Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

313 Ergebnisse für „vertrag makler frage“


| 11.8.2022
| 80,00 €
von Notarin und Rechtsanwältin Andrea Fey
Nur die Frage des Maklers, wieso ich kündige. Wie lange läuft mein Vertrag? ... Der Makler sagt, dass es keine weiteren Interessenten gibt.

| 8.7.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Einen Makler habe ich mit Alleinauftrag gebunden, meine verpachtete Gewerbeimmobilie zu verkaufen. ... Wenn ich im direkten Weg jetzt mit der Pächterin, oder von ihr beauftragten Investoren verhandle - bin ich dem Makler gegenüber Rechenschaft schuldig? ... Falls ich auf diesem Weg direkt und selbst verkaufen könnte, hätte der Makler dann einen Provisionsanspruch für das Geschäft?

| 4.7.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
. --- Die Verkäuferseite konnte - nach deren Angabe trotz Einschaltung durch einen Rechtsanwalt - keine der drei Gläubiger - der schon 35 Jahre alten Zwangshypotheken - ausfindig machen; desweiteren blieb die Verkäuferpartei trotz ihrer Bringschuld zur Lastenfreistellung (lt. notariellem Vertrag) bis dato untätig. --- Deshalb hat der Käufer damit begonnen sich damtitzu befassen und hat 2 der 3 Gläubiger ausfindig gemacht und deren Löschungsbewilligungen erwirkt. ... Frage dazu: Falls das Erwirken der Löschungsbewilligung im 3.Fall mißlingt, hat der Käufer - im Falle seines Rücktrittes vom Vertrag - aufgrund von fehlender Lastenfreistellung durch die Verkäuferseite - aufgrund seines freiwilligen Tätigwerdens in der Vertragserfüllungspflicht der Verkäuferseite seinen Schadensersatzanspruch gegenüber den Verkäufern verloren ?
21.11.2021
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Grundstück wird durch eine separate Makler Firma verkauft. ... Beim Makler habe ich nichts unterschieben. ... Sollte der Vertrag nicht zustande kommen und wir die Tage das Grundstück erwerben, kann es für uns irgendwelche Nachfolgen durch die Baufirma haben, wenn wir mit einer anderen Baufirma bauen wollen?

| 6.5.2021
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Wir wollen ein Objekt über einen Makler verkaufen, haben einen Vertrag mit 2-Monatsbindung unterwschrieben und auf 14-tägiges Rücktrittsrecht darauf verzichtet. ... Nun verlangt der Makler dessen Kontaktdaten.
13.4.2021
von Rechtsanwalt Alex Park
Die Wohnung kam nicht weiter für mich in Frage, so dass ich nichts weiter unternommen habe. Es gab keinen weiteren Kontakt zum Makler diesbezüglich. ... Meine Fragen: - Muss der Verkäufer dem Makler eine Provision zahlen, obwohl wir nicht durch den Makler sondern später privat über eine Anzeige mit dem Verkäufer in Kontakt getreten sind?

| 5.4.2021
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Für mich wären weiterhin 5,80 % vom Kaufpreis zu zahlen und der Makler muss aber 19 % Mwst ans Finanzamt abführen. ... Auch gabe es keine Sondernklauseln in der Vereinbarung die den Makler entsprechend vor dem Verlust eines Teils seiner Provision schützen und ihn bevollmächtigen den geänderten MWST-Satz an mich weiterzugeben. ... Daher meine Frage: Ist meine Annhame richtig?
21.3.2021
von Rechtsanwalt Jannis Geike
März, genau nach dem Besichtigung des Hauses, habe ich einen Reservierungsvertrag mit dem Makler unterschrieben. Es gibt keine Klausel, den Vertrag zu kündigen.Gemäß der Vertragsbedingung müssen wir 1700 euro und neben den notargebühren bezahlen,wenn wir den kaufVertrag nicht abschließen.Gibt es Möglichkeit oder regeln dass ich aus dem Vertrag raus kommen kann und nichts bezahlen muss?

| 8.2.2021
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Makler lässt uns als Käufer eine Reservierungsvereinbarung zeichnen, in dem wir den Verkäufer beauftragen den notariellen KV vorbereiten zu lassen. 2. ... Meine Fragen: 1.

| 15.1.2021
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Bei der Vermittlung der Immobilie wurde seitens Verkäufer ein externer Makler beauftragt die Immobilie entsprechend zu verkaufen. ... Der Kaufvertrag ist den Verkäufern, Käufern und dem Makler vorab per E-Mail zugegangen. ... Unterschrieben hat der Makler den Kaufvertrag selbst nicht.
17.11.2020
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Bei diesem Hauskauf war ein Makler involviert. ... Darüber hinaus wurden wir ebenfalls zu keinem Zeitpunkt proaktiv durch den Makler über unser Widerrufsrecht belehrt. Nun haben wir gesehen, dass für einen wirksamen Maklervertrag kein Vertrag unterschrieben werden muss, sondern konkludentes Verhalten in diesem Fall schon ausreichend ist, sodass wir davon ausgehen einen gültigen Maklervertrag zu haben.

| 11.11.2020
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Gleichfalls habe ich meine Zustimmung gegeben dass der Makler mit der Ausführung der Dienstleistungen (Nachweis und/ Vermittlungsdienstleistungen) vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen kann.
3.10.2020
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Das Planungsbüro kooperiert mit einem Makler, der das besagte Grundstück für den Eigentümer vermittelt. ... Beratungen durch den Makler sind keine erfolgt, auf e-mails reagiert er gar nicht oder nach Wochen-Verzögerung. ... Fazit: der Makler hat sich als inkompetent erwiesen.

| 28.8.2020
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Sehr geehrter Ratgeber, sehr geehrte Ratgeberin, ich verkaufe zur Zeit eine Immobilie (Einfamilienhaus) über einen Makler. ... Dem Makler habe ich als Information 2 mal mitgeteilt, dass ich mir eine Passage im Kaufvertrag wünsche wie "Gekauft wie gesehen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung." ... Der Erwerber erklärt, bei der Besichtigung keine Mängel festgestellt zu haben, die noch vom Veräußerer zu beseitigen wären...... _______________________________________________________________ Meine Fragen: a) Hat der Notar recht, dass eine generelle Sachmängelhaftung bzw. eine Verkürzung der Frist auf null Tage nicht möglich ist?
17.7.2020
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Darf der Makler ohne Leistung eine Provisionsrechnung stellen?

| 10.6.2020
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Frage lautet: Sollte die Bauvoranfrage negativ beantwortet werden und der Vertrag damit nicht rechtsgültig sein, steht dem Makler dann eine Courtage zu?
27.3.2020
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Einen Absatz drunter steht dann wieder Der Makler verlangt 2380€ Provision inkl.

| 21.3.2020
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Sehr geehrte Damen und Herren, eine im Internet inserierte Immobilie weckte mein Interesse, daraufhin kontaktierte ich den Makler. ... Diesbezüglich hielt der Makler Rücksprache mit dem Eigentümer und kontaktierte mich danach zur Übermittlung der angefragten Einzelheiten erneut telefonisch. ... Mit freundlichen Grüßen Anbei ein Auszug aus der Standard-Antwort-Email des Maklers auf Anfragen aus dem Internet: Gestatten Sie uns zudem folgende Hinweise: Der Makler-Vertrag mit uns und/oder unserem Beauftragten kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen zustande.
123·5·10·15·16