Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

111 Ergebnisse für „bild website“


| 27.12.2006
Guten Tag , ich möchte gern für meine Website 2 Bilder Kaufen . ... Desweiteren möchte ich Wissen , ob ich auf meiner Website den Uhrheber der beiden Bilder nennen muß (zb. ... Muß ich beim einbetten der 2 Bilder in meiner Website noch etwas beachten ?
18.11.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Amazon stellt ja bekanntlich die Bilder inkl. ... Dabei überträgt man die Rechte am Text und an den Bildern auf Amazon. ... Der Vertreter würde die Rechte an den Bildern halten und ich dürfe nicht diese Bilder als nicht lizensierter Händler verwenden, bzw. meine Artikel unter diesem Angebot listen.
10.2.2016
Guten Tag, Wir sind eine GmbH, welche einer Werbeagentur im Jahr 2008 einen Auftrag für eine Website gegeben hat. Darauf wurde versehentlich ein Bild plaziert, deren Urheberechte Bei Getty Images lagen. ... Das Bild stand also wirklich unberechtigt im Netz.

| 27.3.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich betreibe eine Website, die sich mit der Zeit vom 16. bis 18. ... Darf ich Bilder bzw. Bilder von Texten sowie den reinen (also abgeschriebenen) Text aus Büchern dieser Zeit (1500 bis 1800), die z.B. bei Google Books oder bei einem wissenschaftlichen Digitalisierungsdienst online stehen, auf meiner Website verwenden?

| 20.2.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Einen Tag später bekam ich eine E-mail von einem anderen Mitglied, ( Mitglied B ) in welcher er behauptet ich hätte die Bilder von seiner Website kopiert und damit das Urheberrecht verletzt und ich muss ihm Schadenersatz in höhe von 200 Euro zahlen. Die Bilder habe ich sofort entfernt. Meine Frage: Kann Mitglied B Schadenersatz einfordern, obwohl ich die Bilder von Mitglied A kopiert habe ?

| 4.7.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
., befasst: hitflip bildet die Cover im Rahmen des amazon-Partnerprogramms ab, allerdings gibt es, insbesondere bei älteren Büchern, viele weiße Flecken. ... Beim Hochladen von Bildern kann man "Bitte lesen Sie die folgenden Regeln, bevor Sie Bilder hochladen" anklicken (man muss es aber nicht): "Sie garantieren uns gegenüber, dass Sie alle erforderlichen Rechte in Bezug auf die hochgeladenen Inhalte besitzen und dass Sie damit keine Rechte Dritter, gleich welcher Art, keine gesetzlichen Bestimmungen und auch nicht die Regeln unserer AGB verletzen. ... Sie dürfen jedoch keine Bilder aus dem Internet nehmen, bei denen ausdrücklich auf ein bestehendes Copyright verwiesen wird (im Bild oder als Bildunterschrift)" Wie sieht das rechtlich aus?
4.5.2021
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich habe vor ca. 10 Jahren auf meine Website ein Hintergrundbild hochgeladen, wo die AFP jetzt Rechte erhebt. ... Ich hatte damals sogar bei Bildern, wo ich mir nicht sicher war, die Quelle weiter recherchiert, Kotakt aufgenommen und um Erlaubnis der Nutzung des Bildes gefragt. ... Ich habe das Bild sofort von der Webseite genommen.
13.12.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, ist es rechtlich erlaubt, Bilder welche auf verschiedenen Webseiten (bspw. pixabay.com) kostenlos zum Download angeboten werden, kommerziell weiter zu verkaufen? Alle Bilder sind frei von Urheberrechten unter Creative Commons CC0 veröffentlicht. ... Wie gesagt, ist es rechtlich erlaubt diese Bilder kommerziell weiter zu veräußern bzw. diese gegen Entgelt zum Download im Internet anzubieten?
16.3.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Neuerdings bezahle auch ich (als Fotograf) für die Models um meine Sedcard aufzupeppen zu können durch höherwertigere Bilder. ... Explizit wird auch auf Websiten verwiesen, dass auch dies zulässig ist. Somit sind die Bilder natürlich auch auf model-kartei.de auf meine Sedcard gekommen.
5.4.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Wir betreiben eine kommerzielle Website hier in Deutschland. Durch einen Bekannten wurden wir jetzt darauf hingewiesen, das es seit wenigen Wochen eine Website in den USA gibt, die das gleiche Geschäftsmodell betreibt und das diese Website unserer Webseite auffällig ähnlich ist. ... Es wurden zwar keine einzelnen Seite eins zu eins kopiert, aber es ist recht klar erkennbar, das der Aufbau sowie bestimmte Strukturen und Abläufe innerhalb der Webseite von unserer Website uebernommen wurden.

