Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

77 Ergebnisse für „vertrag umzug kündigen telekom“

17.5.2010
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Hallo Im August 2009 bin ich umgezogen und habe im Vorfeld mit der Telekom bezüglich eines Umzug meines Anschlusses Telefon und DSL-Flatrate (welcher eine Restlaufzeit bis 11.08.2010 hatte) Kontakt aufgenommen. ... Nach dem Umzug und nachdem alles wieder lief habe ich im Internet bei der Telekom nachgesehen und siehe da es wurde eine neue Vertragslaufzeit mit Beginn mit dem Umzug hinterlegt. ... Soll ich den Vertrag zu der alten Vertragslaufzeit (11.08.2010) kündigen?

| 17.10.2010
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Im September 2007 habe ich bei der telekom einen DSL-6000-Vertrag abgeschlossen - wie üblich mit 2-jähriger Laufzeit. ... Im August diesen Jahres musste ich überraschend umziehen, meinen DSL-Vertrag hätte ich am neuen Wohnort gerne weitergeführt, jedoch ist dort überhaupt kein DSL verfügbar. Ich habe dies der Telekom mitgeteilt und den Vertrag gekündigt, die AGB der telekom sehen eine vorzeitige Kündigung "aus wichtigem Grund" explizit vor.

| 27.3.2012
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Hallo, wir haben eine sehr komplizierte Geschichte mit der Telekom, von daher nenne ich mein Ziel schon vorab: Kündigung des Vertrages. 2008 kam mein Freund nach Deutschland und hat sogleich einen Festnetz- und Internetanschluss in einen Telekom-Shop beantragt. ... Zugleich hiess es beim telefonischen Kundendienst, dass wir erst im September 2012 kündigen könnten. übrigens, das Geld, welches die Telekom angeblich wegen der Nichtbenutzung des Decoderes zurückerstatt hat, ist bei uns nicht eingetroffen (Vorher haben sie uns geschrieben, sie hätten den Decoder nicht erhalten, aber wenn sie es nicht haben, wieso haben sie dann den Tarif geändert?). ... Jetzt müssen wir umziehen, und soweit ich weiss gibt es bei der Telekom kein Sonderkündigungsrecht bei einem Umzug.

| 23.7.2012
Wir müssen mehrere Verträge bei der Telekom kündigen. ... Hier könnte ich den Vertrag erst zum 31.05.2013 kündigen. ... Jetzt sagte mir die Telekom ich muss zahlen bis zum bitteren Ende.

| 2.11.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Ich bin zum 01.01.2008 umgezogen, und habe dies der Telekom mitgeteilt. ... Jetzt wollte ich bei der Telekom kündigen, und mir wurde gesagt. das dieser Umzug wie ein neuer Vertrag währe,und ich mindestens 2Jahre im Vertrag bleiben muss. Der Vertrag lief vor dem Umzug scho 3Jahre.

| 5.12.2008
Auf Anraten der Hotline-Mitarbeiter und insgesamt frustriert schickte ich daher ein Schreiben mit der Bitte um Stornierung des Entertain-Vertrages und Rückstellung auf die alte DSL-Geschwindigkeit an die Telekom. ... Daß ich weiterhin Monat für Monat 50 Euro zahle, obwohl ich seit dem 22.08.2008 nur noch mein Telefon nutzen kann, sei normal, da ich ja einen Kombi-Vertrag für Telefon und Internet unterschrieben habe, unabhängig davon, ob ich nun die volle Leistung erhalte oder nicht. Meine Frage ist nun folgende: Habe ich das Recht, die Zahlungen an die Telekom einzustellen?

| 20.10.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Anfang Juni mussten wir dann in die Schweiz umziehen (so schnell hatten wir nicht mit einem weiteren Umzug gerechnet). ... Nach einem weiteren fruchtlosen Telefonat mit der Telekom wurde mir mitgeteilt, dass man die Handyverträge an anderer Stelle kündigen muss. ... Kann man den Vertrag nicht auf der Grundlage anfechten??
5.9.2018
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich habe zum 17.07.2017 einen Festnetz-Vertrag bei der Telekom mit einer Mindestvertragslaufzeit von 2 Jahren abgeschlossen. Zum 15.01.2018 bin ich in einen anderen Ort (mit anderer Vorwahl) umgezogen und habe einen Umzug des Vertrags beauftragt. Der Umzug wurde mir schriftlich bestätigt und verlief ohne Probleme.
21.2.2011
Hier gibt es den Hinweis: Der Umzug begründet kein Sonderkündigungsrecht. ... Fazit Ich konnte den alten Vertrag nicht kündigen. ich konnte den alten Vertrag auch nicht einfach umschreiben lassen. Die Telekom schreibt vor neuer Standort, neuer Vertrag, dann erlischt der alte Vertrag.

