Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.011
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

350 Ergebnisse für „grenze einfriedung“

30.7.2009
3294 Aufrufe
von Rechtsanwalt Naser Mansour
Eine Einfriedung auf der Grenze unter Beteiligung aller 3 Parteien ist somit ausgeschlossen. Daher möchten wir gemeinsam mit unserem Miteigentümer Nachbar X eine ortsübliche Einfriedung entlang der Grenze errichten. ... Können wir die Einfriedung dann auch ohne Zustimmung des Miteigentümers auf unserem gemeinsamen Grundstück entlang der Grenze durchsetzen, müssen wir die Kosten dann alleine tragen ?
24.11.2009
7015 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, Unser Nachbar möchte eine Einfriedung. ... Seine Interpretation ist, dass die Hecke genau auf die Grenze gesetzt wird und der Zaun (gem. ... Diese Interpretation teilen wir nicht, sondern sehen den Zaun auf der gemeinsamen Grenze und die Hecke auf der Seite desjenigen, der die Einfriedung wünscht.
3.4.2015
2265 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Unser Nachbar zu linken Seite hatte ursprünglich einen 60cm Zaun auf Grenze gebaut. Da wir unsere Terrasse nicht einsehen lassen wollten, haben wir neben einem kleinen Teil seines Zaunes (also 10cm Abstand zur Grenze) einen Sichtschutzzaun auf unser Grundüstck gesetzt. ... Es gibt ja die Pflicht zur Einfriedung.

| 19.1.2018
112 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Der Nachbar hat genau auf die Grenze einen Zaun als Einfriedung gebaut, welcher von mir nicht irgendwie beanstandet wird. ... Meine Position: Die Hecke ist keine Einfriedung, da sie die gemeinsame Grenze nicht mal berührt. ... B. durch einen eigenen Zaun auf der Grenze (Womit da dann zwei Zäune unmittelbar nebeneinander stehen) meiner Hecke die Eigenschaft "Einfriedung" wegnehmen?

| 28.3.2018
| 35,00 €
104 Aufrufe
Das Problem ist, dass es eine Teilungserklärung gibt, in der folgendes steht: "Sollte im Rahmen der Gestalung der Wohnparks Einfriedungen in Form von Zäunen und/oder Hecken, Terrassentrennwände aber auch Gartenhäuser mitgerichter werden, so sind diese dauerhaft zu pflegen.....Als zusätzliche Zäune, Gartentüren/-tore oder Einfriedungen, die nicht miterrichtet werden, sind nur dunkelgraue/ anthrazitfarbige Stabmattenzäune mit einer Höhe von 1,00 m zulässig, sofern baurechtlich zulässig" Ist es überhaubt erlaubt eine Hecke zu pflanzen?
18.4.2016
504 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Jetzt stellt sich die Frage der Einzäunung, Terrassenabtrennung, Einfriedung.
22.1.2012
3580 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
Einfriedung Bonn (NRW) Auf unserem neu erworbenen bebauten Wohn-Grundstück in Bonn (NRW) steht an der Grenze zum Nachbar-Wohn-Grundstück (ca. 5 – 10 cm entfernt von der Grenze auf unserem Grundstück) eine alte ca. 3 m hohe Hainbuchen-Hecke. ... Kann ich, trotz der bestehenden Hainbuchen-Hecke (die dicht neben der Grenze platziert ist und daher gegebenenfalls bei Neu-Pflanzung einer Einfriedung auf der Grenze wegen der alten Wurzeln entfernt werden müsste), vom Nachbarn die Errichtung einer gemeinsamen Lebensbaum-Einfriedung auf der Grenze berechtigt verlangen? Die Kosten der Errichtung der Einfriedung auf der Grenze haben dann die beteiligten Grundstückseigentümer zu gleichen Teilen zu tragen?
20.5.2011
3416 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Zum eine sei für dieses Gebiet eine Einfriedung bis zu einer Höhe von 2 Meter erlaubt, zum anderen stellt die Bambusmatte als lichtdurchlässiger Wind- und Sichtschutz keine bedeutende Veränderung des Zaunes dar. Mein Nachbar verlangt jetzt die Entfernung der Banbusmatten am Jägerzaun komplett und am Masschendrahtzaun auf die Höhe 1,20 Meter und möchte eine Rückführung auf die ortsübliche Einfriedung von 1,20 Meter laut §§ 922 Satz 3, 1004 BGB. ... Auserdem dürfe man nicht vergessen das für Gewerbegebiete nicht die gleichen Vorgaben einer ortsüblichen Einfriedung Gültigkeit haben wie in einem reinen Wohngebiet.
5.7.2018
| 57,00 €
87 Aufrufe
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Soweit mir bekannt gilt in NRW die „Gemeinsame Einfriedung", welche sich auf der Grundstücksgrenze zum Nachbarn befindet und bei Änderungen der Zustimmung beider Parteien bedarf. Unser Nachbar hat nun schon mehrfach diese Einfriedung eigenständig und ohne Rückfrage abgerissen und verändert, da deren Garten permanent umgestaltet wird. ... Meine Frage ist nun: Da die Nachbarn auf ihrer Seite schon einen Zaun gesetzt hat, kann ich parallel eine Schallschutzwand auf 1,80 bis 2,00 Meter Höhe errichten und vor allen Dingen wo muss sie stehen, auf der Grenze oder auf meinem Grundstück?
19.7.2006
50753 Aufrufe
Der Zaun befindet sich in gut 30 Zentimeter Abstand auf unserem Grundstück, genau auf der Grenze verläuft eine Einfriedung in etwa 1,20 Meter Höhe.

