Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.640
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

118 Ergebnisse für „nrw grundstücksgrenze“

16.5.2009
14449 Aufrufe
Beim Kauf hatten wir folgende Ausgangslage: Beim Nachbarn steht eine Mauer von etwa 80 cm Höhe als Einfriedung an der Grundstücksgrenze. ... Ferner möchten wir in Nähe der Grundstücksgrenze zu diesem Nachbarn ein Gartenhaus von 2,98 m Länge, 1,81 m Breite und Dachfirsthöhe 2,26m errichten. Im Nachbarrechtsgesetz NRW habe ich gelesen, dass ein Mindestabstand von 2m nötig sei.

| 15.10.2014
2596 Aufrufe
Fakt ist: Ich darf die Breite - Überhang - nach dem Nachbarschaftsrecht NRW sowie dem BGB abschneiden.

| 24.4.2012
9849 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich möchte an der Grenze zum Nachbarsgrundstück (Kreis Coesfeld, NRW) einen Holzunterstand bauen, welcher eine Länge von 3 Meter, eine Höhe von 1,80 Meter und eine Tiefe von 65 cm haben sollte.
5.7.2018
| 57,00 €
87 Aufrufe
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Wir wohnen in NRW, in einer Einfamilienreihenhaussiedlung. Soweit mir bekannt gilt in NRW die „Gemeinsame Einfriedung", welche sich auf der Grundstücksgrenze zum Nachbarn befindet und bei Änderungen der Zustimmung beider Parteien bedarf.

| 27.7.2010
5600 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich habe Mitte 2002 ( Neubaugebiet in Ruhrgebiets-Kleinstadt ) an der Grundstücksgrenze zum Nachbarn ein Gartenhaus errichtet, Grundfläche 2,10 x 2,70 m, somit baugenehmigungsfrei. ... Der Nachbar kündigt nun an, die Entfernung bzw. die Versetzung meines Gartenhauses zu verlangen, was m.E. schon daran scheitert, dass die Widerspruchsfrist des Nachbarrechts NRW von drei Jahren längst vorüber ist. Meine Fragen: 1) Was bedeutet in diesem Zusammenhang die Formulierung im §4 Nachbarrecht NRW „ Der Anspruch unterliegt nicht der Verjährung".
7.12.2006
4391 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Die letzte Aktion war das Anbringen des feinmaschigen Drahtgitters als Laubfang an seinem vorderem Zaun (dieser steht auf Grundstücksgrenze) auf unserer Seite des Zauns.
14.4.2008
5676 Aufrufe
Zusammen mit unseren Nachbarn haben wir damals eine Hecke auf der Grundstücksgrenze gepflanzt, die je zu 50% von beiden Seiten finanziert wurde. ... Frage: Ich denke, um den Sichtschutzzaun genau auf die Grundstücksgrenze zu setzen ist die Einwilligung meines Nachbarn erforderlich.

| 25.1.2011
3436 Aufrufe
In der ursprünglichen Bebauung endet diese Plattierung etwa 1 m vor der der Hauswand gegenüber liegenden Grundstücksgrenze, die von beiden Seiten mit Sträuchern bepflanzt ist. ... Ende der 70er Jahre wird an dem rechten EFRH der Freisitz bis an die Grundstücksgrenze erweitert und unmittelbar an der Grundstücksgrenze (als Fortführung der Hauswand) auf einer Länge von etwa 3 m mit einer etwa 2 m hohen Grenzmauer abgeschlossen. ... Wie ist die Rechtslage (Bundesrecht, Landesrecht NRW, einschlägige Rechtsprechung) bezüglich des Bestandes der Grenzmauer und des erweiterten Freisitzes?
12.11.2009
2266 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
In unserem Baugebiet (NRW) wurde vor 2 Jahren der Spielplatz samt Einfriedung angelegt.

| 18.4.2010
14175 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrte Damen und Herren, ich würde gerne eine Terasse (ca. 3 x 4 m, ebenerdig,ganz normale Konstruktion mit Betonsteinplatten) in meinem Garten an der Grundstücksgrenze zu meinem Nachbarn bauen. ... Welche Auflagen macht jetzt das Nachbarschaftsrecht oder Bauordnung NRW (oder welches Recht auch immer) für einen solchen Fall? Kann die Terasse direkt an der Grundstücksgrenze gebaut werden oder muss ich einen best.
5.7.2005
39785 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
NRW Wir haben im Garten zum Nachbarn hinter dem Haus einen Sichtschutzzaun von ca. 180 cm gebaut, ohne diesen zu fragen. ... Es gibt einen alten, vorbestehenden, kinderdurchlässigen Lattenzaun von ca. 100 cm Höhe genau auf der Grundstücksgrenze.
30.3.2016
874 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Morgen, wir bewohnen ein Reihenmittelhaus in NRW. ... Ich habe das Nachbarschaftsrecht NRW so verstanden, dass es ausreichend ist, dass ein Eigentümer einen Zaun möchte und der andere dann auch zur Errichtung verpflichtet ist. 2) Darf der Zaun wirklich nicht auf der Grundstücksgrenze verlaufen oder wird er immer auf die Grundstücksgrenze gesetzt, wie das alle anderen Nachbarn gemacht haben? 3) Wenn er entlang der Grundstücksgrenze verläuft, müssen die Fundamente auch vollständig auf unserem Grundstück sein?

| 13.11.2011
3622 Aufrufe
Wir haben vor einigen Jahren 2 Zypressen nahe an der Grundstücksgrenze gepflanzt. ... Nachdem die Zypressen nun über die Einfriedung hinausgewachsen und somit sichtbar sind, verlangt der Nachbar, daß wir die Bäume versetzen, da der gesetzlich vorgeschriebene Mindestabstand zur Grundstücksgrenze nicht gewahrt sei – was zutrifft.

| 11.8.2014
4132 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
(Baujahr 1971) Unsere Vorgänger haben vor und dem hinter dem Haus eine Hecke direkt auf der Grundstücksgrenze gepflanzt, d.h. die Hecke ist schon seit langer Zeit auf der Grundstücksgrenze. ... Nun beschwert sich unsere Nachbarin erneut darüber, dass wir den Abstand zur Grundstücksgrenze nicht einhalten (wie soll das bei Reihenhaussiedlungen gehen?)
22.1.2010
5249 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian von der Heyden
Das wir die Hecke entsprechend den Vorgaben des NachbarG NRW versetzen müssen ist wohl unvermeidlich, aber im folgenden stellen sich 3 Fragen: 1.

| 5.6.2009
2866 Aufrufe
Auf der Grenze zu meinem Grundstück (in NRW), steht eine Garage als Grenzbebauung. ... Wie weit muss diese von der Grundstücksgrenze entfernt sein?
29.1.2010
3056 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben kürzlich ein freistehendes Einfamilienhaus in NRW gekauft. Dieses steht direkt an der Grundstücksgrenze. ... Während der Renovierungsphase kam eine feuchte Kellerwand an der besagten Grundstücksgrenze zum Vorschein.
15.10.2006
24769 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Situation: Wir wohnen in einem reinen Wohngebiet in 5**** Olpe (NRW). ... Die Grundstücksgrenze liegt etwa in der Mitte, also 3m von jedem Haus entfernt. ... Nun zu unserer Frage: Wir möchten gerne auf die Grundstücksgrenze einen Zaun bauen (Sichtschutz, ca. 24m) und zwar am liebsten in der Höhe von 2,00 - 2,50 m von unserer Seite her gesehen.
123·5·6