| 21.3.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Ich setze ein Schreiben im Feb. 2012 auf, dass ich zum 01.03.2012 den Anschluß außerordentlich kündige. ... Ich habe einen Widerspruch eingelegt (einmal ans Gericht, einen formlosen an EOS) und darum gebeten, dass ich keinerlei geschäftliche Verträge mit der Telekom hätte und man möchte mir doch entsprechende Verträge/Unterlagen zusenden. ... Muss die Telekom nicht sicher stellen, dass ich auch die Schreiben/Rechnungen erhalte?

| 3.12.2013
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Nun habe ich meinem alten Provider den Vorschlag gemacht, den Vertrag bis zum Ablauf 07/14 fortzuführen, er möge mir im Gegenzug vorher zum Termin des Umzugs die Rufnummernportierung zum neuen Provider erlauben, damit ich den Betrieb normal fortführen kann. Dies verweigert mir den Vorprovider und besteht auf Vertragserfüllung bis 07/14 ohne Rufnummernportierung und erwartet von mir, dass ich mit den Rufnummern zum neuen Standort umziehe, dafür ein Bereitstellungsentgeld zahle und einer neuen Vertragsverlängerung über 12 Monate zustimme.
7.8.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Dazu folgender Sachverhalt: Ich habe die Telekom beauftragt, meinen bestehenden Telefon/Internet-Vertrag (Call&Surf Comfort VDSL) wegen Umzugs in meiner neuen Wohnung fortzuführen. ... Mir wurde also angeboten, den Vertrag zu erhöhtem Preis und mit neuer Vertragslaufzeit fortzuführen, oder mit einer 3-Monatsfrist zum Monatsende zu kündigen. ... B) Kann ich in diesem Fall fristlos kündigen, da die Telekom doch recht offensichtlich die Regelungen des TKG hier einfach nicht einhält?

| 28.3.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Der zu Grunde liegende Vertrag hat eine Laufzeit bis Oktober 2009. ... Nicht so die deutsche Telekom. ... Ich fühle mich echt verschaukelt von der Telekom.

| 14.10.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrter Herr Anwalt, Meine Frage bezüglich eines Vertrages Der Deutschen Telekom AG (DTAG). ... Da ich nun zum 31.10.2009 Umziehe und die DTAG am neuen Wohnort diesen Vertrag nicht Komplett erfüllen kann, verlangte ich von der DTAG eine Anpassung des Vertrages. ... Und somit auch T-Entertain aus meinen Vertrag "gelöscht" wird da dieses am neuen Standort ja nicht mehr möglich ist, und mein Vertrag trozdem zum 19.7.2010 endet?

| 7.5.2009
Im Dezember habe ich dann versucht, den Umzug meines Tarifes online zu beauftragen. ... Im Zusammenhang mit meinem Umzug habe ich dann auch meinen Familiennamen ändern lassen, indem ich der Telekom eine Kopie meiner Heiratsurkunde schickte. ... Meine Fragen: Ich will möglichst sofort meinen Vertrag bei der Telekom kündigen.
24.8.2010
Vor dem Umzug war ich im T-Mobile Shop in Deutschland um mich zu informieren welche Möglichkeiten mit meinen Vertrag bestehen, weil die Roaming Kosten enorm teuer sind und ich das Handy in der Schweiz nicht nutzen kann. Die dortige Kundenberaterin sagte mir, dass ich meinen Vertrag einfach kündigen kann – es wäre nur wichtig eine amtliche Abmeldebestätigung aus Deutschland beizufügen. Also habe ich vor dem Umzug meinen Mobilfunkvertrag außerordentlich gekündigt und eine Kopie der Abmeldebestätigung vom Einwohner Meldeamt beigefügt.

| 11.11.2009
Demnächst steht ein berufsbedingter Umzug an. ... An dieser Adresse kann die Telekom lediglich ein Call & Surf Comfort Paket anbieten. Da ich aber - keine Mehrkosten durch die separate Bestellung eines Kabelanschlusses haben möchte und - DSL 6000 im Vergleich zu DSL 16000+ eine Zumutung finde wollte ich den Vertrag mit der Telekom außerordentlich kündigen.
20.7.2007
Nun bin ich der Meinung, dass mich die Telefongesellschaft nun aus meinem Vertrag raus lassen muss, weil sie ihren Teil des Vertrages nicht mehr einhalten kann. ... Sie bietet mir zwar einen neuen Vertrag an, aber dieser bezieht sich nur auf das Telefonieren und der ist so teuer das ich es bei anderen Gesellschaften billiger haben kann. Ich möchte also von der Telekom ganz weg, weil sie den Vetrag den ich damals abgeschlossen habe, nicht mehr einhalten kann.
123·4