Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

45 Ergebnisse für „nachbar nrw baugenehmigung“


| 27.7.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich habe Mitte 2002 ( Neubaugebiet in Ruhrgebiets-Kleinstadt ) an der Grundstücksgrenze zum Nachbarn ein Gartenhaus errichtet, Grundfläche 2,10 x 2,70 m, somit baugenehmigungsfrei. ... Der Nachbar kündigt nun an, die Entfernung bzw. die Versetzung meines Gartenhauses zu verlangen, was m.E. schon daran scheitert, dass die Widerspruchsfrist des Nachbarrechts NRW von drei Jahren längst vorüber ist. Meine Fragen: 1) Was bedeutet in diesem Zusammenhang die Formulierung im §4 Nachbarrecht NRW „ Der Anspruch unterliegt nicht der Verjährung".

| 27.2.2008
Sehr geehrte Anwälte, Vorab sei erwähnt, dass ich NUR einen Anwalt aus NRW möchte oder NUR einen, der sich mit dem Gesetz Katstergesetz NRW auskennt. ich habe hier einen sehr mysteriösen Fall. ... MErkwürdig ist zudem, dass lt. der alten Unterlagen ich sogar eine Baugenehmigung für die GAragen damals erhalten habe, wie kann es also sein, dass eine Baugenehmigung erteilt wird, wenn angeblich die Grundstücksgrenzen nicht stimmen ? ... Mein Nachbar will mich nun fast seit mehreren Jahren so gut wie nötigen.
16.5.2009
Der Nachbar behauptet nun, seine Mauer würde kippen und wir müssten entsprechende Vorkehrungen durch den Einbau von L-Steinen treffen. ... Hat der Nachbar recht ? ... Im Nachbarrechtsgesetz NRW habe ich gelesen, dass ein Mindestabstand von 2m nötig sei.

| 16.2.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Mein Nachbar will mich nun fast seit mehreren Jahren so gut wie nötigen. ... Das Problem ist nun, dass ich selber nicht weiss, wieso sein Schuppen in Mitleidenschaft gezogen wird und wer Schuld ist und ob man angesichts der Zumutbarkeit wirklich aufgrund eines Schuppens verlangen kann, dass ich meine Garagen, die Miete bringen abreissen soll, es gibt eine Baugenehmigung und der NAchbar hat 30 Jahre nichts gesagt. ... Muss der Nachbar dann nicht, da ich die anderen 80 % auch entfernen muss, was dazutun ?
1.9.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, die an der Grenze gebaute Nachbargarage soll innerhalb der nächsten 7 Tage abgerissen werden. An der Garagenaußenwand errichtete ich 1967 mit Baugenehmigung einen ca. 18 qm großen und 2,8 m hohen Freisitz. ... Wenn ja, wieviel Zeit muß uns der Nachbar zum Abbau gewähren?
24.10.2017
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Dies wurde sofort vom Nachbarn schriftlich untersagt. Da wir keinen Abstand zum Nachbarn halten können. ... Kann der Nachbar gegen diese Bodenerhöhung mit Erfolg klagen?

| 1.3.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Zunächst vorausgeschickt: Uns fehlen diverse Unterlagen/Baugenehmigungen von früher. Wir haben vor 1 Jahr ein freistehendes Einfamilienhaus in NRW gekauft, dessen eine Wand jedoch genau auf der Grundstücksgrenze zu 2 Nachbarn steht. ... Darf der Nachbar diesen Streifen -zusammen mit seiner Einfahrt - pflastern lassen?
25.4.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Unser Nachbar hat an unserer gemeinsamen Grundstücksgrenze (21,5 m, freistehende Häuser, alte Bebauung, in NRW) vor ca. 2 Wochen eine Terrasse gleich hinter dem bestehenden Zaun angelegt, ca. 1,5 m Abstand (Grundstücksbreite ca.10 Meter) Dieser Zaun ist ein Maschendrahtzaun und es wachsen dort auf beiden Seiten Büsche und Sträucher, er ist nicht blickdicht. ... Ich denke dies ist ortsüblich, da ein anderer Nachbar, der ebenfalls eine Grenze mit unserem Nachbarn hat als Einfriedung eine 2,50m hohe Mauer errichtet hat. Unsere Frage lautet nun, können wir einen derartigen blickdichten Zaun errichten und muss sich unser Nachbar an den Kosten beteiligen?

