Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

56 Ergebnisse für „vertrag kündigung sperre“


| 13.10.2009
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Der Vertrag läuft für mindestens 24 Monate. 5.3. ... Kündigungen, die zu einem Zeitpunkt während der Mindestlaufzeit erklärt werden, werden wie eine zum Ablauf der Mindestlaufzeit ausgesprochene Kündigung gewertet. 9.2. ... Textvorschlag) und keine Verlängerung des Vertrags zu riskieren?
24.8.2010
Die dortige Kundenberaterin sagte mir, dass ich meinen Vertrag einfach kündigen kann – es wäre nur wichtig eine amtliche Abmeldebestätigung aus Deutschland beizufügen. ... T-Mobile bestätigte die Kündigung und wollte die ausstehenden 18 Monatsraten mal 60 € auf einmal bezahlt bekommen. ... Der telefonische Kundenberater gab mir zu verstehen dass dafür keine Möglichkeit besteht. • Welche Möglichkeiten habe ich noch aus dem Vertrag zu kommen?
5.12.2011
Nach einigen Tagen bekamen wir von den ESTW einen Vertrag zugeschickt (was offenbar normales Vorgehen war und sich auch erlegen würde sowie Vattenfall uns angemeldet hat) Kurz darauf war der Strom wieder weg. ... Der einzige der die Sperre wieder aufheben könnte wäre der Versorger der die Sperre veranlasst hat: die Erlanger Stadtwerke. ... Dort erklärte man mir das sie die Sperre nur aufheben würden wenn ich mindestens die Hälfte des offenen Betrages (also 3000,-) zahlen würde und für den Rest eine angemessene Ratenzahlungsvereinbarung treffen würde.

| 16.3.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen Einjahresvertrag mit einem Gasanbieter (Vorauskasse). Der hat nun den kwh-Preis deutlich erhöht. Kann ich jetzt außerordentlich kündigen und welche Fristen sind zu welchen Bezugsterminen einzuhalten?
22.1.2013
Meine Frage nun wie gehe ich bei 1 Monatiger Kündigungsfrist so BZA Tarifvertrag So steht §9.4 BZA Im übrigen gelten für AG und AN beiderseits Fristen des §622 Abs. 1 und 2 BGB<&#x2F;a> vor. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Das Arbeitsamt habe ich gefragt das bei Eigenkündigung (Leistungsabteilung) keine Sperre verhängt wird.
28.4.2012
Habe Telekom Vertrag zum 09.03.2012 ordnungsgemäß gekündigt. ... Aber trotz Kündigung, bekam ich eine Abrechnung für März 2012 von der Telekom. Laut neuen Anbieter konnten sie der Anschluß nicht freigeben, weil die Leitung nicht frei war.Ich, bei der Telekom angerufen,sie haben meinen Vertrag um ein Jahr, ohne mein Einverständis verlängert.
11.11.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Bzw wie ich aus dem Vertrag wieder raus komme. ... Der Vertrag wird befristet geschlossen. ... Bei einem Zahlungsverzug von mehr als 3 Kalendertagen ist der Anbieter berechtigt, den Zugang zu diesem Service zu sperren.
10.1.2005
Und falls mein Provider die Sperre weiterhin nicht aufheben will, aber auch nicht den Vertrag kündigen vor August 2005, wie soll ich dann vorgehen, welche Rechte habe ich? ... Als Anhang §4 der AGB des Providers: ------------------------------------------------------------- § 4 Dauer des Vertrages, Kündigung a) Der Vertrag beginnt mit Bestellung der Dienstleistung im Internet und wird je nach Leistungsbeschreibung mit einer Mindestlaufzeit von 1 Monat oder 12 Monaten geschlossen. ... Einer Angabe von Gründen bedarf es für die Kündigung nicht. b) Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt davon unberührt.
18.10.2011
Da der Sachverhalt keine Anhaltspunkte für die Berechnung der Kündigungsfristen nennt, unterstelle ich, daß der Vertrag, so wie von der Telekom schriftlich bestätigt, aufgrund Ihrer fristgemäßen Kündigung zum 21.09.2011 endet. ... Dennoch wird der Vertrag fortgeführt. Da der Vertrag durch ordnungsgemäße Kündigung zum 21.09.2011 sein Ende gefunden hat, widerspreche ich einer Weiterführung des Vertrags.

