Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

360 Ergebnisse für „nachbar mauer“


| 18.4.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich benötige eine Beratung zu folgender Thematik: Mein Nachbar hat auf der Grenze seines ca. 1m höher liegenden Grundstückes eine ca. 50, lange 2-reihige Trockenmauer (ca. 45cm Höhe) zur Stütze, welche er selbst von seiner Seite aus mit Erde angefüllt hat. ... 2) Kann der Nachbar ein "Frei-Stehen" seiner kompletten Mauer verlangen indem sämtlicher Kontakt zur Mauer vermieden werden muß, oder eine eigene Befestigung entgegengestellt werden muß? 3) Kann man in diesem Zusammenhang von einer Mitnutzung seiner Mauer sprechen, die er mir verbieten kann?

| 26.8.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
An dieser Mauer wuchs seit ca. 10 Jahren ein wilder Wein und hatte die Mauer schon gut bedeckt. Unser Nachbar hat vor kurzem das Grundstück hinter der Mauer erworben und baut nun darauf zwei Einfamilienhäuser um diese zu veräussern. ... Nun musste ich heute abend feststellen, dass der Nachbar heute unsere Mauer durch die bauausführende Firma einfach hat abreissen lassen.
17.6.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
An einigen Stellen der Mauer sind nach 35 Jahren natürlich Risse entstanden, die wir auch bereit sind zu sanieren. ... Laut Baufirma ist die Mauer nicht umsturzgefährdet. Sind wir verpflichtet die Mauer kompett zu erneuern?
8.2.2017
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
G sagt, das die Mauer teilweise bzw. ganz auf seinem Grundstück steht. ... M muss wohl nicht begeistert sein vom Stand der Mauer. H gibt auf Nachfrage an, dass die Mauer und die Pflasterarbeiten Firmen vor über 20 Jahren übernommen hätten und er sich entsinnen kann, dass der Grenzstein hinter der Mauer zu M steht.

| 6.3.2015
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Beide Nachbarn haben die Errichtung der Mauer auf bzw. entlang der jeweils gemeinsamen Grenze abgelehnt. ... Die Grenze zum Nachbarn links ist nicht eingefriedet, der Nachbar hat auf seiner Seite der Grenze mit einem Abstand von 60-90cm eine Hecke mit einer Höhe von 2,30-2,50m. ... 3) Besteht eine Möglichkeit auch ohne Zustimmung der Nachbarn entlang der gemeinsamen Grenze eine Mauer zu errichten?

| 30.9.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der Nachbar südlich, wir im Westen. ... Eine Hecke, und seien es Zypressen wie auf dem Friedhof, ist natürlich schöner als eine Mauer. a) Müssten wir eine Mauer hinnehmen? b) Wäre ein Abstand von 50 cm bei einer Mauer ausreichend?

| 15.11.2016
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Guten Tag, vor ca. 6 Jahren stürzte eine ca. 25 Meter lange, freistehende Mauer zwischen dem Grundstück unserer Nachbarn und unserem Grundstück bei einem Sturm ein. ... Der neue Eigentümer behauptet nun, die Mauer würde ihm allein zu 100% gehören, er könne allein über die Abdeckung der Mauerkrone entscheiden. ... Es gibt keine Eintragung im Grundbuch zur Errichtung der Mauer, jedoch umfangreiche Korrespondenz zu Beauftragung der Handwerker, Erstattung der Kosten etc.
4.6.2019
| 48,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ursprünglich sollten die Gärten vom Bauträger angelegt werden, dieser hätte die Mauer abgerissen, ging jedoch vorher insolvent. Ein Jahr nach Fertigstellung des Baus in Eigenregie wollen wir unseren Teil der Mauer abreißen, allerdings kann es laut unseres Gartenbauers sein, dass die Mauer nur unzureichend verankert ist und der übrige Teil der Mauer dann an Stabilität verliert. Wir haben die Nachbarn informiert und diese möchten nun, dass wir evtl entstehende Instabilität an ihrem Teil der Mauer und auf ihrem Grundstück „unverzüglich auf eigene Kosten" beheben lassen.

