Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

13 Ergebnisse für „widerruf mobilfunkvertrag kosten vodafone“

15.8.2008
von Rechtsanwalt André Sämann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen bestehenden Vodafone Mobilfunkvertrag um 24 Monate (online im Internet) verlängert. ... Diese Zugangsart verursacht laut Vodafone Kundenbetreuung (am 14.08.) zusätzliche Kosten. ... Ich möchte lediglich vom Widerruf gebrauch machen und Vertrag+Gerät zurücksenden.
2.5.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe über Sparhandy einen Vodafone Mobilfunkvertrag abgeschlossen. ... Rechnung von Vodafone ist auch ab 22.07.2013 Ich habe aber das Smartfone und die SIM-Karte erst am 06.08.2013 erhalten und auch erst Aktiviert.

| 13.1.2009
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Mein langjähriger Vodafonvertrag wurde von mir letztes Jahr zum 20.02.09 schriftl.gekündigt,wobei mir diese Kündigung am 28.01.08 von Vodafone schriftl. bestätigt wurde. Um mir den Rufnummertransfer bestätigen zu lassen,telefonierte ich heute,am 12.01.09 mit einer Service-Mitarbeiterin,die mir überraschend mitteilte,daß meine Kündigung am 31.01.09 von mir mündl. widerrufen wurde und gegen ein gesendetes "Danke-schön-schreiben" kein fristgerechter Einspruch eingelegt wurde.
23.9.2006
Ich habe im Dezember 2005 meinen Vodafone Mobilfunkvertrag verlängert und ein neues Handy dafür erhalten. ... Reaktion war eine Mail, mit dem Hinweis, dass meine Angaben nicht den AGS entsprechen und dass ein Widerruf / Tarifwechsel nicht möglich ist. Für den Fall der Nichtzahlung der Rechnung wurde ein Schfaeintrag und das Inkasso mit weiteren Kosten angedroht.
16.11.2004
von Rechtsanwältin Regine Filler
Auf der Webseite von Vodafone informierte ich mich über den Vertrag und stellte fest, das die 15 Euro nur auf Gespräche innerhalb des Vodafone-Netzes, bzw. dem Festnetz und nicht auf andere Mobilfunkverträge oder SMS-Nachrichten angerechnet werden. ... Für dieses Kundenverhältnis zur Nutzung des deutschen Vodafone-Netzes bestünde KEIN gesetzliches Widerrufsrecht. ... Ich erwäge Strafanzeige wegen Betrug gegen Vodafone sowie der Vodafone-Partnerfirma, die den Stand auf der Messe unterhielt.

| 8.6.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich bin gesetzliche Vertreterin meiner erwachsenen Tochter (Betreuungsausweis)und Vertragsinhaberin eines Mobilfunkvertrages mit Vodafone. Ich habe meiner Tochter mein Handy überlassen, Rechnungen werden von ihrem Konto abgebucht.Vor ca. einem Jahr habe ich den Vertrag gekündigt, bekam aber von Vodafone keine Bestätigung.Stattdessen wurde meine Tochter angerufen und mit ihr fernmündlich vereinbart,gegen eine Gutschrift doch Vodafonekunde zu bleiben. ... Drei Wochen später habe ich nochmals rückwirkend alle Vertragsänderungen und Erweiterungen gekündigt,mit Hinweis auf die gesetzliche Betreuung und darauf, dass ich nicht die Gesprächspartnerin war und nicht einverstanden bin, bekam aber wieder keine Bestätigung.Jetzt hat meine Tochter, die inzwischen ebenfalls kein Interesse mehr an dem Vertrag hat,bei Vodafone angerufen und sich nach dem Datum des Vertragsendes erkundigt.Da sagte man ihr,der Vertrag wäre gar nicht gekündigt.
21.10.2014
Heute habe ich die Hotline des Mobilfunkanbieters angerufen und mich über die Möglichkeit eines Widerrufs informiert. ... Ist ein Widerruf noch möglich und warum? Bei dem Vertragspartner handelt es sich um Vodafone.
21.4.2013
Dann habe ich von Vodafone erstmal keine Rechnungen mehr erhalten. ... Aber keine Übersicht über irgendwelche Kosten. Welche Kosten sind gemeint?

| 13.7.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hier ist keine Einigung möglich da die Gegenseite auf einen Shopabschluss besteht, der nicht widerrufen werden kann. ... Selbstverständlich ohne die Absicht einen Mobilfunkvertrag abzuschliessen besuchte ich diese Sportveranstaltung. ... Unter der Annahme das ich richtig liege: Wie setze ich jetzt den Widerruf durch als Schreiben an den Anbieter?
17.9.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wollte am 30.12.2015 einen seit vielen Jahren bestehenden Mobilfunkvertrag kündigen und rief bei der D2-Kundenbetreung an, um mich nach den Kündigungsfristen zu erkundigen. ... Um bis zur Kündigung die Kosten zu minimieren, erkundigte ich mich, ob es nicht möglich wäre, die abgelaufene Subventionierung meines Smartphones aus der Rechnung zu streichen und eine zweite ungenutzte Karte vom Dual-Sim ( welche nicht Bestandteil des RED M-Tarifes war ) löschen zu lassen. Diese Aktion sollte lediglich einer Kostenreduzierung bis zur geplanten Kündigung des Vertrages dienen und wurde dem entsprechend auch kommuniziert.
7.12.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich habe Ende August einen neuen Mobilfunkvertrag mit dem Anbieter Klarmobil abgeschlossen und bereits an demselben Tag die Widerrufsbelehrung zugesendet bekommen. ... Leistungsumfang 4.1 klarmobil stellt dem Kunden im Rahmen der vorhandenen technischen und betrieblichen Möglich-keiten Mobilfunkdienste im Netz der Telekom Deutsch-land GmbH, Vodafone D2 GmbH oder der Telefónica Germany GmbH & Co.

| 6.9.2019
| 90,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Aber auch Vodafone statt Telekom. ... Wechsel von Vodafone zurück zu Telekom.
1