwalt Felix M. Safadi
Logo für die Fassadenwerbung zu benutzen. ... Frage: darf der Friseurladen überhaupt das Logo benutzen? ... Frage: darf der Grafiker das Logo meiner Frau für sich benutzen?

| 15.2.2017
212 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Hellmich
Wir benutzten das Logo an sich weder auf unseren Flyern oder Webseite. Ist die Verwendung von den Fotos, die das Produkt zeigen untersagt, oder dürfen wir dies zu besseren Veranschaulichung verwenden? Würde der Satz "Alle aufgeführten Firmen-, Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers und dienen nur der eindeutigen Identifikation" reichen um die Bilder zur Verwenden?
6.8.2008
3242 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mich gern mit einem Kleingewerbe selbstständig machen und habe für diesen Zweck bereits ein Logo erstellt. ... Meine Frage ist daher, ob ich das Logo trotzdem mit dem Wahrzeichen verwenden darf oder ob dieses von der Stadt oder der Firma in irgendeinem Sinne gegen weitere Verwendungen geschützt ist. Die Grafik in meinem Logo wurde selbst erstellt und unterliegt daher meinem Copyright.
5.10.2010
1800 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich stehe vor folgendem Problem: Ich habe für die Firma eines Bekannten eine Internetseite inklusive Logo erstellt. ... Circa einen Monat später ist nun eine neue Webpräsenz des Unternehmens entstanden bzw. erreichbar und ich stellte heute geschockt fest, dass das verwendete Logo praktisch identisch mit dem von mir erstellten Logo ist. ... Meine eigentliche Frage(n): Hat der Inhaber der Firma und/oder seine Frau denn einen Anspruch darauf, das Logo zu verwenden?
4.12.2015
471 Aufrufe
von Rechtsanwalt Henning Twelmeier
Im Zuge dessen war geplant, die bisherige Firmenbezeichnung und das Logo durch uns zu verwenden, mit dem Zusatz "zweigniederlassung der xxx" (xxx ist unsere Firma). Inzwischen haben wir die Zusammenarbeit beendet, würden aber gerne das Logo und den Namen mit dem Zusatz gerne weiter verwenden. ... Logo schon länger verwenden auch wenn sie es nicht geschützt haben und wir es eindeutig als Zweigniederlassung deklarieren, also eine Verwechslungsgefahr mit der "GmbH" eigentlich ausgeschlossen ist?
26.9.2015
599 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich würde Ihn gerne abmahnen, eine Abmahngebühr nebst Unterlassungserklärung fordern und den Ersatz der Aufwendungen für die Erstellung neuer Firmenbriefköpfe nebst Logo. Die Kosten für Visitenkarten, Logo und Einbindung der Graphiken in den Vorlage-Dateien liegen bei etwa 600- 800 Euro. ... Der Cousin wusste, dass er das Logo nicht verwenden darf, dies hatte ich ihm im Jahre 2012 schon mal im freundlichen Ton schriftlich mitgeteilt.

| 28.2.2019
| 40,00 €
52 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Fischer
Hallo, ich bin als freier Journalist tätig (keine eingetragene Firma, Mitglied in der Künstlersozialkasse) und habe für meine registrierte .de-Website ein Logo anfertigen lassen, dass die Web-Adresse aufgreift und sowohl bildlich als auch textlich visualisiert (ggf. also eine Wort-/Bild-Marke). Eingesetzt wird das Logo im gesamten geschäftlichen Schriftverkehr mit Kunden und auf Visitenkarten. Ist es sinnvoll, das Logo zusätzlich schützen zu lassen?
12.8.2010
2908 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marko Setzer
Das Logo habe ich schon gestaltet. 2. ... Falls in der Zwischenzeit jemand das Wort in ähnlicher Gestalt wie mein veröffentlichtes Logo registriert, kann er mir dann bei der Anmeldung der Bildmarke zuvorkommen? ... Die Domains habe ich gesichert und das Logo ist durch Copyright geschützt.
10.5.2016
536 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Wenn ich die Marke nun beim DPMA für Deutschland registriere und für eigene Produkte der Kategorie Musikinstrumente verwende, allerdings mit einem neuen Logo, liegt dann eine Markenrechtsverletzung vor?

| 27.11.2008
1080 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Die Marke ist international noch nicht geschützt, auch das logo nicht, in Deutschland ebenfalls nicht. ... Kann ich das Logo, die Marke aus den Staaten so wie sie ist in Deutschland schützen lassen?
18.7.2010
1305 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Guten Tag, ich bin gerade am erstellen der Internetseite: http://www.123-abnehmen.net/ Ich habe bei der Erstellung ein anderes Design als Vorlage verwendet: http://www.meet-teens.de/ Ich finde Meet-Teens durchaus sehr gelungen und habe es daher als Vorlage für das Design verwendet, was ja auch (glaube ich zumindest) nichts verwerfliches ist. Wäre es bei den Milliarden von Internetseiten nicht möglich könnte man heute wohl keine Internetseite mehr online setzen ohne in irgendeiner Form das Uhrheberrecht bei der Wahl der Farben / Anordnung zu verletzen. Bei Meiner Suche nach Informationen bin ich auf folgendes gestoßen: "Unter Layout wird bislang die Zuordnung von Text und Bild zueinander verstanden.
123·5·8