| 20.2.2014
2366 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben mit unseren neuen Nachbarn eine etwa 30 m lange gemeinsame Grenze, die bisher durch 5 cm breite und 25 cm hohe Grenzplatten direkt auf der Grenze markiert war. ... Ich weiß, das wir durch das Nachbarschaftsrecht in NRW verpflichtet sind, uns bei der Einfriedung zu einigen und die Kosten zu teilen. ... Kann ich seinem Vorhaben zuvor kommen und schriftlich die Einfriedung verlangen und dann nach unseren Vorstellungen einfrieden?

| 6.3.2015
12378 Aufrufe
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Die 41m-Grenzen sind Grenzen zu Nachbarn hin, die 24,5m-Grenzen sind zu öffentlichen Straßen hin. ... Wir möchten eine Einfriedung des Grundstücks entlang der 24,5m-Grenze vornehmen. ... z.B. ohne Nachbarzustimmung oder handelt es sich um eine "Einfriedung" i.S.d. hess.
30.4.2007
10204 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Tuja-Bäume sind in einem Abstand von ca. 20cm (Stamm-Mitte) von der Grenze gepflanzt, ragen mittlerweile jedoch (mind. 30cm) auf mein Grundstück. ... Die Einfriedung des Nachbarn ist daher für uns auch kein Schutz vor ungebetenen Gästen. ... Schließlich habe er bereits eine Einfriedung gezogen, die liege sogar auf seinem Grundstück und ich könne froh sein, dass ich nicht für die Kosten aufkommen musste.

| 3.6.2006
16247 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Hier ist noch an der äußersten Grenze ein Handtuchgärtchen, von ca. 2 X 6m, mit Stauden, Blühgewächsen und kleineren Sträuchern bepflanzt. ... Zwischen den angrenzenden Grundstücken A und B ist eine Einfriedung in Form einer niedrigen Mauer, ca. 0,5m hoch, auf der vor urewigen Zeiten wahrscheinlich mal ein Maschenzaun gestanden hat. ... Ortsüblich in diesem Viertel ist keine Einfriedung, lockerer Rankbewuchs an Teilen der Grundstücksgrenzen als Windschutz, niedrige Maschenzäune.

| 7.12.2010
11074 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Diese Sichtschutzwand steht auf dem Grundstück des Nachbars an der Grenze. ... Diese Einfriedung beginnt an der Terrassentrennwand auf dem Grund des Nachbarn, zieht sich dann auf der gemeinsamen Grenze entlang und endet ca. 5 cm neben dem Grenzpflock auf unserer Seite des Grundstücks. ... Frage 2: Falls ja - stellt die nun neu errichtete Sichtschutzwand auf dem Hochbeet und entlang der Grenze dann eine in NRW nicht zulässige doppelte Einfriedung dar?

| 13.6.2010
17640 Aufrufe
Es handelt sich um eine auf der Grenze gepflanzte Hecke, die ca. 1,20 hoch ist (gemessen vom Bodenaustritt). ... (Ausnahmen: Die Abstandsregeln gelten nicht, wenn die Hecke als Einfriedung auf die Grundstücksgrenze gesetzt worden ist). ... Was ist in unserem Fall in welchem Abstand zur Grenze erlaubt?
20.6.2006
14242 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, im vorliegenden Fall geht es um die Errichtung einer Einfriedung durch den Nachbarn. Wie hoch darf die Einfriedung maximal werden, wenn: 1.) kein B-Plan existiert, keine Ortssatzung (d.h. nur Sächs. BO relevant bezüglich genehmigungsfreier Höhe bei Einfriedung) 2.) an der Grenze bereits ein ca. 100cm hoher Sockel vom Nachbarn existiert.

| 31.5.2011
3671 Aufrufe
Meine Fragen wären nun folgende: - Kann der Nachbar die Einfriedung ablehnen? Mein Nachbar lehnt einen Zaun kategorisch ab, hat sogar die Beschädigung und Abriss des Zauns mündlich geäußert, wenn ich einen erstellen würde. - Kann die Einfriedung direkt an die Grundstücksgrenze gebaut werden?
123·5·10·15·18