Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.918 Ergebnisse für „vertrag person“


| 14.7.2009
von Rechtsanwalt Robert Weber
Jetzt stellt sich heraus, dass die dort als Geschäftsführer unterzeichnende Person nicht im Handelregister als Geschäftsführer eingetragen ist (jedenfalls nicht im elektronischen Handelregister auf unternehmensregister.de bzw. handelsregister.de), sondern "nur" Gesellschafter der Gesellschaft ist. Daraus ergeben sich folgende Fragen: 1) Ist mit der Unterzeichnung ein gültiger Vertrag zustande gekommen? ... 4) Können wir den Vertrag aufgrund dieser Tatsache, das kein handlungsbefähigtes Organ der GmbH den Vertrag unterschrieben hat, kündigen, ohne nachteilige Rechtsfolgen für uns?

| 23.12.2014
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Person C hat nun Person A in Gegenwart von Peron B zugesagt, dass sie Gelder bei der Kartei in Not beantragt, um Person A einen Auto-Führerschein zu ermöglichen. Person B sah keinen Anlass dafür, dass Person A einen Auto-Führerschein benötigen würde. Person C setzte sich über den Willen von Person B hinweg und ging zusammen mit Person A in eine Fahrschule und meldete Person A zur Teilnahme am Fahrschulunterricht an.
1.8.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Allerdings hat der Bauunternehmer den Erhalt des Geldes gegenüber dreier Personen, inklusive meiner Mutter, mündlich bestätigt. ... Ich betone, dass meine Mutter zu dem Zeitpunkt des „Vertragsabschlusses“ nicht geschäftsfähig war, und dieses auch durch ein ärztliches Artest belegt werden kann. ... Reicht es aus, dass er gegenüber drei Personen den Empfang des Geldes bestätigt hat und ein Kontoauszug die Abhebung des Geldes belegt?

| 2.5.2006
Ein Beschwerdebrief von drei der vier Personen, die den Vertrag abschlossen, wurde mit der Aussage zurückgeschickt, dass diese Tatsache ja nicht schriftlich vermerkt sei. Zitat: "Direkt wurde Ihnen dies aber definitiv nicht bei Vertragsabschluss zugesichert und auch nicht auf dem Vertrag vermerkt" Eine vierte Person erhielt mittlerweile Zugang zum Studio. ... Die Dame am Telefon betonte, dass eine Kündigung unter zurückzahlung des Geldes nicht möglich sei, da im Vertrag die Klausel "sollte ein teil des Vertrags nicht zutreffen, behält der Vertrag als solches trotzdem seine Wirksamkeit" enthalten sei Meine Fragen: Ist es rechtens, dass einer Person, die den gleichen Vertrag zum gleichen Zeitpunkt geschlossen hat, Zugang gewährt wird aufgrund von "persönlicher Gutmütigkeit", wie sich die Sachbearbeiterin ausdrückte?

| 22.8.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Der Vertrag der alten Schule läuft über 22 Monate. ... Der letzte § im Vertrag beinhaltet eine salvatorische Klausel. ... Gibt es Möglichkeiten einer Auflösung des Vertrags.

| 27.2.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
., 24.02. von 10.00 - 18.00 Uhr) einen Vertrag abschließt. ... Ich erhalte einen Durchschlag des unterschriebenen Vertrags. ... Wie komme ich aus dem Vertrag heraus?

| 13.12.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Als Antwort bekam ich das sie ja mit Verbraucher nach § 13 keine Verträge schließen und daher auch kein Widerrufsrecht besteht. ... Sie bestehen auf die Gültigkeit des Vertrages und die damit anfallenden Forderungen gegen meine Person. Was kann ich tun um aus diesen Vertrag zukommen.

| 14.2.2014
Verträgen. ... Hiermit kündige ich alle laufenden Verträge mit Ihnen, bzw. alle Verträge in Bezug auf die Internetseite „xyz" bzw. ... mit sofortiger Wirkung, bzw. zum nächst möglichen Zeitraum. ... Heute kam das Einschreiben – Rückschein zurück, es gibt keine solche Person an der Erfurter Anschrift.
24.4.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
So gesehen hätte ich den Vertrag nie unterschreiben dürfen. ... Weiterhin geht Euroweb aber davon aus, dass trotz "i.A." einer nicht bevollmächtigten und auch nicht angestellten Person der Firma, der Vertrag weiterhin Gültigkeit hätte. ... Ist der Vertrag gültig?

