Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.550
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

20 Ergebnisse für „foto werbung“


| 21.11.2016
150 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Zusätzlich zu meinem eigenen Material möchte ich eine Rubrik "In Deutschland" erstellen, in der ich von mir selbst gemachte Fotos von Werbung / Schriftzügen, die man auf der Straße sehen kann sowie von Briefauszügen, abbilden möchte. Zum Beispiel: 1. ein Schild von einem Bäcker, auf dem das Tagesangebot steht (mit Logo des Bäckers), oder ein Foto von einem Lieferwagen einer Tischlerei, auf dem die angebotenen Dienstleistungen aufgelistet sind, oder ein Sonderangebot eines Juweliers. 2. auch Teile von Briefen, z.B. einer Wahlbenachrichtigung, oder die Ankündigung einer Personalversammlung in der Kita. 3. dazu noch Nahaufnahmen von Verpackungen, z.B. die Beschreibung, die auf Brillenputztüchern steht, Inhaltsstoffe eines Kuchens, die Warnung auf einem Spülmittel etc. - jedoch ohne, dass der Markenname erscheint. 4. dann noch Zettel, die an die Haustüren gehängt werden - wie "Unterbrechung der Gasversorgung am…", "Ablesung Ihres Stromzählers", "Wartung der Warmwassergeräte", etc. 5. auch Informationen von Schaufenstern: "Wir haben Urlaub", Gewerbefläche zu vermieten", "Geschäftszeiten", "dieser Bereich wird Videoüberwacht", das Schild "kostenlose Parkplätze" von Lidl (einige mit und einige ohne Firmennamen / -logo). 6. ... Ich mache damit keine Werbung für die Produkte und ich möchte die Fotos nicht verkaufen - auf jedes der Fotos habe ich außerdem mein eigenes Logo gesetzt.

| 14.6.2014
764 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Kann ich ein selbst aufgenommenes Foto während meines veranstalteten Pokerturnieres eines Siegers des Turnieres im Internet zeigen, welcher neben einer Werbepappe von Electronic Arts steht, auf der für das FIFA 14 Spiel Werbung gemacht wird und das Logo Brasil 2014 + der WM Pokal abgebildet ist ? Ich bin eine Privatperson und nutze das Foto nicht für eine Werbung zum Warenverkauf; die FIFA hat jedoch Marken- /Urheberrechte am Logo und dem WM Pokal.
11.2.2013
457 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Mack
In einem Kosmetikstudio will man mein Gesicht (Foto) auf einem Fkyer zur WErbung nutzen. ... Natürlich freue ich mich über ein gutes seriöses Foto, das ich gern auch weiter nutzen möchte.
7.7.2014
797 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Was ist, wenn ich heute ein sechsjähriges Kind fotografiere (z.B. für eine Werbung, Plakat, etc.) und die Eltern sind einverstanden, dass ich dass Foto unbeschränkt nutzen kann, auch zeitlich unbeschränkt. Das Kind wird 12 und ihm gefällt das Foto nicht?

| 29.6.2010
1394 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich betreibe eine kleine Grafikagentur und haben vor einem halben Jahr einen Flyer für einen Kunden erstellt, bei dem ich ein Foto benutzt habe von welchem ich nicht der Rechteinhaber bin. ... Nun stellte sich aber vor 2 Wochen heraus, dass noch 2 andere Personen Abmahnungen (zu je 802€) bekommen haben, welche Internetseiten betreiben, auf denen unser Kunde Werbung mit diesem Flyer geschaltet hat. Sind diese Personen verpflichtet ebenfalls die Abmahnung zu bezahlen, obwohl sie nur die Werbung des Kunden veröffentlicht haben und im Disclaimer steht, dass sie nicht für den Inhalt geschalteter Werbung von Dritten verantwortlich sind?
12.1.2010
2703 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich hätte ein paar kurze Fragen, deren Klärung einer Abmahnung im Internet vorbeugen sollen. 1)Stichwort Nutzung von domainnamen: darf ich zB die Domain www.idyllische-unterkuenfte.de kommerziell benutzen, wenn bereits eine andere Seite mit dem Namen existiert (www.idyllischeunterkuenfte.de), sich sich über Werbung (google adsense) trägt? ... Im Endeffekt mache ich doch (kostenlos) Werbung für die Hotelbetriebe und gebe damit den Eigner der Fotos bekannt…?
10.11.2010
1701 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Es handelt sich dabei um das Foto http://www.gettyimages.com/Search/Search.aspx?... Als ich meinen Geschäftspartner, Asia Tour in Ho Chi Minh City, Vietnam, von welchem ich das Foto erhalten habe, darauf hin kontaktierte, erhielt ich die lapidare Aussage, dass man dieses Foto aus dem Internet habe und nicht wisse, ob ein Urheberrecht besteht. ... •Andere Verwendungen für Web und mobile Geräte •Internet Werbung •Niedrige Auflösung – bis 180 x 150 Pixel •Bis zu 5 Webseiten •Erscheinung in Deutschland •Verwendung bis 6 Monate •Reise/Tourismus komme ich zu einem Ergebnis von 510,- USD (375,- EURO).
10.10.2006
1991 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andrej Wincierz
Vor einem Jahr bin ich von einer Bekannten gebeten worden, ihre künstlerischen Blumengestecke ("Ikebana", mit Lebend- und Verwelkendpflanzen, Stichwort "vergängliche Kunstwerke") zu fotografieren, damit die Person damit Werbung und eine Künstler-Mappe für sich machen kann (Sie bietet Ikebana als Dienstleistung an). Aus freundschaftlichen Gründen und weil ich die Person unterstützen möchte, entfiel eine Bezahlung meiner fotografischen Arbeit vorerst ("Ich bezahle deine Foto-Arbeit, wenn ich mal zu Geld komme" :-). ... Das Nutzungsrecht für Werbung, Flyer, Mappe habe ich der Person mündlich erteilt und ihr dafür Scans zur Verfügung gestellt.

