Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

79 Ergebnisse für „widerrufsrecht händler“


| 5.4.2017
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Sehr geehrte Damen und Herren, wenn ich bei mir im Haus einen Kaufvertag bei einem Vertreter/Händler/Hersteller (egal um was für eine Ware es geht) unterschreibe, ist das dann immer ein Vertrag nach <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/BGB/355.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 355 BGB: Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen">§ 355 BGB</a>? Egal was in den AGBs des Händlers/Herstellers steht? Habe ich dann immer diese 14 Tage Widerrufsrecht?

| 18.3.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Guten Tag, ich habe als Privatperson per E-Mail einen Kaufvertrag mit einem Händler abgeschlossen. ... Meine erste Frage: Habe ich als Verbraucher ein Widerrufsrecht? ... Welche Ansprüche könnte er gelten machen, wenn ich keinen Widerrufsrecht hätte?
8.9.2004
Der Händler sagte, dass der Mobilfunkanbieter den Vertrag nicht storniert. ... Punkt 1 meiner Frage: Bei dem Angebot bei Ebay stand nichts vom Widerrufsrecht, keine AGB´s und keine Identität des Händlers (auch kein Link). ... Punkt 2 meiner Frage: Steht mir ein Widerrufsrecht zu, Mobilfunkvertrag und geliefertes Handy (beides wurde zurückgeschickt) Punkt 3 meiner Frage: Hat der Vertrag (Mobilfunkvertrag) überhaupt Gültigkeit, da dieser nicht durch den von mir beauftragten Händler, sondern durch einen mir unbekannten Dritten durchgeführt worden ist.

| 26.7.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mittels Email-Verkehr habe ich eine Bestellung bei einem Online-Händler tätigen wollen. ... Und der Händler besteht nun auf die Abnahme des Produktes und verweigert mir die Nutzung des Widerrufsrechts. ... Wie sieht meine Rechtslage aus und wie sollte ich dem Händler begegnen?
4.7.2020
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im Internet über einen österreichischen Händler eine Shisha bestellt. ... Leider sieht der Händler es nicht ein meinen Widerruf zu akzeptieren und meint, dass er nur Teile austauschen könne. Ich habe dem Händler also nochmals einen Widerruf gesendet und ihm auch nochmal gesagt, dass ich mich auf das Österreichische FAGG beziehe und auch auf die zum Vertragsabschluss gültigen AGBs.
20.4.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Über e-bay habe ich ein Gartengerät von einem Händler zum Festpreis gekauft. ... Damit habe ich von meinem Widerrufsrecht Gebrauch ge- macht. Der Händler zahlt den Kaufpreis nicht zurück und gibt auch keinen Kommentar.
18.4.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Am 05.04.10 mein Widerrufsrecht geltend gemacht. ... AGB des Händlers: Widerrufsbelehrung für Verbraucher im Sinne des §13 BGB a) Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. ... Ende der Widerrufsbelehrung Meine Frage an Sie: Wie muss ich vorgehen, damit ich mein Geld wieder zurück bekomme, da Widerrufsrecht abgelehnt wurde.
6.11.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die Frage stellt sich auch in derjeniger Hinsicht, da wir als gewerblicher Verkäufer unseren Kunden ein 2-wöchiges Widerrufsrecht einräumen müssen.
27.6.2015
Dem Mobilfunkanbieter teilte ich per Einschreiben die Kündigung des Mobilfunkvertrages mit, verwies darauf, dass ich von meinem Widerrufsrecht Gebrauch mache und beabsichtige, meine Rufnummer zu einem anderen Anbieter zu portieren. Der Widerruf wurde mir am Folgetag vom Händler per E-Mail bestätigt. ... Das Handy kam samt Zubehör beim Händler an.
26.5.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Der Händler nimmt den Wiederruf nicht an, es sei individuelle Ware. ... Ich dachte, das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen, wenn der Händler mit der Herstellung begonnen hat. ... Hat der Händler nun Recht und ich muss zahlen?
21.8.2014
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Beim Verkauf sprach der Händler (Gesellschaftsform GbR) von Kommissionsverkauf, dass er den Wagen nicht verkaufe, sondern nur vermittle. Zum Thema Widerrufsrecht und Gewährleistung verlor er erstmal kein Wort. ... Kann ich unter Berücksichtigung von 1) und 2) mein Widerrufsrecht nach §355 BGB geltend machen?
31.5.2006
Im Leasingvertrag war ganz klar ein 14 tägiges Widerrufsrecht vereinbart. ... Darf der Händler Gebühren für diese Änderung verlangen? ... Wo kann ich überprüfen, ob der Händler bei der Änderung den korrekten Preis für die Mehrkilometer (pro Monat) Berechnet?
17.2.2007
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
In dem von mir unterschriebenen Mobilfunkvertrag steht unter Pkt. 6 "Erklärung des Vertragspartners": "Mir steht ein zweiwöchiges Widerrufsrecht zu gemäß <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/BGB/312d.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 312d BGB: Informationspflichten">§§ 312 d</a>, 355 BGB. ... " Meine Frage: Ich wollte das Widerrufsrecht in Anspruch nehmen.

| 16.9.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die Bestellung wurde vom Händler per Email-Antwort angenommen. ... Die Ware sollte nach 2 Wochen geliefert werden, da der Händler sie erst selbst beim Produzenten bestellen muss. 5 Tage nach meiner Bestellung wollte ich den Auftrag per Email rückgängig machen. Der Händler klärte mich auf, dass ich kein Widerrufsrecht habe und er seinen Ertragsausfall in Höhe von 2.500 Euro von mir erstattet haben möchte.
7.9.2020
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Hallo, Ich habe mein Auto per online Vertrag an einen Händler verkauft für 4000.Euro. Der Händler will es übernächste Woche abholen. 4 Tage nach Vertragsabschluss habe ich festgestellt dass das Auto das doppelte Wert Ist, und ich habe den Vertrag per Mail widerrufen. Der Händler akzeptiert meinen Widerruf nicht.
7.9.2018
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Fachhändler hat die Privatperson bis heute nicht über sein Widerrufsrecht belehrt. Es fließt weder Geld an den Händler, noch wird Ware an die Privatperson ausgeliefert. ... Der Händler verweigert natürlich die Rückabwicklung respektive den Widerruf.
28.6.2007
Was der Händler nicht gemacht hat! ... Zuhause machte ich eine Email fertig für die Finanzierungsbank, das wir unser 14tägiges Widerrufsrecht gebrauch machten. Schickten eine Kopie auch an den Händler.

| 23.2.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
(Marktwert des Wagens ist ohne Motorschaden ca. 6000 Euro) Ich verkaufe das Auto privat, der "Käufer" ist Händler.
123·4