Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

19 Ergebnisse für „vertrag rückzahlung leistung vertragsabschluss“


| 2.5.2006
Dieser Vertrag war eine sogenannte Cash-Card, das bedeutet: *Zwei Jahre Vertrag, dabei soll die Mitgliedschaft einmal übertragbar sein *Die Summe war im Voraus zu bezahlen * Zitat: "Training in allen firmeneigenen Studios möglich, bei Nichtkündigung automatische Verlängerung um 6 Monate, es besteht kein Anspruch auf Rückzahlung" Folgendes Problem trat dabei auf: Zwei Monate nach Beginn des Vertrags eröffnete ein neues Studio dieser Kette. ... Uns wurde bei Vertragsabschluss mündlich zugesichert, dass die Formulierung "alle Studios" auch das neue Studio beinhalte. ... Zitat: "Direkt wurde Ihnen dies aber definitiv nicht bei Vertragsabschluss zugesichert und auch nicht auf dem Vertrag vermerkt" Eine vierte Person erhielt mittlerweile Zugang zum Studio.

| 27.6.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Er hat mir handschriftlich eine Rückzahlung von drei verschiedenen schweizer Konten, weil er sonst als GF steuerliche Probleme bekommen würde, für Anfang Juni zugesichert. ... Als Rückzahlungstermin war der 31.12.2006 vereinbart. ... Ich setze Ihnen hiermit eine letzte Nachfrist für die Rückzahlung bis einschliesslich Dienstag, den 26.06.2007.

| 3.4.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Dieser Vertrag war eine sogenannte Cash-Card, das bedeutet: *Zwei Jahre Vertrag *Die Summe war im Voraus zu bezahlen * Zitat: "Training in allen firmeneigenen Studios möglich, bei Nichtkündigung automatische Verlängerung um 6 Monate, es besteht kein Anspruch auf Rückzahlung" Folgendes Problem trat dabei auf: Zwei Monate nach Beginn des Vertrags eröffnete ein neues Studio dieser Kette. ... Zitat: "Direkt wurde Ihnen dies aber definitiv nicht bei Vertragsabschluss zugesichert und auch nicht auf dem Vertrag vermerkt" Meine Fragen: * Gilt die mündliche Aussage einer möglicherweise nicht befugten Person nicht und gilt nur das schriftlich festgelegte? ... * Kan man diesen Vertrag als unter falschen Voraussetzung abgeschlossen bezeichnen, ihn damit als ungültig bewerten und eine Rückzahlung einfordern?
29.4.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
In diesem ist auch eine Rückzahlungsklausel enthalten. ... „Die Arbeitnehmerin ist zur Rückzahlung der - auch in Form einer zu versteuernden Pauschale gezahlten – Fortbildungskosten verpflichtet, wenn sie die Fortbildung vorzeitig abbricht, das Arbeitsverhältnis kündigt oder wenn es seitens des Unternehmens aus einem wichtigen Grund gekündigt wird. ... Fällige Rückzahlungsforderungen werden gegen noch ausstehende Restforderungen aufgerechnet." ...
16.5.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Vor Beginn der laufenden Fußballsaison haben wir als Amateurverein mit einem spieler, der in unseren Verein gewechselt ist , einen Vertrag abgeschlossen, wonach dieser für das Spielen in unserem Team ein Handgeld in Höhe von 1.000 € erhält. Beim Vertragsabschluss verschwieg der Spieler jedoch, dass er einen Kreuzbandriss im Knie hat.
14.1.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Gleichzeitig wurde eine erste Tranche der Leistungen fakturiert. ... Fragen: Ist ein Vertrag zu Stande gekommen? ... Wann kam der Vertrag zu Stande?
12.6.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sollte nach Vertragsabschluss der Termin vom Hochzeitspaar verschoben werden, wird nach Möglichkeit und freier Verfügbarkeit des Fotografen ein Ersatztermin vereinbart. Ein Wiederruf des Vertrags ist bis zu 30 Tage vor dem vereinbarten Hochzeitstermin möglich. ... Bitte teilen Sie mir doch Ihre rechtliche Auffassung mit, wie der Vertrag richtig zu lesen und verstehen ist.
15.1.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Meiner Kundenseite im Internet konnte ich entnehmen das mir ein 24 Monatiger Vertrag gebucht wurde , den ich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr deaktievieren konnte.Ich musste feststellen das der kostenlose Probemonat teil dieses Vertrages ist. Der Mitarbeiter der mich damals anrief hat mir dies jedoch verschwiegen und mit keiner Silbe erwähnt ,dass es sich um eine 24 Monatige Bindung handelt bzw.um einen Vertragsabschluss.Er sprach nur von einem Probemonat, ich ging davon aus das sich das Unternehmen nochmal bei mir meldet.( Das Gespräch wurde vom Telefonanbieter aufgezeichnet) Mittlerweile wird jeden Monat abgebucht obwohl ich die Flatrate noch nie genutzt und auch nicht ausprobiert habe. ... Kann so ein Vertragsabschluss zu stande kommen?
13.2.2008
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Hallo, ich habe am 12.07.2006 einen Vertrag mit der Firma "DIP GmbH" abgeschlossen welche sich zu folgender Leistung verpflichtet: A) Es wird ein schriftlicher Personalbogen von mir, und ein Partnerwunschbogen erstellt. ... DIP GmbH innerhalb einer Woche nach Vertragsabschluss 15 Partnervorschläge zusammen. ... Dieser Vertrag wurde in meiner Wohnung abgeschlossen und nirgendwo im Vertrag steht eine Widerrufsbelehrung.
12.11.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Am Liebsten würde ich den Vertrag kündigen und mein Geld zurückverlangen da mir wichtige Hintergründe verschwiegen wurden.

