Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

195 Ergebnisse für „vertrag kündigung kündigungsfrist vorzeitig“


| 18.1.2009
12932 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Im Vertrag ist zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses angegeben: "Jede Kündigung bedarf der Schriftform. Die Kündigungsfrist richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. ... Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt stets unberührt."
27.9.2015
2524 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Mit erschrecken habe ich festgestellt, dass die Vertragslaufzeit 10 Jahre betragen soll, und sich bei nicht Einhaltung der Kündigungsfrist um weitere 10 Jahre verlängert. ... Welche Aussichten habe ich unter berufung auf dieses Urteil vorzeitig aus dem Vertrag zu kommen? Zu welchem Zeitpunkt könnte ich Techem eine Kündigung aussprechen und welche Aussagen sollte diese unbedingt enthalten?
12.9.2011
1191 Aufrufe
Habe einen befristeten Vertrag bis 31.8.13. ... Kann man denn einen befristeten Vertrag vor Ablauf kündigen? ... Fällt da meine Kündigung auch rein?

| 18.2.2010
7830 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Mein Mann und ich haben Verträge am 31.01.2009 mit einer Laufzeit von 24 Monaten abgeschlossen. ... Dieser Grund berechtigt ja nicht zu einer vorzeitigen Kündigung, aber irgendwo habe ich gelesen, dass Verträge, die über 24 Monate abgeschlossen worden sind, doch noch vorzeitig gekündigt werden können.

| 5.4.2012
1263 Aufrufe
Eigentliches Projektende 14.09.12 In meinem Vertrag steht hierzu: (1) Bei vorzeitiger Beendigung des Projektvertrages durch den Hauptauftraggeber ist die Agentur (mit der ich den Vertrag habe) berechtigt den Vertrag ohne Einhalt einer Frist zu kündigen. ... (ordentliche Kündigung)und es gibt natürlich noch die aus wichtigem Grund... Meine Kündigung per Email begründet jedoch den Text unter (1) Ist das Rechtskräftig ?

| 29.9.2016
373 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Beide Parteien können den Vertrag aus den gesetzlich festgelegten Gründen fristlos kündigen. ... Frage : Falls eine vorzeitige Kündigung nicht möglich ist, wie lange wäre die Kündigungsfrist (ab dem 31.10.2025) respektive wie lange könnte die Weide nach dem 31.10.2025 noch durch uns genutzt werden.
23.4.2013
1262 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Im Rahmenvertrag ist eine Kündigung mit einer Frist von 15 Tagen zum Monatsende möglich. ... Dies kann z.B. dann der Fall sein wenn der Kundenauftrag vom Kunden vorzeitig beendet wird oder der Kunde den Austausch des Subunternehmers bzw. seiner Erfüllungsgehilfen verlangt." Der Vertrag sollte 8 Monate laufen, nun hat man mir vorzeitig zum 30.04.2013 durch den Auftraggeber gekündigt nachdem der Kunde den Vertrag zum 30.04. auflösen wollte.

| 22.11.2010
8568 Aufrufe
Ende August 2010 habe ich meinen Fitnesstudio-Vertrag wegen Umzugs gekündigt. ... Das Fitnessstudio hat die vorzeitige Kündigung nicht akzeptiert, bucht weiterhin alle 2 wochen die Beiträge von meinem Konto ab.

| 24.6.2005
7749 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Nach Rücksprache mit dem Fitnesstudio am 02.03. wurde mir mündlich mitgeteilt, dass eine vorzeitige Vertragskündigung möglich sei, wenn ich den Nachweis für die Verlegung meines ersten Wohnsitzes erbringe. ... Ich vermute nun, dass mir das Studio bei nächster Gelegenheit mitteilen wird, dass es die Kündigung nicht akzeptiert, da ich vor Ort noch einen Zweitwohnsitz habe. ... Hat der Betreiber des Studios eine Chance, mich in dem Vertrag zu halten, weil ich einen Zweitwohnsitz dort habe?

