Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

163 Ergebnisse für „nachbar grundstück wegerecht kosten“

11.11.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
>|unser parkplatz _________ ^ ___________ unser haus| ^ |nachbarhaus __________^___________ strasse der nachbar rechts hat 2 eingänge, einer für das ladengeschäft und einer für die wohnungen darüber. der eingang zu den wohnungen führt über unseren weg der andere zu dem ladengeschäft liegt an einer öffentlichen straße uns stört das der nachbar eine treppe auf unserem weg hat die sicher so ca. 40cm in unsere grundstück ragt und beim einfahren stört ebenfalls benutzt er den weg ohne ein wegerecht zu haben und ohne das eine baulast zu seinen gunsten eingetragen ist. die vorgeschichte ist wie folgt: der nachbar baute das haus vor ca. 40 Jahren und hat das haus mit den 2 eingängen vom bauamt genehmigt bekommen, auf der bauzeichnung ist wohl auch die treppe zu unserem weg so eingezeichnet. das grundstück mit dem weg und parkpaltz was nun uns gehört, gehörte damals der stadt, die haben die "annektierung" ihres grundstücks durch nachbars treppe wohl gedulded, nicht widersprochen aber auch nicht explizit genehmigt. nun, 1992 hat der vorbesitzer unseres hauses das grundstück von der stadt gekauft und den weg und parkplatz angelegt der nachbar wurde gefragt, hat aber sich nicht an dem kauf des grundstücks beteiligen wollen. das erste jahr wurde ein wegerecht gegen zahlung für den zugang zu den wohnungen des nachbars genehmigt, doch nach dem die zahlungen dann ausblieben dem nachbarn wieder entzogen und seit dem besteht auch keinerlei wegerecht. der nachbar und seine mieter benutzen aber trotzdem ohne bezahlung den weg nun schon seit fast 20 jahren. das verhältniss zum nachbarn ist wirklich schwierig, die mieter sind sehr laut und ihre mülltonnen die hinter deren haus gelagert werden zumeist überfüllt und oft nicht geleert so das der müll über das grundstück verteilt wird, das ist echt mehr als nervig! ... nun wird das haus des nachbars demnächst versteigert und wir wollen bevor oder mit dem besitzerwechsel klare verhältnisse schaffen. der bau des nachbarhauses wurde damals so genehmigt ohne das die stadt wohl widersprochen hat, es gibt aber auch keine ofizielle aussage der stadt das der nachbar das stadtgrundstück für seine treppe benutzen kann, den wir als rechtsnachfolger auch folge leisten müssten. ein notwegerecht besteht meiner meinung nach auch nicht, da der nachbar den eingang zu den wohnungen auch über den eingang zur öffentlichen strasse durch umbau des ladengeschäfts ermöglichen kann das ladengeschäft ist schon lange nicht mehr vermietet, würde also keine ausfälle für den nachbarn bedeuten. welche chancen haben wir den rechtstreit zu gewinnen und was würde das in etwa kosten? muss der nachbar für die 20 jahre unberechtigte nutzung schadensersatz leisten?
3.10.2015
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Ich bitte um eine Auskunft zu folgendem Sachverhalt: unser Nachbar hat ein Wegerecht (laufen + befahren) über unser Grundstück um auf seines zu gelangen. ... Die Grenze zwischen den Grundstücken ist ca. 18 m lang. ... Da unser Nachbar nun der Meinung ist, dass wir auf seinem Grundstück gebaut haben verlangt er den Abriss bzw. will uns diesen in Rechnung stellen.

| 27.5.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Unser Nachbar hat auf unserem Grundstück ein Wegerecht zu seinem Haus. ... Wenn die Hunde ausgeführt werden, und sie aus seinem Grundstück auf unser Grundstück rausstürmen, werden diese seltensten angeleint. Darf er das, oder kann ich ihn auffordern die Hunde anzuleinen auf unserem Grundstück?
7.5.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der Nachbar hat eine eigene Zufahrt und trotzdem noch ein Wegerecht als Geh- und Fahrrecht über unser Grundstück. ... Der Nachbar kann sein Grundstück auch gar nicht über unseres erreichen, da kein Zugang besteht (außer in den o.g. ... 8) Dürfen wir, da der Nachbar hier keinen Zugang zu seinem Grundstück hat, entlang der Grenze einen Zaun ziehen?
8.11.2007
Das Wegerecht muss seines erachtens "erneuert" bzw. ... Wenn ja, kann der Nachbar für die Erneuerung / Aktualiesierung Geld verlangen? ... Der Nachbar wurde für eine etwaige Aktualisierung schon angeschrieben.

| 19.2.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Auf dem Flurstück zum Nachbargrundstück (1,25 m breit) hat der Nachbar ein eingetragenes Wegerecht, um seinen Garten zu erreichen. ... Das hätte zur Folge, dass unser Nachbar mit seinem Anhänger nicht mehr auf sein Grundstück kommt. ... (Ich habe mal gelesen, dass die Duldung des Wegerechtes nur im Umfang der grundstückstypischen Nutzung des zu ereichenden Grundstückes vom Eigentümer zu dulden ist.)

