Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.857
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.253 Ergebnisse für „vertrag widerruf“


| 4.6.2015
604 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Einen Widerruf innerhalb von 14 Tagen ....auch per Mail gültig. Der Text: "...Hiermit kündige/widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag einer Prime Mitgliedschaft zum Ende der Testlaufzeit von 14 Tagen Beginn: 25.01.2015 Ende des Vertrages: 08.02.2015. ... Leider habe ich beide Begiffe ...kündige/widerrufe ich... verwendet!?

| 30.11.2015
355 Aufrufe
Innerhalb der 13 Tage später habe ich diese widerrufen, den Widerruf aber mangels irgendwelcher Schreiben der Versicherung an den Vertreter gesandt, bei dem ich angerufen hatte (also nicht an die Hauptstelle). Die Versicherung bestreitet so den Widerruf.
21.7.2016
561 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Habe ich für diese automatische Vertragsverlängerung auch ein 14tägiges Widerrufsrecht?

| 25.9.2015
933 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Mitte Juli wurde ich durch einen Mitarbeiter von O2 angerufen, der mir eine Verlängerung des Vertrags um weitere 24 Monate anbot. Ich hatte in diesem Gespräch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ich nur bereit bin meinen Vertrag bei O2 um die in der AGB vorgesehenen 12 Monate zu verlängern. ... Ist in diesem Fall der Widerruf, den ich noch am 18.09.15 ausgesprochen habe nicht rechtswirksam, da ich erst an diesem Tage Kenntnis von der Vertragsverlängerung durch O2 hatte?
5.9.2017
131 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Den Vertrag für den 1 jährigen Lehrgang habe ich unterschrieben. ... Der Vertrag wurde letzte Woche neu aufgesetzt und von beiden Seiten mit aktuellem Datum unterschrieben. Leider hat mein Sohn nun akut einen schweren Krankheitsschub erlitten und ich frage mich, ob ich innerhalb der 2 wöchigen Frist vom Vertrag gänzlich zurück treten kann ( wie es in den AGBs steht) oder ob das ausgeschlossen ist, da ich den ersten Vertrag ja schon im Mai geschlossen hatte.

| 16.4.2016
492 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ein Dienstleister schließt mit einem Verbraucher einen Vertrag mit falscher Widerrufsbelehrung (keine Frist benannt, kein Musterformular). ... Die Leistung ist aber vor Widerruf vollständig erbracht worden, der Verbraucher könnte sie nutzen. ... Wenn der nun sagt, ich will aber nicht (Widerruf), ist der Studienplatz damit nicht frei für andere iSv zurückgegeben.
31.3.2008
1939 Aufrufe
von Rechtsanwältin Miriam Helmerich
Ich habe mit Beginn 01.101996 einen Vertrag mit einem Fitnessstudio abgeschlossen. ... Die Filiale wurde im Vertrag nicht ausdrücklich als Trainingsort erwähnt. ... Wenn ich den Beitrag für März an den neuen Betreiber bezahle, erkenne ich dann den Vertrag an?
13.1.2009
3658 Aufrufe
Bereits 4 Tage später war mir mein Handeln aber durchaus bewusst und ich wusste das es nicht der richtige Weg und habe den Vertrag am 8.1.2009 einmal per email schriftlich und noch per einschreiben Widerrufen. ... Das gibt es doch nicht ich habe innerhalb des Widersrufsrechtes meine Unterschrift widerrufen... ... Ich bin doch im Recht und darf Verträge innerhalb von 14 Tagen widerrufen, oder?
13.2.2008
7189 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Dieser Vertrag wurde in meiner Wohnung abgeschlossen und nirgendwo im Vertrag steht eine Widerrufsbelehrung. ... Nun zu meinen Fragen: 1) Da ich keine Widerrufsbelehrung erhalten habe, kann ich den Vertrag immernoch widerrufen? ... 4) Wäre vielleicht eine Kündigung sogar besser als ein Widerruf - Finanziel gesehen für mich?

