Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

225 Ergebnisse für „vertrag kündigung verlängerung“

30.3.2017
211 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine gewerbliche Immobilie vermietet mit folgendem Mietvertrag; (stand heute wurde von der Option kein Gebrauch gemacht und weder von mir noch vom Mieter eine Kündigung ausgesprochen ) §3. Dauer des Mietvertrags Das Mietverhältnis beginnt am: 01.10.2011 Der Mietvertrag endet am: 30.09.2016 Dem Mieter wird eine Option auf Verlängerung des Mietvertrags um weitere 5 Jahre zugesichert. ... Bis wann muss ich spätestens eine ( Änderungs- ) Kündigung aussprechen wenn ich den Vertrag mit den aktuellen Konditionen nicht mehr fortführen möchte ?
24.10.2006
4255 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Ab 1.1.06, also nach Ablauf des Vertrages, Einzug von € 37.80. Nach Rückfrage bei Premiere: automatische Verlängerung mit Vertragsänderung, ohne vorherige Mitteilung, bereits in den vertraglichen Vereinbarungen ist aufgeführt, dass sich ein ungekündigter Vertrag automatisch verlängert. Kündigen per e-mail den Vertrag.

| 3.4.2014
1239 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Von O2 kamen nun folgende Varianten per Anruf (mein Mann hat mitgehört, wurde auch den MA von O2 so mitgeteilt): (1) der ursprüngliche Vertrag 11.10.2010 sei maßgeblich, da es sich lediglich um eine "Verlängerung" gehandelt hat, 12 Monate Laufzeit, Kündigung zum 10.10.2014 möglich (2) der ursprüngliche Vertrag 11.10.2010 sei maßgeblich, da es sich um eine "Verlängerung mit Konditionsänderung" handelt, 24 Monate Laufzeit, Kündigung zum 10.10.2014 möglich. ... Bei Verlängerung lt. ... Grundkenntnisse meinerseits im BGB sind vorhanden, was das das Zustandekommen von Verträgen, Kündigung usw. betrifft (bin Bankkauffrau).
23.11.2005
7253 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein Vertrag umfasst das Telefonieren (Preselect) und einen DSL-Anschluss. ... Daher habe ich den Vertrag gekündigt, da nur ein Teil dessen von Arcor erfüllt wird. ... Gleichzeitig hielt ich an meiner Kündigung fest.

| 20.1.2010
2389 Aufrufe
von Rechtsanwältin Susanne Ziegler
Ist eine Verlängerung gültig, die doppelt so lang ist, wie die vereinbarte Laufzeit? ... Ist eine fristlose Kündigung jetzt erlaubt wegen Mißtrauen? (bin in der ersten Woche nach der Verlängerung) Vielen Dank

| 20.10.2010
5156 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Mein Vertrag wurde für diese Dauer stillgelegt, es werden dafür keine Beiträge erhoben. Die Vertragsdauer verlängert sich um den stillgelegten Zeitraum, in der Verlängerungszeit muss ich den vollen Beitrag zahlen. Ist diese Vertragsverlängerung rechtens?
9.11.2007
4534 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Euler
Sehr geehrte Damen und Herren, vor Ablauf am 14.01.2007 meiner mehrjährigen Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio (Erstlaufzeit des Vertrages 24 Monate / Verlängerung der Mitgliedschaft bei Nicht-Kündigung 12 Monate) hatte ich im Dezember 2006 den Vertrag dahingehend ändern lassen, dass ab dem 14.01.2007 die Mitgliedschaft in einem hausintern angebotenen "... ... Nun habe ich den Vertrag zum 14.01.2008 gekündigt und die Antwort erhalten, dass die Kündigung erst zum 14.01.2009 möglich ist, da mit der Änderung des Vertrages eine Vertragsverängerung über 24 Monate vorgenommen wurde. Meine Frage: Bedeutet diese Änderung des Vertrages gleichzeitig eine Verlängerung des Vertrages wiederum um 24 Monate, gleich zu setzen einem Neuvertrag?

| 28.4.2013
675 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Emails und persönlichen Treffen keine zusätzliche schriftliche Kündigung durchgeführt und mich naiv darauf verlassen, dass mein Hilfegesuch einer Kündigung gleich zu setzen war. ... => (2) Was sind meine rechtlichen Optionen um die automatische Verlängerung per Anwalt anzufechten, basierend auf die vorangegangenen Gespräche und Emails (welche die *Absicht* zur Vertragskündigung mehrfach deutlich machten), trotz der fehlenden eindeutigen Kündigung, und ist ein solcher Weg empfehlenswert? ... Dies wird verneint mit der Begründung, dass „keine Kündigung des Vertrages vorliegt".

| 26.6.2007
5641 Aufrufe
Im Vertrag ist eine Kündigung von 3 Monaten vereinbart. ... Zum Zeitpunkt der Kündigung des alten Kindergartens haben wir der Musiklehrerin eine außerordentliche Kündigung zum 31.07.2007 übergeben, wegen Wechsel des Kindergartens. Die Musiklehrerin hat diese außerordentliche Kündigung abgelehnt und die 3 monatige Kündigung zum 14.09.2007 akzeptiert.