| 22.3.2007
Bundesland: NRW Neuer hoher Zaun trotz vorhandener Einfriedung Bodenniveauerhöhung um ca. 1 m Guten Tag! Unser Nachbar hebt das Niveau seines Gartens auf ca. ½ der Fläche um ca. 1 m an. ... Ich bitte um Beurteilung, ob die Maßnahmen des Nachbarn zulässig sind.

| 31.7.2017
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wohne in NRW zwischen Köln und Düsseldorf und habe dort ein eigenes Mehrfamilienhaus (zwei Parteien), dass ich vermiete. ... Mein Nachbar errichtet nun in seinem Garten einen zweistöckigen massiven Anbau (mit Baugenehmigung), der in seinen Garten hineinragt. ... Frage: Kann ich gegen die Fenster vorgehen, obwohl NRW Fenster- und Lichtrecht (i.

| 15.4.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Mittlerweile weiss ich, dass er nach § 35 Nachbarschaftsgesetz NRW dies nicht darf. ... Der Nachbar riss einfach meinen Zaun ab und setze dazu noch seine Mauer zu weit auf meinem Grundstück. ... Ich habe zudem festgestellt, dass mein Nachbar offenbar keine Firma bestellte, sondern die Sache selber oder sogar Schwarzarbeiter beschäftigen könn.
23.11.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nach jetziger Vermessung durch den ÖBVI hat der Nachbar keine eigene Wand. ... Der Nachbar reagiert auf nichts und stellt sich dumm. ... Welche Kosten hat der Nachbar davon zu tragen?
18.7.2012
Wir besitzen ein Mehrfamilienhaus und direkt daran steht ein weiteres Mehrfamilienhaus (NRW) welches ca. 1 m zurückgesetzt ist. ... Muss für eine solche Terassenüberdachung eine Baugenehmigung vorliegen? Darf der Nachbar die Konstruktion an unserer Hauswand befestigen und darf der Nachbar die Wand streichen nur weil sie zu seinem Grundstück zeigt?

| 14.6.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Auf der Grenze zu einem Nachbargrundstück steht ein 1 m hoher Maschendrahtzaun. Umittelbar dahinter steht auf dem Nachbargrundstück in 0,5 m Entfernung zur Grenze ein 2 m hoher Sichtschutzzaun. ... Ist für das Gartenhaus generell eine Baugenehmigung erforderlich?

| 14.12.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir besitzen ein freistehnedes Einfamilienhaus in NRW. ... Zur einen Seite hat ein Nachbar, dem eine auch sich in der Nachbarschaft befindende Autoverwertung gehört, eine LKW-Anhänger (ca. 8 m lang und 2,5m hoch) angestellt.

| 26.3.2009
Parallel zu meiner Einfahrt die Einfahrt der Nachbarn. ... Allerdings hat ein Nachbar, einige Häuser weiter (seeeehr nette Leute ... :-) die Einfahrt sogar so überbaut, wie wir das jetzt mit dem Plexiglas vorhaben.
17.1.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
Jetzt will unser Nachbar den Garagenhof verkaufen. ... In NRW braucht man, soweit ich weiß, keine Baugenehmigung für die Errichtung einer Standard Garage (6x3m). Ist dies auch bei dem Bau von 7-10 Garagen so oder ist dort doch eine Baugenehmigung erforderlich, da es ja eher einen gewerblichen Sinn hat, sich z.B. 7 Garagen zu bauen?
23.5.2014
Hallo, wir planen am Ende unseres Grundstückes (330 qm/Doppelhaushälfte) zum Nachbar hin (2 Nachbarschaftsgrundstücke grenzen an unseren dran- einer zu unserer linken und einer direkt hinter uns) ein Gartenhaus in der Größe 2,5 m x 2,5 m mit einer Höhe von 2,49 m (Tonnendach) aufzustellen. Welchen Mindestabstand (cm) müssen wir zu unserem linken Nachbar und zu unserem hinterliegenden Nachbar einhalten oder gibt es keinen Mindestabstand dafür?
123