Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

24 Ergebnisse für „vertrag rechtens kita“

25.9.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Kita: "Zum 01.09. ist zu kurzfristig, oder? ... Kita: "Super. ... Ich bitte in dieser Angelegenheit um Ihre Hilfe und weiter um Klärung von folgendem: ob der Vertrag überhaupt rechtens ist, da es ein veralteter Briefkopf ist, nur einer der Erziehungsberechtigten unterschrieben hat und der Titel lautet "Zusage für einen Betreuungsplatz".
12.1.2018
von Rechtsanwalt Michael Kinder
Das Kita Jahr Endet zum 31.07.18 Es ist aber durchaus Möglich keinen der Öffentlichen Plätze zugesprochen zu bekommen. ... ( dann ist unser 2 Kind ca 2 Woche alt ) Ist diese Einseitige Vertragsänderung , die uns und die anderen Elternteile so wie wir das sehen ja nicht unerheblich "Negativ " in unserer Wahl beeinflusst so rechtens? müssen wir die Änderung auf 6 Monate Akzeptieren oder können wir auf die 3 Monate im "Alten Vertrag" verweisen ohne eine Kündigung vom Kita seite zu Befürchten?

| 18.5.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich sehe im Vertrag auch keinen Passus, der uns das verboten hätte. ... Die Nutzungsordnung ist Bestandteil des Vertrages und wird mit Unterzeichnung des Vertrages bestätigt und anerkannt .... 5. s.o. .. 7. ... Gehe ich Recht in der Annahme, dass ich die ganze Zeit zu viel bezahlt habe, denn laut Vertrag hätte das Essen Tag genau abgerechnet werden müssen?

| 14.1.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Der Vertrag sieht eine 2monatige Kündigungsfrist vor. ... Da wir zu diesem Zeitpunkt schon recht unzufrieden mit der Kita waren, haben wir bisher nicht unterschrieben, und die Kita-Leitung hakte auch nicht nach. ... Einen von der Kita-Leitung unterschriebenen Vertrag gibt es überhaupt nicht.

| 29.5.2014
Einen Vertrag habe ich als Vertragspartner nicht unterschrieben. ... Weiter teilt mir die Kita mit, solange diese offen sind, haben wir das Recht diesen Betrag von 140 Euro einzubehalten. Jetzt sind schon 8 Monate vergangen und von der Kita habe ich nichts mehr gehört.
1.4.2013
Ich habe den Kita Platz meiner Tochter fristlos gekündigt. ... In dieser Kita bleibt kein Kind lange, das Jugendamt weiß das auch. ... Ich fühle mich im Recht und mochte die fristlose Kündigung nicht zurücknehmen.
9.10.2017
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Die Kita meiner 3 jährigen Tochter hat uns heute ein schreiben zukommen lassen in dem sie uns mitteilen das unser Kundenkonto angeblich einen Rückstand von 642,75Euro aufweist. ... Können die einfach so einen Vertrags fremden Sachverhalt zur vertraglichen Bedingung für den bestehenden Betreungsvertrag machen?
26.3.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Ersatzweise kündigen wir hiermit den Vertrag." Der Kita-Träger konnte ja nur 4 Tage von der Vertragsgültigkeit ausgehen und hatte über 2 Monate Zeit eine Nachbesetztung zu erreichen. ... Auszug aus dem Vertrag : ...

| 17.9.2016
von Rechtsanwalt Mario Kroschewski
Für die KITA bezahle ich den höchsten Satz, ohne Geschwister. ... Meine keine Tochter ist völlig Problemlos in der Kita und sehr beliebt, also kein störenfried. Wie kann ich also aus dem Vertrag kommen ohne doppelt zu bezahlen oder meine arbeit zu verlieren?

| 21.8.2015
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Als ich vor Wochen den Vertrag für den Kita unterschrieben habe hat man mir davon nichts gesagt. ... Ist das rechtens ? Mir bietet sich doch eine ganz andere Situation als bei Vertrag bestätigung.
18.9.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Guten Tag, wir haben mit einem privaten Kindergarten einen Vertrag für unsere Tochter abgeschlossen der eine Aufnahmegebühr und eine 3 Monatige Kündigungsfrist enthält. Innerhalb des Vertrages wird eine Kernzeit von 08:30 Uhr – 15:30 Uhr erwähnt, allerdings gibt es keine Klausel das ein Kind nicht früher abgeholt werden kann. ... Müssen wir nun die Kindergartengebühren bis zum Ende Kündigungsfrist (3 Monate) und die Aufnahmegebühren entrichten oder haben wir ein Sonderkündigungsrecht bzw. ist der Vertrag nichtig.
22.12.2011
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Im Vertrag wurde wörtlich vereinbart: "Wir buchen ab dem 25.10.2011 folgende Betreuungsmodule a 5,00€/Stunde. ... Von Schließzeiten ist im ganzen Vertrag nirgendwo die Rede und erst recht nicht davon, dass während der Schließzeiten gezahlt werden müsste, ohne dass die Einrichtung eine Betreuungsleistung oder einen Ersatz zur Verfügung stellt. ... Oder verbirgt sich die Zahlungspflicht für stunden, die von der Kita gar nicht geleistet werden vielleicht in folgenden Satz des vertrags: "Beitragsregelung nach §17 GTK und Förderung aus EU-Mitteln, Elternzeitler, Arge 2, bedürfen einer gesonderten Abrechnung"?

| 12.10.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Unsere bisherige KiTa (Krippe mit KiGa) in kommunaler Verwaltung ist übergegangen in freie Trägerschaft. ... Ist das so überhaupt rechtens, zumal es eine solche Klausel in unserem alten Vertrag, der ja gem. § 8 desselbigen übernommen werden soll, nicht gab? ... Dies war auch in unserem alten Vertrag der Fall.
5.9.2014
Ich bin eine private Kita-Leitung und habe folgendes im Vertrag stehen: "Die Personensorgeberechtigten können das VERHÄLTNIS mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende schriftlich kündigen. ..." ... Bei Kündigungsübergabe teilte ich ihnen mit (weil ich das von Verträgen bisher gewohnt war) das ein Vertrag erst nach Vertragsbeginn gekündigt werden kann. ... Oder habe ich das Recht auf einen Schadensersatz?

| 26.6.2007
Im Vertrag ist eine Kündigung von 3 Monaten vereinbart. ... Sind wir im Recht mit unserer außerordentlichen Kündigung oder die Musiklehrerin, mit ihren dreimonatigen Fristen?

| 18.1.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Seit 15 Monaten ist die Kita meines Kindes im Umbau/ Baustelle (drinnen und draußen). ... Ist das rechtens und wie sind die Regelungen für Baustellen in einer Kita????
23.9.2008
Mein Kind geht nun ab 01.08.2008 in die Kita. Mit meinem Arbeitgeber wurde vereinbart, dass dieser die Kita-Gebühren in Höhe von 194 € übernimmt. ... Ist das Rechtens?
6.8.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben im Mai einen Vertrag für einen KITA Platz für den 1. ... rechtens. ... Sind die angegebenen Kündigungsfristen 4 x im Jahr mit 3 Monate Kündigungsfrist rechtens?
12