| 19.12.2015
526 Aufrufe
Meiner Meinung nach kann ich demzufolge den Vertrag bis Juli 2016 zum nächstmöglichen Kündigungstermin, dem 31.Oktober 2016, kündigen. Der Pächter ist aber der Meinung, dass es sich wegen der jährlichen Verlängerung um einen unbefristeten Vertrag handelt, der nach §594 a bis spätestens 3. ... Ich denke die Kündigungsfrist ist eindeutig im Vertrag von beiden Parteien vereinbart!?

| 7.3.2010
4902 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Nun, mir ist bewusst, dass ich ohne weiteres nicht aus dem Vertrag komme - Vertrag ist Vertrag und ich hab ihn unterzeichnet. ... Mein Ansatz ist die Trainingspauschale, die in meinem Vertrag aufgeführt ist. ... Wenn dem so, bin ich im Recht, wenn ich auf Grund des Vertragsbruchs meine fristlose Kündigung einreiche?

| 13.2.2015
508 Aufrufe
Mit Schreiben vom 25.4.2012 baten wir um eine vorzeitige Auflösung des Vertrags und hielten zu Anfang des Briefes fest: "Vorsorglich und für den Fall, dass meine Bemühungen, ggf. auch gerichtliche, keinen Erfolg haben, weise ich darauf hin, dass ich eine Verlängerung des Vertrages auf keinen Fall wünsche." ... Das Unternehmen meint, es handele sich bei dem zitierten Satz nicht um eine fristgerechte Kündigung. ... Ist das eine Kündigung gewesen oder nicht?
26.2.2014
648 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Trotzdem läuft der Vertrag noch auf mich. Habe vor 2 Jahren (2012) die Vertraege gekündigt (als ich nicht mehr im Unternehmen war) , die Mitarbeiter und neuer Geschaeftsführer haben die Kündigung (Sie erhalten die Rechnung ins office und haben auch die Zugangsdaten im online portal der Telekom) dann aber sofort bei der Telekom widerrufen (und auch weiter bezahlt) trotzdem bin ich immer noch Vertragsnehmer. ... Die damals erfolgte Kündigung an die Telekom wurde dann von dem MA/GF der Firma , rückgaengig gemacht.

| 4.5.2013
1291 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Leider habe ich die rechtzeitige Kündigung (Frist 3 Monate vor Vertragsablauf) aus Krankheitsgründen verpasst. ... Ich erhielt die Information, dass die Kündigung nach einem Jahr (automatische Verlängerung, die im Vertrag bereits angepasst wurde) durchgeführt würde. ... Könnte man argumentieren, dass der Vertragspartner seine zugesagte Leistung nicht gewährleisten kann und ich somit vom Vertrag zurücktrete?
16.3.2012
1268 Aufrufe
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Auf Rückfrage teilte man mir mit, dass das bei dem Testangebot eine Ausnahmen sei, die ich aber nicht bei den Fristen für die Verlängerung finden konnte. ... Mit der Kündigung habe ich auch meine Einwilligung zum Lastschriftverfahren zurückgezogen. ... Gibt es eine Möglichkeit aus dem Vertrag auszusteigen?

| 27.3.2012
3178 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Hallo, wir haben eine sehr komplizierte Geschichte mit der Telekom, von daher nenne ich mein Ziel schon vorab: Kündigung des Vertrages. 2008 kam mein Freund nach Deutschland und hat sogleich einen Festnetz- und Internetanschluss in einen Telekom-Shop beantragt. ... Anscheinend wurde dies von der Telekom als die Kündigung des alten Entertainmentvertrags und Umstieg auf das Call und Surf Paket gewertet. ... Wir müssten dann erneut einen neuen Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 2 Jahren aufnehmen.
10.7.2014
6965 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Für die Wirksamkeit der Kündigung ist es erforderlich, dass Sie sich innerhalb Ihres Kündigungsschreibens eindeutig authentifizieren und uns hierzu Ihren Benutzernamen / Ihre Chiffre nennen. ... Da wir jedoch keine fristgerechte Kündigung erhalten haben, hat sich Ihre PARSHIP-Mitgliedschaft verlängert. ... Dann mache ich Ihnen folgenden Vorschlag: Falls Sie uns Ihre persönliche Liebesgeschichte zur Veröffentlichung auf unserer Website zusenden, prüfen wir gerne die vorzeitige Beendigung Ihrer Premium-Mitgliedschaft und eine Erstattung der Kosten für die Verlängerung.
21.2.2008
1751 Aufrufe
von Rechtsanwalt André Sämann
Bis dahin lief mein Vertrag beim alten Anbieter. ... Dies wurde mir nicht erlaubt mit der Begründung das die Angebote nur für Neukunden sind, Deshalb wollte ich meinen Vertrag kündigen. ... Ich erhielt dann die Mitteilung das mein Vertrag 04.09 endet .Er wurde somit um ein Jahr verlängert.
123·5·10·12