Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

196 Ergebnisse für „vertrag kündigung widerruf agb“


| 14.2.2014
Da ich am 28.12.13 und am 29.12.2013 noch nicht freigeschaltet war, war es mir somit laut den AGB möglich, am 28.12.13 zu widerrufen, was ich auch tat. ... Verträgen. ... Der Vertrag vom 28.12.2013, Bestellnummer: #...40 – Rechnung #...17 - Rechnung #...50, ist von mir am 28.12.2013 bereits angefochten bzw. widerrufen worden.
5.9.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Den Vertrag für den 1 jährigen Lehrgang habe ich unterschrieben. ... Der Vertrag wurde letzte Woche neu aufgesetzt und von beiden Seiten mit aktuellem Datum unterschrieben. Leider hat mein Sohn nun akut einen schweren Krankheitsschub erlitten und ich frage mich, ob ich innerhalb der 2 wöchigen Frist vom Vertrag gänzlich zurück treten kann ( wie es in den AGBs steht) oder ob das ausgeschlossen ist, da ich den ersten Vertrag ja schon im Mai geschlossen hatte.
6.11.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Mittlerweile 6 Wochen nach der Kündigung erhielt ich endlich eine Reaktion auf meine Kündigung: 1. die Kündigung wird zum Ende der Vertragslaufzeit von 24 Monaten anerkannt 2. die Fristlose Kündigung wäre ungültig, da meine Kündigung aufgrund der Netzumstellung erfolgt sei (von der ich bis heute nicht offiziell Informiert worden bin!) 3. eine Instandsetztung meines Internets konnte nicht erfolgen, da ich dem Techniker den Einlass verwährt habe. -5 Wochen nach der Kündigung -ohne Voranmeldung -ich hatte keine Zeit -und mittlerweile hatte ich seit 2 Wochen funktionierendes DSL von der Konkurrenz Lange Einleitung und 3 kurze Fragen 1. darf eine Firma nach 6 Wochen eine fristlose Kündigung meinerseits Widerrufen? ... Ist eine fristlose Kündigung eines Vertrages Rechtens wenn -die Firma tel. nicht zu erreichen ist und auf Fax und Mail nicht reagiert -ohne vorherige Information das Angebot geändert wird -das Internet ohne Angabe von Gründen 3 Wochen nicht geht und ein Versuch es Instanzusetzten erst 5 Wochen später erfolgt?
21.12.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Dabei habe ich im Online-Formular die AGB akzeptiert. ... In den AGB, die ich auf meine Nachfrage erhalten habe, ist der Vertragsschluss eines „Servicevertrages“ und die Kündigung geregelt, wobei ich nicht mehr sagen kann ob die AGB tatsächlich die AGB sind die zum Zeitpunkt der Beauftragung (online) gültig waren. ... Die AGB finden Sie weiter unten.

| 23.6.2017
von Rechtsanwalt Sascha Hellmich
Vertrag war der Beginn der Mitgliedschaft am 01.05.2017. ... Hier ein Zitat aus den AGB: wenn Mitgliedsverträge, die eine kürzere Laufzeit als 12 Monate haben, nicht vom Mitglied oder Easyfitness.de spätestens 1 Monat vor dem jeweiligen Vertragsende schriftlich gekündigt wird, verlängert sich der Vertrag um die jeweilige Vertragslaufzeit - Ende Zitat. ... Mit meiner Kündigung habe ich ebenfalls den Lastschrifteneinzug widerrufen.

| 5.11.2019
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Das Wort "Widerruf" steht in meinem Brief nicht. ... Ich habe geschrieben: hiermit kündige ich meinen Vertrag. ... Wichtig: im AGB vom Veranstalter steht, dass es bei ihm kein Widerrufsrecht gibt.

| 1.4.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, im folgenden Fall ein ein junges Unternehmen in der Anlaufzeit einen Vertrag mit einer Außendienstmitarbeiterin einer Firma für Finanzfirma abgeschlossen. ... Hier informierte man uns, dass alles rechtens ist und der Widerruf in Schriftform hätte sein müssen. ... Nun ist eine Kündigung schriftlich angenommen, jedoch sollen die Grundbühren für die halbe Laufzeit in Höhe von ca 450€ (Kulanzangebot).
10.3.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Meine Mutter (83 Jahre) hat viele Verträge mit Lottogesellschaften, Telelfonanbietern,Internetanbietern, etc. per Telefon geschlossen,was sie überhaupt nicht überblickt hat und die ich nicht stornieren konnte, weil sie mir nicht rechtzeitig bekannt wurden. ... Frage: Kann ich diese Verträge dann komplikationslos kündigen?
13.9.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Also war für mich alles klar, das hat geklappt mit der Kündigung.