| 4.5.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich erhielt die Information, dass die Kündigung nach einem Jahr (automatische Verlängerung, die im Vertrag bereits angepasst wurde) durchgeführt würde. ... Könnte man argumentieren, dass der Vertragspartner seine zugesagte Leistung nicht gewährleisten kann und ich somit vom Vertrag zurücktrete? ... Falls gar nichts ginge - könnte ich den Vertrag auf eine andere Person übertragen und könnte diese Person evtl. auch innerhalb des Vertragszeitraums den Anbieter (wegen fehlendem Netz am Wohnort) wechseln?
15.9.2010
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Person A ist aber sehr mißtrauisch und man einigt sich darauf mit Firma B einen Vertrag zu machen. Person A setzt einen Vertrag auf, Firma B unterschreibt diesen. Anbei der Vertrag, relativ einfach, meiner Meinung aber rechtens und mit allen Rechten und Pflichten: Vertrag zwischen Person A - nachfolgend „Auftraggeber" genannt - und Firma B - nachfolgend „Auftragnehmer" genannt - Der Auftraggeber hat den Auftragnehmer über das Internetportal XYZ damit beauftragt, die Hochzeitsfeier des Auftraggebers am 14.11.2011 zu filmen.

| 11.1.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Noch am gleichen Tage habe ich in der Geschäftsstelle angerufen und denen gesagt, dass ich einen solchen Vertrag nicht wollte. ... Dort stellte man fest, dass das Datum auf dem Vertrag mit dem 09.12.2012 datiert war. ... Welche Möglichkeiten habe ich, dass dieser Vertrag als "nicht zustande gekommen" deklariert wird.

| 11.9.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Der Vertrag läuft auf Person A, nur hat diese nie etwas unterschrieben oder angeklickt. Alles hat Person B abgewickelt. ... Können wir den Vertrag mit dem bestehenden Bewertungsportal anfechten, da alles Person B abgeschlossen hat für Person A, die Inhaberin ist und auch alles bezahlt?
14.10.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Der Gleiche Händler hat den Vertrag für eine ganz andere Person unterschrieben auch die Unterschtift ist anders !

| 12.10.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Person B behauptet der Vertrag sei unter Druck entstanden, da er befürchtete das Geld sonst gar nicht wieder zu bekommen, wenn er sich nicht auf diese Bedingung einlässt. ... Mein Fragen nun: Es besteht ein gültiger Vertrag an dem sich Person A hält in dem Person A pünktlich die Raten zahlt. ... Was passiert, wenn Person B zu Anwalt geht und behauptet der Vertrag sei unter Druck zustande gekommen.
22.7.2015
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Vertrag ist das Nichtnachkommen der Zahlungsverpflichtung. ... Wir haben durch Tatbestand der Nichtzahlung die Kündigung akzeptiert. 1.Haben wir bei dem geänderten Vertragsangebot eine Art Sonderkündigungsrecht, um aus dem langjährigen Vertrag heraus zu kommen? ... 2.Wir würden, um unsere Ruhe zu haben den Vertrag (da übertragbar) mit seiner Restlaufzeit gerne verschenken.
19.8.2008
Hierauf war das Datum der Feier (20.12.08) sowie die Anzahl der Personen zu hinterlegen. ... " Meine Frage: Haben wir hier ein 14-tägiges Wideerrufsrecht, bzw. ist es überhaubt zu einem gültigen Vertrag gekommen (wir haben ja nur die AGB unterschrieben)?

| 9.5.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Im Vertrag habe ich einer beschränkten persönlichen Dienstbarkeit zu Gunsten der örtlichen Stadtwerke zugestimmt. Die Dienstbarkeit verpflichtet mich einen Kabel TV Vertrag mit den Stadtwerken zu schließen und dauernd aufrecht zu erhalten. Ich möchte auf Satellit TV umsteigen, und würde gerne wissen ob ich den Kabel TV Vertrag kündigen darf oder ob ich tatsächlich dauerhaft gebunden bin?
123·25·50·75·100·125·146