| 5.5.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Thema war, dass mein Nachbar, bei mir ein Doppelgarage angemietet hat, da er dies auf seinem eigenen Grundstück nicht kann. ... Zum Thema Mauer geht es um folgendes. ... Anfangs behauptete der Nachbar im übrigen noch, dass die dort stehende Mauer seine Mauer sei und dies auch so vermerkt sei, und behauptet er dass das Katasteramt ihm da wohl die Mauer gestohlen habe.
27.12.2012
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Hallo, wir haben von der Gemeinde ein Grundstück gekauft welches Talseitig ca 7 Meter zum Nachbarn abfällt.Unser Nachbar hatte diese Böschung vor etwa 20 Jahren mit diversen Mauern ohne Zement ,Drainage und Fundament abgefangen. Nun ist ein Teil der oberen Mauer durch den starken Regen eingestürzt und unser Nachbar klagt gegen uns da wir angeblich auf unserem Grundstück 20cm!! ... Da ich einen Handwerksberuf erlernt habe wäre ich auch gerne bereit die Mauer wieder zu errichten aber leider hat unser Nachbar schon vor dem Einsturz einen Anwalt eingeschaltet und die Sache ist schon ziemlich verfahren(Er würde uns das evtl.als Schuldeingeständniss auslegen?).
23.6.2009
Auf meiner direkten Grundstücksgrenze stehen eine Garage und eine Mauer meines Nachbarn. ... Darf ich Rankhilfen an der Mauer des Nachbarn befestigen? ... Darf der Nachbar von dem Dach seiner Garage aus die Pflanzen auf meiner Seite ohne Ankündigung und Genehmigung herunterschneiden und abreißen?
28.8.2007
Unser rechter Nachbar hat an der Grenze zu unserem Grundstück eine Garage und hinter der Garage einen "Freisitz". ... Seine Mauer ragt nun noch ca. 0,80 m über unsere Terrassenplatten. Unser Nachbar verlangt von uns, dass wir unser Grundstück zu seinem Freisitz hin abfangen.

| 29.7.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Nachbar baut ein Mauer bis zum grenze aber die mauerabdeckungen ragen 3-4cm zu mein Grundstück ist das rechtlich geduldet Mit freundlichen Grüßen Bekci

| 6.12.2010
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Das Problem ist, dass der Nachbar verstorben ist und das ganze Anwesen verkauft wurde. ... Kann der neue Besitzer es uns untersagen unser Dach auf der Mauer aufliegen zu lassen? Wer ist für die Schadensreparatur der Mauer verantwortlich bzw. verantwortlich sollte die Mauer nachgeben?
9.5.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte(r) Frau/Herr RA, unser Nachbar möchte eine Mauer bauen auf der Grenze zu unserem Grundstück. Weder der Nachbar noch wir wissen 100%ig, wo genau unsere gemeinsame Grenze verläuft, Grenzsteine sind nicht zu finden. ... Wird womöglich durch diese Mauer sogar eine neue Grenze festgelegt?

| 1.10.2008
Sehr geehrte Damen und Herren Seit ca. 10 Jahren besteht zwischen unseren Grundstücken auf der Grenze der Terassen eine gemeinsam errichtete Mauer in der Höhe von ca.0,85m. Es bestand zwischen Hausmauer und Grenzmauer ein Durchgang der nachbarschaftlich genutzt wurde.Nun haben unsere Nachbarn diesen Durchgang mit einer Konstruktion aus Glas mit Edelstahlrahmen gesperrt. Diese Konstruktion ist an der Grenzmauer befestigt und soll in der gleichen Art auch noch auf der Mauer als Sichtschutz in einer Gesamthöhe von ca.1,80m auf der Mitte der Mauer befestigt werden.

| 19.7.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Neuerdings beanstandet der Nachbar diesen Zustand, da wir Sträucher von ihm beschnitten haben, die auf unser Grunstück geragt haben (natürlich nur auf unserer Seite), und verlangt die Mauer richten zu lassen, sonst würde er das tun und uns die Rechnung schicken. Der Nachbar hat sein Grundstück ebenfalls in diesem Zustand von seinen Eltern übernommen und sich seit über 12 Jahren in keinster Weise darüber geäußert. Müssen wir die Mauer auf unsere Kosten gerade ziehen lassen?

| 15.4.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Der Nachbar riss einfach meinen Zaun ab und setze dazu noch seine Mauer zu weit auf meinem Grundstück. ... Die Mauer hat er zwischenzeitlich wieder versetzt, allerdings will er wohl nun wieder seine Mauer einreissen und sie auf mein Grundstück wieder mehr sretzen. ... Der Nachbar meint immer, ich hätte zuviel Grundstück aber trifft ihm dabei nicht die Beweislast, wo er ja erst die alte Grenzlinie mit seiner Mauer akzeptierte ???
123·5·10·15·18