Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

299 Ergebnisse für „grenze baum“

12.9.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Robert Weber
Auf der Grenze steht ein kleiner Zaun (Maschendraht - 60cm). ... Auf de Grundstück nebenan stehen sehr viele sehr hohe Bäume. ... Für viele dieser Pflanzen/Bäume wurde der benötigte Abstand zur Grenze nicht eingehalten.
11.8.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Dazu sind die Bäume höher, als es der Abstand erlaubt.
3.7.2022
| 50,00 €
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Der Abstand zur Grenze beträgt beim Jasmin 1,5 m und beim Hartriegel 1m. ... Diese Bäume haben wir dann direkt entfernt.

| 10.5.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Welche sich größtenteils auf unseren Grundstück befinden bzw auf der Grenze. Nun haben wir den Nachbar auf das Nachbarschaftsgesetz hingewiesen, dass er seine Bäume entfernen muss. ... Wir verlieren durch die Bäume ansonsten einige qm an Grundstück, was wir nicht wirklich einsehen, da er es ja wissentlich auf die Grenze gepflanzt hat, somit hätte ihm auch bewusst sein müssen, dass er diese entfernen müsste, wenn das Nachbargrundstück einmal verkauft wird.
23.2.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Es ist letzte woche sogar zu richtigen schäden gekommen auf meinem land, weil der offensichtlich vorsätzlich "reissend" gemachte bach (er ist aktuell bis zu 3,5m breit statt im sommer 1,50m und sicher über einen meter tief statt sonst 20cm) einen wertvollen, wunderschönen und sicherlich 100 jahre alten baum an den wurzeln so unterspült hat, dass dieser umgefallen und auf einen wohnwagen gestürzt ist Okay, das hat jetzt 50 jahre niemand interessiert, aber j e t z t gibt es einen neuen eigentümer, den das wohl interessiert und stört Ich denke jetzt mal als laie: ich darf doch nicht mit absicht und ohne ankündigung das grundstück eines nachbarn absichtlich auf wochen überfluten jedes jahr ...
14.12.2021
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Herwig Schöffler
Der Baum ragt mit seinen Ästen auch in 2 weitere Grundstücke. Der Baum wird durch einen Fachbetrieb regelmäßig kontrolliert und gepflegt. ... Meine Fragen: Darf ein durch die Naturschutzbehörde geschützter Baum durch den Nachbarn auf dem Wege der Selbsthilfe so ohne weiteres beschnitten werden.?
10.12.2021
| 58,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Wir haben aber bereits vor 24 Jahren einen Maschendrahtzaun auf unserer Grundstücksseite entlang der Grenze errichtet, weil der frühere Eigentümer das Grundstück nicht bebaut und gepflegt hat.
15.11.2021
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt-Syroth
Baum mit harz-haltigen Zapfen steht zu Nahe an der Grenze und versaut unser Grundstück.
28.10.2021
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Abstand von Bäumen, Pflanzen, Büschen zur Grundstücksgrenze- erlaubte Höhe Bestandsschutz dieser o.g.

| 26.10.2021
| 57,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Die Grenze besteht zum Gemeindeland an einem kleinen Hang ( unser Grundstück liegt tiefer). ... Außerdem ist noch unsicher, wo genau die Grenze verläuft. Meine wichtigste Frage : sollten die Bäume wirklich auf der Grundstücksgrenze stehen?
8.10.2021
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Der Wald ist nicht neu, die Bäume sind größtenteils über 50 Jahre, tw. weit über 100 Jahre alt. ... Ich hatte sie vor längerer Zeit schon telefonisch darauf angesprochen, dass die Bäume sehr viel trockene Äste haben. (...) ... Bin ich verpflichtet, die "angrenzende Baumreihe" (alter Bäume), wie vom Nachbarn gewünscht, zu fällen?
28.9.2021
von Rechtsanwalt Alex Park
Die Bäume beherbergen viele Vogelarten, Insekten ect. und sind teils über 20 Jahre alt. Die überhängenden Äste an der Grenze schneide ich regelmäßig in Absprache mit der Mieterin. ... Sie wird durch meine Bäume nicht beeinträchtigt.

| 26.8.2021
Guten Tag. Zum Fall: Ich habe vor kurzem das Haus meiner Eltern übernommen und bin seit ein paar Wochen neuer Eigentümer. Meine Eltern, also die ehemaligen Eigentümer, haben sich mit den Nachbarn schriftlich über die Hecken Höhe von 1.80m geeinigt.

| 6.8.2021
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Meine im Grenzbereich seit jahrzehnten stehenden Bäume (3 Fichten, 1 Thuja, 3 Zierkirschen, Höhe ca. 6,50 m, Abstand zur Grenze ca. 0,60 m), haben einen Überhang auf das nachbarliche Grundstück bis zu ca, 0,70 m (nach Rückschnitt ca. 0,40 m). ... Fichtennadeln und Fichtenzapfen fallen auf seine Terrasse und seine Garage, welche direkt an die Grenze gebaut wurde. ... Auf den Grundstücken der Umgebung stehen vielfach hohe Bäume, bis ca. 20 m Höhe.
21.7.2021
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Größere Schäden um diese Bäume herum. ... Fragestellung: •Der Nachbar wurde inzwischen mehrfach und immer wieder vergeblich zum Rückschnitt beider Bäume aufgefordert. •Ein aktuelles BGH- Urteil aus 06.2021 bestätigt eigentlich die These, dass der Eigentümer des Baumes zum Rückschnitt verpflichtet ist und hier sogar zur Selbstjustiz gegriffen werden darf.
28.6.2021
von Rechtsanwalt Jörn Blank
Als wir unser Haus 2015 gekauft haben, war die Eibenhecke an der Grenze zum Nachbargrundstück etwa 150 cm hoch. ... Im Niedersächsischen Nachbarrechtsgesetz (NNachbG) heißt es dazu: § 53 Anspruch auf Beseitigen oder Zurückschneiden (1) Bäume, Sträucher oder Hecken mit weniger als 0,25 m Grenzabstand sind auf Verlangen des Nachbarn zu beseitigen. Der Nachbar kann dem Eigentümer die Wahl lassen, die Anpflanzungen zu beseitigen oder durch Zurückschneiden auf einer Höhe bis zu 1,2 m zu halten. (2) Bäume, Sträucher oder Hecken, welche über die im § 50 oder § 52 zugelassenen Höhen hinauswachsen, sind auf Verlangen des Nachbarn auf die zulässige Höhe zurückzuschneiden, wenn der Eigentümer sie nicht beseitigen will. (3) Der Eigentümer braucht die Verpflichtung zur Beseitigung oder zum Zurückschneiden von Pflanzen nur in der Zeit vom 1.
17.6.2021
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der Baum muss aus der Mauer entfernt werden und alles muss neu verputzt werden.
25.4.2021
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt-Syroth
Der Nachbar und der Baum Sachverständige vom Amt weisen eine Fällung des Baumes zurück, trotz der Gefahr dass der Baum auf unser Haus stürzen könnte.
123·5·10·15