Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

418 Ergebnisse für „widerruf unternehmer“


| 16.4.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Die Leistung ist aber vor Widerruf vollständig erbracht worden, der Verbraucher könnte sie nutzen. Nachdem der Verbraucher bereits eine Teilzahlung geleistet hat, möchte er diese nach Widerruf zurückerhalten und auch den Rest der Vergütung nicht zahlen. ... Wenn der nun sagt, ich will aber nicht (Widerruf), ist der Studienplatz damit nicht frei für andere iSv zurückgegeben.
9.3.2010
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Zur Fristwahrung genügt die Absendung des Widerrufs oder der Zeitschrift an XXXXX.""" ... Mein Problem ist, dass wenn die erste Zeitschrift am 01.04.2010 kommt, dann wären die 4 Wochen schon fast herum und mein Widerruf ist möglicherweise erfolglos. ... Gehe ich Recht in der Annahme dass ich sofort widerrufen sollte?
13.2.2008
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Nun zu meinen Fragen: 1) Da ich keine Widerrufsbelehrung erhalten habe, kann ich den Vertrag immernoch widerrufen? ... (Hier bräuchte ich eine konkrete Summe) 3) Soll ich dann auch im Widerruf den Betrag nennen, denn sie für die erbrachte Leistung behalten können oder sollen sie die Summe selbst bestimmen? 4) Wäre vielleicht eine Kündigung sogar besser als ein Widerruf - Finanziel gesehen für mich?
21.3.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Natürlich hatte auch keiner darauf hingewiesen das ein Widerruf nicht möglich wäre als Unternehmer. ... Ihr Widerruf ist allerdings unwirksam. Im Deutschen Recht gibt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) aus Gründen des Verbraucherschutzes nur dem privaten Verbraucher (jedoch nicht dem Unternehmer) ein gesetzliches Widerrufsrecht...."

| 19.9.2016
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Das Unternehmen stellte auch prompt die Rechnung und wir widerriefen den Vertrag am 27.08.2016 nbei Erhalt der Rechnung. Das Unternehmen lehnte diesen Widerruf mit der Begründung ab, dass meine Oma als Unternehmerin gehandelt habe und nicht als Verbraucherin. ... Ist dass sittenwidrige Verhalten des Unternehmens ein Grund den Vertrag aus wichtigem Grund zu kündigen?
17.2.2007
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
In dem von mir unterschriebenen Mobilfunkvertrag steht unter Pkt. 6 &quot;Erklärung des Vertragspartners&quot;: &quot;Mir steht ein zweiwöchiges Widerrufsrecht zu gemäß §§ 312 d<&#x2F;a>, 355 BGB. ... &quot; Meine Frage: Ich wollte das Widerrufsrecht in Anspruch nehmen.

| 1.4.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, im folgenden Fall ein ein junges Unternehmen in der Anlaufzeit einen Vertrag mit einer Außendienstmitarbeiterin einer Firma für Finanzfirma abgeschlossen. ... Hier informierte man uns, dass alles rechtens ist und der Widerruf in Schriftform hätte sein müssen. ... Meine Frage: Wenn das Gerät nicht benutzt wurde und klar erkennbar ist, dass die Leistung nicht erwünscht war(1.Email mit Widerruf), kann man dann trotzdem den Kunden so abzocken??
9.10.2019
| 49,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Nun muss ich leider die Bestellung &#x2F; den Vertrag widerrufen. Auf der Website des Unternehmens (https:&#x2F;&#x2F;like2drive.de&#x2F;shop&#x2F;widerrufsrecht) ist folgendes zu lesen: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. ... Zwischen Onlinebestellung und Vertragsbestätigung seitens des Unternehmens lagen 4 Kalendertage.
13.1.2009
Bereits 4 Tage später war mir mein Handeln aber durchaus bewusst und ich wusste das es nicht der richtige Weg und habe den Vertrag am 8.1.2009 einmal per email schriftlich und noch per einschreiben Widerrufen. ... Das gibt es doch nicht ich habe innerhalb des Widersrufsrechtes meine Unterschrift widerrufen... ... Ich bin doch im Recht und darf Verträge innerhalb von 14 Tagen widerrufen, oder?
31.3.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mir ist von einem Finanzberater ein Investment aufgeschwatzt worden, das ich hinterher wieder los sein wollte, so dass ich innerhalb der gesetzten Frist von zwei Wochen schriftlich widerrufen habe. ... Die Investment-Firma lehnt den Widerruf ab, da sie ja nicht der in der Belehrung angegebene Adressat war, und der Treuhänder hat ihn nicht bzw. nicht fristgemäß bekommen. Ich möchte Klarheit über die Frage, ob - wie vom Unternehmen behauptet - der Widerruf nicht rechtswirksam erfolgt ist und ich demzufolge an den Vertrag gebunden bin.
19.8.2008
Nun hat er 50 mal widerrufen, aber der Webhoster akzeptiert diese nicht, mit der Begründung, dass man ja die Gutscheine hat.
17.5.2010
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Die Widerrufsbelehrung lautet wie folgt: "Sie können Ihre Vertragserklärungen, sofern diese nicht im Handel abgegeben wurden, innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform widerrufen. ... Ich habe Smartcard und Receiver vor Fristablauf zurückgeschickt und leider nicht zusätzlich schriftlich widerrufen. Kabel Deutschland ist der Meinung, der Widerruf bezieht sich nur auf die Option "Kabel Digital Home".
9.11.2012
Jetzt habe ich mit Schreiben vom 06.11.2012 vom Verpächter einen Widerruf erhalten. ... Im Pachtvertrag ist kein Widerrufs behelf enthalten. ... 2.Kann gegen einen Landpachtvertrag Widerruf eingelegt werden?
25.7.2010
Ich habe den Widerruf an die Firma gerichtet per Mail aber auch per Fax. Können sie mir bitte sage, wie ich genau widerrufen muss und an wen ich den Widerruf senden muss ? ... Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
12.1.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Zwei Tage später habe ich den Vertrag ordnungsgemäß widerrufen. ... Meine Frage wäre, ob die Bereitstellung von der Persönlichkeitsanalyse vor Ablauf der Widerrufsrechtsfrist rechtskräftig ist.

| 27.8.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Am 26.08.2007 kam ich zu der Einsicht, daß der Beitrag und die Servicekosten zu teuer sind und schrieb einen Widerruf meiner Beitrittserklärung und sendete diese per Fax an die Creditreform. Zusätzlich werde ich diesen Widerruf heute noch per Einwurfeinschreiben abschicken. Ist mein Widerruf rechtlich wirksam oder bin ich unwiderruflich 24 Monate Mitglied der Creditreform?
5.7.2010
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Die Bank reagierte nicht und teilt mit, dass ein Vertrag nicht mehr nach Widerrufsfrist widerrufen werden können. Sie fordert über eingeschalteten Anwalt das Geld bereits im Jahre 2006 von V, geht aber wie dargelegt - nicht auf den Widerruf selbst ein. ... Problem: Theoretisch hätte die Bank 2006 den Kreditbetrag + normaler Zinsen von V zurück erhalten können, sie verweigerte jedoch den Widerruf des Vertrags!
123·5·10·15·20·21