Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

14 Ergebnisse für „zaun wegerecht einfahrt“

3.10.2015
Ich bitte um eine Auskunft zu folgendem Sachverhalt: unser Nachbar hat ein Wegerecht (laufen + befahren) über unser Grundstück um auf seines zu gelangen. ... Da wir nun einen Zaun zwischen den Grundstücken ziehen und zudem unser Grundstück für weitere Parkplätze besser nutzen möchten (dies ist derzeit nicht mgl., da dann seine Einfahrt blockiert wäre) würden wir die Einfahrt gerne beschränken und weiter nach rechts verlegen. Ist dies rechtlich möglich und wie breit muss die Einfahrt mindestens sein?
18.9.2014
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Nun ist es so,daß ich gerne den Zaun auf der Grundstücksgrenze hätte und laut Lageplan liegen von der 4m breiten Einfahrt exakt 3m auf meinem Grundstück. Nun die Frage: Darf ich die 15 jahre alte Einfahrt infach aufreissen und den Zaun neu versetzen? ... Oder MUSS ich ihm ein Durchfahrtsrecht/Wegerecht gewähren?

| 27.7.2009
Wir sind Wegerechtnehmer. ... Aber seine Handwerker dürfen den Weg ohne Rücksicht die Einfahrt belagern. ... Jetzt stellt er uns vor die vollendete Tatsache, dass wir für die Instandsetzung des Zaunes beteiligen müssen ohne jedoch mit uns Rücksprache zu halten bzw. liegen uns dafür keine Angebote vor.

| 25.7.2019
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Wenn der Zaun auf die korrekte Grenze gesetzt würde, verschmälerte sich meine Einfahrt von 270 cm auf knapp 240 cm. ... Der Zaun neben der Einfahrt kann dann entfallen, so dass ich weiterhin gut rückwärts einfahren, Türen öffnen und mein Carport nutzen kann. ... Muss ich wegen Wegerecht eine Kostenbeteiligung für den Mistweg akzeptieren?

| 14.1.2014
Seit einigen Jahren nun versucht der Schwiegersohn das Wegerecht mit allen Mitteln auszuhebeln. ... Jetzt möchte der Schwiegersohn einen Zaun ziehen damit sein Grundstück eingefriedet ist und die Garage meiner Mutter somit nicht mehr nutzbar wäre. ... Bitte teilen Sie mir mit, ob ich einen Anspruch auf Wegerecht oder Notwegerecht habe und wie ich mich verhalten soll bei Zuwiderhandlung.

| 1.5.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Vorne raus ist mein Hauseingang u. meine Einfahrt zur Garage m. ... Garage)Nebenan wohnt m.neuer Nachbar, der seinen Zaun jetzt z.seinem Garten öffnen will u. ein Tor (direkt neben meiner Garage u. meiner Auffahrt)anbringen will, da er sich ein carport i.den Garten setzen will, damit er sein Wohnwagen dort unterstelle kann, da seine eigene Garage 10 cm zu klein dafür ist.Er müßte jedes mal auf meine Einfahrt rein u. raus fahren (Die sowieso schon für mein Auto zu schmal ist(Meine Einfahrt v.nebenliegenden Nachbarn ist 2,70 cm breit)! Im Grundbuch steht: Wegerecht f.den jeweiligen Eigentümer d. grundstücks......eingetrage im Grundbuch von......unter Bezugnahme a.d.
25.11.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Man war sich einig, ein Wegerecht etc. wurde nicht vereinbart. ... Könnte ich auf der Ein- und Zufahrt - schlimmstenfalls - einen Zaun errichten, um damit meine Grundstücksgrenze kenntlich zu machen?
9.8.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Abriss der Garagen wurde vereinbart, falls die Garagen die Ausübung des Wegerechts behindern. ... Jetzt hat er Klage eingereicht und verlangt neben der strikten Einhaltung der 3 m (also Abriß der Garagen)auch noch die Rodung der Bäume und Sträucher, die Entfernung des Zaunes und der Fundamente vorne, das Aufschütten der Wegefläche, Neugestaltung des seitlichen Zaunes und natürlich die Pflasterung. ... Wir haben unsere eigene Einfahrt und keinerlei Interesse an dem anderen Weg. 2.

| 18.8.2019
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Alle drei Gebäude haben einen gemeinsamen Hof und Einfahrt direkt an der Straße. ... Dies hat der Nachbar mitbekommen und verbietet mir seither (er hat auch die komplette Einfahrt mit Trasierband abgesperrt und möchte den Hof mit einem Zaun trennen. ... Es sind keinerlei Eintragungen im Grundbuch bezüglich Wegerecht.
20.6.2006
Was genau er machen wird (Zaun, Mauer) ist noch nicht ersichtlich. Dadurch wir die Einfahrt vorne so schmal, das m.E. eine ordentliche Durchfahrt für ein großes Feuerwehrfahrzeug nicht mehr gewährleistet ist. ... Dies ist (falls mein Nachbar eine Mauer oder Zaun baut) ja nicht mehr möglich.
8.12.2012
Im Zuge einer nachbarschaftlichen Auseinandersetzung hat dieser Nachbar nun derart Ketten gespannt, dass ich beim Rangieren meiner Fahrzeuge in die Ketten hineinfahren muss, wenn ich meine Ausfahrt verlassen möchte bzw in meine Einfahrt hineinfahren möchte und zwar IN FAHRTRICHTUNG, also vorwärts.
5.9.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Für die Erschließung des Grundstückes erteilte ihm GWG ein Wegerecht über den Garagenhof (schriftlich aber formlos- wie in DDR üblich war). ... Die GWG verweigerte mir das Wegerecht und Nutzung des Anrampungsgrundstückes, das eigentlich die Hoffläche für die Werkstattgebäude bildet. ... Er hat das Hofgrundstück darauf auf seine Kosten Vermessen und baulich die beiden Grundstücke mit einem Zaun mit Einfahrtstor begrenzt.
13.10.2007
Dieser hat bis 1991 unsere Einfahrt nicht beanstandet. Danach konfrontierte er uns bzw. damals meinen Vater damit, das er vor unserer Einfahrt einen Zaun ziehen wolle, weil das sein Grundstück sei. ... Er hat uns bisher jedoch nie die Zufahrt verweigert, obwohl wir kein Wegerecht besitzen.
1