Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

66 Ergebnisse für „vertrag prüfung anwalt notar“


| 12.9.2011
Notar behauptet, wir haben das so gewollt. ... Anwalt macht nichts. ... Statt dessen kommt eine Forderung vom Notar: Rechnung über Kaufvertrag und Rechnung für den Gerichtsvollzieher!
27.7.2010
Ich habe den Notarvertragsentwurf vor Unterschrift von meinem Anwalt prüfen lassen und er hätte mir, in bester Kenntnis der näheren Umstände, gesagt oder sagen müssen, daß ich diesen Passus aus dem Vertrag streichen muß. ... Weder der Notar noch mein Anwalt haben mich darauf hingewiesen, daß ich den Notarvertrag nicht oder doch ganz oder teilweise widerrufen kann. Frage: Kann ich den Vertrag anfechten und den Notar haftbar machen, wenn er doch an meine Ex-Frau auszahlt und kann ich evtl. auch etwas gg. meinen Anwalt tun, da er mich nach Prüfung des Entwurfs nicht auf mögliche Fallstricke hingewiesen hat ?

| 11.3.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrter Anwalt / sehr geehrte Anwältin, Vor zwei Tagen habe ich einen Dienstleistungsvertrag in Holland abgeschlossen und soll für die Dienstleistung mit der Bezahlung zu 100% in Vorleistung gehen. ... - Sollte dies nicht der Fall sein oder nicht ratsam sein einen solchen Vertrag mit Vorleistung zu unterzeichnen: Kann ich von dem Vertrag zurück treten und mit welcher Frist? ... Den Vertrag reiche ich vertraulich per Mail nach.

| 19.3.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, als Kaufinteressent einer Eigentumswohnung bitte ich um überschlägige Prüfung des folgenden KV-Entwurfs unter Beachtung der folgenden Fragen: - Weist der Vertrag gravierende Mängel auf, insb. zu Lasten der Käufer ? ... Der Notar hat das Grundbuch am nn. nn nnnn eingesehen. ... Sie hatten somit ausreichend Gelegenheit zur Prüfung des Entwurfes.

| 10.10.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ich habe am 28.01.2014 einen Makler- Allein-Auftrag mit einer Immobiliengesellschaft abgeschlossen (2-seitiger, einfach abgefasster Vertrag, der bei Annahme der Fragestellung dem Bearbeiter per mail zugestellt wird; ist nicht vor einem Notar geschlossen worden) zum Verkauf meines Hauses. ... Um das Ganze ein wenig zu beschleunigen, habe ich die Daten dem Notar selbst zugesandt. ... Meine Fragen an einen Anwalt: Hätte der Makler nicht spätestens, als ich den Vertrag fristgerecht gekündigt hatte, mich über die Mängel informieren müssen ?
11.4.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, wie bindend bzw. rechtsgültig sind selbst aufgesetzte Verträge bzw.
3.3.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Daraufhin habe ich dem Käufer den Rücktritt vom Vertrag bzw. ... Verkäufer: Notarielle Kosten für Grundbuch-Löschungen, Maklerkosten. ... -Wie wäre der Kauf rückabzuwickeln (Rücktrittserklärung, über Notar, durch Rechtsanwalt oder durch eigenes Schreiben, Sonstiges?
1.8.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Da ich vergaß das zu vemerken stelle ich die Frage nochmals ein und bitte einen anderen Anwalt/Anwältin um seine Meinung. ... Nach Abschluß des privatschriftlichen Vertrags geht A zum Notar und beantragt und bewilligt die im o.a. schuldrechtlichen Vertrag vorgesehene beschränkt persönliche Dienstbarkeit. ... Es bedarf der Vorlage, Einsicht und Prüfung der Verträge, so dass ich hier zu einer weiteren individuellen Beratung durch einen Kollegen vor Ort (siehe Button "Hilfe") dringend rate.

| 14.5.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Der Bauträger verspricht mir, dass kein Schaden mir entsteht und bietet an, Gerichtskosten, Notarkosten und Vorfälligkeitsentschädigungen gegenüber den Banken zu übernehmen. Und die Abwicklung soll auch durch Notar geschehen.

