Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

330 Ergebnisse für „widerrufsrecht unternehmer“


| 5.1.2009
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
In den AGBs des Unternehmens wird nicht explizit auf ein Widerrufsrecht verweisen, nur auf das deutsche Recht im allgemeinen. Habe ich ein Widerrufsrecht?
7.12.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hierzu habe ich folgende Frage: Besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht nach der Zeichnung und Zustellung vorgenannter Beitrittserklärung über ein Private Placement zum Bau einer Solaranlage?

| 3.12.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Auch wurde ich weder schriftlich noch am Telefon über mein Widerrufsrecht informiert. ... Was kann ich jetzt gegen die Forderung unternehmen bzw wie soll ich mich verhalten?
26.11.2008
In den AGB''''s steht nichts von einem Widerrufsrecht.

| 15.6.2009
Ich machte also am Samstag von meinem Widerrufsrecht gebrauch, so wie es mir in den AGB Punkt 19.1. zugesichert wird. ... Mein Widerrufsrecht sei gemäß § 312d Abs(3) BGb erloschen. da mein Branchenbucheintrag bereits freigeschaltet sei. ... Ist es wirklich so einfach, das in den AGB zugesicherte Widerrufsrecht auszuhebeln oder habe ich eine Chance, aus diesem Vertrag herauszukommen?
4.1.2019
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Unser Vertrieb vermarktet im D2D-Bereich Telekommunikationsverträge, wodurch dem Kunden ein 14 tägiges Widerrufsrecht eingeräumt wird. Da wir Aktionsbedingt dem Kunden eine Barauszahlung für den jeweiligen Abschluss tätigen, bräuchten wir den richtigen Passus, die der Kunde unterschreibt, sofern er das Bargeld entgegennimmt und dafür unterschreibt, er von seinem Widerrufsrecht zurücktritt.

| 6.3.2019
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Bei der Freizeitgestaltung ua muss sich der Unternehmer verpflichten, die Dienstleistungen zu einem „spezifischen Termin oder Zeitraum‟ zu erbringen. Der Ausschluss des Widerrufsrechts sieht der Gesetzgeber als gerechtfertigt an, da der Unternehmer Kapazitäten bereitstellt, die er bei einem Widerruf möglicherweise nicht mehr anderweitig nutzen kann. Wenn die vorgenannte Voraussetzung in Ihrem Fall erfüllt ist, besteht das Widerrufsrecht nicht."

| 10.11.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Dennach wäre die Kirchengemeinde ein Unternehmen und einem Unternehmen stehe kein Rücktritts- oder Widerrufsrecht nach §355 zu. ... Deshalb die Frage: Ist eine Kirchengemeinde ein gewerbetreibendes Unternehmen nach §14 BGB?
4.9.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Dabei habe ich eine Ware bestellt (DVD, Buch) und die Bezahlung über Ratenzahlung vereinbart.Von dem 2 wöchigen Widerrufsrecht habe ich keinen Gebrauch gemacht.

| 14.9.2010
Die Vertreterin kam unter dem "Vorwand" Referenzkunden, für ihr Unternehmen zu suchen, für die die Webdesign Firma eine Internetpräsenz erstellen würde. Auch hier wurde die Aussage getroffen, das dieses Angebot nur begrenzte Zeit läuft, da noch andere Termine mit anderen Unternehmen anstehen und es sonst weitaus mehr kosten würde. Da ich in einem relativ kleinen Unternehmen Arbeite (Hauskrankenpflege), klang das natürlich sehr verlockend.

| 13.3.2008
-Wörtlich: "Es wurde vereinbart, die Lederaustattung durch unser Unternehmen zum Preis von 1000 Euro zu übernehmen." ... Steht Herrn A. denn ein Rücktrittsrecht zu oder erschummelt er sich ein Widerrufsrecht wie ein Endverbraucher?
21.3.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Habe ich kein Widerrufsrecht?
1.3.2010
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich beabsichte eine Partnerschaft mit einem ausländischen Unternehmen und diene nur als "vermittler" zwischen Käufern aus Deutschland und der ausländischen Firma (nicht in der EU). ... Meine Frage: Hat der Käufer 14 Tage Widerrufsrecht , da die Waren ja nur vermittelt werden. Bzw. wie ist es möglich, das ich als Vermittler von dem Widerrufsrecht entbunden werde?
16.8.2006
Das Widerrufsrecht erlischt, sobald Sie eine Leistung … veranlassen. ... Darf so ein Gutachten vom Widerrufsrecht ausgeschlossen werden?

| 21.10.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Guten Tag, ich habe eine Frage zum Widerrufsrecht bei Haustürgeschäften. ... Wir suchen für unser Unternehmen auch einen Anwalt der uns zukünftig vertreten kann.
20.3.2013
Im Widerrufsrecht der Firma steht u.a.: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. ... Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246<&#x2F;a> § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB<&#x2F;a> sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB<&#x2F;a> in Verbindung mit Artikel 246<&#x2F;a> § 3 EGBGB. ... Der Widerruf ist zu richten an: xyz KG, abc-Str. 19, Deutschland Weiter heist es: Ausschluss des Widerrufsrechtes &#8230; Obwohl unsere Notebooks und Computer individuell gebaut werden, steht Ihnen das 14-tägige Widerrufsrecht offen!

| 7.1.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Auszug AGB melango.de (http:&#x2F;&#x2F;melango.de&#x2F;index.php&#x2F;de&#x2F;AGB-Standard-Mitgliedschaft&#x2F;p-melango_agb_standard_mitgliedschaft) § 5 Widerrufsrecht Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB), so hat er kein Widerrufs- und Rückgaberecht gem. § 312d BGB i. ... Können Sie mir sagen, ob es für Unternehmer kein Widerufsrecht gibt und ich den Betrag zahlen muss? Es wird doch sicherlich möglichkeiten für Unternehmer geben, von Verträgen zurück zu treten.
20.5.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann besitzt eine Firma, in der ich privat für etwas PR sorge, jetzt war eine Anzeigenfirma hier und versprach sehr viel, ich schloß diesen Vertrag über 2 Jahre voreilig ab. Als mein Mann abends kam, sagte er er kenne diese Firma und das würde gar nix bringen also widerrief ich am nächsten Tag den Vertrag. Jetzt bekam ich eine Antwort das es nicht ginge da es ein Vertrag zw.
123·5·10·15·17