Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

52 Ergebnisse für „vertrag kaufvertrag fahrzeug anzahlung“

3.4.2010
Das Fahrzeug gehört der Chefin einer Firma. ... Da sie das Fahrzeug noch bis zum 20.04. nutzen wollte, bat sie uns um eine Anzahlung von 500€ die wir am 05.04. zahlen sollten. ... Kurz darauf kam ein Fax mit dem durchgestrichen Kaufvertrag und Oben Stornierung drauf. ich habe dadurch einen erheblichen finanziellen Schaden, da das Fahrzeug schon an jemanden versprochen war.
14.10.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Beim Gebrauchtwagen Händler habe ich eine Anzahlung über 1600 € geleistet und dafür eine Quittung mit Händler Stempel plus Betreff Anzahlung für Auto Marke xxxxxx meinem Namen und seine unterschrift erhalten. ... Er hielt mir den Kaufvertrag hin und mir ist sofort das Wort Privatverkauf und der andere Verkäufername aufgefallen. ... Der Gleiche Händler hat den Vertrag für eine ganz andere Person unterschrieben auch die Unterschtift ist anders !
16.5.2007
Wortlaut des Vorvertrages: Mit meiner Unterschrift bestätige ich den erhalt der Anzahlung in Höhe 500 € in Bar. Das o.g. fahrzeug steht für den Käufer im laufe der Woche vom 30.04.07-06.05.07 zur Abholung bereit. ... Sollte das Fahrzeug nicht bis zum vereinbahrten Termin repariert worden sein , besteht für den Käufer keine Abmahnepflicht und der Verkäufer verpflichtet sich die Anzahlung in voller Höhe zurück zu erstatten.
3.6.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Er schickte mir einen Kaufvertrag zu und Kopien von den Papieren und seinem Personalausweis, ich schickte den von mir unterschriebenen Kaufvertrag an Ihn zurück und behielt eine Ausführung von Ihm unterschrieben für mich. Es folgte eine Anzahlung von 1000 Euro per Banküberweisung an den Verkäufer, im Vertrag wurde vermerkt "Abholung des Fahrzeuges am 1. ... Nun meine Frage, kann der Verkäufer das Fahrzeug anderweitig Verkaufen obwohl wir einen Vertrag haben?
20.5.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Daraufhin fährt der Käufer zum Verkäufer, macht eine Probefahrt (die vorher nicht möglich war, da das Auto abgemeldet war, nun aber rote Kennzeichen wegen HU Untersuchung hat) leistet eine Anzahlung von 300,- € und unterschreibt einen Kaufvertrag, datiert auf den 07.05.10 (Tag an dem die Fahrzeug-papiere ausgehändigt und der Kaufvertrag unterschrieben werden sollte). ... Mittwoch, 12.05.10 Käufer teilt Verkäufer per Einschreiben mit, dass er von dem Kaufvertrag zurücktreten möchte und die 300.-€ Anzahlung zurückfordert. Mittlerweile steht das Fahrzeug nicht mehr mit 1799,- € in der Anzeige, sondern mit 1899,- €.
11.1.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich habe folgende Frage: Auf Grund der Entscheidung des Verkaufs meines Autos habe ich mit einem Käufer einen Vorkauf-Vertrag abgeschlossen. Als Vorlage habe ich einen ADAC-Kaufvertrag verwendet. ... Vereinbarung gilt bis 23.01.2013" Es gibt keine Anzahlung.

| 12.3.2009
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Nun sollte das Auto geholt werden und ich bin zu dem Gespräch hinzubekommen und habe dort erfahren, daß die beiden Händler meinen Schwiegervater einen Kaufvertrag haben unterschreiben lassen, ihm eine Anzahlung von EUR 3000,00 gegeben haben und er Ihnen bereits den Fahrzeugbrief ausgehändigt hat. ... Kurz gesagt: die Händler haben den KFZ-brief, einen unterzeichneten Kaufvertrag. Wir haben 3000 EUR anzahlung und das Fahrzeug.
16.7.2014
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Da der Vater des Verkäufers das Autohaus-B besitzt, trat er als Käufer des Fahrzeugs im Vertrag auf. Laut Tacho hat das Fahrzeug eine Laufleistung von 70.700km und der Sohn steht als Verkäufer im Kaufvertrag. ... Es wurde noch keinerlei Anzahlung gemacht, jedoch der Kaufvertrag mit einem Falschen Tachostand unterschrieben.

