Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

77 Ergebnisse für „domain produkt“


| 22.5.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mit ein paar Freunden eine kleine GbR und bei der Einführung der EU Domains die Domains webscout24 und webscout bekommen. ... Kann ich die Domain halten? ... Also kein direkter Verkauf von Produkten!
3.10.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Für dieses Produkt meine ich, einen recht treffenden Namen gefunden zu haben, den ich an dieser Stelle durch "xyz" ersetze. Erste Recherchen im Internet haben mir gezeigt, dass es bereits 3 registrierte Domains gibt, die "xyz" im Domain-Namen verwenden: xyz.de, xyz.com und xyz.net. ... Droht für die Markenanmeldung Gefahr durch die 3 registrierten Domains (jetzt oder später)?

| 2.2.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Weitere Recherchen haben allerdings ergeben, dass der angedachte Firmenname bereits als Domain von einer GbR registriert wurde und seit etwa einem Jahr betrieben wird. ... Wie verhält es sich nun, wenn ich meinen angedachten Firmennamen beim DPMA eintragen lasse, mit den bereits von der GbR genutzten Domains (.de & .com). ... In welchem Zeitraum müsste die Überschreibung der Domains erfolgen?
25.1.2010
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, ich bin Unternehmer und möchte Domains konnektieren, welche ggf. mit dem Markenrecht nicht 100%-ig im Einklang sein könnten. ... Wie beschrieben existieren dazu kompatible Produkte wie beispielsweise Kompatible Q2612A Toner, welche als "Toner kompatibel zu Q2612A" beschrieben werden können. ... Ist es nun rechtlich in Ordnung, wenn man eine Domain mit dem Namen "www.toner-kompatibel-zu-q2612a.de" konnektiert und auf der Webseite dann nochmals explizit darauf hinweißt, dass es sich nicht um Originaltoner, sondern um kompatible, rebuild Toner handelt ?
29.5.2007
Zum Bewerben des Produkte haben wir die Domain xyz-hundefutter.de registriert und auf dieser Domain die XYZ-Produkte zum Kauf angeboten. ... Gleichzeitig untersagt er uns das Betreiben der Domain xyz-hundefutter.de und droht "rechtliche Schritte" an. ... Welcher zu Bildern, Texten und Logo abweichende Markenschutz gilt für die Domain xyz-hundefutter.de, wenn auf dieser Domain das Futter angeboten wird, das rechtmäßig und zum Weiterverkauf vom Markenrechtsinhaber erworben wurde.
14.7.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich möchte nun eine Website aufsetzen mit dem Namen www.ABC-Tower-Defense.com dort wird aber kein Produkt bzw kein Spiel angeboten, sondern nur Informationen was für Spiele solcher Art erhältlich sind. ... Wäre es möglich die Domain zwar so zu lassen, aber die Seite an sich mit ABC-TD zu bezeichnen (also Logos etc ...)? Und kann nur der alleinige Name einer Domain zu einer Markenrechtsverletzung führen, selbst wenn das was dort auf der Seite angeboten wird einen anderen Namen trägt?
21.8.2013
Beispiel: Die Firma hat das Produkt xy auf den Markt gebracht. beworben wird dieses auf der Internetseite: www.xy.com . Ein Jahr später hat die Firma das Produkt xy2 herausgebracht. ... Meine Idee, die Domain zu schützen, besteht darin, eine Unternehmergesellschaft (UG) mit dem Namen des Produktes zu gründen, die Domain auf die UG einzutragen und unter der Domain irgendeinen harmlosen Blog zu betreiben, der nichts mit dem Produkt zu tun hat.

| 23.9.2011
Unsere Produkte sind identisch mit denen, die meine alte Firma auch anbietet. Da ich noch die .net Domain der alten Firma hab, habe ich diese auf die neue Domain weitergeleitet. Daraufhin kontaktierte mich mein ehemaliger Geschäftspartner und Produzent, dass wir das unterlassen sollen, denn er hat die Firma als Wortmarke beim Patentamt angemeldet (viele Kunden, die damals kontaktiert wurden und sich erst später für das Produkt interessieren, haben nur die alte .net Domain in den Unterlagen und gelangen so zu uns).

| 1.9.2007
Hallo ich beabsichtige Zubehör für Marken-Trendschuhe anzubieten, die das Produkt aufwerten,verschönern dafür habe ich eine Domain registrieren lassen www.... wäre z.b eine Domain wie www.cocacolatuning.de erlaubt ?

| 11.5.2009
Ich habe mir vor kurzem eine .com Domain registriert. ... Die Website, die ich unter dieser Domain betreiben möchte hat allerdings nichts mit dem Produkt hinter der Wortmarke gemein (bsp.: Projekt = "Veröffentlichung von Tipps zu allen möglichen Bereichen", Wortmarke = "Name für einen Schokoriegel"). ... Nun meine Frage: Kann ich die Domain so nutzen oder würde sich empfehlen die Domain wieder freizugeben und das Projekt unter einem neuen Namen zu betreiben?