| 16.1.2018
144 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Eingang des Vertrages wäre am 12.12.17 gewesen und mittlerweile haben sie mir meiner Webseite auch online geschaltet, trotz Widerruf. ... Die verneinen den E-Mail am 8.12.17 und auch meiner Widerruf per Email. ... Kann der Vertrag widerrufen werden wenn er noch nicht mal begonnen hat?

| 14.2.2014
912 Aufrufe
(Meine Mail siehe unten) Somit war mein Widerruf rechtsgültig. ... Verträgen. ... Der Vertrag vom 28.12.2013, Bestellnummer: #...40 – Rechnung #...17 - Rechnung #...50, ist von mir am 28.12.2013 bereits angefochten bzw. widerrufen worden.
12.1.2010
1560 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Ich habe am 01.01.2010 einen Vertrag mit ElitePartner abgeschlossen. Zwei Tage später habe ich den Vertrag ordnungsgemäß widerrufen. ... Meine Frage wäre, ob die Bereitstellung von der Persönlichkeitsanalyse vor Ablauf der Widerrufsrechtsfrist rechtskräftig ist.

| 1.4.2011
14900 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, im folgenden Fall ein ein junges Unternehmen in der Anlaufzeit einen Vertrag mit einer Außendienstmitarbeiterin einer Firma für Finanzfirma abgeschlossen. ... Hier informierte man uns, dass alles rechtens ist und der Widerruf in Schriftform hätte sein müssen. ... Meine Frage: Wenn das Gerät nicht benutzt wurde und klar erkennbar ist, dass die Leistung nicht erwünscht war(1.Email mit Widerruf), kann man dann trotzdem den Kunden so abzocken??
3.9.2005
9253 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Das ist mir alles nicht recht und möchte nun von meinen Widerrufsrecht gebraucht machen. ... Bei einen Widerruf muss ich die Leistung die ich bekommen habe ja zurückzahlen. ... Daher meine frage: Kann ich trotzdem vom Vertrag zurücktreten und wenn, wie wird das vorrausichtlich ablaufen?

| 27.2.2013
6239 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
., 24.02. von 10.00 - 18.00 Uhr) einen Vertrag abschließt. ... Ich erhalte einen Durchschlag des unterschriebenen Vertrags. ... Wie komme ich aus dem Vertrag heraus?

| 23.4.2009
2341 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Im Darlehensantrag steht, dass der Verbraucher die Vetragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen widerrufen kann. Weiter heißt es dort: "Widerrufen Sie diesen Darlehensvertrag, mit dem Sie ihre Verpflichtungen aus einem anderen Vetrag finanzieren, so sind Sie auch an den anderen Vertrag nicht gebunden, wenn beide Veträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir (die Bank des Autoherstellers) zugleich auch Ihr Vertragspartner sind oder wenn wir uns bei Vorbereitung oder Abschluss des Darlehensvertrages der Mitwirkung Ihres Vertragspartners bedienen:" Meine Frage ist nun: Sofern ich diesen Darlehensvertrag fristgerecht widerrufe, so bin ich doch auch nicht mehr an den Kaufvertrag des Neuwagens gebunden, da das Darlehen ja der Finanzierung dieses Fahrzeuges dient und somit beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden.
21.8.2014
1303 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Nach diversen Erkundigungen habe ich nun Zweifel an dem Händler und dem Kauf und möchte den Vertrag widerrufen, falls er denn gültig ist. ... Wäre der Widerruf gültig, wenn ich ihn zur "Kauffiliale" anstatt der "Stempelfiliale" schicke? ... Was kann ich tun, wenn der zwielichtige Händler den schriftlichen Widerruf nicht annimmt (persönlich sowie postalisch mit Unterschrift)?

| 16.1.2007
1891 Aufrufe
Der Vertrag wurde von einem Autohaus an die Volkswagenbank vermittelt. ... Am 31.12.2004 habe ich schriftlich die Vertragsumschreibungsgebühren beim Vermittler (dem Autohaus) widerrufen, die Volkswagenbank wurde auch am 9.1.05 schriftlich informiert. ... Schlieslich habe ich ja am 31.12.2004 dem Vertrag widersprochen.
123·15·30·45·60·63