Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen

421 Ergebnisse für „nachbar hecke“


| 11.1.2014
7480 Aufrufe
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Auf meinem und dem Grundstück des Nachbarn liegt eine Vereinigungsbaulast. Direkt auf der Grenze steht eine 20 Jahre alte Buchenhecke.Jetzt will mein Nachbar die entfernen und auf der Grenze eine Garage und Sichtschutzzäune setzen.Und davor ein Haus,nicht direkt auf der Grenze.Ich will es nicht,da ich die Hecke auch als Schallschutz sehe.Daraufhin hat mein Nachbar den Vorschlag gemacht:Die Hecke auszugraben und dann 1m von der Grenze auf meinem Grundstück wieder einzugraben. ... Und ich frage mich auch,wenn ich den Prozess verliere,könnte mein Nachbar Schadensansprüche geltend machen?
9.6.2006
10889 Aufrufe
Mein Nachbar besteht aber darauf das die Hecke seine gesezte Borde nicht überragt obwohl kein ersichtlicher Schaden daraus entsteht.Jedesmal beim Scneiden wird mir vorgeworfen das ein großer Schaden ensteht und ich mir was anderes Einfallen lassen soll.Ich kann aber die Nachbarseite ohne betreten des Grundstückes nicht pflegen.Ich habe das Gefühl entweder soll die Hecke weg oder soll so nierdrig gekürzt werden das von meiner Seite aus geschnitten werden kann.Dann ist aber die Hecke keine sichtbare Trennung mehr und die Pflanzen würden auch leiden. ... Muß ich die Hecke entfernen obwohl dann keine sichtbare grenze da ist.Die anderen Nachbarn haben Ihre Hecke auf Ihren Boden soweit zurück gesetzt das Sie noch Platz zur Pflege auf der Nachbarsseite haben. ... Was kann der Nachbar unternehmen?

| 22.9.2012
6080 Aufrufe
Die Grenze zum bebauten Nachbargrundstück ist ca. 40 m lang. ... Wie oft muss der Nachbar die Hecke schneiden? Darf ich die Hecke schneiden (und wie weit), wenn der Nachbar meinen Aufforderungen nicht nachkommt?
14.4.2008
5694 Aufrufe
Mein Nachbar lehnt ab und will notfalls dagegen vor gehen. ... Allerdings stört die Hecke beim Aufsetzen der Sichtschutzwand. Wie ist die gemeinsame Hecke zu bewerten?

| 11.7.2010
3557 Aufrufe
Auf meiner rechten Seite des Hauses, steht mein Carport, welches an das von meinem Nachbar angrenzt, ca. 1m Abstand. ... Nun zu meinen Fragen. 1.Wer ist nun für den Schnitt und Pflege der Hecke verantwortlich? Laut meinen Nachbarn haben es immer meine Vorbesitzer getan. 2.Mein rechter Nachbar hat 2 kleine Hunde, 40cm, diese kommen durch die Heck auf mein Grundstück und verrichten dort ihr Geschäft.
17.5.2015
658 Aufrufe
Nun hat er uns schriftlich aufgefordert, die Hecke auf Zaunhöhe zu kappen. ... Steht uns wegen der Aufschüttung möglicherweise auch eine höhere Hecke zu? ... Muss die Höhe der Hecke tatsächlich von der natürlichen Geländeoberfläche aus gemessen werden?

| 18.5.2007
12708 Aufrufe
b)Wie ist im konkreten Fall der §29 des Berliner Nachbarrechtsgesetz ( Verfall des Anspruchs auf Beseitigung einer falsch angelegten Hecke nach 5 Jahren) zu interpretieren? Einerseits ist die Hecke wesenlich älter als 5 Jahre-also Anspruch verjährt?,andrerseits wohnt der neue Nachbar erst seit 3 Jahren dort-also noch 2 Jahre Zeit für eine mögliche Klage?
14.9.2015
990 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Unser Nachbar hat eine Lorbeerhecke direkt auf unsere Grundstücksgrenze geplanzt. Da diese Hecke ja im laufe der Jahre über 2 Meter groß werden kann, möchte ich dem schon im Vorwege Einhalt gebieten.Kann man verlangen, dass die Abstände eingehalten werden?
8.8.2017
164 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, unser Nachbar untersagt uns, die auf unserem Grundstück gepflanzte Thuja-Hecke hinter dem Grenzzaun zu entfernen. ... Das Grundstück wurde 2009 von uns erworben, vorheriger Nachbar (bis ca. ... Seit dessen Tod haben wir von Anfang an dem Sohn mitgeteilt, dass wir die Hecke entfernen wollen.

