Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

42 Ergebnisse für „vertrag umzug unternehmen woche“

27.5.2015
707 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Weder Umzugs noch Technikabteilung. ... Bis dahin sind schon fast 3 Wochen vergangen. ... Der Vertrag wurde Aufgrund des Umzugs um 2 Jahre verlängert.

| 7.7.2012
2398 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Hallo, am 23.9.2011 meldete ich zusammen mit meiner Freundin einen Umzug beim T-Punkt in Meitingen. ... Als wir nach 3 Wochen nichts bekamen gingen wir nochmals am 14.10.2011 zum T-Punkt. ... Ich sagt dem Verkäufer das der bestehende Vertrag 2.12.11 endet.
31.5.2011
1447 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Sehr geehrte Damen und Herren, Vor 2 Jahren, zum 04.08.2011 habe ich bei Osnatel gekündigt und Vodaphone zur Rufnummer und Vertragsübernahme beauftragt. ... Am 25.05.2011 ist ein Schreiben von Osnatel rausgegangen, das Osnatel den Vertrag nur mit in die neue Wohnung nimmt wenn ich bei Vodaphone storniere und bei Osnatel um 1 Jahr verlänger, sie beziehen sich auf eine zu kurze "Bearbeitungszeit" von "2" Wochen?? Laut meinem Kalender habe ich in der neuen Wohnung dann noch 5 Wochen Telefon mit Osnatel, und auch jetzt bin ich mit dem einreichen des Antrages gut in der Zeit.
7.8.2012
14473 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe zum Sonderkündigungsrecht nach Umzug nach §46 TKG die folgenden Fragen. Dazu folgender Sachverhalt: Ich habe die Telekom beauftragt, meinen bestehenden Telefon/Internet-Vertrag (Call&Surf Comfort VDSL) wegen Umzugs in meiner neuen Wohnung fortzuführen. ... Da ich den klaren Verstoß gegen die Regelung im TKG nicht hinnehmen wollte, kündigte ich fristlos und bekam nach vielen Schriftwechseln 8 Wochen später dann auch endlich eine Kündigungsbestätigung.
8.7.2014
12807 Aufrufe
Der Vertrag startete vor genau 2 Jahren. ... Leider 2 Wochen zu spät. ... (Dies kann man erst 2 Wochen vor Auszug machen).
6.8.2007
8510 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Wegen bevorstehendem Umzug in den Süden Deutschlands habe ich diesen Vertrag gekündigt. In meiner neuen Wohnung besteht ebenfalls ein ähnlicher Internet-Vertrag, jedoch mit der Telekom (Vertragspartner mit der Telekom ist meine zukünftige Frau), so dass ein "Umzug" des 1&1-Vertrages an meinen neuen Wohnort nicht möglich ist. ... Dies gilt nicht, wenn mit dem Kunden gesondert Abweichendes vereinbart wird. 1&1 ist bei Verträgen, in denen für den Kunden eine Mindestvertragslaufzeit von bis zu sechs Monaten gilt, berechtigt, den Vertrag mit einer Frist von vier Wochen zu kündigen."
5.12.2011
5318 Aufrufe
Da der Umzug recht kurzfristig war wurde uns gesagt das vorübergehend der Örtliche Versorger (Erlanger Stadtwerke) als Grundversorger einspringen würde, das aber der Vertrag mit Vattenfall rückwirkend mit dem Einzugstermin starten würde und wir dem Örtlichen Versorger gegenüber (finanziell) nicht verpflichtet wären. ... Nach einer Woche wurde uns mitgeteilt das die Netznutzung wieder abgelehnt wurde. ... Gibt es rechtliche Schritte die wir unternehmen können?
6.4.2013
750 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Hallo, ich war Kunde bei Versatel, habe dort am 11.10. 2012 einen Umzug an gegeben, darauf hin nannte man mir ca. 4 Wochen später einen Termin zur Schaltung der Leitung am Neuen Wohnort. ... Dann ich wieder die Hotline angerufen und man sagte, gut wenn Leitung nicht geht dann nen Termin machen (frage ich mich warum die sich wiedersprechen) neuer Termin , da ja nun schon in 3 Wochen Weihnachten war, sollte dann der 10.1. sein :O WWASS?
2.5.2008
1558 Aufrufe
Ich habe am 04.11.2007 eine Stromlieferung bei teldafax beantragt, die am 01.01.2008 begann und dann durch Umzug am 14.03.2008 beendet wurde. Danach begann ein neuer Vertrag bei teldafax für die neue Anschrift. ... Für den neuen Vertrag an der neuen Anschrift wurde eine erneute Sonderabschlagszahlung abgebucht.
28.12.2010
2297 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Wie sollen wir uns verhalten bzw. was kann ich zur Wahrung unserer Interessen unternehmen. ... Schreiben hiermit kündigen wir den mit Ihnen geschlossenen Vertrag zum 31.10.2010 außerordentlich. ... Da Sie trotz Zusagen den geschlossenen Vertrag mit einer Bandbreite von 6000 nicht einhalten können; wir einer Wandlung des Vertrages zu DSL 1000 nicht zugestimmt haben, kündigen wir den mit Ihnen geschlossenen Vertrag außerordentlich zum 31.10.2010. 2.
16.6.2006
2642 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Diesem Unternehmen sandte ich daher, da es sich um eine relativ kurzfristige Angelegenheit handelte, vorab eine E-Mail mit dem Text "Hiermit erteile ich Ihnen bereits jetzt den Auftrag für den Umzug; zwecks Klärung der Einzelheiten werde ich mich mit Ihnen noch einmal in Verbindung setzen." Zum Zweck der Klärung der Einzelheiten des Umzug begab ich mich sodann in der darauffolgenden Woche während der Bürozeiten in die Büroräume des Unternehmens. ... Da der Umzugstermin nunmehr sehr kurzfristig (< 1 Woche)ist und ich mittlerweile die Möglichkeit habe, den Umzug durch ein anderes Unternehmen preisgünstiger durchführen zu lassen (mit dem Kostenübernehmenden ist dies bereits geklärt), möchte ich nun angesichts des bisherigen Verlaufs Abstand von einem Umzug mit dem zunächst erwähnten Unternehmen nehmen.
23.11.2007
2101 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Nach etwa einer guten Woche erhalte ich von Arcor ein Schreiben, "Vielen Dank ... am 12.11.2007 ist es soweit ... Ich war natürlich erleichtert dies zu hören, da ich bedingt durch den Umzug auch einige Sachen inseriert habe und ein Telefon bzw. ... Wird und muss Arcor diese Kündigung akzeptieren und was kann ich sonst noch unternehmen?