| 19.9.2011
Ein Fahrzeug wurde über einen privaten ADAC KFZKaufvertrag abgeschlossen. Der Gesamtpreis wurde im Kaufvertrag festgelegt und eine Anzahlung von 80% in Bar bezahlt. Die Anzahlung ist im Kaufvertrag schriftlich festgelegt.

| 5.2.2013
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Ich habe einen Kfz Kaufvertrag (Piaggio Ape TM mit Umbau zu einem Kaffee-Verkaufswagen) über EUR 25.000,- abgeschlossen. 50% sollten im Voraus bezahlt werden. ... Ich bin aus persönlichen Gründen nach 2 Werktagen von dem Vertrag zurückgetreten. ... Interessant ist folgendes: In dem Vertrag steht nicht, ob der Wagen ein Benzin- oder Diesel-Fahrzeug sein soll.

| 1.6.2013
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Da wir die Summe nicht auf einmal zahlen konnten, haben wir eine Anzahlung in Höhe von 800 EUR getätigt, den Rest sollten wir dann innerhalb der nächsten 4 Wochen zahlen.... Der Händler nahm meinen Ehemann den Fahrzeugschein weg und gab ihm nur ne Kopie zum fahren. ... Wir haben keinerlei Schreiben mit einer Frist erhalten, wo er vom Vertrag zurücktritt oder uns auffordert bis zu einem bestimmten Datum die Zahlung zu tätigen, dass er ansonsten, dass Auto verkauft.
13.4.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Benötige einen Gewerblichen Kfz Kaufvertrag mit den üblichen Inhalten sowie folgendes: 1. Der Kunde zahlt 30% Anzahlung bei der Bestellung eines Kfz aus Usa In dem Kaufpreis ist bereits Zoll,Steuern,Verschiffung sowie die Anmeldung beim Tüv in Deutschland bereits drin. 2.Meine Firma Salvatore Piola Us Import übernimmt die volle Abwicklung von Verschiffung,Zollabwicklung sowie das anmeldung des Fahrzeuges in Deutschland und Tüv 3.Sollte der Kunde seinen Kaufvertrag wiederrufen stehen meiner Firma 1000 Euro bearbeitungsgebühr zu. Benötige den Vertrag bis 23 Uhr,sollte das nicht machbar sein bitte ich dadrum den Auftrag nicht anzunehmen.

| 22.11.2014
Grund dafür ist, dass ich im Kaufvertrag (Standard-Vertrag von mobile.de) angekreuzt habe, dass ich alleiniger Eigentümer des Fahrzeugs bin (ist tatsächlich irrtümlich angekreuzt). ... Damit sei der der Vertrag ungültig. Die symbolische Anzahlung i.H.V. 50,- € könnte ich behalten.

| 28.4.2006
Im Falle eines Rücktritts vom Kauf (Mängel etc.) würde ich doch nur den im Kaufvertrag eingeschriebenen Betrag bekommen? Eine Quittung habe ich nicht, da ich davon ausgehe der angegebene Kaufvertrag mit dem Betrag würde ausreichen, da mir sonst nicht das Fahrzeug und die Unterlagen ausgehändigt würden.

| 6.2.2013
Vereinbart war eine Anzahlung in Höhe von 7.000 €. ... Wenige Tage später überwies ich die Anzahlung in Höhe von 7.000 auf das Konto des Händlers. ... Laut meinem Kaufvertrag ist der Wagen nur 85.000km gelaufen.
13.8.2007
Mit Anzahlung, monatlichen Raten und festgeschriebenem Restwert. ... Jetzt staunte ich nicht schlecht, als mir ohne weitere Erläuterungen ein Kaufvertrag für das gebtrauchte Leasingfahrzeug ins Haus flatterte. ... Zumal im Vertrag seitenlang erläutert wird, wie die Rücknahme des Fahrzeuges erfolgt.
21.11.2010
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich bestätigte per eMail, dass ich das Fahrzeug zum Preis von 17.500 Euro netto kaufen werde und nannte einen Zeitraum, in dem ich das Fahrzeug spätestens abholen werde. ... Ähnliche Fahrzeuge bewegen sich alle zwischen 25.000 und 30.000 Euro (netto). ... Die Firma läuft auf seine Frau, er bot jedoch das Fahrzeug zum Verkauf an.
12.10.2012
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Leihauto für die Zeit bis zur Lieferung, gleichzeitig wiesen wir auch auf die im Vertrag genannte Frist hin. ... Anschließend wollen wir dann vom Vertrag zurücktreten. ... Sollten Sie das Fahrzeug bis zu dem genannten Termin nicht zur Abholung bereitstellen, werde ich vom Kaufvertrag zurücktreten.
123