| 22.9.2015
1028 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Sehr geehrte Damen und Herren, unser Nachbar hat vor mehr als 6 Jahren eine Hecke geplanzt und dabei die in § 42 genannten Grenzabstände nicht eingehalten. ... Die Hecke ist nun aber von Jahr zu Jahr gewachsen und die Seitenfläche der Hecke steht genau im Grenzverlauf zwischen unseren Grundstücken. Meine Frau hat den Nachbarn vor Jahren, und jetzt wieder vor einigen Wochen, darauf hingewiesen, die Hecke nicht weiter "wachsen" zu lassen. - Der Nachbar will sich daran offenbar nicht halten.
18.10.2005
3470 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo, ich habe ein Problem und hoffe auf entsprechende Hilfe: Nachbar A kauft Ende 2000 ein Haus mit einem Grundstück, das durch eine 2m hohe und ca. 20m langen Hecke (direkt auf der Grenze, ca. 25 Jahre alt)von einem vermieteten Haus abgegrenzt wird. Nach dem Tod des Mieters wird dieses Haus Mitte 2001 an Nachbar B verkauft. ... PS: Die Hecke wurde vor 25 Jahren vom ehemaligen Mieter des Hauses A(Schwiegervater)gepflanzt.
19.10.2010
5573 Aufrufe
Vor knapp 6 Jahren haben wir eine Tuja Hecke, und davor einen Maschendrahtzaun zur Seite unseres Nachbarn gesetzt. ... Letzte Woche nun stellten wir fest, dass unsere Hecke auf einem Stück von ca. 4-5 m irgendwie lichte aussah. ... Wir meinen, der Nachbar hat mit seiner Aktion Sachbeschädigung begangen.
14.3.2013
1413 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Unser Nachbar hat eine Hecke die statt 50 cm nur 43 cm abstand zu unserem Grundstück hat. ... Frage1: Ist der Nachbar nicht Verpflichtet die Hecke von seinem Grundstück aus Zu pflegen? Frage2: Muss ich meinen Hundezaun beseitigen damit der Nachbar seine Hecke die weniger als 50 cm Abstand hat, pflegen zu können?
19.7.2007
16378 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Nachbar hat sich statt bei uns gleich bei der Gemeinde beschwert und so ging der Fall an die Bauaufsicht. Nach unserer Ansprache beim Nachbaren bestätigte er die Beschwerde bei der Gemeinde. ... Der Nachbar und wir haben uns 2004 darauf geeinigt, dass wir auf unserer Seite die Hecke schneiden um unser guten Willen zu zeigen.

| 12.1.2008
5747 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Im Zuge der Befestigungsmaßnahmen haben wir unsere 20 Jahre alte Hecke (1,80m hoch) direkt an der Grenze entfernt. Unser Nachbar hat anschließend in 50cm Grenzabstand vor unserem Küchenfenster ein Gartenhaus gebaut (3.m breit), ein Einspruch unsererseits wurde von der Baubehörde abgewiesen. ... Jetzt verlangt unser Nachbar eine Versetzung der neu gepflanzten Hecke auf den eigentlich vorgeschriebenen 50cm-Abstand, was wegen des Zugangsweges zu unserem Haus allerdings problematisch ist).

| 23.10.2016
364 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Wir haben vor 15Jahren unser Reihenhaus in Baden-Württemberg gebraucht gekauft, zu diesem Zeitpunkt war zum Nachbargrundstück bereits eine Hecke auf unserem Grundstück gepflanzt, direkt an der Grundstücksgrenze. 14 Jahre hat dies die Nachbarn nicht gestört, dann kam die Frage ob die Hecke nicht durch einen Zaun ersetzt werden kann da die Hauswand zerstört werden würde. ... Vor einem Jahr wurde dann die Hecke auf der dem Nachbar zugewandten Seite massiv heruntergeschnitten, eine brütende Amsel hat da auch nicht gestört. Jetzt wurden dann am 28.9.2016 ohne Ankündigung ettliche der Hauptäste vom Nachbarn gekappt, so dass unsere gesamte Hecke eingeht.

| 7.7.2011
3156 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
hallo, mein Nachbar hat eine Hecke die 2-3m hoch ist und nur 25cm von der Grunstücksgrenz weg steht.Das Grundstück gehört meiner Mutter was soll sie tun oder was kann ich machen?
10.4.2016
583 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hierzu weigerte er sich, da die Pflege einer auf meiner Seite errichteten Hecke mir obliegt - womit er grundsätzlich auch Recht hat. Da unser Nachbar in Bezug auf die Errrichtung bzw. ... Unser Nachbar nutzt zwar unsere Grenzbebauung, hat selbst aber keine eigene errichtet.
123·5·10·15·20·22