| 4.9.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, über unser Grundstück liegt ein Wegerecht. ... Danach immer wieder schnelles Durchfahren unseres Grundstückes, Zulieferer standen auf unserem Grundstück usw. ... Seit dem Zeitpunkt geht es richtig zur Sache, von sinnlosem Befahren, auf Wegerecht anhalten, extra nochmal Zwischengas geben etc.
30.4.2006
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Es besteht eine Baulast, ein Wegerecht. ... Können Sie verlangen, dass ich mich an den Kosten beteilige, wenn Reparaturen an den Leitungen anfallen und der Weg geöffnet werden musste? ... Wenn ich Schneidearbeiten an diesem Weg und meinem Grundstück an diesem Weg durchführe und dafür die Biotonne dazustelle, reicht es aus, wenn die Nachbarn den Weg befahren möchten, dass ich die Tonne zu diesem Zweck kurz wegschiebe?

| 3.3.2011
Auf einem Grundstück sind eine Reihenhausanlage, bestehend aus 4 zweigeschossigen Häusern, sowie mehrere Garagen errichtet. ... Dies macht eine Parzellierung des Grundstücks erforderlich. ... Bezüglich des Wegerechts Flurstück B ist in den jeweiligen Kaufverträgen gleichlautend formuliert, dass das Wegerecht zukünftig auch den Erwerbern zusteht, den Erwerbern aber die dem Wegerecht zugrunde liegende Vereinbarung bekannt ist und dass die Erwerber somit in alle Rechte und Pflichten dieser Vereinbarung eintreten.

| 29.1.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Derzeit sind wir im Winter ca. 2x monatlich zu Kontrollzwecken auf dem Grundstück. ... Seit Jahren räumt der Nachbar den gesamten Weg im Winter nach seinen Bedürfnissen. ... Wäre der Inhalt unseres Vertrages, falls sich der Nachbar doch darauf einlässt, ausreichend rechtssicher?

| 7.8.2017
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Guten Tag, wir haben ein Grundstück auf dem ein Wegerecht für den hinteren Nachbarn eingetragen ist. ... Jetzt möchte der hintere Nachbar sein Grundstück verkaufen und wir wollen keine Duldung mehr auf unserem Grundstück. ... Und muß der hintere Nachbar zwischen unseren Grundstücken eine Tor einbauen?
7.11.2004
von Rechtsanwältin Regine Filler
Die Bewohner der anderen Grundstücke haben ein Wegerecht über die nun geteilten 2 Grundstücke. ... Das Wegerecht ist darüber hinaus im Grundbuch eingetragen und auf einer Skizze im Grundbuch ist ein Weg, der dem Verlauf des derzeitigen Wegs entspricht (kürzeste Verbindung) eingezeichnet. ... Bedeutet Wegerecht auch zufahrtsrecht?
9.8.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Abriss der Garagen wurde vereinbart, falls die Garagen die Ausübung des Wegerechts behindern. ... Nebenher versucht er immer noch, das Grundstück zu verkaufen und ein Bauträger verspricht die Pflasterung des Weges auf seine Kosten in seiner Werbung. ... Uns stören lediglich die Asbestplatten auf dem hinteren Grundstück und daß uns der Nachbar darauf hingewiesen hat, daß der Verkäufer auf unserem Grundstück Autoreifen und ein Ölfaß vergraben hat.
18.9.2006
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Wir haben ein eingetragenens Wegerecht. ... Der Nachbar fährt über das erste Grundstück mit seinem Auto und parkt es vor der Haustüre. ... Und nun meine Frage: Darf er uns vorschreiben wo wir gehen dürfen und haben wir nicht ein Wegerecht bzw.

| 17.4.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
An einer öffentlichen Strasse liegen hintereinander die Grundstücke A und B. ... Beide Grundstücke gehörten bis 2009 dem Eigentümer von B. ... Dabei wurde zugunsten von B ein kostenloses Wegerecht (Zufahrt zum Garagenhof ist jetzt gleichzeitig Zufahrt zum Grundstück von B eingetragen), jedoch kein Leitungsrecht!)
13.9.2019
| 68,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Für einen Teil dieses Bereiches hat der Hinterlieger ein Wegerecht. ... Der Nachbar kann sein Grundstück mit auch von einer anderen Straße aus erreichen. ... Kann ich den Hinterlieger an den flächenmäßig anteiligen Kosten für die Wegbefestigung beteiligen?

| 18.8.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Somit muss man zwangsläufig immer über sein Grundstück gehen oder fahren. ... Es sind keinerlei Eintragungen im Grundbuch bezüglich Wegerecht. ... Nachbar ist wahrscheinlich verärgert, dass ich ihm den Hof nicht verkaufe, mein Onkel sagte vor seinem Tode, dass ich die Gebäude an diesen Nachbar nie verkaufen darf.

| 19.4.2006
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Guten Tag, folgender Sachverhalt: Ich habe das Grundstück A, mein Nachbar das Grundstück B, ein anderer Nachbar das Grundstück C. ... Bisher konnte der Eigentümer von B über das Grundstück von einem anderen Nachbar (D) per Wegerecht auf sein Grundstück fahren. ... B besitzt aber kein Wegerecht.
123·5·9