| 4.1.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Eine Kündigung zwei Monate später verweigert das Unternehmen mit dem Hinweis auf die Mindestlaufzeit des ursprünglichen Vertrags. ... Der Widerruf wurde mit Hinweis auf die abgelaufene, 14-tägige Widerrufsfrist abgelehnt. ... Hat es Sinn, a) gegen die nicht akzeptierte Nutzung der Kündigung ohne Vertragslaufzeit vorzugehen oder hilfsweise b) die Akzeptanz des Widerrufs wegen nicht erfolgter Widerrufsbelehrung bei Vertragswechsel einzufordern?
26.2.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Geschäftsaufgabe (Gewerbeabmeldung Laden *****) zum 31.12.2007 Kündigung des DSL Vertrages fristgerecht (lt. AGB) zum 31.12.2007 nach §5.5 AGB(1&1) aus wichtigem Grund. 5.5. Unberührt bleibt das Recht beider Parteien zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund. 1&1 besteht auf Vertragserfüllung nach $5.3 AGB Info per E-Mail 5.3.

| 27.2.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
., 24.02. von 10.00 - 18.00 Uhr) einen Vertrag abschließt. ... Ich erhalte einen Durchschlag des unterschriebenen Vertrags. ... Wie komme ich aus dem Vertrag heraus?

| 4.6.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Am gleichen Tag habe ich dazu per Mail meine Kündigung/Widerruf verschickt und am 26.01.2015 per Post. ... Der Text: "...Hiermit kündige/widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag einer Prime Mitgliedschaft zum Ende der Testlaufzeit von 14 Tagen Beginn: 25.01.2015 Ende des Vertrages: 08.02.2015. ... Auf jede Mail habe ich geantwortet und auf meine Kündigung/Widerruf vom 25.01.2015 hingewiesen.

| 14.2.2008
In den AGB von Flexstrom heißt es: 7.3. ... (AGB zu finden unter: http://www.flexstrom.de/agb.php ). ... Die AGB besagen zwar auch, dass sich der Lieferbeginn um maximal 6 Monate verzögern könne, ohne dass der Vertrag aufgelöst wird, dadurch würde sich aber auch doch m.E. auch die Zahlunsfrist verschieben.
11.1.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Zur Zeit befinde ich mich im Streit mit der Freenet Breitband GmbH um die fristgerechte Kündigung. ... Kündigungsfrist nicht eingehalten.Somit verlängert sich der Vertrag um ein Jahr. ... Betrag wurde abgebucht und von mir widerrufen.
26.9.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich habe es natürlich widerrufen. ... Laufzeit und Kündigung der Premium-Mitgliedschaft für Kandidaten 11.1. ... Zusammenfassend: Weder in der Werbung per Email, noch zu sonstigem Zeitpunkt wurde darauf aufmerksam gemacht, dass der Vertrag sich automatisch verlängert und den AGB ist es einfach nicht zu entnehmen, dass man bei einer Testphase auch einen Vertrag abschließt.

| 15.10.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im Mai 2007 bei einem Verkehrsverbund einen Vertrag über ein so genanntes Job Ticket abgeschlossen. ... Der Verkehrsverbund hat daraufhin die außerordentliche Kündigung widerrufen und mit folgender Begründung auf Einhaltung des Einjahresvertrages bestanden: In Anlehnung an unsere AGB’s teilen wir Ihnen mit, dass bei einer Kündigung des Abonnements die Zeitkarte nach Wirksam werden der Kündigung abgegeben werden muss. ... Somit habe ich bei gleichzeitiger Kündigung und Verlust der Zeitkarte keine Möglichkeit den Vertrag zu kündigen.
11.8.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Die AGB´s sehen für eine Beendigung der Mitgliedschaft unter 3. ... Jede Kündigung, auch die Kündigung aus wichtigem Grund bedarf der Schriftform. ... Die Einzugsermächtigung habe ich widerrufen.
123·5·10