| 25.10.2010
2344 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, in einem personalisierten Direktmailing (per Post) möchten wir ein iPhone mit dem Screenshot der Website des Adressaten abbilden. Diesbezüglich haben sich drei Fragen ergeben: 1.) Darf das iPhone (selbst fotografiert) abgebildet werden?
17.11.2009
4810 Aufrufe
Grundsätzlich möchte ich hierbeit erwähnen, dass ich immer nur Positives schreibe und meiner Meinung nach auch noch Werbung für das entsprechende Unternehmen (Foto) mache.

| 15.6.2017
106 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Dabei handelt es sich um Werbung an Gebäuden am Times Square (vor ca. 12 Jahren) und einer temporären, ca. 50-100 Meter langen filmische Inszenierung (vor ca. 20 Jahren) an der Überdachung einer bekannten Straße in Las Vegas. ... Und wie ist das mit Bewegtbildern der Werbung und der künstlerischen Filmprojektion (mit Musik) auf das Dach in Las Vegas?
24.6.2015
754 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Foto ist laut Amazon-Richtlinien nicht erlaubt, es wurde bereits mehrfach entfernt, er stellt es aber immer wieder neu ein. ... Den Zusatz Garten-Servie alleine darf er meines Wissens gar nicht für Angebote verwenden, nur für Werbung. ... Ich habe die Abmahung zurückgewiesen. p.s. er hat sich übr. auch an einige meiner Angebote incl. meinem Foto angehängt, ich verwende aber keine Fantasienamen für das Angebot.

| 15.6.2012
881 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Dürfen auf Fotografien, die bei Internet - Bildagenturen hochgeladen werden (ausschließlich für die redaktionelle Verwendung) geschützte Markenlogos / geschützte Automobildesigns / Sponsorenlogos und sonstige Werbung erkennbar sein?
18.6.2014
413 Aufrufe
Hallo, wir betreiben einen Online Shop und möchten unseren Shop lebendiger Wirken lassen. Bei dem Shop handelt es sich um einen über Kfz. Teile und Diagnosegeräte.

| 13.12.2008
1551 Aufrufe
b) In Bezug auf a): wie verhält es sich wenn z.B. ein Fotograf sich von seinem urheberrechtlich geschützten Foto Telefonkarten herstellen lässt, ich nun eine davon besitze und diese als Bild auf meiner Internetseite veröffentliche? ... C*o*c*a C*o*l*a Werbung auf einer Telefonkarte macht, ich diese als Bild auf meiner Internetseite einstelle, und auch der geschützte Schriftzug zu erkennen ist?
3.2.2014
588 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Da ich vorher schon viel mit Film/Foto-Produktionen gemacht habe, habe ich aus privatem Interesse angefangen Fotos und Videos von den Luftfahrzeugen, der Schule, den Ausflügen, Schülern etc. zu machen. ... Natürlich waren diese Arbeiten in der Firma immer herzlich willkommen, da sie eine ausgezeichnete Werbung für das Unternehmen waren und somit kein Geld für einen Fotografen ausgeben mussten.

| 18.7.2008
1475 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Heute habe ich auf der Web-Site des Verlages gesehen, daß sie unter meinem Namen und mit dem von mir erstellten Cover-Foto eine dritte, völlig überarbeitete Auflage des Reiseführers (mit neuer ISBN) in ihrer neuen Vorschau für Herbst/Winter 2008/2009 (gibt es auch in Druckversion für Buchhandlungen, Kunden usw.) bewerben, obwohl ja der Vertrag beendet wurde und der Verlag schrieb "Wir bedauern, daß ....uns keinen Termin einer eigenen Aktualisierung nennen konnte, und sie auch einer Aktualisierung durch einen Journalisten nicht zustimmen wollte". Meine Frage: Was kann ich dagegen unternehmen, daß der Verlag weiterhin mit meinem Namen und meinen Fotos Werbung betreibt, obwohl er einen anderen Autor mit dem Neuschreiben des Reiseführers beauftragt hat und bei wem liegen - nach Sachlage des obigen Passus -die Rechte für die Fotos?
6.3.2016
260 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Abend, Im Auftrag eines deutschen Unternehmens erarbeiten wir gerade eine kleine Kunstserie bestehend aus 5 verschiedenen kleinen Siebdrucken. Jeder Siebdruck zeigt ein anderes Auto in Pop-Art. Die Autos sind allesamt Deutsche Kultautos (Porsche, VW, Audi, BMW und Opel).
1