Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

21 Ergebnisse für „vertrag schadensersatz erfüllt gebühr“


| 19.1.2015
629 Aufrufe
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Im Vertrag steht Rechnung Online. ... Kann der Vertragsinhaber Schadensersatz für die Schadensbeseitigung + Kopierkosten verlangen, wenn in dieser Zeit keine Aufträge erfüllt, keine Angebote erstellt werden konnten? ... Ist die Gebühr für die Papierrechnung für einen LTE-Vertrag (LTE wird beim Telefonanbieter als Mobilfunkstandard der neuesten Generation betitelt) zulässig?
26.1.2015
355 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Guten Abend, ich machte im Herbst einen Vertragsabschluss mit einer Mediafirma.Ich sollte einen Spot über Monitore in einem Kaufhaus erhalten.Das hab ich auch bekommen.Nur wurde mir zugesichert, dass die Monitore direkt über den Kassen wo die Kunden bezahlen, aufgehängt werden.Es stellte sich aber heraus, dass die Monitore jetzt über den Kassen die immer geschlossen sind und in zweiter Reihe stehen, angebracht sind.Ca.5 Meter von den Kunden der geöffneten Kunden entfernt.Erstens sieht man die Spots ganz schlecht und zweitens ist eigentlich der mir zugesicherte Werbeeffekt(die Kunden warten im Kaufland bis Sie an der Reihe sind und schauen sich derweil die Spots an)so von mir gedacht, nicht gegeben.Die Leute gehen nach der Bezahlung unachtsam an den entfernten Spots vorbei zum Ausgang.Ich kündigte den Vertrag(leider nicht fristgerecht-aber die Aufstellung der Geräte dauerte auch noch ca.6Wochen nach Vertragsabschluss.Somit konnte ich gar nicht die Werbung/Spot ensehen.Jetzt bekam ich von einer Rechtsanwältin der Firma ein Mahnschreiben.Ausser der Rechnung, soll ich nun auch noch 220 Euro für vorgerichtliches Mahnschreiben zu den Kosten von 1902 Euro(Werbung erstes Jahr-Vertrag geht über zwei Jahre) bezahlen.Zuzügl.Zinzen und Bankrücklastschrift.Das diese Forderung per Fax an meinen Gewerbebetrieb übersendet wurde, kommt mir schon komisch vor.Aber:Erstens doch nicht die 220 Euro und zweitens müßte mir die Firma doch wegen dem Mangel entgegen kommen oder?
11.10.2010
2889 Aufrufe
Als ich der Maklerin meine Absicht mitteilte, drohte diese mir, dass mich die Gläubigerbank auf Schadensersatz verklagen wird und der Notar, bei dem sie den Kaufvertragsentwurf auf meine Bitte hin in Auftrag gab, mir mindestens 1000 Euro Entwurfsgebühr für den Kaufvertragsentwurf in Rechnung stellen wird. ... Ich habe keinen Kaufvertrag unterschrieben und nur ein Angebot unterbreitet, dessen Frist abgelaufen ist, dessen Auflagen für die Gültigkeit nicht erfüllt wurden und was mir ein jederzeitiges Rücktrittsrecht einräumte. Muss ich tatsächlich mit Schadensersatzforderungen rechnen und ist die Kaufvertragsentwurfsgebühr von 1000 Euro gerechtfertigt?

| 6.6.2011
1180 Aufrufe
Hier nun meine Fragen: Was kann ich in diesem Fall konkret unternehmen und wie kann ich künftig im Vertrag regeln, dass die Agenturen bis zur endgültigen Vertragsbeendigung die Agenturen weiterführen müssen. ... B. in dieser Zeit die umsatzabhängigen Gebühren - errechnet aus den durchschnittlichen Umsätzen der letzten drei Monate - weiter zu entrichten sind)
15.11.2012
819 Aufrufe
.: Euro 1.100,00 + MwSt Vergütung: € 5.400,00 + MwSt, zuzügl. verauslagte Gebühren, fällig bei Übergabe des Gutachtens. ... Kann ich Schadensersatz anfordern?
30.10.2009
1848 Aufrufe
Es handelt sich um 10 Verträge die nicht einmal benutzt wurden sprich nur die Grundgebühr angefallen ist (Max, Basic, usw.) ... Forderungen mit der Rückzahlung des Schadensersatzes bezog. ... Nun meine Frage: Habe ich eine Chance > 50 % mir den Schadensersatz wieder Gutschreiben zu lassen?

| 29.7.2006
4339 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Es waren auch Posten enthalten wie: Schadensersatz in Höhe von 6 Leasingraten für restliche Laufzeit; Bearbeitungsgebühr von 200€! ... Schadensersatz in Höhe von 6 Leasingraten für restliche Laufzeit zulässig?

| 28.3.2011
1515 Aufrufe
Es handelte sich um einen Vertrag mit einer 2-jährigen Laufzeit. Da aufgrund meiner kurzen Mietdauer bei meinem Auszug die Mindestlaufzeit noch nicht erfüllt war, vereinbarte ich mit meiner Nachmieterin, dass diese den Anschluss und somit auch den Vertrag übernehmen würde und natürlich auch die Kosten. ... Es werden sogar immer noch die monatlichen Gebühren abgebucht.