| 23.10.2007
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Ich betreibe eine Gallerie und biete über 1000 Bilder an, die nach Auftragserteilung von Künstlern händisch hergestellt werden. ... Auf einem der Bilder ist ein aufsteigendes Pferd zu sehen, das exakt wie die Bildmarke von Ferrari aussieht (ohne das Drumherum wie das Schild etc.) ... Frage: Wie gefährlich lebe ich, wenn ich kunsthandwerkliche Darstellungen vertreibe, die evtl. einer Bildmarke gleichen?

| 5.10.2011
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Das die Bilder und Bezeichnung urheberrechtlich geschützt sind war mir nicht bekannt, da ich die Nutzungserlaubnis dieser Bilder von meinem Hersteller in Asien bekommen habe. Dieser verwendet selbst diese Bilder auf seiner Website. ... Zahlungen verpflichtet, wenn ich davon ausgehen konnte, dass mein Hersteller in Asien der Eigentümer und der Namensgeber der Bilder sei?
9.11.2020
von Rechtsanwalt Christian Rebbert
In Auftrag der ddp media GmbH (HRB 109748), auch aus Hamburg, wird mir vorgewurfen, ein Bild auf meiner Website www.prokonekt.de sei Urheberrechtlich geschützt. ... Das Bild habe ich damals gefunden als ich nach kostenlosen Bildern "Deutschlandflagge" gegoogled habe. ... Mir wird in dem Schreiben vom Anwalt vorgewurfen, das geschützte Bild seit 12.12.2014 zu nutzen.

| 16.8.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sie hat mehrere Jahre schon Bilder auf Fotoalbum.eu, einer Website um Bilder hochzuladen und sie zu beschriften, hochgeladen. ... Diese Website ist seit Juni diesen Jahres offline (was schon öfters passiert ist) und die Betreiber sind weder über Facebook (Facenook-Auftritt wurde inzwischen sogar gelöscht) noch über Email ansprechbar. ... Meiner Freundin liegt sehr daran ihre Bilder wieder zu bekommen, da sie keine sonstigen Sicherungskopien hat.

| 21.9.2012
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Ob das Foto tatsächlich illegal von der Person genutzt wurde, die die Website erstellt hat, lässt sich leider nicht mehr klären, ist aber durchaus möglich, das Bild wurde umgehend entfernt.

| 23.9.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sie beanstanden ein Lichtbild, das ich auf meiner Website verwende, ohne dass die dpa der Nutzung zugestimmt hätte. ... Das angemahnte Bild ist mit im Screenshot, weil ich in meinem eigenen Beitrag bemängele, dass das Bild sich nicht einmal auf den Titel des Nachrichtenbeitrags bezieht. ... Mit freundlichen Grüßen --- Das Bild ist auf der Website noch zu finden, da die Nutzung meiner Argumentation nach ja erlaubt ist und die Entfernung in diesem Sinne einem "Schuldeingeständnis" gleichkommen würde.

| 6.5.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Mir liegt ein RA-Schreiben mit Zahlungsaufforderung vor, da ich ein Bild eines Berufsfotografen auf unserer Website verwendet habe, was (leider ) zutrifft. ... Bild, alle weiteren 5 Bilder mit 50%Wiederverwendungsrabatt werden mit 255 Euro berechnet). ... Das Original angebotene Bild hat eine Größe von 2362 x 1572 Pixel.

| 13.1.2009
Zu meinen Werken gehören Logos, Broschüren und andere Drucksachen sowie auch elektronische Applikationen wie Website (Design komplett und Programmierung zu größtem Teil von mir umgesetzt) und multimediale Applikationen. ... Die Referenzen auf meiner Website bestehen aus: Kleines Bild um das Werk darzustellen, Name des Kunden, Name des Projekts, Jahr, Aufzählung meiner geleisteten Tätigkeiten und ggf. kurze Projektbeschreibung. ... 3) Darf ich meine Arbeit auf meiner Website als Referenzen auch ohne Genehmigung der Kunden und meines früheren Arbeitgebers zeigen?
123·5·6