| 7.10.2008
11512 Aufrufe
Ich war auch vollkommen zufrieden mit der Leistung von 1und1 und habe daher auch bei meinem anstehenden Wohnungs-Umzug nicht an eine Kündigung des Vertrags gedacht, sondern bei 1und1 Anfang Juni 2008 telefonisch den DSL-Umzug zum 15.7., spätestens 1.8.2008 beantragt. ... Nachdem ich 5 Wochen lang keine weitere Information erhielt, habe ich telefonisch nachgefragt und habe folgende Information bekommen: es sei &quot;wohl etwas&quot; schief gelaufen, es könnte kein Umzug des bisherigen Anschlusses an meinen neuen Wohnort erfolgen, daher biete man mir a) die außerordentliche Kündigung an oder b) den Abschluss eines neuen Vertrages (ich habe mehrfach nachgefragt, warum der Umzug des bestehenden Vertrages nicht, aber ein neuer Vertrag möglich sei, aber bis heute keine Antwort hierauf erhalten). ... Ich hoffe, ich konnte den Sachverhalt einigermaßen nachvollziehbar darlegen, bedanke mich im Voraus für Ihre Einschätzung und Unterstützung ganz herzlich und verbleibe mit freundlichen Grüßen P.S. nur zur ergänzung: wir haben inzwischen bei einem anderen Unternehmen einen Komplettvertrag abgeschlossen, das uns innerhalb von zwei Wochen Telefon- und DSL-Anschluss zur Verfügung gestellt hat.
7.1.2013
1116 Aufrufe
von Rechtsanwalt Philipp Wendel
Grüß Gott, mir liegt schon seit einigen Wochen ein Problem schwer auf dem Magen, die folgende Ursache hat: Nach Ende meines Studiums in Lübeck, wollte ich so günstig und schnell wie möglich meinen Umzug zurück ins heimatliche Bayern über die Bühne bringen. ... Ebensowenig in der darauffolgenden Woche. ... Durch eine sehr kurzfristige Umorganisation des Umzugs sind mir Mehrkosten von etwa €600 entstanden, die für mich als noch-Studentin, bald Berufseinsteigerin wirklich, wirklich hoch sind.

| 23.7.2008
1613 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich widersprach mehrmals schriftlich gegen einen neuen Vertrag und kündigte meinen Call+Surf (4).

| 19.8.2014
819 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Weger
Ich habe am 12.Mai einen Vertrag mit einer Werbe-und Online-Agentur abgeschlossen. ... Zwei Wochen später bekam ich eine Mail vom bisherigen Provider, die Domain sei nicht angefordert worden und ich müsse einen neuen Code anfordern, wenn ich den Umzug noch wünschen würde. ... Ich will aus dem Vertrag.

| 31.5.2005
4792 Aufrufe
Seit 2 Wochen warte ich vergeblich auf einen Rückruf eines Verantwortlichen. ... Sind die genannten Klauseln in dem Vertrag zulässig? ... Soll ich Anzeige bei der Polizei erstatten oder erst das Unternehmen per Einschreiben auffordern, Stellung zu beziehen?
22.7.2009
4320 Aufrufe
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Erklärung: Zweitwagen werden, sofern keine Zweitwagenversicherung vorgewiesen werden kann, im Unternehmen generell in SF-Klasse 1 &#x2F; 2 eingestuft. ... Der Vertrag sei gültig, ich wurde auf das Kleingedruckte verwiesen. ... Ich habe nur noch bis Ende der Woche Zeit zum Widerspruch bzw. zum Ausgleich und bedanke mich für Ihre Antwort.
123