| 4.10.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe 1998 einen für meine vermögenswirksamen Leistungen einen Bausparvertrag abgeschlossen. Der Vertrag enthält eine Abschlußgebühr von 3.200,00 DM, die ich mir damals vom Vertreter habe aufschwatzen lassen, aber nie bezahlt habe. Inzwischen ist der Vertrag ausgelaufen, und ich habe mich bei der Bausparkasse nach der Rückzahlung erkundigt.
7.7.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Meine Tätigkeiten in dem Unternehmen waren: Lernen durch Begleitung des Geschäftsführers oder Meetings mit dem Auszubildenen Kundenaquise Beratung und Aufnahme von Miet-, Kaufobjekte sowie Grundstücke in den Systemen Fotografien von Objekte sowie die Bearbeitung der Bilder Datenverwaltung in dem Hauptprogramm Terminabsprachen zur Beratung und Besichtigung der Objekte Durchführung der Vertragsabschlüsse Weitergabe der Kundenanliegen an die interne Hausverwaltungsstelle Leider habe ich schnell gemerkt, dass das Provisionsmodell nicht mit der 70 stündige Arbeitszeit (wobei mit mir ein Vertrag über freie Mitarbeit unterschrieben wurde) vereinbar war. ... Ich berief mich auf das paragraph 15, von insgesamt 15 Paragraphen des Vertrages. ... Im Vertrag wird nicht detailliert über einzelne Punkte gesprochen wobei es auch kein Vorschuss war aber hier bin ich in beweispflicht.
16.12.2005
Kah schreibt, dass hier ein neues Vertragsverhältnis begründet wird. ... Wenn nun als die Bank den Kreditvertrag gekündigt hat und den Kredit fällig gestellt hat und man sich anschließend darauf einigt (Bank - Kreditnehmer) die Sicherheiten doch nicht zu verwerten, sondern das der Kunde die im gekündigten Darlehensvertrag vorgesehenen Anuitäten (inklusiv der in gekündigten Darlehensvertrag vereinbarten Zinsen) weiterzuzahhlt und die Rückstände bezahlt(rückständige Anuitäten)stellt sich folgende Frage: Heißt das nicht, dass sofern der Kunde Verbraucher ist, nach § 492BGB ein neuer schriftlicher Vertrag abgeschlossen werden muß (mit Effektivzinsangabe und allen weiteren in § 492 enthaltenen Angaben)? Oder ist dies überflüssig, da die Bank - auch nachdem der Kredit gekündigt und auch dieser auch zur Rückzahlung fällig wurde (als nach Fälligkeit des Kredits) - die ausgesprochene Kündigung wieder zurücknehmen kann, womit der alte gekündigte Darlehensvertrag und damit auch die alte Zinsvereinbarung wieder rechtswirksam wird?

| 23.2.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Alternativ wurde uns in diesem Schreiben angeboten die "anfallenden 25% pauschalierten Schadenersatz" zu zahlen und wir wären aus dem Vertrag raus. Spätestens bis zum 27.02.15 ist eine Antwort erbeten, ob wir den Vertrag vom November letzten Jahres aufrecht erhalten oder ob wir uns für die Alternative mit den 25% Schadenersatz entscheiden möchten. ... Gibt es trotz dieser ABG''''s, die wir leider mit Vertragsabschluss unterschrieben haben, eine zeitliche Grenze bezüglich der Lieferung, oder müssen wir jede Verzögerung akzeptieren, so dass sich die Lieferung theoretisch bis ins Unendliche ausdehnen ließe?
28.3.2012
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
Hallo, wir wollten ein Gewerbegrundstück kaufen, welches zur Zeit an einen anderen Gewerbetreibenden vermietet wird. Dieser Mieter hat laut Mietvertrag ein Vorkaufsrecht falls der Eigentümer das Grundstück verkaufen will. Ein Bekannter wollte zwischen uns und den Eigentümer vermitteln, damit wir das Grundstück kaufen können.

| 2.3.2011
Wird seitens Unger von diesem Recht kein Gebrauch gemacht, gilt insoweit der Rücktritt vom Vertrag unter Ausschluss von Ansprüchen des Kunden, außer dem auf Gutschrift/ Rückzahlung des Kaufpreises. ... Wird von diesem Recht kein Gebrauch gemacht, gilt insoweit der Rücktritt vom Vertrag unter Ausschluss von Ansprüchen des Kunden, außer dem auf Gutschrift/ Rückzahlung des Kaufpreises unter Anrechnung von zwischenzeitlichen Gebrauchsvorteilen auf gebraucht zurückgegebene Artikel. ... Soweit die Firma Eigentumsvorbehaltsware zurück nimmt, übt sie damit ihr Vorbehaltsrecht aus und erstellt eine entsprechende Gutschrift Die Gutschrift erfolgt unter Berücksichtigung des der Firma entstehenden Schadens jedoch nur zu 75% des bei der Lieferung berechneten Preises. 10.Gerichtsstand Erfüllungsort für alle Leistungen aus der Geschäftsverbindung ist, soweit vorstehend nicht abweichend geregelt, Wuppertal.
5.7.2005
von Rechtsanwalt Fabian Sachse
Die Kosten für Leistungen, die vom Kreditnehmer im Rahmen der Geschäftsverbindung typischerweise dauerhaft in Anspruch genommen werden (z.B. ... Das Leitzinsniveau ist somit momentan deutlich niedriger als zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. ... Ich habe von einem BGH-Urteil (6.3.86 - III ZR 195/84) gelesen, das Banken bei Verträgen mit Zinsanpassungsklausel dazu verpflichtet, bei Verbesserung ihrer Refinanzierungskonditionen die Zinsen zu senken.
1