| 19.3.2009
11597 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, als Kaufinteressent einer Eigentumswohnung bitte ich um überschlägige Prüfung des folgenden KV-Entwurfs unter Beachtung der folgenden Fragen: - Weist der Vertrag gravierende Mängel auf, insb. zu Lasten der Käufer ? ... Die Wohnung, der Abstellraum, die weiteren Sondernutzungsrechte, die Miteigentumsanteile an dem Grundstück sowie die Bauleistung gem. nachstehendem § 5 dieses Vertrages werden nachfolgend als “Kaufgegenstand“ bezeichnet. § 2 Kaufpreis 1) Der Kaufpreis für den Kaufgegenstand beträgt insgesamt nnn.nnn,nn € (in Worten: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Euro) 2) Der Kaufpreis ist ein Festpreis. ... In ihm sind auch sämtliche Kosten für die Erschließung des Kaufgegenstandes enthalten, soweit diese nach der Baugenehmigung und Baubeschreibung nötig sind, um das Bauvorhaben funktionsfähig zu machen und vollständig fertig zustellen. 3) Nicht im Kaufpreis enthalten sind die bei Notar, Grundbuchamt und Behörden anfallenden Kosten für diesen Vertrag und die Kosten für die im Rahmen der Finanzierung des Kaufpreises durch den/die Käufer erforderlich werdenden Hypotheken und Grundschuldurkunden, die Kosten einer Zwischenfinanzierung des Kaufpreises durch den/die Käufer.

| 7.9.2011
1444 Aufrufe
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Ich bitte um Prüfung der mir in Rechnung gestellten Gebühren. ... Mein Anwalt hat mich niemals darauf aufmerksam gemacht, welche Gebühren in etwas auf mich zukommen. Er hatte damals versichert, dass er mir mit den Gebühren entgegenkommen würde, da ich ohne Vermögen bin.
27.2.2008
1878 Aufrufe
Ich möchte auch noch einmal klarstellen, dass wir den Vertrag erfüllen möchten. ... Geräte, es dauerte keine 2 Stunden, kam ein Schreiben, dass man mit sofortiger Wirkung vom Vertrag zurücktritt und die restliche Summe, nebst Anwaltkosten sofort zurück verlange. ... Hat der Anwalt das Recht, trotz einer bestehenden einvernehmlichen Lösung mit unserer Kundin, uns seine Gebühren zu berechnen ?
14.5.2005
7326 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Verabredet war die Nutzung des zu diesem Vertrag für 1 € erworbenen Handys durch den Ausbildungskollegen, wobei die Freundin in den Vertrag als Rechnungsempfängerin eingetragen wurde und die fälligen Rechnungen von ihrem Konto abgebucht werden sollten. ... Wie sehen sie Chancen diesen Vertrag zu canceln? ... Sehen sie eine Möglichkeit des Rückgriffs auf den Verursacher der Gebühren?
7.2.2011
4545 Aufrufe
Daraufhin habe ich den Verkäufer darum gebeten, diesen Vertrag zu stornieren. ... Ich möchte aus dem Vertrag raus, weil ich es nicht einsehe, dass ich die nächsten 24 Monate eine Gebühr von 40 Euro monatlich bezahlen soll, für eine Leistung die ich nicht erhalten kann. ... Kann mir jemand helfen, wie ich aus diesem Vertrag wieder raus komme?

| 3.1.2013
11729 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Jetzt meldete sich der Verkäufer und möchte gerne Schadensersatz haben. ... Nun zu meiner Frage: War meine Kaufabsichtserklärung soweit bindend, das ich jetzt für die Zinsen und Gebühren aufkommen muss und kann der Verkäufer sogar den Verlust durch den niedriegeren Kaufpreis geltend machen?
17.1.2012
829 Aufrufe
Während der Laufzeit des Vertrages wird das Haus über eine andere Maklerin verkauft, die noch aus der Zeit vor dem Alleinvertrag stammt, als das Haus privat im Internet verkauft werden sollte. Der Alleinvertrag-Makler fordert nun eine Gebühr für entstandene Kosten und für entgangene Einnahmen.

| 15.3.2007
5796 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Nun wurden mir Gebühren in Höhe von über 78 Euro von meinem Konto abgebucht, ohne dass mir eine Rechnung bzw.

| 2.1.2007
16498 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Kostenrechnung der Landesjustizkasse wurden zur Gebührenberechnung des Grundbucheintrages folgende Werte zugrunde gelegt: 1,0 Eigentümer § 60 KostO 195584,00 DM (Verkehrswert) 0,5 Leibgeding § 62 KostO 67660,00 DM (Wohnr., Wart u Pflege?) ... Nach unserer Meinung haben wir nach so langer Zeit die Wart und Pflegeleistung mehr als erfüllt.
17.12.2005
2334 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Guten Tag. Sehr geehrte Rechtsanwältin, sehr geehrter Rechtsanwalt, ich habe eine Anfrage zu folgendem Sachverhalt. Meine Tante (86) kinderlos, verwitwet, kam ins Krankenhaus und sofort anschließend ins Alten-Krankenheim in der Nachbarstadt.
12