| 25.5.2013
Ist das ein Grund für eine außerordentliche Kündigung? ... Versuchen Sie nicht, mir eine Rechnung für die Zeit nach dem 22.05.2013 zu stellen, der Vertrag, den Sie nicht einhalten wollten ist damit beendet. ... Kann man mich wirklich zwingen, an den Vertrag bis zum 14.08.2014 festzuhalten?

| 21.6.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
GmbH einen Vertrag zur Vorstellung der eigenen Dienste auf der Plattform wlw.de geschlossen. ... Der Berater hat nicht darauf hingewiesen, dass der Vertrag jetzt gekündigt werden müsste. ... Als der Freiberufler nachgefragt hat, ob nicht eine Kündigungsbestätigung bekommen könnte, bekam er die Nachricht, dass diese Nachfrage als Kündigung gewertet wurde, die aber zu spät gekommen ist, sodass der Vertrag sich um ein weiteres Jahr verlängert.

| 10.9.2010
Ich habe BASE meine Kündigung - mit dem Wunsch den Vertrag zum 31.8.2010 zu beenden - geschickt und dabei Bezug auf das Sonderkündigungsrecht genommen, aber sie wollen, daß ich ihnen die monatliche Grundgebühr (30 €) für weitere 16 Monate zahle um aus dem Vertrag zu kommen. Ich habe meiner Kündigung bei BASE eine Kopie meiner Meldebestätigung in Schweden beigefügt. ... Was sind meine Optionen (außer SIM-Karte sperren und Einzugs- ermächtigung widerrufen)?

| 4.10.2006
Ende Dezember 2005 erhielt ich von Vodafone einen widersprüchliches Antwortschreiben, in dem einerseits von einem gültigen Vertrag die Rede ist und andererseits meine Kündigung zum 10.11.2005 (Vertragsbeginn!) ... Nicht nur die Kündigung sei wirksam, außerdem hätte Vodafone zu diesem Zeitpunkt eine Werbeaktion gestartet, während dieser hätte man jederzeit aus diesem Vertrag aussteigen können. ... Der Mitarbeiter meinte, er würde sich darum kümmern, ich solle ihm meine bestätigte Kündigung per Fax senden.
16.8.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Mahnung", die offene forderung von knapp EUR 280 Tagen zu begleichen und man mir bis dahin mein Profil sperren wird (auf der Mahnung war die Bankverbindung von Elite-Partner angegeben). ... Durch die Profilsperrung kann ich meine Vertragsdaten auch nicht online abrufen (obwohl in der versandten Rechnung noch angegeben wurde, dass diese Daten "jederzeit einsehbar" seien). ... So oder so: aufgrund der ohne vorherigen Hinweis erfolgten Profilsperrung habe ich an einer weiteren Mitgliedschaft bei Elite-Partner kein Interesse mehr und möchte den Vertrag daher fristlos aus wichtigem Grund (§§626 oder 627 BGB) kündigen.
24.2.2012
Meine Fragen dazu: Aufhebungsvertrag und Kündigung meinerseits schließen eine 3monatige Sperre beim ALGI mit ein? Wird diese Sperre für den Rest des Arbeitslosengeldes mitangerechnet?
8.7.2007
5) Darf die Gesellschaft Grundgebühren erheben, obwohl der Vertrag gekündigt wurde aber die Gesellschaft keine Vorkerhungen getroffen hat, dass weiterhin Strom gezogen werden kann. 6) Kann ich meinen Zähler ohne weieters zu einem anderen Stromanbieter wechseln?
6.10.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Er behält sich jedoch vor bei der Gefährdung des Systems einzelne Seiten zu sperren. verboten sind: Zitat:" jegliche Erotikangebote Betrieb permanent laufender Applikationen und Programme z.b.

| 11.9.2006
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Eine frühzeitige Kündigung eines Zusatzartikels ist demnach nicht möglich. ... Allerdings befürchte ich, dass die mir dann den Anschluss sperren und evtl.
123