| 2.11.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Rechtspfleger verweigerte dem Notar vor fast 11 Jahren den Grundbucheintrag eines Nachtragsvertrages wegen "unklarer Eigentumsverhältnisse". ... Der Erbaurechtsnehmer hat in Unkenntnis 10 Jahre diese erhöhte Pacht gezahlt, da der Notar erst vor 6 Monaten mit der Vorlage eines neuen "Vertragsentwurfs" (als "nachträgliche Legalisierung" formuliert) darüber informierte. Welche Rechte hat der Erbbaurechtsnehmer (er meint von Notar + Erbbaurechtsgeber gemeinsam betrogen worden zu sein) a) zuviel gezahlte Pacht, b) Vertragsrücktritt, c) Rückgabe des vorbestehenden Erbbaurechts, weitere?
8.7.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Guten Abend habe morgen um 10 Uhr einen Notartermin und würde doch da ich nun ein bißchen beunruhigt bin durch Verwandte mein Kaufvertragsmuster vom Notar, welches ich auch als PDF habe und gerne zu schicken und kurz überfliegen lassen nach Auffälligkeiten.
10.11.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Die Bank hat sich zwar entschuldigt und es schriftlich bedauert,aber ich habe jetzt keinen Vertrag mehr in den Händen und kann mein Darlehen nicht einfordern oder beim Notar beglaubigen lassen.Kann ich die Bank zum Schadensersatz auffordern (mit Erfolg?)PS.Der Kredit wurde nach Beendigung der Gespräche gewährt.Allso der vernichtete Vertrag als vollwertig betrachtet. Da ich erst jetzt um mein Darlehen klagen muss und die Vernichtung des Vertrages 2002 war,hoffe ich nicht,dass es da eine Frist gibt.
17.6.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Am 31.05.2008 wurde nicht mehr darüber gesprochen, bzw. sagten Sie zu meiner Kollegin M2, dass man da sicher eine Lösung finden wird, bzw. man dann zum Notar gehen könnte und die Miete dann eventuell teilweise angerechnet wird. ... Man lässt uns wissen, die Vereinbarung sei notariell nicht beurkundet und deshalb nichts wert. ... Können wir ersatzweise den Vertrag wegen Täuschung anfechten und so wenigstens unsere Umzugs-, Renovierungs- und Maklerprovisionskosten zurückerhalten (das Haus befand sich bei Einzug in unrenoviertem Zustand)?
7.2.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Die Eigentümergemeinschaft hat mit dem Bauträger wegen zahlreicher Baumängel unter Einschaltung von Anwälten verhandelt. ... Sein Anwalt hat das Mandat niedergelegt. ... Der Notar, wegen einer Rückzahlung des Sicherheitsbehalts angefragt, verweist auf den Kaufvertrag, fordert übereinstimmende Weisung der Vertragsparteien.

| 15.7.2012
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
In den Kaufvertrag beim Notar wurde auch eine diesbezügliche Bestimmung eingefügt.
27.2.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Dieser fordert von mir ein notarielles Schuldanerkenntnis mit 5% Zinsen sowie die komplette Kostenübernahme für die Rechtsanwaltsgebühren. ... Meine Frage, muß ich diese Anwaltsgebühren übernehmnen? ... Es geht hier ja nicht um unendlich viel Geld und die Kosten für einen Anwalt stehen in keinem Verhältnis zu dem Schuldbetrag, wie ich finde.
3.11.2006
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Nachdem das Haus nicht grundbuchmässig geteilt ist haben wir notariell eine Miteigentümervereinbarung getroffen in der das Haus in einzeln zu nutzende Bereiche und gemeinschaftlich zu nutzende Bereiche aufgeteilt wurde. ... Hätte der Notar uns nicht darauf hinweisen müssen?
27.7.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die einzige Ausfertigung habe ich direkt vom Notar zur Ausländerbehörde gebracht, wo sie seit 1999 in den Akten schlummert. ... Am 10.3.2005 hat der Notar auf Druck des Anwalts meiner geschiedenen Frau eine vollstreckbare Ausfertigung erteilt. Am 23.3.2005 habe ich das Anerkenntnis gegenüber dem gegnerischen Anwalt gekündigt.
123·4