Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

50 Ergebnisse für „hecke grenzabstand verjährung“

9.6.2006
(Wo die Pflanzen mit Ihren Trieb aus der Erde kommen) Ich habe die Hecke auf meiner Seite geschnitten ohne Probleme. ... Muß ich die Hecke entfernen obwohl dann keine sichtbare grenze da ist.Die anderen Nachbarn haben Ihre Hecke auf Ihren Boden soweit zurück gesetzt das Sie noch Platz zur Pflege auf der Nachbarsseite haben. (wohl aus Angst sich mit diesen anzulegen) Aber meine Hecke ist jetzt fast 8 Jahre alt und jetzt beginnt der Ärger.
25.7.2018
von Rechtsanwalt Jörn Blank
Unser Nachbarn hat eine Hecke, ca 5 m hoch und 5 m breit direkt an unserem Grundstück. Er meint, diese Hecke stehe schon seit über 30 Jahren, noch vor dem Bau seines eigenen Hauses. Die Hecke hätte einen Bestandsschutz, da er sich mit der Vorbesitzerin unseres Grundstück auf den Verbleib geeinigt hatte.
4.9.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Meine Hecke wurde im September 2002 gepflanzt und ist ca. 40-47 cm von der Grene entfernt.-Mitte Stamm- Kann Nachbar verlangen die Hecke zu entfernen?
20.9.2015
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Zu diesem Zeitpunkt war die Heckenhöhe bereits über der zulässigen Höhe. ... Sie findet die Hecke schlichtweg nicht "schön".

| 22.9.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Sehr geehrte Damen und Herren, unser Nachbar hat vor mehr als 6 Jahren eine Hecke geplanzt und dabei die in § 42 genannten Grenzabstände nicht eingehalten. ... Die Hecke ist nun aber von Jahr zu Jahr gewachsen und die Seitenfläche der Hecke steht genau im Grenzverlauf zwischen unseren Grundstücken. ... Meine Frage: Können wir einen Rückschnitt der Hecke fordern und in welcher Höhe?
3.4.2008
-Verjährung leider erst am 1.Juli 2008.- Diese Einfriedung überragt die Hecke mit ihren Pfosten. ... Die Hecke ist ca 180 cm hoch. Nachbrschaftsrecht besagt, dass Pflanzungen hinter toten Einfriedungen die Grenzabstände nicht einhalten müssen sofern die Einfriedung nicht überragt wird.
19.7.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Seit 2004 wurde die Hecke durch den Nachbarn in der Höhe nicht mehr gekürzt. ... Grenzabstand der Hecke Stamm zum Zaun beträgt weniger als 0,25m. ... Was können wir in Bezug auf die bestehende Hecke unternehmen (Rückschnitt auf welche Höhe, Zurücksetzen, Duldung der Grenzüberschreitung, Bestandsschutz, Verjährung ?
20.8.2007
Nach langem hin und her und auf anraten seines Anwaltes wurde die Hecke gekürzt. ... Die Hecke wurde von unserer Seite geschnitten und das Grüngut auf unsere Seite geworfen. ... c) Darf er die Müllboxverkleidung direkt an die Grenze stellen oder muss hierfür ein Grenzabstand eingehalten werden und was ist mit unseren Pflanzen und Mülleimer?

| 14.10.2012
Auf dem Nachbargrundstück der Familie B steht an der Grundstücksgrenze eine Hecke, damals etwa in der Höhe von 2,60 - 2,80m. Familie B lässt seitdem die Hecke wachsen, vermutlich damit Grundstück und Haus durch Familie A weniger einsehbar werden. Inzwischen ist die Hecke etwa 3,10 - 3,30m hoch, dadurch ist der Bergblick für Familie A deutlich reduziert (aus dem EG und von der Terasse nicht mehr möglich).

| 12.1.2008
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Im Zuge der Befestigungsmaßnahmen haben wir unsere 20 Jahre alte Hecke (1,80m hoch) direkt an der Grenze entfernt. Unser Nachbar hat anschließend in 50cm Grenzabstand vor unserem Küchenfenster ein Gartenhaus gebaut (3.m breit), ein Einspruch unsererseits wurde von der Baubehörde abgewiesen. ... keinen Grenzabstand verlangt, falls die Pflanzen diese Einfriedung nicht überragen.]
9.10.2007
Durch das Wachstum des Stammes beträgt der Grenzabstand nurmehr 196,5 cm. Der Nachbar will uns verklagen wenn wir den Baum nicht auf 2 m kürzen oder versetzen lassen so dass der Grenzabstand wieder 200 cm betägt.

| 10.1.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
In § 37 BBNR sind die Grenzabstände geregelt. ... Da die Hecke deutlich über 2.00 m hoch ist, ist der Grenzabstand nicht mehr gewahrt. ... Eine Verjährung tritt m.

| 26.10.2014
Auf meinem Grundstück habe ich im Jahr 1990 an der Grenze entlang in einer Reihe 1 Birke, 3 Serbische Fichten und 1 Hainbuche mit 1m Grenzabstand gepflanzt, welche jetzt 7-8 m hoch sind.
19.1.2020
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Auf dem Nachbargrundstück steht in direkter Grenznähe eine Hecke. Der vorherige Besitzer hat diese Hecke immer kleiner als 2 m gehalten. ... Wer hat Recht, ab wann beginnt die Verjährung.
18.7.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Kann ich meinen Nachbarn auffordern die erst kürzlich gestzte Koniferen Hecke unter Einhaltung der Grenzabstände zu verpflanzen??? ... Pflanzabstände für Heckenpflanzen bis 1.50m Höhe mindestens 0,50m und bis 2.00m Höhe mindestens 1.00m Grenzabstand einzuhalten. 3. verstehe ich nach der BauO NRW §§ 6, Satz 11. ... Das Gartenhaus hat aber eine Grundfläche von ca 10.00m², muss hier ein Grenzabstand von 3.00m eingehalten werden ???
21.3.2006
Auf dieser Mauer steht eine "Lebensbaum"-Hecke von mittlerweile ca 2,50 m Höhe, die sich zur Höhe der Mauer addiert. ... In den Vorjahren hat der Nachbar diese Hecke immer zurückgeschnitten auf ca. 2 m Pflanzenhöhe. Nach einem Streit mit uns weigert er sich nun, die Hecke erneut zu stutzen und weist seinerseits darauf hin, dass dies in den Vorjahren eh nur freiwillig geschehen war.
22.3.2012
Können wir die Einhaltung des korrekten Grenzabstandes, und unter Berücksichtigung der speziellen Situation wie geschildert, jetzt noch einfordern?
8.3.2009
Die Hecke wächst und wächst nun leider immer weiter in unser Grundstück herein. ... Ist eine Entfernung der Hecke möglich? Kann von uns zumindest eine Kürzung der Hecke bis zur Grenze eingefordert werden?
123