Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

277 Ergebnisse für „vertrag kauf kaufvertrag grundstück“


| 22.10.2012
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau und ich wollen ein Grundstück mit einem Einfamilienhaus erwerben. ... Die Verkäuferin tritt daher unter aufschiebender Bedingung der Durchführung dieses Vertrages ihre sämtlichen bezüglich des Kaufobjektes bestehenden Versicherungsansprüche an die diese - 4 - Abtretung annehmenden Käufer ab. ... Der amtierende Notar wird mit dem Vollzug des Vertrages beauftragt.
8.6.2005
Vor dem Kauf wurde das Grundstück geteilt, das Vorder habe ich gekauft, das hintere(unbebaut) ist beim Verkäufer verblieben, welcher es in ca 2Jahren weiterverkaufen möchte. ... Was bedeutet das jetz für mich im Bezug auf das Wegerecht, wie ist jetzt die rechtliche Lage wenn das Hintere Grundstück verkauft wir? Gilt dann nur noch das Notwegerecht, weil das Grundstück auf anderem Wege nicht zugänglich ist?
20.3.2011
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
1 Grundstückskaufvertrag ist abgeschlossen 2 Kaufpreiszahlung über Notaranderkonto mit Löschungbewilligungen von Altschulden des Verkäufers etc. 3.Für das Grundstück ist dann eine Auflassungsvormerkung eingetragen. 4. ... Frage: Ist die Eigentumsumschreibung trotzdem vollzogen bzw. wird die Auflassung vorgenommen, wird also der Käufer für den eine Auflassungsvormerkung eingetragen wurde, trotzdem regulärer Eigentümer, obwohl der Kaufvertrag nichtig ist? ... Kann die, den Kaufprfeis finanzierende, Bank den Kreditvertrag rückwirkend für nichtig erklären, wenn sie von der Nichtigkeit des Kaufvertrages erfährt?
1.7.2005
Wenn Person A Person B ein Angebot unterbreitet zum Kauf seines Grundstücks (Grundstück des B) unterbreitet, bedarf dieses Angebot der notariellen Beurkundung. ... Sofern B sich entscheidet, dass Angebot anzunehmen, bedarf auch diese Annahmeerklärung der notariellen Beurkundung, ansonsten kommt kein Kaufvertrag zustande.
23.9.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Der Käufer eines Hauses möchte nun vom notar. Kaufvertrag zurücktreten. ... Gespräch gesagt, die Kosten für den Kaufvertrag wären zu teilen.
2.5.2013
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Der Käufer eines notariiellen Grundstücks-Kaufvertrag zahlt trotz Vorliegen aller Voraussetzungen und mehrmaliger Mahnungen und Zusagen nicht.

| 14.1.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Der Kaufvertrag wurde mit drei Zahlungstermin (2/5+2/5+1/5 vom Kaufpreis) versehen. ... Im Vertrag wurden keine Hinweise oder Termine für Übergabe des Grundstücks oder Baubeginn erwähnt. 2)Müssen wir uns auf die voll umfänglichem Gefahrenübergang ab April 2014 einlassen, obwohl keine Abgrenzungen der Grundstücke vorhanden sind? ... Im Vertrag wurde keine Termine für Übergabe des Grundstücks oder Baubeginn erwähnt.

| 27.7.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Am Samstag war der Käufer dann Angereist und hat sich die Container Angeschaut,dabei habe ich mit ihm den Kaufvertrag gemacht. ... Er macht Termine mit Leuten welche auf mein Grundstück wollen um die Container zu Besichtigen. Nun meine Frage,wenn er die Restzahlung laut Vertrag nicht Bezahlt,ist der Vertrag dann hin fällig.
17.9.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, bitte prüfen Sie den mir überlassenen Kaufvertragsentwurf für ein privat zu erwerbendes Grundstück in Bielefeld auf: a) formale Mängel, b) inhaltliche Nachteile für mich als Käufer, c) Konsequenzen kritischer Klauseln. Bei Mängeln und inhaltlicher Nachteile für mich als Käufer bitte ich um eine alternative Formulierung sowie eine kurze Erläuterung diesbezüglich. ... Der Vertrag wird Ihnen als PDF-Dokument per E-Mail bereit gestellt.
3.9.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Nicht-Anerkennung des notariellen Kaufvertrages wegen nicht eingetragener Grunddienstbarkeit Sehr geehrte Damen und Herren, am 16.04.1999 habe ich einen Großteil meines Grundstückes per notariellem Kaufvertrag an einen Bauträger A zur Bebauung verkauft. ... Daneben ist noch eine Dränleitung aus meinem Grundstück in den Kanal geführt.) Die Ausführungen hierzu im Kaufvertrag: - Im Abschnitt 18 ist eigens vermerkt, daß bei erforderlicher Kanalverlegung zur Durchführung der Bauarbeiten im Grundstück 5 die Kosten hierfür ausschließlich vom Bauträger A aufzubringen sind. - Des weiteren ist im Abschnitt 03 (Gewährleistung) angeführt, daß die innere Erschließung (Versorgungsleitungen) ausschließlich Sache des Käufers ist. - Im Abschnitt 06 (Auflassung und Übergabe) ist festgeschrieben, daß vom Tag der Übergabe an der Käufer sämtliche Lasten und die Gefahr trägt. - Außerdem ist im Vertrag vermerkt, daß dem Käufer der Erschließungszustand genau bekannt ist, und daß alle Erschließungs- und Anschlußkosten und Anliegerbeiträge, die im Zusammenhang mit der Bebauung stehen, vom Käufer zu tragen sind.