| 23.1.2013
1967 Aufrufe
Ich möchte einen Beratervertrag abschließen und möchte Fragen, ob ich diesen Vertrag trotz der Projektlaufzeit vom 28.01.2013 bis zum 31.12.2013 vorzeitig zum 31.3.2013 kündigen kann? ... Laufe ich bei einer vorzeitigen Kündigung Gefahr eine &quot;Abfindung&quot; zahlen zu müssen? ... § 626 BGB<&#x2F;a> durch das Unternehmen ausgesprochen wird. (5) Ein mögliches anderes Angebot als Berater gilt hierbei nicht als wichtiger Grund, welcher den Auftragnehmer zur Kündigung des Vertrages berechtigt. (6) Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. <!

| 3.11.2009
2147 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Die Antwort war: Das ist kein Problem, dann kündigen Sie den Vertrag vorzeitig. ... Diese Kündigung sei aber angeblich NIE eingetroffen. ... Desweiteren ginge es nur den Vertrag vorzeitig zu kündigen, wenn im neuen Haushalt auch ein T-Com Anschluss vorhanden sei (ist es nicht.)

| 15.1.2013
926 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Meine Frage geht nun dahin ob die Kündigungsfrist 3 Monate (s.u.)überhaupt rechtens ist. ... Nach Ende eines einzelnen Vertrages wird der FMA XYZ mitteilen, ob und wann er ggf. für weitere Aufträge zur Verfügung steht. (...) b)Vertragsdurchführung Dieser Rahmenvertrag beginnt mit der Unterzeichnung und kann von beiden Seiten mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende gekündigt werden. Sind zum Zeitpunkt des Zugangs einer Kündigung einzelne Aufträge noch nicht abgeschlossen, so sind diese unabhängig von der Beendigung des Rahmenvertrags fachgerecht und zeitgerecht vom FMA zu Ende zu führen."
5.11.2009
2995 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Harfst
Leider vergaß ich die rechtzeitige Kündigung, so dass ich die Kündigung zwei Monate und ca 14 Tage vor Vertragsende verschickte. Zu meiner positiven Überraschung zeigte sich der Betreiber erst kulant und beantwortet die Kündigung sinngemäß mit "Wir bestätigen den Eingang ihrer Kündigung vom [Datum]. ... Nun meine Frage: wurde der Vertrag nicht mit der ersten Bestätigung einvernehmlich gekündigt und bedarf eine Verlängerung nun nicht meiner Zustimmung?

| 23.2.2011
2100 Aufrufe
Kann ich den Vertrag vorzeitig kündigen? ... Auf eine schriftliche Bitte, den Vertrag kulanzhalber aufzulösen, hat der Schulleiter nicht geantwortet.

| 13.2.2015
508 Aufrufe
Mit Schreiben vom 25.4.2012 baten wir um eine vorzeitige Auflösung des Vertrags und hielten zu Anfang des Briefes fest: "Vorsorglich und für den Fall, dass meine Bemühungen, ggf. auch gerichtliche, keinen Erfolg haben, weise ich darauf hin, dass ich eine Verlängerung des Vertrages auf keinen Fall wünsche." ... Das Unternehmen meint, es handele sich bei dem zitierten Satz nicht um eine fristgerechte Kündigung. ... Ist das eine Kündigung gewesen oder nicht?
23.8.2016
467 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Das Betreuungsverhältnis beginnt laut Vertrag am 1.8.2016. ... Laut Vertrag kann "erst nach Vertragsbeginn mit einer Kündigungsfrist von 8 Wochen" gekündigt werden. Wie ist dementsprechend die Probezeit zu interpretieren - besteht hier die gleiche Kündigungsfrist?
1.4.2007
4399 Aufrufe
Ich möchte meine UMTS Karte (EPlus) vorzeitig (24 Monatsvertrag mit noch 9 Rest)kündigen da ich aus meiner Sicht sagen muss das der Anbieter nicht mehr den technischen Vertragsbedingungen nachkommt. ... Meine Frage wie stehen meine Kündigungschancen da ich nicht mehr gewillt bin den monatlichen Preis für Leistungen zu bezahlen die ich nur unter größeren Schwierigkeiten oder auch gar nicht nutzen kann.
11.9.2007
9633 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maren S. Pfeiffer
Besteht eine Möglichkeit vorzeitig aus dem Vertrag heraus zu kommen? Wie müßte eine entsprechende Kündigung begründet werden? ... Eine solche Kündigung bedarf der Schriftform. 2.
123·5·10