| 25.1.2018
von Rechtsanwalt Dr. Lars Maritzen LL.B MLE
Darauf hin bin ich auf die Vermietung des Produktes umgestiegen. Die Vermietung läuft ebenfalls über die bereits 2006 auf meinen Namen registrierte DE-Domain, welche als Namen einen Teil des Produktnamens beinhaltet. ... Nennung des Markennamens allerdings immer im Zusammenhang mit der Vermietung des Produktes) 4.
4.10.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Folgende Situation: Ein in Asien ansässiger Hersteller hat ein Produkt, auf welches er ein weltweit gültiges Patent besitzt. Das Produkt - sagen wir einmal exemplarisch es wäre ein Ball - fertigt und vertreibt er weltweit seit ca. 10 Jahren. ... Kann der in Asien sitzende Hersteller, oder alternativ der neue Vertriebspartner den Altvertrieb zur Herausgabe/Übertragung der Domains und der Facebook-Seite zwingen, falls ja, wie?

| 10.3.2007
Im Zusammenhang mit meinem Familiennamen habe ich alle sinnvollen Domain registriert. a) Kann ein anderes Familienmitglied, eine Firma mit unserem Familiennamen oder ein sonstiger Rechteinhaber die Domains für sich beanspruchen, sofern diese von mir nicht genutzt werden? ... Produkte unter diesem Namen verkaufen? c) Wenn ich ein Produkt unter meinem Familiennamen herausgebe, steht es dann allen Familienmitgliedern oder sonstigen Rechteinhabern an meinem Namen frei ein ähnliches Produkt unter dem gleichen Namen zu vertreiben, sofern ich meinem Familiennamen nicht für die entsprechende Warengruppe als Marke angemeldet habe?
9.12.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Benutze für einen Webshop eine Domain, ein Bestandteil diese Domain ist die geschützte Marke eines Lieferanten. ... Verzicht auf Nutzung der Marke in der Domain b.) ... Kann der Lieferant von mir verlangen (Punkt b), dass ich die Produkte nicht mit seiner Marke kennzeichne?
20.12.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Die .de-domain ist von einer deutschen Firma eingetragen, wird aber nicht von ihr benutzt, auch gibt es meines Wissens kein deutsches Produkt mit diesem Namen. ... Jetzt plane ich, den Namen als Marke schützen zu lassen und dann die Domain herauszufordern. Bin ich clever - die sind schließlich selbst schuld - oder werde ich am Ende ohne Domain dastehen?
17.10.2013
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
. - Es handelt sich um ein Produkt, dass in den USA von einem kleinen Unternehmen im Internet verkauft wird. - Es besteht eine US-Marke, jedoch keine EU oder DE Marke. - Das Produkt wird nicht in Europa vertrieben, auch ein Versand nach Europa ist explizit vom Anbieter auf dessen Website ausgeschlossen. Es gibt auch keine Dritten, die die Marke in Europa verkaufen. - Lediglich die Domain für Großbritannien verlinkt auf die US-Domain. - Ich bin im Besitz aller europäischen Domains (außer der für Großbritannien) und möchte gerne ein gleichartiges Produkt mit dem exakt gleichen Namen in Europa vertreiben. - Eine vertraglich Vereinbarung mit dem Amerikaner ist unwahrscheinlich.

| 10.12.2008
Wir möchten aber unser Angebot unter einem anderen Domainnamen wie „inter-*****.com“ anbieten. Den Domainnamen haben wir bereits reserviert und der Name „inter-*****“ soll auch kommuniziert werden und als Logo dienen. Folgende Unternehmen mit den folgenden Namen gibt es bereits: Inter***** GmbH Inter-***** Inter***** 2000 GmbH Die oben genannten Firmen haben alle eine .de Domain und sind in der Immobilienbranche bzw. im Handel, also in einer völlig anderen Branche tätig.
5.6.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte/r Anwalt/Anwältin, (x = Platzhalter für echten Namen) Ich habe Domains x.de, x.at, x.co.uk, x.fr, x.nl, x.be, x.se (sowie weitere) registriert sowie die Marke x für die Produkte meiner GmbH ins europäische & internationale Markenregister eintragen lassen (alles Anfang 2017). ... Desweiteren gibt es andere Produkte die denselben Zweck erfüllen, das von mir vertriebene Produkt hat zusammen mit den ähnlichen Produkten der Mitbewerber weltweit einen Anteil von maximal 10% (100 Mio) am Gesamtmarkt der Produkte die diesem Zweck dienen (grösste Hersteller für die Produkte sind Konzerne wie Nestle, Unilever, Procter & Gamble,... welche aber alle andere Produkte als meine, die jedoch demselben Zweck dienen, herstellen) Es gibt jedoch eine Ltd. ... Domains, Übersetzungen, Markenrechten,...) oder b) auch nur jene in Klammer genannten Elemente (ohne GmbH Mantel) zu verkaufen auch möglich?
123·4