| 8.4.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Wir stehen als nicht gesetzlich Vorkaufsberechtigte vor dem Abschluss eines Kaufvertrages für eine landwirtschaftliche Nutzfläche (Wiesenland, größer als die in unserem Bundesland festgesetzte Erheblichkeitsschwelle für die Veräußerung landwirtschaftlicher Grundstücke). ... Dazu meine Frage: wie kann man einen Kaufvertrag so gestalten (ggf. gemischter Kaufvertrag, Kauf-Tausch-Vertrag), dass Dritte (vorkaufsberechtigte Landwirte) zwar nicht vom gesetzlichen Vorkaufsrecht ausgeschlossen werden, wir aber mit dem derzeitigen Eigentümer vertraglich Vereinbarungen (z.B. ... treffen können, die Dritte in der Form nicht leisten können oder den Aufwand für Dritte zu groß werden lassen, sodass nur wir als Käufer in Frage kommen?
3.3.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Daraufhin habe ich dem Käufer den Rücktritt vom Vertrag bzw. ... - Ich erwäge nun meinerseits den Rücktritt vom Kaufvertrag. ... -Bisher sind folgende Kosten angefallen:Käufer: Notarieller Kaufvertrag, Maklerkosten, ggf.
2.3.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Käufer möchte aber nur die Hälfte über die Bücher laufen lassen. D.h. im Kaufvertrag nur 125.000 und auch per Bank nur 125.000. ... Was muss der Käufer beim in Verkehrbringen des Geldes beachten.

| 14.3.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Wir möchten eine Wohnung kaufen, der Verkäufer ist eine Bauträgerfirma (Es wird ein Bürogebäude kernsaniert, und dadurch entstehen mehrere Wohnungen) Im Vertrag steht folgendes: Der Kaufpreis beträgt € 200.000,00 für die gebrauchte Wohnung inkl Stellplatz Nr. xx zzgl. € 100.000,00 für die in Ziffer x Absatz x in Verbindung mit der Baubeschreibung vom Verkäufer vorzunehmenden Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten insgesamt somit € 300.000,00 Die Fälligkeit wird so bestimmt: Der Kaufpreis ist wie folgt fällig und zahlbar: mit einem Teilbetrag in Höhe von 200.000,00 EUR für die gebrauchte Wohnung innerhalb von 10 Tagen nach einer schriftlichen Mitteilung des Notars an den Käufer durch Versendung mittels einfachen Briefes, dass folgende Voraussetzung erfüllt ist, frühestens jedoch am __________, - zur Sicherung des Anspruchs des Käufers auf Eigentumsübertragung eine Vormerkung im Grundbuch eingetragen ist, und zwar mit Rang nur nach den in Abschnitt I. aufgeführten Belastungen, bzw. mit Rang nach Grundpfandrechten, bei deren Bestellung der Käufer mitgewirkt hat. mit dem Restbetrag in Höhe von 100.000,00 EUR für die vom Verkäufer zu erbringenden Arbeiten gemäß Ziffer x nach übereinstimmender Erklärung von Verkäufer und Käufer über die Fertigstellung der Arbeiten, die Fälligkeit gem. ... Kann man "die übereinstimmender Erklärung von Verkäufer und Käufer über die Fertigstellung der Arbeiten" als Abnahme interpretieren, wenn ja, warum wurde das so komisch formuliert bzw. ist das gleichwertig mit einer Abnahmeklausel?

| 19.3.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Die Erschienenen bitten um Beurkundung des folgenden Kaufvertrages mit Bauverpflichtung Vorbemerkung Verkäufer wird Eigentümer des nachstehend aufgeführten Grundbesitzes: Grundbuch des Amtsgerichts XXXX, Grundbuch von XXXXX Blatt nnnn, Miteigentumsanteile am Grundstück Flur nnn, Flurstück nnn, Gebäude- und Freifläche XXXX, gebucht mit einer Größe von nnn qm. ... Sämtliche Grundschulden werden im Zuge der Abwicklung dieses Kaufvertrages gelöscht werden. Der Verkäufer erstellt auf dem Grundstück einen Neubau.
18.4.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Nach Rückgabe Kaufantrag wird Notariat mit Vorbereitung Kaufvertrag beauftragt und uns zur Prüfung zugeschickt. ... Inhalt des Kaufantrages: "Ich will/wir möchten im Baugebiet ... die Bauparzelle Nr. ... erwerben und beauftragen das Notariat ... mit der Vorbereitung eines notariellen Kaufvertrages. ... Als Käufer soll(en) in der Notariatsurkunde sowie im Grundbuch eingetragen werden: ....."
12.6.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Jetzt nach 9 Monaten stellt sich aber heraus, dass dieser Gemeinschaftsvertrag keine Gültigkeit hat da kein Käufer vor uns unterschrieben hat. ... Sie gaben auch zu das nur mit allen Unterschriften die Aufteilung der Grundstücke erfolgen kann. Ich habe ja einen unterzeichneten Vertrag.

| 25.3.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Es sollte eigentlich Ende des Monats zwangsversteigert werden, aber wir konnten es über die vermittelnde Bank vorab kaufen. Das Haus wurde also von einer Bank vermittelt und am letzten Mittwoch wurde der Kaufvertrag bei einem Notar unterzeichnet. Bank, Verkäufer und Käufer (ich und meine Frau) waren anwesend.
123·5·10·14